Jump to content

Hafi

DIL 1K
  • Content Count

    2054
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    52

Everything posted by Hafi

  1. Ach, du hast ja noch 6 Wochen bis zum Brexittag ... das wird sich schon nausgehen :)
  2. Selbst jetzt musst du fuer eine deutsche SIM eine Adresse in DE angeben, und sobald die Karte, prozentual, allzu viel im Ausland genutzt wird, faellt das free roaming weg wegen Missbrauch. Vermutlich wird es nach Brexit britische SIM Karten geben mit EU Zusatzoption ... ich wuerde mal abwarten :)
  3. Danke, gut zu wissen ... hat jemand Erfahrungen, ob das beim Referenten für den Pass-Erstantrag ebenfalls so gelassen ist (ich hab immernoch keinen beantragt und die Referentin war aus meiner Ex-Firma ...)?
  4. Meine "blue card" aus 2018 hat(te) kein Ablaufdatum... Wer als EU Bürger das Dokument hat, kann es doch eh recht einfach und kostenlos auf "Settled Status" umschreiben lassen? Davon mal abgesehen kann ich echt nur wiederholen - wenn's irgend geht/solange nix zwingend dagegen spricht, sollte man die Staatsbürgerschaft beantragen. Die Aktion von Priti Patel nach dem 31.10. einfach mal keine EU Bürger mehr ins Land lassen zu wollen, hat all denen Recht gegeben, die auf "secondary legislation" verwiesen haben, die ganz schnell nach Gutdünken geändert werden kann.
  5. IMHO Destabilisierung Europas/der westlichen Weltordnung durch Russland (Schwächung der EU wäre da sicher willkommen) und Umsturz der liberalen Demokratien (Bannon etc.) um neue, rechts-populistische und autoritäre Staaten aufbauen zu können. Und wer braucht Geldwäsche in Singapur wenn man einfach UK zu Singapur 2.0 macht, und den UK Markt teilt man sich dann auf. Batten down the hatches ...
  6. Viel absurder geht es nu nimmer: https://www.theguardian.com/politics/2019/sep/01/brexit-gove-refuses-rule-out-ignoring-law-passed-stop-no-deal- Prorogation für 5 Wochen statt für ein paar Tage, ist, wenn auch hart an der Grenze, so doch legal. Ist der nächste Schritt jetzt, die Legislative einfach mal komplett abzuschaffen zu ignorieren?
  7. Uii, alle Daumen sind ganz fest gedrückt. Mein LitUK Test war super, super einfach, viel leichter als die Fragen im Übungsbuch - du schaffst das! :) Auf das Foto, wenn ich mich noch recht erinnere, muss nur dein Name auf die Rückseite, die Referees müssen auf dem entsprechenden Formular nur unterschreiben, dass du das bist. Viel Erfolg!
  8. Hallo, 1. Nein, kein Visum, bis 31.10. kann man einfach einreisen. 2. Ja, die Adresse des Freundes angeben. Wenn irgend möglich lass dich von dem Freund auf Gas- oder Wasserrechnung setzen oder wenigstens für die kurze Zeit beim Council (die schicken einen neuen Council Tax Bill), das geht einfach per Telefon. Diese Rechnung gilt dann, ggf. auch für später, als Adressnachweis. 3. Meines Wissens gilt es immernoch, dass man NiN erst im Land beantragen kann, das ist jedoch in ein paar Tagen angeleiert. 4. Step-by-step Guide findest du hier im Hauptbereich, der ist jedoch mit dem 31.10. dann hinfällig, es weiss noch niemand was danach wirklich wird. 5. Siehe unter 4., nachdem wirklich niemand weiss was als Nächstes kommt, willst du denn unbedingt noch nach UK ziehen vor Brexit, wenn ggf. ab 1.11. das "no deal" Chaos droht?
  9. Es wird wahrscheinlich zeitlich etwas knapp, aber kannst du den britischen Pass (angesichts der aktuellen politischen Lage ...) noch beantragen? Wenn nein, siehe https://www.gov.uk/legal-right-work-uk/y/no/yes Der Arbeitgeber braucht, rein rechtlich (theoretisch), ein offizielles Schreiben auf dem dein Name und deine NiN draufstehen, wenn du keinen UK Pass vorlegen kannst. Wenn der so auch zufrieden ist, isses natürlich auch gut. NiN musst du ggf. selbst beantragen - dafür fordert das Jobcentre leider Proof of Address (vielleicht ein Schreiben von deinem AirBnB host?). Als Bankkonto, insbesondere wenn es nur 3 Monate Gehalt sind, würde ich einen Account bei Transferwise anlegen mit balance in Euro und in GBP. Dorthin kannst du auch Überweisungen bekommen. Damit hast du das Theater mit der Bank nicht für die drei Monate :)
  10. Ich nutze Transferwise inzwischen auch geschäftlich. Insbesondere gut für Rechnungen in AU$, oder in £ auf ein ausländisches Konto. Für letzteres verlangte unsere Hausbank stolze £22. Bei Transferwise waren es £0.60 Gebühr!
  11. Congrats @datbinik!! Wir bekamen heute den alljährlichen Brief vom electoral register, da stand dann erstmal neben meinem Namen "british". Hach!
  12. 1. Ja, nach momentanem Stand der Dinge. Der sich jederzeit noch ändern kann, es ist schon wieder von einer Verlängerung die Rede. 2. Ja, ohne Vertrag keine vertraglich vereinbarte Übergangsperiode. Unabhängig davon gab es einiges Hin und Her wegen dem Status von hier lebenden Europäern, aber für die Einreise ist das Austrittsdatum aus der EU maßgeblich.
  13. Mit Erkältung geht man hier generell nicht zum Arzt. Im Zweifelsfall kann deine Tochter sich einfach bei Boots beraten lassen und nicht verschreibungspflichtige Medikamente bekommen. Wenn es denn gar nicht besser wird, findet sie hier einen Hausarzt.
  14. Das wird nur dann interessant wenn eine(r) von euch im deutschen Pass einen neuen Ehenamen haben möchte, dann brauchts eine Ehenamenserklärung und entsprechende Formulare. Für einen neuen britischen Pass/Führerschein genügt die Heiratsurkunde (Tipp: Lasst euch mehrere Exemplare geben). Alles Gute! 🙂
  15. Danke für deinen Beitrag Marianne. Ich bin aus leider gegebenem Anlass selbst gerade am Überlegen, auf "Selbstzahler" auszuweichen, um schneller bzw. nicht-NHS Leistungen zu bekommen. Das wäre dann ja vielleicht eine Möglichkeit.
  16. DKB Konto mit Kreditkarte habe ich ebenfalls, Wohnsitz nur im Ausland wurde akzeptiert, deutsche Staatsbürgerschaft reicht. Bei Wohnsitz in DE wird wahrscheinlich PostIdent verlangt, hier in UK ging's per Videokonferenz.
  17. AXA bietet ebenfalls private KV an (hatte meine alte Firma), wirf einfach die Versicherungsvergleichsseite deiner Wahl an und such dir eine aus. Die berühmten Pre-existing Conditions" beachten. Ich befürchte die Firmen-Gruppenangebote kann man mit einer Ein-Mann-Versicherung nicht vergleichen, vor allem was die monatlichen Kosten angeht. Meine lag letztens bei ca. £1000/Jahr und du kannst schneller zum Spezialisten ohne NHS Warteliste - allerdings war die Summe jährlich gedeckelt, sonst zahlt man selber zu.
  18. Jalousien/Gardinen zu um den Raum abzudunkeln und Fenster auf Kipp für Frischluft :)
  19. Man kann generell die Personalabteilung als Referenz angeben, es wird vor allem überprüft, ob man auch tatsächlich dort gearbeitet hat und die Daten aus dem CV mit dem, was der Personaler sagt, übereinstimmen. Ehemalige Teamkollegen sind als persönliche Referenz sehr hilfreich, da hatte ich seinerzeit eine Kollegin in London angegeben, die dann auch angerufen wurde. Nach Zeugnissen hat mich hier noch nie jemand gefragt, wer hat dir das denn erzählt? Zur Überbrückung kann dir vielleicht auch @LanguageMattersRecruitment einen einfachen Bürojob (in London) vermitteln, vorausgesetzt dein Englisch reicht aus. Viel Spaß im Mai in England, das schöne Wetter ist diese Woche schon angekommen 🙂
  20. Ich brauchte vor einer Weile eine beglaubigte Kopie für DE (Abizeugnis), es wurde ausschließlich eine Beglaubigung durch Botschaft/Konsulat anerkannt. Das Ganze ging schnell und problemlos beim Konsul in Leeds und wurde auch akzeptiert.
  21. Plastikkarten-Führerscheine aus DE müssen ebenfalls durch neue ersetzt werden, aber dann halt erst nach 2025.
  22. Da geht es nur darum, dass für Auslandsreisen in Zukunft eine grüne Karte (für's Auto) erforderlich ist, die man bei der Autoversicherung bestellen kann, und ggf. ein internationaler Führerschein als Zusatzdokument, letzteres trifft für den deutschen Führerschein aber nicht zu. Allerdings gab es in Deutschland vor Kurzem eine Gesetzesänderung, rosa oder graue Lappen müssen, gestaffelt nach Geburtsjahrgang spätestens bis Januar 2025, in den nächsten Jahren umgetauscht werden.
  23. Falls es tatsächlich so läuft wie May geplant hat, kannst du innerhalb der 2J Transition Period problemlos Arbeit in UK aufnehmen, danach nur wenn du die Einkommensgrenze erreichst, gut über £30.000. Mit etwas Berufserfahrung in DE wird das in London bestimmt machbar sein :) Hochqualifizierte Techspezialistin bist du als Wirtschaftinformatikern per se erstmal nicht, vielleicht weiss @reichp dazu etwas mehr.
  24. Ich denke ebenfalls, dass das Alter hier keine so grosse Rolle spielt solange man Berufserfahrung vorweisen kann. Ich hab mit 50 vor kurzem einen neuen Job angetreten. Laut Arbeitgeber suchte man gerade nach Jemandem mit etwas mehr Lebenserfahrung. Wegen dem Sohn wuerde ich allerdings ueberlegen, wie denn die Berufsperspektiven in Brexit Britain fuer ihn aussehen. Das System hier ist mit der dualen Ausbildung in Deutschland nicht zu vergleichen.
  25. Unsere Samsung lag bei ca £500 und ist relativ leise, solange sie beim Schleudern absolut eben steht (Betonboden). Auf Holzboden leider keine Erfahrung, sorry.
×
×
  • Create New...