Jump to content

SebastianStraubing

DIL
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by SebastianStraubing

  1. Ich stehe auch dazu das steht ausser Frage, nur mein Arbeitsplatz ist eben dadurch in Gefahr. Habe auch gelesen das hier sowieso ein Auszug vom Fahrregister erforderlich ist und daraus ist auch zu entnehmen das weder Alkohol noch Rasen dafür verantwortlich ist. Wie gesagt mal eben nicht angeschnallt schon gibts Punkte sowie wegen weiteren kleinen Delikten die in keinster weise andere Personen im Straßenverkehr gefährdet haben. Wenn man Mist baut sollte man dazu stehen das ist ganz klar, wenn aber die Existenz auf dem Spiel steht sucht man eben nach Alternativen.
  2. Eigentlich schon da mit Nachschulung etc. gleich ein Jahr vorbei ist
  3. Das man auch Punkte bekommt wenn man nicht angeschnallt ist, ist dir aber auch klar. Ich habe nicht gesagt zwecks rasen, oder irre ich mich da? Ich habe weder wegen rasen noch wegen saufen zu viele Punkte.
  4. Entschuldigung wenn ich nerve ;)   aber wenn ich z.b. einen Mietvertrag zeigen kann evtl zurück datiert das die 185 Tageregel greift, dann würde doch der Führerscheinausstellung nichts mehr im Wege stehen!? Meiner Meinung nach.... Ich kann ja auch ein halbes Jahr auf Besuch gewesen sein =)
  5. gibt doch aber die Möglichkeit Konto zu eröffnen und an jemanden mit Adresse hier zu schicken und so wäre auch der anschein erbracht man würde hier wohnen. Dann wäre der nachweis erbracht =)
  6. Deswegen auch die Frage, Zweitwohnsitz... Bei studierenden aus Deutschland kommt ja auch nur ein Zweitwohnsitz in Frage
  7. Aber wenn ich zum Beispiel vor hätte zu studieren z.b. in London dann hätte ich ja auch einen Zweitwohnsitz da ich nur dort studiere und Hauptwohnsitz immerhin noch in Deutschland
  8. Vielen Dank für deine Antwort   Würde das mit einem Zweitwohnsitz funktionieren?
  9. Hallo,   bitte nicht gleich alle ausflippen, ich weiß auch das es vielleicht moralisch nicht korrekt ist, bitte spart euch eure dummen Kommentare dazu und hoffentlich antworten nur die, die mir helfen können.   Folgendes Problem:   Auf Grund zu vieler Punkte ist bei mir eine MPU angeordnet, der ich leider aus dem Weg gehen möchte da schon 1 mal durchgefallen. Brauche ihn aber aufgrund meiner Arbeit dringend wieder da mir sonst die Kündigung droht. Es handelt sich hierbei einzig und allein um die Führerscheinklasse B.   Kann mir einer dabei helfen in England die Wiedererteilung durchzuführen?   Welche kosten kommen da auf mich zu? eventueller Wohnsitz?   Habe mal etwas von einer 185 Tage Regel gelesen. Ist es hier möglich die zu umgehen? Auch wenn ich die Regel einhalten müsste, ist das immer noch besser zu verkraften und mit meinem Chef auszumachen als ohne Führerschein und Kündigung. :(   Ich wäre euch unendlich dankbar.   Bin für jede Hilfe dankbar
×
×
  • Create New...