Jump to content

Hafi

DIL 1K
  • Content Count

    2059
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    52

Hafi last won the day on March 10

Hafi had the most liked content!

Community Reputation

2141 Excellent

3 Followers

About Hafi

  • Rank
    nie mój cyrk nie moje małpy.

Profile Information

  • Standort
    Calderdale

Recent Profile Visitors

8466 profile views
  1. Katja ich hab seinerzeit auch viele solche Formulare online ausgefüllt - das Formular wird einfach anstelle eines CVs eingesetzt, um besser "katalogisieren" zu können. Fingers crossed dass etwas daraus wird!
  2. Hi, BRP und das restliche Gedöns diesbezüglich gilt für Neubürger die NICHT aus der EU stammen. Die nicht biometrische blaue Karte habe ich auch immernoch, und ebenfalls ein Jahr später noch keinen UK Pass, und wurde noch jedesmal beim Rückflug wieder ins UK gelassen :D Natürlich kannst du (vor Brexit) für eine Woche das Land verlassen. Das einzige Problem s.o. wäre wenn die Staatsbürgerschaft mit dem festen Vorhaben erworben wurde, sofort das Land dauerhaft zu verlassen, d.h. Lüge beim Naturalisationsantrag, das trifft ja nicht zu.
  3. Das mit "nach 2 Jahren geht der Status verloren" bezog sich vielleicht auf Permanent Residency, aber sicherlich nicht auf Citizenship. Die Staatsbürgerschaft kann nur wieder aberkannt werden wenn sie unter falschen Angaben erlangt wurde oder bei terroristischer u.ä. Aktivität. @Mar.Ion gratuliere, dann reicht's ja noch bis zur Wahl ... was lange währt etc
  4. Hach ja, end of an era. Ich wünsche euch Allen alles Gute und vielen Dank an @stonki, @CartOOnist und alle anderen, die das Forum über die Jahre betreut haben. Nein, Facebook etc kommt an das Forum nicht heran, und insbesondere aufgrund von Datenschutzbedenken, habe ich wie viele andere auch die Facebooknutzung inzwischen auf ein Minimum beschränkt. Viele der nützlichen Inhalte werden ja leider mit Inkrafttreten von Brexit eh obsolet. Es wäre halt schön, wen wir doch noch eine Extension bis zum Brexit Day bekämen, aber da seh ich es wie @katjapedro - stonkis Entscheidung. All the best, Hafi
  5. Hier im Norden ist es kein Problem an "gutes Brot" zu kommen, auch mit annähernd deutscher Qualität. Marion, hast du den artisan baker an Viktoria/Salford Station mal aufgesucht? Die lokalen "artisan" Bäcker hier führen dunkles Mischbrot, wie das runde im Foto oben, und auch Roggenvollkorn, letzteres allerdings immer mit einem Zusatzaroma, wie Kümmel. [Mischbrot aus Todmorden] Lieferung nach Wales ist natürlich nicht ganz einfach ... aber nach dem Akzent der Zugereisten hier zu urteilen ist Hebden Bridge das neue London. Und die beste Bäckerei in Calderdale ist nur ein paar Meter vom Büro.
  6. Ach, du hast ja noch 6 Wochen bis zum Brexittag ... das wird sich schon nausgehen :)
  7. Selbst jetzt musst du fuer eine deutsche SIM eine Adresse in DE angeben, und sobald die Karte, prozentual, allzu viel im Ausland genutzt wird, faellt das free roaming weg wegen Missbrauch. Vermutlich wird es nach Brexit britische SIM Karten geben mit EU Zusatzoption ... ich wuerde mal abwarten :)
  8. Danke, gut zu wissen ... hat jemand Erfahrungen, ob das beim Referenten für den Pass-Erstantrag ebenfalls so gelassen ist (ich hab immernoch keinen beantragt und die Referentin war aus meiner Ex-Firma ...)?
  9. Meine "blue card" aus 2018 hat(te) kein Ablaufdatum... Wer als EU Bürger das Dokument hat, kann es doch eh recht einfach und kostenlos auf "Settled Status" umschreiben lassen? Davon mal abgesehen kann ich echt nur wiederholen - wenn's irgend geht/solange nix zwingend dagegen spricht, sollte man die Staatsbürgerschaft beantragen. Die Aktion von Priti Patel nach dem 31.10. einfach mal keine EU Bürger mehr ins Land lassen zu wollen, hat all denen Recht gegeben, die auf "secondary legislation" verwiesen haben, die ganz schnell nach Gutdünken geändert werden kann.
  10. IMHO Destabilisierung Europas/der westlichen Weltordnung durch Russland (Schwächung der EU wäre da sicher willkommen) und Umsturz der liberalen Demokratien (Bannon etc.) um neue, rechts-populistische und autoritäre Staaten aufbauen zu können. Und wer braucht Geldwäsche in Singapur wenn man einfach UK zu Singapur 2.0 macht, und den UK Markt teilt man sich dann auf. Batten down the hatches ...
  11. Viel absurder geht es nu nimmer: https://www.theguardian.com/politics/2019/sep/01/brexit-gove-refuses-rule-out-ignoring-law-passed-stop-no-deal- Prorogation für 5 Wochen statt für ein paar Tage, ist, wenn auch hart an der Grenze, so doch legal. Ist der nächste Schritt jetzt, die Legislative einfach mal komplett abzuschaffen zu ignorieren?
  12. Uii, alle Daumen sind ganz fest gedrückt. Mein LitUK Test war super, super einfach, viel leichter als die Fragen im Übungsbuch - du schaffst das! :) Auf das Foto, wenn ich mich noch recht erinnere, muss nur dein Name auf die Rückseite, die Referees müssen auf dem entsprechenden Formular nur unterschreiben, dass du das bist. Viel Erfolg!
  13. Hallo, 1. Nein, kein Visum, bis 31.10. kann man einfach einreisen. 2. Ja, die Adresse des Freundes angeben. Wenn irgend möglich lass dich von dem Freund auf Gas- oder Wasserrechnung setzen oder wenigstens für die kurze Zeit beim Council (die schicken einen neuen Council Tax Bill), das geht einfach per Telefon. Diese Rechnung gilt dann, ggf. auch für später, als Adressnachweis. 3. Meines Wissens gilt es immernoch, dass man NiN erst im Land beantragen kann, das ist jedoch in ein paar Tagen angeleiert. 4. Step-by-step Guide findest du hier im Hauptbereich, der ist jedoch mit dem 31.10. dann hinfällig, es weiss noch niemand was danach wirklich wird. 5. Siehe unter 4., nachdem wirklich niemand weiss was als Nächstes kommt, willst du denn unbedingt noch nach UK ziehen vor Brexit, wenn ggf. ab 1.11. das "no deal" Chaos droht?
  14. Es wird wahrscheinlich zeitlich etwas knapp, aber kannst du den britischen Pass (angesichts der aktuellen politischen Lage ...) noch beantragen? Wenn nein, siehe https://www.gov.uk/legal-right-work-uk/y/no/yes Der Arbeitgeber braucht, rein rechtlich (theoretisch), ein offizielles Schreiben auf dem dein Name und deine NiN draufstehen, wenn du keinen UK Pass vorlegen kannst. Wenn der so auch zufrieden ist, isses natürlich auch gut. NiN musst du ggf. selbst beantragen - dafür fordert das Jobcentre leider Proof of Address (vielleicht ein Schreiben von deinem AirBnB host?). Als Bankkonto, insbesondere wenn es nur 3 Monate Gehalt sind, würde ich einen Account bei Transferwise anlegen mit balance in Euro und in GBP. Dorthin kannst du auch Überweisungen bekommen. Damit hast du das Theater mit der Bank nicht für die drei Monate :)
  15. Ich nutze Transferwise inzwischen auch geschäftlich. Insbesondere gut für Rechnungen in AU$, oder in £ auf ein ausländisches Konto. Für letzteres verlangte unsere Hausbank stolze £22. Bei Transferwise waren es £0.60 Gebühr!
×
×
  • Create New...