Jump to content

Bierkeller

DIL+
  • Content Count

    221
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

11 Neutral

About Bierkeller

  • Rank
    Member
  • Birthday 03/18/1974

Profile Information

  • Geschlecht
    m
  • Standort
    Ruislip, Mddlsx

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Der WDR filmt eine Reportage ueber Deutsche in GB unter 40 im September. Es geht um Brexit Befürchtungen für jüngere Deutsche in GB. Falls ihr Interesse haben solltet, dann emailt doch bitte maike.bohn@the3million.org.uk Mehr über the3million hier: https://www.the3million.org.uk/ Danke Axel the3million Mediensprecher
  2. Am 13. September findet in London eine Massenlobby im Parlament statt. Anschliessend European Culture Festival organisiert von der Greater London Authority. Wir suchen noch Europaeische Kuenstler, die beim Festival auftreten moechten. Bitte schickt mir eine Nachricht solltet Ihr jemanden kennen der auftreten moechte.
  3. Vorsicht - wenn du 21 Monate nicht im land bisst, kannes gut sein dass du dein Permanentes Bleiberecht aufgibst. Solltest du zurueckkommen wollen, wuerde ich da professionellen rat einholen. Andererseits, viel Spass im Sueden ;-)
  4. Ist interessant zu sehen wieviele hier schon solange hier sind. Die ohne britischen Pass - habt Ihr schon euren PR Antrag gestellt?
  5. Mit dem Brexit ist unserer Status als EU Buerger in GB in Frage gestellt. Viele von uns, die schon laenger als fuenf Jahre in GB leben, koennen via Permant Residence unser Bleiberecht sichern. Es waere interessant zu wissen, wie lange Ihr schon in GB lebt.
  6. Ich habe Traenen in den Augen. So traurig. So unglaublich traurig.
  7. z.Zt. ist es moeglich doppelte Staatsbuergerschaft zu haben - denke darueber gerade ernsthaft nach. Dies ist jedoch nur moeglich da wir in GB in der EU sind. Hat jemand mal bei der Botschaft angefragt, was der Status nach dem Brexit ist?
  8. Ich habe da leider meine Bedenken bzgl Brexit. Seit 1979 hat dieses Lang das gewaehlt, was die Sun dem Wahlvolk vorgegeben hat. Und leider ist die Sun fuer Brexit. http://www.theguardian.com/media/2010/may/03/election-2010-newspapers-influence-over-voters
  9.   Die 5% Klausel ist auch kein wirkliches Verhältniswahlrecht. Wenn, wie bei der letzten Bundestagswahl mehr als 10% der abgegebenen Stimmen einfach unter'n Tisch fallen kann ich schon verstehen, daß der Bürger etwas wahlmüde wird.   Und man kann über die britsche Monarchie viel sagen, aber wohl isch ernicht, daß die Queen ihren Job schlecht macht. Im Vergleich zu Figuren wie Köhler, Wulff oder Gauck ist da einfach mehr Lametta und man muß nicht alle paar Jahre jemand neuen alimentieren und dem Vorgänger dann noch lebenslang "Ehrensold" zahlen. Klar muß jetzt nicht unbedingt August von Hannover werden, aber ich kann mir da schon durchaus einige blaublütige Alternativen zu unseen Berufspolitikern in diesem Repräsentationsposten vorstellen.     Wir sehen ja was der deutsche Hochadel so hergibt. Herzogin von Oldenburg (auch unter von Storch bekannt) ist da ein Paradebeispiel. Da ist mir ein minderfaehiger Berufspolitiker aus dem Volk gewaehlt lieber als es dem Zufall zu ueberlassen wie gut unser Oberhaupt ist.
  10.   ....also nichts, was das UK nicht auch hat oder machen könnte? :icon_lol: :icon_lol: :icon_lol:     das ist zum Teil richtig - nur erreicht man mit einem Schweizer oder Norwegenmodell keine der Ziele der Brexit-Kampagne. Sowohl die Schweiz als auch Norwegen zahlen in das EU Budget. Beide Laender sind zur Freizuegigkeit verpflichtet. Beide Laender muessen Direktive und Regularien aus der EU implementieren.   Der groesste Untershied ist jedoch das Einahmeptential pro Kopf aus der Steueroasen- und/oder Oelwirtschaft - daher auch mein Kommentar ueber die geringe Einwohnerzahl beider Staaten.
  11. Das ist eigentlich ganz simpel - Norwegen hat wenige Einwohner und viel Erdoel und Erdgas. Die Schweiz, hat wenige Einwohner aber Banken, die das Geld von Auslaendern bunkern und ein Steuersystem, das Dank bilateraler Vertraege mit der EU das Land zum Steuerparadis macht. Ich sage nur transfer pricing.    In Hinsicht auf Demokratiedefizit finde ich es immer wieder erstaunlich, dass die Briten sich ueber die EU aufregen, wenn es hier kein Verhaeltniswahlrecht gibt, ein ungewaehltes Oberhaus ueber Gesetze beraet und das Staatsoberhaupt per Vagina bestimmt wird.
  12. Bierkeller

    Lidl

    Ich kaufe jede Woche beim Lidl ein aber vermeide den Dienstag. Es scheint, dass frisches Gemuese und Obst am Montag geliefert werden. Meistens ist Dienstags nur noch das uebrig,das keiner kaufen wollte.
  13. Ich lebe seit 10 Jahren in london und habe eigentlich immer bei Sainsbury und Tesco eingkauft. Zwischen 2008 und 2009 habe ich dann nur noch bei Tesco online bestellt. Seit 2009 habe ich mein Kaufverhalten aber wieder ein wenig eingedeutscht. Haupteinkauf bei Lidl - alles andere, das es bei Lidl nicht gibt, waehrend des selben Trips bei Sainsbury. So habe ich meine woechentlichen Kosten von rund £80 auf £50 druecken koennen. Das sind immerhin fast £500 im Jahr.
  14. Bierkeller

    Handball WM 2011

    weiss jemand ob die Spiele hier im fernshen gezeigt werden? Eurosport?
×
×
  • Create New...