Jump to content

RayJo

DIL+
  • Gesamte Inhalte

    348
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    8

RayJo hat zuletzt am 15. April gewonnen

RayJo hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

339 Excellent

Über RayJo

  • Rang
    Member

Profile Information

  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

1.146 Profilaufrufe
  1. Ich bin verzweifelt und suche Rat

    Es wird doch immer wieder hier im Forum empfohlen, dass man eigentlich sowohl für Job und Wohnung bereits vor Ort sein sollte. Anders geht es fast nicht. Die Fristen sind i.d.R. viel kürzer als in DE.
  2. Ueberweisung D/EUR --> GB/GBP

    Wenn Du Deine Karte mit GBP Guthaben in DE verwendest, wird jede Zahlung automatisch zum aktuellen Tageskurs abgerechnet. Wenn Du gleich einen bestimmten Betrag nach EUR transferieren willst, dann halt dann der ganze Betrag zum aktuellen Tageskurs. Der einzige Aspekt der bei der Hin- u. Herschieberei zur Geltung kommt ist ggf. ein spekulativer.
  3. Ueberweisung D/EUR --> GB/GBP

    Revolut (bei mir physisch eine Visa Card) funktioniert bestens. Hab mich da auch noch nie um Währungen gekümmert. Wenn ich in London bin, bezahle ich damit im Pub, im Laden an der Ecke, im Hotel und nutze die Karte mittlerweile auch anstatt der früheren Oyster in Bus und Tube. Sobald ich wieder in Frankfurt am Flughafen angekommen bin, schiebe ich sie ganz selbstverständlich in den Kassenautomat um mir die S-Bahn Karte zu kaufen usw. Wie schon Suseschwester schrieb, es muss halt immer ein Guthaben in der App hinterlegt sein, aber auch das lässt sich technisch problemlos binnen Sekunden up-toppen. Die App gefällt mir sehr, da man halt immer detailliert seine Ausgaben anschauen kann. Besser als das Bargeld im Geldbeutel, das irgendwann alle ist und man rätseln muss, für was man es ausgegeben hat.
  4. Frankfurt

    Frankfurt (gestern bei Sonnenuntergang)
  5. Kommt es mir nur so vor, oder reagieren die Schranken bei der guten alten Oyster Card etwas schneller als bei den contactless Bankkarten? Oder hängt es von der verwendeten Kreditkarte etc. ab?
  6. Wenn man das unbedingt machen will, würde ich City Airport empfehlen und dann einfach mal bis Buckingham Palast und wieder zurück. Z.b. früh: DLR bis Canning Town, Jubilee Line bis Bermondsey, Bus bis Dockhead, dann zu Fuß durch Shad Thames, Tower Bridge, Borough Market, Southbank entlang, Westminster, Buckingham Palast und dann je nach Lust und Laune mit Bus oder weiter zu Fuß. Nachmittags: Trafalgar Square, Covent Garden, Strand, Fleet Str., St. Pauls, dann noch durch die City bis Aldgate East. Mit der Tube bis West Ham und DLR bis City Airport.
  7. Rentenbeiträge nach Deutschland übertragen

    Wehrdienstzeiten sind keine "Ausfallzeiten" sondern Beitragszeiten: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232672/publicationFile/53415/freiwilliger_wehrdienst_und_rente.pdf
  8. Rentenbeiträge nach Deutschland übertragen

    Kann eigentlich gar nicht sein. Alle Rentenversicherungszeiten, die man in der EU erworben hat, müssen meines Erachtens gegenseitig anerkannt und berücksichtigt werden. Das ist ja gerade das EU Prinzip.
  9. LCY ist mal wieder dermaßen entspannend - dagegen ist  eine ZEN Meditation Stress! 

    1. In London bspw. schafft man es sogar in neu renovierten Häusern von internationalen Hotelketten (logiere aktuell in einer) die Sanitäramaturen so lumpig zu installieren, dass es zum Kopfschütteln ist. Scheint einfach zur regionalen Folklore zu gehören ...
    2. Genau! Wollte ich auch eben schreiben. In DE sucht derzeit jeder Handwerksbetrieb händeringend und mit Kusshand Azubis. Als ausgebildeter Facharbeiter hast Du in GB dann so viel zu tun, dass Du Dir die Aufträge aussuchen kannst.
    3. Falls Du Informatiker bist, kannst Du ggf. freiberuflich arbeiten, d.h. alles mit Gewerbegründung und -anmeldung ist nicht notwendig. Die freien Berufe sind aber relativ eng eingegrenzt. Einfach mal anschauen. Falls es konkreter werden sollte, sollte aber auch eine Beratung in DE von einem Fachmann (Steuerberater) in Anspruch genommen werden: https://de.wikipedia.org/wiki/Freier_Beruf_(Deutschland)#Ähnliche_Berufe
    4. Suche Job als Nanny/Aushilfe/Assistenz in North London

      Das wär doch ein cooler Job:
    5. 1. Falsche Rubrik 2. siehe diese u.ä. Antworten dort:
    ×