Jump to content

commonliner

DIL 1K
  • Gesamte Inhalte

    2.020
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    9

commonliner hat zuletzt am 11. November gewonnen

commonliner hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

487 Excellent

13 Benutzer folgen diesem Benutzer

See all followers

Über commonliner

  • Rang
    Advanced Member Plus

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.commonline.org

Profile Information

  • Geschlecht
    m
  • Standort
    Bermondsey Diveunder

Letzte Besucher des Profils

2.916 Profilaufrufe
  1. Diskussionen über Poppies gab's hier ja schon endlos, auch über den Standpunkt, den man als Deutscher dazu haben kann/soll/darf. Ich habe mir bislang kein Poppy angesteckt, aber dieses Jahr ist alles anders - ich leite morgen eine Performance, die die Gefühlswelt derer, die vom Krieg beeinflusst waren, weitgehend akustisch erörtert. Folkestone Harbour Arm, 11. November 2018, 1.30pm & 2.30pm, jeweils ca 14min. Details: www.symphonyofwaves.uk Das Projekt "Symphony of Waves" läuft im Rahmen von Danny Boyle's Pages of the Sea, und ich war anfangs etwas nervös, als gebürtiger Deutscher (und naturalisierter Brite) es mir anzumaßen, ein solches sehr national-eigenes Projekt zu leiten. Statt meinen Background zu ignorieren, hab ich es im ersten/einzigen Rehearsal Workshop offensiv angesprochen, und das Feedback (allesamt von Briten, ein paar im Pensionsalter oder kurz davor) war überwältigend positiv; die meisten Teilnehmer fanden, es sei in sich selbst fast schon symbolhaft. Persönlich denke ich, dass vor allem der Rahmen und der künstlerische Brief von Danny Boyle schlichtweg zu meiner Situation passt - und da das Thema des Stücks die Erkundung der Gefühlswelt der Betroffenen ist (mit einer eindeutigen Botschaft, durch Erinnerung eine Wiederholung zu vermeiden), ist das Stück an sich universal und ich möchte mal bescheiden behaupten, verbindend. Die Kameras werden zu dem Zeitpunkt wahrscheinlich schon weg sein, daher ist's nur live im Regen zu erleben. Tja, so kommt es, das ich dieses Jahr mehr als voll in die Poppies-Tradition eintauche - irgendwann ist's Zeit, von der Fence zu springen.
  2. commonliner

    welche Waschmaschine ist gut und wo soll man sie kaufen?

    Muss es Bean-to-Cup sein, oder wäre es ok, für einen besseren Kaffee 3min zu arbeiten? Da gäbe es die kompakte Delonghi EC685, beliebt in Kombination mit einem Burr Grinder wie Graef CM800. Irgendwann dann als Upgrade einen non-pressurised Filter Basket aus China, und mit ein bisschen Erfahrung erreicht der Kaffee Artisan-Barista-Qualität. Ansonsten gibt es zwischen den Vollautomaten jetzt keine großen Unterschiede, was die Qualität des Outputs betrifft. Die teureren halten vielleicht länger oder lassen sich einfacher reinigen. In der Preisregion würde ich in erster Linie nach Preis gehen. Milch ist etwa eine Woche haltbar, und aus einem Pint bekommt man etwa 3 große Cappuccinos oder 6 Flat Whites.
  3. commonliner

    Innerhalb der Semester Studienwechsel

    Da fragst du am besten bei der Uni deiner Wahl nach. Die normalen Intakes sind im Herbst, aber ein paar Institutionen haben Mid-Year Intakes, i.d.R. Januar. Das sind deine Google Suchbegriffe: january intake uk universities
  4. commonliner

    Dual German / British Citizenship after Brexit

    Auslandsdeutsche (= außerhalb der Meldepflicht und kein überwiegender Aufenthalt in D) brauchen keinen Perso oder Pass besitzen, das leitet sich aus §1 PassG & PAuswG ab. Technisch gesehen braucht man als Deutscher aber unabdingbar einen deutschen Pass oder Perso zur Einreise nach D. Und sobald man so ein Ding besitzt (oder beantragt), unterliegt man den Inhaberpflichten inkl. Anzeige zusätzlicher Staatsbürgerschaften, würde ich sagen. Eigentlich recht pragmatisch geregelt.
  5. commonliner

    Dual German / British Citizenship after Brexit

    Danke, dass du die direkte Antwort der Deutschen Botschaft hier teilst. Meinerseits habe ich lediglich beim Elefand meine Daten aktualisiert, da gibt es eine extra Sektion bzgl Staatsangehörigkeit des Gastlandes. Da der detaillierte Prozess der Anzeige im Passgesetz nicht erläutert wird, sehe ich meine §15(4)-Pflicht via Elefand nachweisbar erfüllt.
  6. commonliner

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    [Mehrfach bearbeitet wg schlapsiger Recherche] So, jetzt aber - hier ist eine: https://pollofpolls.eu/GB/23/post-brexit-eu-membership-polls
  7. commonliner

    NHS versus KSK (Künstlersozialkasse)

    Ich hab anfangs meine KV-Beträge erst einmal weiterbezahlt, weil ich zunächst befristet hier war und keine schlafenden Hunde wecken wollte. Als klar wurde, dass es länger werden würde, wollte die KSK dann einen Nachweis (Arbeitsvertrag) und hat tatsächlich meine Beiträge auch zurückerstattet ab Beginn des Arbeitsvertrags. Wenn meine Erinnerung nicht trügt, haben wir telefonisch alle möglichen Optionen erörtert, damit ich bloß keine Fehlentscheidung treffe und das Privileg unnötig wegschmeiße. Kann also nur empfehlen, die KSK direkt zu kontaktieren, die sind lieb und auf deiner Seite, so zumindest meine Erfahrung. Kann natürlich von der Beitragshöhe abhängen... Ach, in der Zeit nahm ich übrigens keine dt KV-Leistungen in Anspruch, NHS aber schon, und fühlte mich gut behandelt.
  8. commonliner

    Bankkonto

    Wenn du dir Revolut in der Schweiz holst, müsstest du automatisch ein GB-Konto dazu bekommen. Als Starter-Konto wäre das ein äußerst einfacher Weg.
  9. commonliner

    Bankkonto

    Bei Starling kann man Cash in NatWest-Filialen einzahlen, bei Revolut etc geht das meines Wissens noch nicht.
  10. commonliner

    Toto und Lixil, 2 grosse japanische Klohersteller

    Zum Testen empfehle ich einen Kaffee im Monocle Café in Marylebone, die haben nämlich so ein Feature-Klo auf engstem Raum. Nicht mit der Folie, aber ein paar anderen Funktionen, die allerdings nicht immer funktionieren. Mein letzter Besuch ist ein paar Jahre her.
  11. commonliner

    Ich suche einen guten Webhost

    Vidahost.com, das nutzen auch die Kollegen aus der IT-Abteilung für ihren privaten Krams, guter Service und preiswert. Oder Unitedhosting.co.uk aus den Docklands, die sind eine Kategorie drüber; etwas teurer, aber zuverlässig, schnell und gut erreichbar. Hab da beruflich seit fast 10 Jahren ein paar Seiten, und die hatten einmal bei einer Attacke proaktiv und detailliert geholfen. Deren Shared Hosting hat(te) Limits bei der Anzahl von Kunden pro Server, aber beim aktuellen Cloud Hosting spielt das glaube ich nicht mehr so eine große Rolle. Server gibt's dort auch fully managed.
  12. commonliner

    Translations

    Ich hatte in die andere Richtung (DE>ENG) letztes Jahr lingoservice.com benutzt, wenn eine Beglaubigung durch den zertifizierten Übersetzer ausreicht, kann ich die empfehlen - schnell, preiswert, professionell.
  13. commonliner

    DKB EUR in GPB monatlich umtauschen

    Weicht zwar immer mehr vom Thema ab, aber naja: Starling Bank funktioniert mehr wie eine traditionelle Bank mit normalem Current Account: Overdraft wird angeboten (Limit per Schieberegler), derzeit 0.5% Guthabenzinsen, Geldautomaten weltweit kostenlos zu Mastercard-Exchange-Rate max £300 pro Tag, die Karte ist eine echte Debit-Karte (nicht Prepaid wie derzeit bei Monzo/Revolut), Einzahlung von Bargeld möglich via Natwest, Scheck per Post. Und keine Antrittseinzahlung wie bei Monzo. Geführt ausschließlich via App; Übersicht ähnlich wie Monzo und Revolut, nur dass halt Apple/Android Pay schon funktioniert. Eine Überweisung von HSBC nach Starling wurde im Moment des Abschickens auf dem Fon gebucht. Sie scheinen auch gut gerüstet für die Zukunft zu sein mit API und internem Plugin-Marketplace, aber das ist noch am Anfang. Im Vergleich zu Monzo steckt in Starling mehr Venture Capital, angeblich auf dem gleichen Level wie Revolut. Irgendwann werden bestimmt auch irgendwelche Gebühren anfallen.
  14. commonliner

    DKB EUR in GPB monatlich umtauschen

    An den DB/RMV-Ticketautomaten am Frankfurter Hauptbahnhof wurde meine Revolut-Karte nicht akzeptiert ("ungültig", allerdings ebenso bei meiner deutschen Mastercard-KK, die keine PIN hat). Meine Early-Adopter-Karte ist noch nicht Contactless; ein Umtausch würde kosten oder noch 2 Jahre warten. Die Einführung von Euro-Konten ist gänzlich misslungen: Zunächst bekam man eine IBAN aus Litauen, auf die man von manchen deutschen Banken nicht überweisen konnte, wegen Konflikt mit der GB-basierten BIC (vereinfacht dargestellt). Mit der alternativen EUR-Auflademethode dauerte der Transfer in der Zeit bei mir fast 2 Wochen. Seitdem die EUR-IBANs aus GB stammen (etwa 3 Monate später), läuft allerdings alles reibungslos und so flott, wie es deutsche Banken zulassen. Dass Revolut einen Wochenendaufschlag von mind 0.5% hat, ist verständlich, dennoch doof. Das alles zusammen nervt schon, aber es ist halt ein Startup, und insgesamt ist das Konzept bislang einmalig. Ich teste zeitgleich Starling, das füllt manche der Revolut-Lücken/Limits.
  15. commonliner

    DKB EUR in GPB monatlich umtauschen

    Echt? Revolut im Apple Wallet als Zahlungsmethode? Geht bei mir nicht, ich kann nur mein Revolut-Guthaben via Apple Pay aufladen, aber nicht bezahlen. Laut Revolut-Community ist diese Funktion auf der Roadmap, aber noch nicht da. M.W. ist Starling Bank bislang die einzige der Challenger-Banken, die Apple Pay/Wallet vollständig unterstützen.
×