Jump to content

Misty

DIL
  • Content Count

    14
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Misty

  1. Vielen Dank. Ja, das Pfund faellt.... Hafi, hast Du Transferwise fuer hohe Summen schon mal benutzt? Die reviews sind leider nicht so gut, weil der Service langsam ist und man deshalb guenstige Momente in der Kursentwicklung verpasst. Das ist natuerlich bei kleineren Betraegen nicht so dramatisch. Ich versuche auch grade currencies direct, aber bisher haben sie meine Anrufe noch nicht erwidert (!). Ist natuerlich z.Z. recht hektisch. Vielen Dank fuer die Beitraege!!!
  2. Vielen Dank, Klaus. Ja, meine Bank vorwarnen war auch geplant, nur war ich mir nicht sicher, ob Transferwise die best Wahl ist bei solch einer Summe. Ich habe bisher keine Erfahrung damit und werde es wohl auch in der Zukunft nicht haben, da es sich hier um ein einmaliges Gelgeschenk von meiner Mutter handelt.
  3. Guten Abend! Ich plane demnaechst 100,000 Euro von dem Konto meines Bruders in Deutschland auf mein Englisches Konto zu ueberweisen. Ich dachte an Transferwise oder Resolut, bin mir aber nicht sicher, ob das auch bei einer so hohen Summe zu empfehlen ist. Hat da jemand Erfahrung?
  4. Ja, das ist mein Plan in der Zukunft. Gibt es da eventl Probleme?
  5. Ich werde mich nochmals bei anderen Ueberweisungsdiensten erkundigen. Danke Kerstin. Ich wuerde auch lieber die Euros auf mein UK Konto ueberweisen, geht aber leider nicht Christian. Das ist ja grade mein Problem, weswegen ich hier um Rat gefragt habe. Danke nochmals!
  6. Ja, das MIT den Bankgebuehren finden wir grad raus. Ich hatte nur gehofft, man koennte ein Ueberweisungsdienst wie transferwise benutzen, aber das geht offentsichtlich nicht, wenn man auf ein Pfundkonto in D ueberweisen will. Gut, danke fuer die ganzen Ratschlaege !!!! ? Fazit lautet also, abwarten mit dem Umtauschen Euro/ Gbp bis sich der Market etwas beruehigt hat. Darauf hoffen ja alle!!
  7. Wollte nochmals kurz klarstellen, das es hier nicht darum geht Euros nach UK zu transferieren, sondern auf ein Pfundkonto einer dt Bank. Vielen Dank nochmals fuer die ganzen emails!!
  8. Ist es deshalb riskant jetzt Euros in Pfund zu tauschen, weil der Kurs so labil ist? Hab ich das richtig verstanden? Uebrigens hab ich grad MIT transferwise gesprochen und die transferieren nur GBP nach UK, nicht aber auf ein Pfundkonto in D. Damit kann ich wohl meiner Mutter nur den Weg des normalen bank transfers empfehlen, wenn ich das richtig verstanden habe.
  9. Vielen Dank fuer die Beitraege! Also, wenn ich das richtig verstanden habe, sollte man die Euros ueber transfer wise u.ae. in Pfund umtauschen und dann auf das Pfundkonto meiner Mutter ueberweisen. Das ist ja sehr hilfreich zu wissen! Was ich nicht ganz verstanden habe ist, warum abgeraten wird JETZT Euros in Pfund umzutauschen. 83p fuer 1euro ist doch gut, oder?? Wie ihr Euch denken koennt, bin ich nicht vom Fach, deshalb habt bitte Nachsicht fuer meine bloeden Fragen.
  10. Danke Nordlicht! Ich habe mich wahrscheinlich unklar ausgedrueckt. Das Geld ist momentan auf dem Konto meiner Mutter in D. Sie plant es auf ein Pfundkonto in D zu transferieren, um mir es spaeter auf mein in UK zu ueberweisen. Meine Frage war jetzt, ob es moeglich ist, der dt bank Anweisungen zu geben, zu welchem zeitpunkt genau sie die Euros in Pfund umwechseln sollen. Ich Frage das deshalb, weil sich der Wert des Pfundes gegenueber dem Euro innerhalb eines Tages ganz schoen aendern kann, vorallem momentan. Kennt sich da jemand aus?
  11. Vielen Dank fuer die ausfuehrliche Erklaerung. Ich hatte keine Ahnung, was die EU/EEA Thematik anbelangt! Das waere nochmal skandaloeser, wenn der Brexit Camp dieses ' unwesentliche' Detail versaeumt hat zu erwaehnen. Vielleicht war das auch reine Unwissenheit... Alles chaotisch und ein seperates Thema. Ich haette da noch eine Frage: ich plane, mein Geld auf einem Pfundkonto zu parken. Ist es moeglich, der Bank anweisung zu geben, zu welcher Zeit sie die Euros umtauschen sollen? Ich frage das deshalb, weil ja der Wert des Pfundes innerhalb eines Tages ganz schoen schwanken Kann.
  12. Ich habe 80000 Euro in D auf einem zinslosen Konto 'rumliegen' ua deshalb, weil ich auf eine guenstige Umtauschzeit gewartet habe. Ist die jetzt gekommen? Kennt sich da jemand aus? Ich moechte nicht nur vom Gefuehl aus handeln... Danke fuer Eure Gedanken dazu!
  13. Vielen Dank fuer die interessanten Beitraege!!! Also, so wie ich das verstanden hab, ist die ganze Sache kein Problem. Ich dachte in meiner Naivitaet, das ich capital gains tax oder so etwas in der Richtung bezahlen muss. Aber das scheint ja nicht der Fall zu sein. Ich werde mich aber trotzdem nochmal bei David vergewisseren. Danke fuer den Tipp, superchango!!!
  14. Moin Moin, Ich habe ein angenehmes Problem und hoffe, das jemand persoehnliche Erfahrung damit hat, die er teilen kann. Meine Situation: Ich wohne seit 1988 in Cardiff Wales bin hier angestellt und besitze ein Haus. Jetzt moechte mir meine Mutter 100 000 Euro schenken, was ich immer noch nicht ganz fassen kann! Ich plane mit den Geld ein groesseres Haus zu kaufen und mein jetziges zu verkaufen. Meine Frags an Euch ist jetzt folgende: Wie tranferiert man am besten, also ohne viel Steuerabzuege, diese Summe an Geld? Was muss ich beachten, um vorallem vom engl fiscus weitgehend verschont zu bleiben? Ich habe in D kein Konto aber das ist wohl machbar. Nur so nebenher bemerkt hat eine Freundin neulich 600 000 Euro, die sie geerbt hatte, von ihrem dt Konto auf ihr engl Konto uebertragen, und hat es dann sofort zum Hauskauf abgehoben. Keine Steuerfragen sind aufgekommen, aber mir schien das etwas riskant. Bin ich da zu skeptisch? Vielen Dank schon mal fuer Eure Beitraege!
×
×
  • Create New...