Jump to content

rantantan

DIL
  • Content Count

    12
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About rantantan

  • Rank
    noch neu im Forum..

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.asset-protection-management.com

Profile Information

  • Geschlecht
    m
  • Standort
    London
  1. Ich wohne in Eastham. Danke Leute!!
  2. Danke für die Hausnummern und die Geschichte mit der Diagnose finde ich plausibel und hilfreich :icon_danke:
  3. @Purzel Die müssen raus geschnitten werden. Ich möchte nicht privat zahlen, wenn es nicht unbedingt notwendig ist. Ja, das war sowieso der Plan, wollte mir hier den ein oder anderen Tipp abholen und ungefähr eine Gefühl für die Summe bekommen.   @cart00nist Wieso denn pampig? Wo liest du das raus? Ich hab mich bedankt und wollte Antworten auf meine Fragen. Hast du die 50 GBP pro Zahn bezahlt oder total? Das wäre ja noch ein überschaubarer Betrag.
  4. Danke für die Liste aber die kenne ich bereits und sie beantwortet leider auch keine meiner Fragen :icon_frown:
  5. Hallo zusammen,   es ist soweit, meine Weisheitszähne müssen raus. Bisher war ich noch nicht beim Zahnarzt/Kieferchirurgen in England.   Hat jemand bereits Erfahrungen? Kann jemand einen guten Behandler empfehlen? Was kostet der Spaß?    
  6. Hallo Kaufmann,   vielen Dank für deine Antwort, damit kann ich arbeiten und das deckt sich auch mit dem calc von "listentotaxman". ty
  7. Danke für deine Ausführungen Thomson. :icon_rolleyes:
  8. Die rolleyes darfst du nicht falsch verstehen, mir gefällt einfach nur der smiley.. Die Frage ist doch gar nicht so unverständlich. Ein Freund expandiert nach UK und hat noch keine Erfahrungswerte als Arbeitgeber im UK, ich bin Angestellter #1 und helfe eben auch administrativ. Daher ist es eben wichtig, zu wissen welche Kosten mein Gehalt dort monatlich aus Unternehmersicht verursacht, damit die Finanzierung eben am Ende steht..
  9. Hi, es geht ausschließlich um den Gehaltspart, weder der Arbeitsplatz, Fuhrpark o.Ä. sollen in die Kalkulation mit einfließen. Es geht quasi um das "Brutto-Brutto-Gehalt" :icon_rolleyes:
  10. Hallo, vielen Dank für eure Antworten. Ich bin nicht der Arbeitgeber, sondern der Angestellte. Ich möchte aber gerne wissen, was ich das Unternehmen bei diesem Salär genau kosten würde. "listentotaxman" spuckt gerundet etwa 1500 pounds / mth aus. Also 1392 Brutto +  ca 100 NI. Ist das realisitsch?
  11. Hallo zusammen,   ich habe im Internet leider bisher nichts entsprechendes finden können. Wie berechnet man aus Sicht eines Arbeitgebers in UK die Kosten eines sozialversicehrungspflichtigen Angestellten.   Das Netto-Einkommen soll ca. 1150 pounds betragen. Auf dieser Seite: http://www.thesalarycalculator.co.uk/salary.php kann ich die Arbeitnehmer-Sicht nachvollziehen. Ein Bruttogehalt von monatlich 1333 pounds entspricht netto 1153 pounds, doch was zahlt der Arbeitgeber noch zusätzlich?? (zB NI)
  12. Hi,   falls noch aktuell, hier meine taufrischen Erfahrungen mit der Kontoeröffnung in UK. Ich war kürzlich an einem Samstag in einer Filiale der HALIFAX und habe dort ein Konto eröffnet, alles was die wollten war mein EU-Reisepass. Wenn du dort auch noch deinen Arbeitgeber nennen kannst, ist dir dein Konto praktisch sicher. Jedenfalls hats bei mir geklappt, warte nur noch auf die Karte. Wenn du deinen bank account hast, sollte es auch mit deiner NIN klappen, hoffe das hilft dir weiter!   Cheerio
×
×
  • Create New...