Jump to content

labellana

DIL
  • Content Count

    8
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About labellana

  • Rank
    noch neu im Forum..

Profile Information

  • Geschlecht
    f
  • Standort
    Coventry

Recent Profile Visitors

145 profile views
  1. Hallo allerseits, Mal noch als kurze Aufklaerung, da es vielleicht mal jemanden in einer aehnlichen Lage gibt Ich blieb mit meinem Hauptwohnsitz weiterhin in Deutschland gemeldet. Somit bin ich fuer einige Zeit in der deutschen Krankenversicherung mitgelaufen - etwas unter dem Radar 🤷‍♀️ Allerdings musste ich das aendern lassen, als die Regelung zwecks "Wohnungsgeberbestätigung" (Einzug und Auszug) eingefuehrt wurde. Bis dahin war meine Behandlung abgeschlossen und es ist alles unproblematisch abgelaufen zwecks der Abmeldung. Ich glaube, mittlerweile wuerde das Aerger geben, d.h. ein Ordnungsgeld waere faellig, wenn es auffliegt. Zusammenfassung: Man konnte nicht in D gemeldet bleiben und sich freiwillig gesetzlich versichern - offiziell.
  2. Hallo, ich wohne in Coventry. Wuerde mich ebenfalls freuen, wenn in den Midlands ein Treffen zustande kommt.
  3. Hallo allerseits, mich hat es nach Coventry verschlagen. Ein paar wenige Deutsche gibt es auch hier - die meisten wahrscheinlich an der Uni Warwick (innerhalb Cov's).
  4. Hallöchen,   ich habe - Dank eures Themas - meinen ersten Umtausch über currencyfair vollbracht ^_^ und bin zufrieden.   Da ich selbst den geposteten 'referral link' genutzt habe, bin ich mal so frei und poste meinen dazu: https://www.currencyfair.com/?channel=RXARE1   Vielen Dank für dieses Forum! Ihr habt mir in vielerlei Hinsicht bei meinem Umzug nach England weitergeholften :icon_top:  
  5. Leider hat sich bei mir niemand gemeldet.   Meine Suche steht weiterhin und ich wäre über Antworten oder PNs sehr dankbar :)
  6. Hallo ihr Lieben,   ich ziehe bald nach UK und würde gern vorab einige Dinge vor Ort organisieren (bank account, etc.). Deshalb suche ich eine Mitfahrgelegenheit von Frankfurt am Main nach Birmingham bzw London (dann würde ich für das Reststück den National Express nutzen). Ich bin nicht zeitgebunden, weshalb ich sehr flexibel bin. Ich würde gern um den 7.12. oder 8.12. ankommen.   Falls jemand eine Rückfahrt von London oder Birmingham nach Frankfurt am Main um den 12.12. anbietet, wäre das perfekt :)   Viele Grüße labellana
  7. Hallo ihr Lieben,   ich bin hier ganz neu angemeldet, nachdem ich längere Zeit mitgelesen habe. Schön, dass ihr dieses Forum gegründet habt und so engagiert seid! :)   Prinzipiell beginnt meine Situation wie bei einigen anderen bereits gelesen: Ich habe in D studiert, bin nun fertig und habe ein sozialversicherungsfreies Stipendium in GB erhalten, sodass ich meinen PhD dort machen kann und möchte. :) Theoretisch würde ich mich hier abmelden und, wenn auch nicht notwendig, mich in UK anmelden sowie die NHS nutzen. Wichtig ist noch, dass ich auch (bisher noch nicht genauer benannte) Zeiträume in Deutschland an einer kooperierenden Uni verbringen werde.   Doch leider ist meine Situation etwas komplizierter. Ich habe 2011 eine kombinierte kieferorthopädische-kieferchirurgische Therapie begonnen. Das ist so komplex wie es sich anhört und ich bin immer noch nicht ganz damit durch. Es dauert noch etwa 9 Monate, bis auch die letzte Nach-Nachuntersuchung absolviert ist. Um das realisieren zu können, muss ich bei meiner Krankenversicherung bleiben, da diese den Therapieplan genehmigt hat. Obendrein geht es dabei auch um eine nicht geringe Menge Geld, die ich als Versichertenanteil beigetragen habe und die ich bei Absolvierung der gesamten Therapie erstattet bekomme. Ich kann es mir wortwörtlich nicht leisten die KV einfach aufzugeben und die Therapie als nicht ganz abgeschlossen dastehen zu lassen; von gesundheitlichen Eventualitäten mal abgesehen.   Welche Wege gibt es, um in D weiterhin freiwillig gesetzlich versichert zu bleiben? MUSS ich dafür in D einen Wohnsitz haben?   KANN man wirklich zwei Hauptwohnsitze in der EU haben? Ich habe mich bereits auf der Meldebehörde erkundigt und diese meinten, dass ich nicht weiter in D gemeldet sein kann/soll. Was ich wiederum nicht so ganz glaube, da ich mich im Jahr mindestens 3 Monate in D aufhalten werde. Genau genommen ist das natürlich nicht mein Lebensmittelpunkt, aber 3 Monate sind dennoch eine geraume Zeit. Darauf hatte die Beraterin keine Antwort parat -_-   Mein Wunsch wäre es in D gemeldet zu bleiben und mich freiwillig gesetzlich zu versichern. Da mein Stipendium frei von Sozialabgaben ist, würde mich natürlich die Frage nach etwaigen Steuern sehr interessieren... :icon_warumnur: In GB sind ja keine abzuführen. Wie sähe das denn in D aus, wenn ich hier gemeldet bleibe?     Ich hoffe, dass ich den ein oder anderen Hinweis von euch bekommen kann und bedanke mich schon einmal :)   Grüßle labellana
×
×
  • Create New...