Jump to content

petruschka

DIL+
  • Content Count

    931
  • Joined

  • Days Won

    14

petruschka last won the day on April 29

petruschka had the most liked content!

Community Reputation

870 Excellent

2 Followers

About petruschka

  • Rank
    Member

Profile Information

  • Standort
    Hollingworth Lake

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich kann da jetzt natuerlich nur fuer mich sprechen, aber ich finde die Themen, die Auslandsdeutsche betreffen, sind derart laenderspezifisch, -- ich haette keinen Bock, mich durch Spanien- und sonstwas für Themen zu wuehlen. Ich finde ja, dass - no offence - in diesem Forum Kanada schon viel zu oft erwaehnt wird 😉 Und Treffen werden auch lokal organisiert. Ich finde 'Auslandsdeutsche' schlankweg zu allgemein, um wirklich relevant zu sein. But that's only me.
  2. German Desk Journalist Cover Media, a leading provider of entertainment and celebrity news, sucht nach einem German Desk Journalist. Die Rolle wäre zunächst einmal für einen Tag in der Woche, mit gelegentlichen Urlaubs- und Krankheitsvertretungen. Wir suchen nach deutschen Muttersprachlern mit guten Englischkenntnissen, die idealerweise Erfahrung in dem Bereich mitbringen. Es gilt, für die tägliche Newsproduktion Artikel über deutsche und internationale Celebs und über Themen wie Beauty und Gesundheit zu schreiben. Dabei müssen bestimmte Kriterien (Stil, Format) erfüllt und sehr eng gesteckte Deadlines eingehalten werden. Ein Beispiel: https://www.vip.de/cms/judi-dench-rente-kommt-gar-nicht-in-frage-4406642.html Die Arbeit erfolgt im Schichtbetrieb, in der Regel zwischen 8 und 15 Uhr wochentags. Du arbeitest von zuhause aus. Bewerbungen oder Fragen bitte an petra.dixon@covermg.com Die Bezahlung beträgt £14/h, du stellst deine Arbeit in Rechnung. www.covermg.com Die Firma ist in London ansässig
  3. Dass diese "missverständlich formulierten" Aussagen ein Versehen sind, glaub ich indes nicht Ich halte Priti Patel zwar für so dumm wie Schiffersch****, aber hinter solchen Meldungen und der Panik, die sie erzeugen, steckt volle Absicht.
  4. Ich weiß jetzt nicht genau, wen du mit "die" meist - ich hab es wohl etwas verwirrend ausgedrueckt. Meine Kopien habe ich für den ganzen Klimbim hierzulande gebraucht (Banken, Pensions, etc), aber das händelt auch jede Stelle anders. Du musst kein Standesamt sehen, sondern nur auf die Botschaft, die regeln das für dich - dann kriegst du irgendwann Post aus Berlin. Wie gesagt, für die Namensänderung mit dem Original anrücken. @suoyarvi Natürlich muss man es nicht. Aber wenn man einen komplizierten Namen mit Sonderzeichen hat, den jeder hierzulande falsch ausspricht, und wenn man seinem Nachnamen keine überhöhte Bedeutung zumisst, dann ist es langfristig recht praktisch, einen einfacheren, britisch klingenden Namen zu haben.
  5. Unsere Geburtsurkunde mussten wir beide vorlegen, ja. Heiratsurkunde auf Englisch war ok. Muss aber wirklich das Original sein bei der Botschaft. (für andere Sachen reicht dann eine beglaubigte Kopie)
  6. Ich hab das vor zwei Jahren gemacht, und es war noch genau so wie bei TanjaB Meine Heiratsurkunde konnte eine befreundete Barrister beglaubigen, damit hab ich hier alles andere hier vor Ort erledigt. Mit dem neuen Namen im Pass kannst du dann in D auch alles offiziell ändern, wenn es dort denn etwas zu ändern gibt (bei mir nicht allzu viel).
  7. Mein Council ist Rochdale Ich hab übrigens auch schon gemeckert deswegen.
  8. ach....interessant Bei meinem Council geht das nicht nur nicht per E-Mail, die hatten nicht einmal einen Rückumschlag beigelegt und die Adresse ist auch keine Freepost-Adresse. Wie gut, dass ich nicht zu Paranoia neige, sonst würde ich fast Absicht dahinter vermuten - so siebt man schön Wähler aus.
  9. Von diesen 48 Briefen wird aber seit mindestens sechs Monaten berichtet, angeblich fehlen immer nur ein paar. Ich glaub ja nicht, dass irgendwer den poison chalice vor dem 29. Maerz ernsthaft will. Dann muesste wer immer dann uebernimmt ja mal konstruktiv arbeiten und zeigen, was er wirklich will. Das koennen die Hackenbeisser doch nicht. Boris ist allein schon zu faul und dem fehlt es auch letztlich an Hirn, egal, wie oft er mit Kuechenlatein um sich schmeisst. Ich las neulich irgendwas von wegen "Boris Johnson, a man educated way beyond his intellectual capabilities". Ausserdem glaube nicht, dass die Tories Moggy wirklich als Leader wollen. Aber was weiss ich schon... May ist eine groessere Aussitzerin als Helmut Kohl es je war.
  10. Larry saß gestern abend bei den 10 o'clock news so lieb um Einlass bittend vor der Tuer. It says a lot about Brexit, dass mein Mann und ich lieber fuer die naechste halbe Stunde Chief Mousers diskutierten als Theresas neuesten 'Deal' Aber zurueck zum Thema, ich bin ja immer wieder erstaunt, dass das Kabinett angeblich geschlossen zustimmt, bevor es 12 Stunden spaeter dann Ruecktritte hagelt. Sagen die alle erstmal "ja, geht klar", gehen dann nach Haus, lesen Twitter, merken, dass das alles scheiße ist und treten dann zurueck?
  11. Mein Reden seit Langem. Hier muss niemand deportiert werden. Einfach die Tür zum NHS zumachen und Arbeit erschweren, dann erledigt sich das Problem von allein.
  12. Naja, es ist verführerisch so zu denken, aber letztlich ist's ja nur die Hälfte des Landes, dass die andere Hälfte mit über den Abgrund zieht. Da gibt es also noch mehr Gründe als nur den, dass wir selbst betroffen sind.
  13. Zumal "the will of the people" ja nun auch frei interpretierbar ist... Auf dem ballot paper stand nichts von "hard Brexit"
  14. Schoener als Dummbatz Priti Patel auf Twitter kann man es kaum noch zusammenfassen: "This is no longer an argument about whether Brexit was a good idea but is about democracy & standing by the democratic decision made by the people. The public want to know that their political leaders will stay true to the promise made to them that Brexit means Brexit." Genau, Brexit auf Gedeih und Verderb durchzuboxen, obwohl wir alle wissen, was fuer eine Schnapsidee es ist, ist so viel wichtiger als Stabilitaet und Wohlstand. Hoert die sich eigentlich selbst zu?
  15. ich hab jetzt 24 Stunden drauf rumgedacht. Boris ist jetzt erstmal raus. Der hat ja schon das erste Mal gekniffen, als klar wurde, dass er richtig was tun muss. Auch wenn es eigentlich eine ideale Zeit fuer einen Coup waere, weil er sich theoretisch 4 Jahre keiner Wahl stellen muesst, glaube ich nicht, dass er sich Brexit ans Bein binden will. Darueber hinaus WILL er Brexit ja EIGENTLICH auch nicht (das ganze Geschwafel vom Brexit Dream...jaja, genau das war's doch auch immer, Hirngespinste halt) JRM ist zwar ganz versessen darauf, dass alles wieder so wird wie es frueher nie war, aber ich glaube, der ist selbst den Tories zu bonkers. Und das weiss er auch. Theresa May muss doch jetzt eigentlich nur Raab impfen. Sie hat ja schon klargemacht, dass es ihr jetzt wirklich um das geht, was das beste fuer's Land ist, und das ist nun mal ein softer Brexit. Angesichts der Tatsache, dass das Referendum-Ergebnis ja fast 50:50 war koennen dann auch die Brexiteers mal von ihrem hohen "will of the people"-Ross runterkommen. Softer Brexit ist fuer alle. Man muss nicht auf fast 50 Prozent des Landes scheißen. Wenn sie also vor der jetzt ja schon hysterisch kreischenden Krawallpresse nicht wieder einknickt, kann ich mir durchaus vorstellen, dass sie das jetzt auch durchzieht. Ich waere erstaunt, wenn es wirklich zu einem Misstrauensvotum kommt. Dafuer fehlt den ueblichen Verdaechtigen trotz lauten Getrommel glaub ich die Mehrheit - weil niemand den potenziellen Nutzniessern der ganzen Geschichte traut. Gut moeglich, dass ich unrecht habe. In der Zwischenzeit zieht unser neuer Aussenminister ruhig an der Innenbahn vorbei. Ich bin mir sicher, dass er letztlich Theresa May ersetzen wird. Aber das dauert bis nach Brexit. God, I hate the Tories. In der Zwischenzeit wacht das Ding aus dem Sumpf wieder auf, wie ein Onkel, der versprochen hatte, sich auf der Hochzeit DIESMAL WIRKLICH nicht zu betrinken und jetzt, um drei Uhr Morgens sturzbesoffen die genervte Barfrau zulallt: Farage will Brexit retten. Gute Nacht.
×
×
  • Create New...