Jump to content

Puck

DIL
  • Content Count

    19
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About Puck

  • Rank
    noch neu im Forum..

Profile Information

  • Interessen
    Musik machen/hören, Zeichnen, Lesen, Reisen und natürlich England:)

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Haha danke nochmal für eure Antworten! Habe mittlerweile mit meinen Eltern gesprochen, was erst nicht so gut geendet hat. Jetzt sehen wir gemeinsam weiter. Auch wenn sie mich lieber erst Abi machen lassen wollen und mit einer Reise, bzw von ihnen bezahlten Ausenthalt danach locken... Aber mal sehn, ist schließlich letzenendes mein Leben und meine Entscheidung. Was ich beruflich machen will weiß ich leider noch nicht wirklich. Demnächst mach ich ein Praktikum als Veranstaltungstechnikerin, aber mal sehn wohin mein Weg noch führt. und nochmal danke für eure ANtworten!
  2. danke schonmal. Ich wollte eigentlich nciht mehr erzieher oder so was in der art arbeiten, weil es eben ein unterschied ist ob man morgens in den kindergarten kommt, wo dann sozusagen die kinder abgeliefert werden und mittags/nachmittags wieder abgeholt werden. Der Unterschied ist ob man sie wirklich aufwachsen sieht und mit ihnen lebt oder einfach nur vormittags betreut. Und letzteres fand ich doof, weshalb ich auch abgebrochen habe. Ich hoffe meine eltern verstehen mich... ich werd mal gucken wie es weiter geht, werde hier auch mal die augen offen halten:) Es ist ja sogesehen auch kein vergeudetes jahr. Ich denke ich werde dadurch selbstständiger/selbstbewusster und verbesser natürlich mein english, was bei einem möglichen abitur danach natürlich vom vorteil wäre. Aber danke erstmal:)
  3. Ich greif das Thema noch mal auf, in einem etwas anderen Betrachtungs-Winkel, wenn man das so nennen kann. Und zwar habe ich jetztein bisschen mit meinen Eltern darüber gesprochen. Und sie können mich nicht verstehen. Letzenendes bin ich wie gesagt um Ostern rum 18 und kann selbst entscheiden, jedoch will ich nicht im Streit gehen. Sie sagen generell zu meinen Auslandsplänen, dass es eine falsche Entscheidung ist und ich erst mal hier etwas erreichen soll, also weiter Schule oder Ausbildung. Das kann ich verstehen. Was sie aber nicht verstehen, dass ich das Auslandsjahr brauche um mehr über mich selbst rauszufinden, was ich will und wohin mein Weg gehen soll. Da ich hörte, dass es schwer ist in England einen guten Job zu finden, tendiere ich momentan sehr stark zum Au Pair, aber auch das ziehen meine Eltern ins schlechte weil ich ja die sozialassistenten Ausbildung abgebrochen habe. Der Unterschied zwischen der Arbeit im Kindergarten und der Arbeit als Au Pair ist aber, dass man für die Kinder mehr eine Art Schwester ist als Erzieherin. Man sieht die Kinder ein Jahr aufwachsen und nicht nur jeden Vormittag. AUßerdem hat man nicht so eine große Gruppe. Das verstehen sie auch nicht und ich weiß gerade wirklich nicht weiter. Aber selbst wenn es wirklich eine schlechte Entscheidung ist und alles ganz anders als ich mir vorgestellt habe, ist es eine Erfahrung wert. Nur so kann man doch daraus lernen. Man macht im Leben richtige und falsche ENtscheidungen. Wieso kann ich es nciht einfach versuchen? Endlich mal das tun, was ich für richtig halte...
  4. Also an colleges dann zb in abendkursen? bzw also part time? ich glaub so langsam wird es klarer:) Danke nochmal soweit:)
  5. weißt du auch, wie es ist wenn man aus deutschland kommt und dann eine solche schule/college besuchen will? Gibts da irgenwelche schwierigkeiten? Und wie sieht es mit den Gebüren aus? Aber danke schonmal für die bisherige Info und den Link, werde ich mir gleich mal ansehen:)
  6. auch für das 1. jahr sozusagen? weil ich bis jetzt immer 16-18 jahre gelesen habe... Hast du da noch mehr infos drüber? zb zugangsvoraussetzungen?
  7. @ commonliner ja genau den meine ich! Es gibt sogar zwei wege,einmal den gegenüber von derkiche, den wir genommen haben, nach langem suchen. Aber es gibt auch irgendwie noch ne treppe die direkt darunter führt, den weg kenne ich aber nicht:D
  8. Ok, trotzdem nochmal vielen Dank! Noch ist ja auch ein bisschen Zeit, aber ich denke so nach Ostern(wenn ich 18 werde) bis zum Sommer werde ich es in Angriff nehmen:)
  9. danke erstmal, weißt du zufällig auch wies mit schulabschlüssen nachholen aussieht? Also a levels, wenn man 18 ist? Ich werde nähmlich bald 18 und das war noch eine überlegung und irgendwie auch ein wunsch... Aber ich bin gerade echt so dankbar für deine antwort, weils einem immer so kompliziert erscheint, was es meist am ende doch gar nicht ist. Also nochmal danke:D
  10. echt? cool, wenigstens 1 sache die mal einfach ist:D
  11. Ich hoffe es gehört hier her, weil ich nicht wüsste wo es sonst reinpasst... Erst mal natürlich Hallo^^ Vlt hats jemand schon gelesen, ich würde ja gerne so bald wie Möglich für längere Zeit nach England(vlt auch für immer, wer weiß was so alles passiert) Derzeit strecke ich meine Arme deshalb in verschiedene Richtungen aus. Einmal das schulische, wo ich noch nicht so weit gekommen bin und dann die Au Pair Variante. Da ich an 2 Stellen in England verwandschaft habe denke ich, dass die Chancen gar nicht mal so schlecht stehen so über privat eine passende Familie zu finden. Über eine Argentur ist es doch relativ teuer, auch wenn da meist alles gleich geregelt ist. Ausgeschlossen habe ich diese Variante nicht, jedoch kann man sich ja auch so erst mal informieren;) Deshalb meine Fragen zum derzeitigen Stand der Dinge: Welche Behördengänge müsste ich hier in DE machen um das zu organisieren bzw dass es funktioniert? Noch(ich denke an den Brexit) braucht man kein Visum, liege ich da richtig? Was muss ich in England an Behördenmäßigem regeln/organisieren? Was darf ich nicht vergessen(irgendwelche Punkte, die ich übersehe?) ´Das Internet ist groß, dennoch bin ich bisher nicht wirklich fündig geworden...:/ Vlt kann mir hier jemand helfen:) LG Puck
  12. danke ich guck da noch mal nach. Kennt sich jemand vlt direkt damit aus? Bzw hat vlt eigene Erfahrungen damit gemacht? Ist ja immer noch mal ein Unterschied von dem was man beim googeln findet und wies wirkllich ist... Wenn noch jemand ANtworten hat, wäre ich sehr dankbar!
  13. das weiß ich noch nicht wirklich:( ich hatte eine Ausbildung zur Erzieherin angefangen, allerdings schnell gemerkt, dass es nicht das richtige ist. Derzeit mache ich so ne berufsorientierende Maßnahme, wo ich verschiedene praktika mache. Allerdings war mein plan ab sommer vlt abitur nachzuholen(habe erweiterten realschulabschluss) . Studieren könnte ich mir auch vorstellen.
×
×
  • Create New...