Jump to content

Me2970

DIL
  • Gesamte Inhalte

    26
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

11 Neutral

Über Me2970

  • Rang
    noch neu im Forum..

Profile Information

  • Geschlecht
    f

Letzte Besucher des Profils

107 Profilaufrufe
  1. Hilfe - Finanziertes deutsches Auto nach UK

    Ja, das denke ich mir auch. Danke Kerstintoo... wollte nur auf Nummer sicher gehen, dass es tatsächlich leider keine Möglichkeit gibt.
  2. Hallo, ich suche ein Transportunternehmen, welches einen Umzug von 40789 Monheim nach Billingborough/Sleaford übernehmen könnte und bei dem ich Preise anfragen kann. Könnt Ihr mir ein Unternehmen empfehlen? Meine Ladung wird voraussichtlich in einen großen Sprinter passen. DANKE für Tips. VG Andrea
  3. Hallo zusammen, ich habe heute ein etwas für mich ungewöhnlicheres Anliegen. Ich werde nächstes Jahr nach England ziehen und habe gerade die Herausforderung mit meinem deutschen Auto, welches ich mir erst letztes Jahr gekauft habe und derzeit noch finanziere und die Finanzierung ist 2020 erst abgeschlossen.... damals wusste ich leider noch nicht, dass England für mich ansteht... Ich habe nun mit dem Autofinanzierer telefoniert, die mir folgendes gesagt haben. Habe zwei Optionen: a) Ich löse das Fahrzeug komplett ab und dann ist es meines - eher nicht machbar, da ich die Summe nicht habe, denn ansonsten hätte ich keine Finanzierung gewählt. D.h. ich müsste eine Direktfinanzierung auf die Beine stellen, die im Monat wesentlich höhere Zahlungen verursachen würde. b Das Fahrzeug darf nur mitgenommen werden, wenn der Finanzierungsvertrag weiter läuft, wenn das Fahrzeug weiterhin in Deutschland angemeldet ist. D.h. ich müsste einen deutschen Fahrzeughalter haben über den das Fahrzeug läuft, während ich in England bin c) Wenn ich das Auto auslöse und verkaufen würde, würde ich einige 1000 EUR Verlust machen, die ich aber aufgrund des Umzugs nach England natürlich für etwas anderes benötigen werde. Das ganze ist gerade eine echt blöde Situation. Denn natürlich hätte ich mir kein neues Auto gekauft, wenn ich gewusst hätte, dass.... Aber es ist nun mal wie es ist und ich muss für mich die beste Lösung finden. Hat jemand von Euch Erfahrung mit so etwas? Im Sinne von ein Auto in UK nutzen, welches über einen anderen Halter läuft und das deutsche Kennzeichen behält? 2020 würde sich das ja dann ändern, bzw. da gebe ich das Auto sehr wahrscheinlich zurück. Aber die Zeit bis dahin möchte ich wirklich am besten und sofern möglich ohne zu große Verluste gestalten. Wäre toll, wenn Ihr mir hier weiterhelfen könntet, stehe gerade echt irgendwie machtlos quer davor, da ich nicht weiss, was ich am besten machen soll. Lieben DANK und Grüße Andrea
  4. Katzen mit nach England nehmen

    DANKE Birmchen
  5. Katzen mit nach England nehmen

    Die beiden werden auf jeden Fall mit nach England genommen. Sie gehören zur Familie. Wir werden das schon schaffen. DANKE EUCH ALLEN FÜR EURE KOMMENTARE.
  6. Katzen mit nach England nehmen

    Super. Lieben Dank Hedwig. Das werde ich dann auch ausprobieren mit dem Feliway. Ich werde via the Eurotunnel einreisen. Hoffe, dass das dort dann auch unproblematisch ist.
  7. Katzen mit nach England nehmen

    Ganz lieben Dank BIrmchen für Deine Antwort. Das beruhigt mich etwas. Habe etwas Manschetten vor der Autofahrt, weil die beiden den ganzen Weg Maunzen werden. Ich werde das dann entsprechend mit meinem Tierarzt abklären, was zur Beruhigung am besten hilft, denn ich werde die Strecke ohne Übernachtung fahren können. Wie war das denn bei Dir mit auf die Toilette gehen? Kam da was während der Fahrt? Ich werde ca. 8 Std. unterwegs sein und überlege, wie ich das am besten organisieren kann... LG Andrea
  8. Katzen mit nach England nehmen

    Hallo Ihr Lieben, Ich werde nächstes Jahr nach England ziehen, um mit meinem Partner zu leben und werde meine Katzen mitnehmen. Hat jemand von Euch schon einmal Katzen "eingeführt"? Meine Einreise erfolgt mit dem Auto per Eurotunnel. Weiss jemand von Euch was es zu berücksichtigen gilt? Muss ich die Katzen irgendwo anmelden für die Reise. Ich weiss ich brauche einen europäischen Impfpass und Quarantäne gibt es zur Zeit noch nicht. Mir geht es eher um die Einreise. Wäre toll, wenn mir jemand Tips geben könnte. Daaaaankeeee. Andrea
  9. Brexit - Einreise vor Brexit und dann?

    Hallo zusammen, ich möchte Euch kurz einmal fragen, wie Ihr die Situation einschätzt. Wenn ich vor dem Brexit nach England "einwandere", um mit meinem Partner zusammenzuziehen und mit ihm zu leben, was kann mir passieren, wenn der Brexit dann zum Tragen kommt? Werden die Engländer mir sagen können, ich muss wieder gehen? Ich weiss, ich werde nach dem Brexit eine Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitsgenehmigung benötigen, das steht ausser Frage. Aber können die mich "ausweisen" und verlangen nach Deutschland zurückzukehren? Ich weiss, darauf gibt es noch keine finale Antwort im Moment, aber vielleicht habt Ihr ja ne Tendenz oder ne Ahnung. Hab ein bisschen die Befürchtung, dass ich hier alles aufgebe und dann evtl. nicht bleiben darf - aus welchen Gründen auch immer. Ich weiss wir können heiraten und dann wird einiges einfacher. Würde aber die Hochzeit im Moment gerne noch aussen vor halten, um ein besseres Bild zu bekommen. DANKE EUCH. LG Andrea
  10. Schön hier zu sein - Zukunft UK

    Richtig. :) Am 27. Oktober geht es für eine Woche nach UK. FREU.
  11. Hej, ja Ben, total interessant. Hab Dir eine PM geschrieben. Bin gerade total gespannt und froh jemanden hier zu sehen, der in der gleichen Situation ist. VG Andrea
  12. Danke UK010. Das habe ich vor. Ich selbst unterstütze unseren europäischen HR Bereich, so dass ich ein gutes Verhältnis zu unserer europäischen HR Dame habe und offen und im Vertrauen mit ihr darüber reden kann. Danach kann ich dann sehen, ob es Sinn mach meinen Chef anzusprechen. Ich arbeite als Executive Assistant für denn Vice President unserer europäische Holding und bin auch für das Marketing und Branding in unserem Unternehmen auf Europabasis zuständig. Aufgrund meiner Betriebszugehörigkeit kenne ich das System und die Firma in und auswendig, was ein Vorteil sein kann. Ich werde einfach einmal das Gespräch mit meiner Kollegin suchen und dann wird es spannend. Denn dann muss ich mich outen, aber so oder so, wird das ja kommen. DANKE NOCH EINMAL.
  13. Schön hier zu sein - Zukunft UK

    Danke Ihr Lieben. Und ihr habt recht Thomas und Jensemann...es ist einfach nur ein anderer Weg. Ich glaub ich mach mir einfach nur wegen dem Brexit so viele Gedanken und dass der nun mal alles ein bisschen anders aussehen lässt. Ich habe 2008 schon mal 6 Monate in England gelebt und gearbeitet, war 1994 als AuPair in London. Ich liebe England schon mein Leben lang und somit ist es eigentlich für mich vollkommen okay nach England zu ziehen. Damals war ich ganz allein und hab mich auf ins Unbekannte gemacht...heute gibt es einen lieben Menschen dort mit dem ich mein Leben teilen möchte. Von daher ist das Umziehen nach UK eigentlich eine Rückkehr - hört sich komisch an... ist aber irgendwie so. Ich mache mir tatsächlich nur Sorgen wegen dem Brexit. Denn als ich 2008 nach England gezogen bin war es ganz einfach, ab ins Auto und einreisen und Wohnung suchen und alles. Jetzt gibt es einfach mehr zu beachten. Ein Umzug für ihn nach Deutschland kommt nicht in Frage, da er sich um seine pflegebedürftigen Eltern kümmert, was für mich auch vollkommen in Ordnung ist. Alles in allem hoffe ich, dass wir einen Weg für uns finden werden, ohne "unter Druck" zu geraten. DANKE EUCH wirklich. Eure Zeilen geben mir wirklich schöne Denkanstöße.
×