Jump to content

tom5007

DIL
  • Gesamte Inhalte

    12
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4 Neutral

Über tom5007

  • Rang
    noch neu im Forum..

Profile Information

  • Geschlecht
    m
  • Standort
    West London
  1. tom5007

    Hypothek fuer Hauskauf in Deutschland

    Ich habe bei der https://www.baufi-nord.de Gespräche gehalten und die Finanzierung schien kein Problem (über das Luxemburg model), Eine lokale Volksbank nahe der Luxemburgischen Grenze hat mir ebenfalls ein solches Model angeboten. Dabei vermute ich jedoch, dass es nicht die Volksbank sondern ein Vermittler ist, der das Angebot dann bearbeitet. Sobald ich mit der Haussuche eitergekommen bin, kann ich hier ein update geben. Derzeit ist hier noch alles theoretisch.
  2. tom5007

    Hypothek fuer Hauskauf in Deutschland

    OK, das ganze mit dem Hauskauf hat sich verzögert, da der Verkäufer vom Angebot abgetreten ist. Habe jedoch einige positive Info zum Thema Hypothek bekommen. Also in der Tat, in DLand geht gar nichts ABER über Banken in Luxemburg geht es. Ich habe dies über zwei Vermittler (in DLand) erfahren. Einer der Vermittler ist eine Deutsche Bankfiliale in Trier ein anderer Vermittler sitzt in Hamburg. Nun fehlt mir nur noch das passende Haus. Grr.... Wenn ich damit weiter bin, ;lasse ich wieder von mir hören.
  3. Ok, nachdem ich nun meine Citizenship habe und Brexit immer härter aussieht möchte ich gerne ein Haus in Deutschland kaufen. Ich bin fest angestellt in London und werde in GBP bezahlt. Das wird auch fuer die nächsten Zeit so bleiben. Meine alte Hausbank in Dland möchte mir keine Finanzierung fuer den Hauskauf in Deutschland geben, da ich kein Einkommen in D habe. Gibt es Empfehlungen, welche Bank (in D or UK) einen Hauskauf in D finanzieren fuer Interessenten, die lediglich in UK Einkommen nachweisen können?
  4. tom5007

    Permanent Residence + Staatsbürgerschaft

    Super, vielen Dank für den Link. Da hat sich ja einiges am Informationsgehalt verbessert, ist schon eine Weile her, als ich das letzte mal dort nachgesehen habe. Nun ist es Kristall klar. Vielen dank nochmal für die schnelle Antwort und den Link. Jetzt freue ich mich noch mehr auf den Termin mit der Queen :-) 13. Verliere ich die deutsche Staatsangehörigkeit durch Erwerb der britischen Staatsangehörigkeit? Nach dem geltenden deutschen Staatsangehörigkeitsrecht verliert ein/e Deutsche/r seine deutsche Staatsangehörigkeit nicht, wenn er/sie nach dem 28.08.2007 die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates oder der Schweiz erwirbt. Wenn Sie vor dem EU-Austritt des Vereinigten Königreichs von den britischen Behörden eingebürgert werden, verlieren Sie nach derzeitigem deutschem Recht die deutsche Staatsangehörigkeit nicht und benötigen keine Beibehaltungsgenehmigung. 11. Muss ich Deutschland den Erwerb der britischen Staatsangehörigkeit mitteilen? Bei Passanträgen und auf Nachfrage deutscher Behörden ist der Erwerb der britischen Staatsangehörigkeit auf jeden Fall mitzuteilen. Beim nächsten Passtermin sollte die britische Einbürgerungsurkunde vorgelegt werden. Ob darüber hinaus weitere Mitteilungspflichten in Bezug auf den Erwerb der britischen Staatsangehörigkeit bestehen, erfragen Sie bitte bei der für den jeweiligen Einzelfall zuständigen innerdeutschen Behörde.
  5. tom5007

    Permanent Residence + Staatsbürgerschaft

    Hier mal kurz meine Erfahrung mit dem JAP. 30/1/2018 Naturalisation Online Application abgeschickt 31/1/2018 Bio Enrollment bei Post Office in Windsor gemacht (mit Unterlagen, die ich beim online Absenden am 30/1/2018 erhalten habe) 1/2/2018 Unterlagen (pass und CS) über NDRS abgeschickt (Hounslow) 12/2/2018 HO bemängelt meine Fotos (4 waren wohl nicht genug). Hatte zwei im Umschlag und jeweils ein pro Referee Blatt). Also nochmal 4 Fotos zurückgeschickt 21/2/2018 HO approved CS application !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :-) 5/3/2018 Ceremony gebucht fuer den 4/4/2108 Ich vermute, der Reisepass wird solange zurückgehalten, bis die Ceremony abgehalten wurde. Der JAP + NDRS hat also richtig gut geklappt bei mir. Hounslow hat mich mehrfach gewarnt, sie wurden die Dokumente Nicht prüfen, sondern lediglich Kopieren und an die HO senden (hat mich £75 gekostet). Nun noch eine kurze Frage zur Deutschen Botschaft. Wann und wie muss ich den der Botschaft mitteilen, dass ich nun die UK Staatsbürgerschaft habe? Ich erinnere mich, dass es da Mitteilungspflichetn gibt. Ganz klar, ich möchte meine Deutsche Staatsbürgerschaft natürlich beibehalten. Har jemand eine Empfehlung, was ich wann machen sollte hinsichtlich der Mitteilung an die Deutsche Botschaft?
  6. tom5007

    Permanent Residence + Staatsbürgerschaft

    Hallo KlausPW, in Uxbridge / Hillingdon wird wohl am 30/1/18 die Webseite zum Thema NDRS upgedated. ich überlege, eventuell nur die CS application (paper Form AN) über NCS zu machen und dann später separat einen Passport zu beantragen. Ich würde aber doch gerne wissen, ob es jetzt eventuell mit NDRS einen Weg gibt, die Online CS application zu machen (soll wohl schneller gehen) und trotzdem alle meine Originale wie bei NCS zu behalten. Decisions, decision.....
  7. tom5007

    Permanent Residence + Staatsbürgerschaft

    Hier in Hillingdon wurde jetzt (22 Januar 2018) das JCAP beendet. "With immediate effect any NCS appointments booked from 22 January 2018 are not eligible to apply for a British Passport using the Joint Citizenship and Passport Service (JCAP). If you wish to use the Joint Citizenship and Passport (JCAP) Service, you should NOT make an NCS appointment but apply for Citizenship online and make an appointment with us for the Nationality Document Return Service (NDRS) within 10 working days of applying online. NDRS is available in Hillingdon from 30 January 2018, see our website after this date for information and how to make an appointment." http://www.hillingdon.gov.uk/article/20866/Nationality-checking-service NDRS wird empfohlen aber dort muss ich meine Originale für bis zu 10 Tage abgeben. Das macht für mich kein Sinn da ich meine Originale eigentlich sofort wieder zurück haben will. Ist Hillingdon eine Ausnahme oder machen andere Councils den JAP auch zu? Was sollte ich jetzt machen? Eigentlich war mir NCS echt willkommen, um sicherzugehen das ich alles richtig und komplett ausgefüllt hatte. Auch wollte ich auf keinen Fall meine Originale mit der Post verschicken. JCAP war nice to have für den UK Passport. Jetzt scheint es, dass alles auf Online application hinausläuft. Aber da wird nur NDRS angeboten, was anscheinend erfordert, dass meine Originale per Post verschickt werden. Gibt es eine Empfehlung, welchen Prozess man nun am Besten gehen sollte? Ich bin jetzt echt ratlos.
  8. tom5007

    Permanent Residence + Staatsbürgerschaft

    Ich habe gerade die Online Version durchgeklickt und kann bestaetigen, was @Suseschwestergesagt hat. Man muss keine Abwesenheiten einzeln auffuehren. Lediglich kategorisch bestaetigen, dass man nicht laenger als xx monate am Stueck in UK Ausland war. Nun Habe ich meine 65BGP gezahlt, den Kram ausgedruckt, Meine P60's (Originale) fuer die Qualifying Period (31/12/2010 - 31/12/2015) beigelegt. Und darueber hinaus auch die Payslips fuer die Periode 31/12/2015 bis Datum Antragstellung (heute). Ebenfalls als Original. Das komische ist, dass I'm online Formular die Qualifying Period nicht explizit angegeben wird. Ich habe jetzt einfach dooe P60's von 2009-10 bis 2015-16 beigelegt. Ziel ist es, unmittelbar nach erhalt der PR Card mit dem SB anzufangen. Also nocht noch 12 Monate abzuwarten. Womit schickt Ihr die Dokumente an die UK V&I Office ab, Royal Mail Signed For 1st Class?
  9. tom5007

    Permanent Residence + Staatsbürgerschaft

    Danke fuer den Tipp @Frau Maurer, ich beisse mich gerade durch die Online version. Das mit den Abwesenheiten wird noch ein Spass.
  10. tom5007

    Permanent Residence + Staatsbürgerschaft

    Mal eine einfache Frage an das Kollektiv. Fuer die PRC als Deutscher habe ich zwei Moeglichkeiten. Papier Formular oder Online application. Was ist der einfachere weg? Und wo exakt finde ich die Online application. Ist das die hier: https://visas-immigration.service.gov.uk/product/eea-pr Ziel ist es mit dieser PR card dann die SB zu beantragen. Noch eine Frage: ich sehr viele Auslandsreisen gehabt in den 5 Jahren. Ueber einen "Request your personal data from UK Visas and Immigration" hier: https://www.gov.uk/government/publications/requests-for-personal-data-uk-visas-and-immigration Habe ich versucht Daten der Immigration (bei Einreise vom Ausland am Flughafen...) zu erhalten. Als Antwort habe ich bekommen: "Keine Daten". Muss ich jetzt alle Einreisen in die UK wirklich genau dokumentieren?
  11. Vielen Dank, werde Deiner Empfehlung folgen und erstmal abwarten was da zurückkommt. Dann im online Formular "nach besten Wissen" ausfüllen und anmerken. Die 180 Tage habe ich eh nicht überschritten.
  12. Hallo ihr Lieben, die ist mein erster Post, bitte schon mal um Verzeihung, wenn ich hier was falsch mache. Ich bereite gerade den Antrag auf die Permanent Residency Card, PRC vor damit ich dann die Citizenship beantragen kann. Der PRC Antrag fragt ja nach den Einreise und Ausreise Daten. Beruflich bin ich viel ausserhalb UK unterwegs, also eine lange Liste von Immigration Records, die ich nicht selbst habe. Nun gibt es ja den SAR online Service hier: https://www.gov.uk/government/publications/requests-for-personal-data-uk-visas-and-immigration Habe dort alles brav ausgefüllt und auch eine BestätigungsEmail erhalten. Das war ungefähr vor einer Woche. Seit dem nichts Neues. Gibt es Erfahrungen mit dem Service (Dauer, Vollständigkeit)? Wie werden die Daten an mich versendet (email, Papier)?
×