Jump to content

OliverBerger

DIL
  • Content Count

    4
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About OliverBerger

  • Rank
    noch neu im Forum..

Profile Information

  • Geschlecht
    m
  1. [quote name='busysquirrel' timestamp='1346161083' post='474094'] Englische Studenten haben üblicherweise ein Student loan und leben entweder daheim oder die Eltern greifen unter die Arme. [/quote] Wie sieht es denn mit Deutsche und Student Loan aus? Kann ich sowas auch beantragen? Und wann zahlt man das zurück?
  2. [quote name='marc80' timestamp='1346160335' post='474090'] Du kannst natürlich nebenbei jobben (£7-9/h), dich auf Stipendien bewerben, auf Pump leben oder eben nicht in London studieren. [/quote] Daran dachte ich auch schon, aber kriegt man in London auch wirklich einen kleinen Job, oder muss man da ewig suchen und bewerben? Wollte aber jetzt auch nicht unbedingt 6 Stunden oder so am Tag neben meinem Studium arbeiten, sonst hab ich 0 Freizeit. Aber weniger Freizeit muss ich soweiso in Kauf nehmen. Weißt du denn, was für typische Jobs Studenten in London erledigen?
  3. Ich weiß, dass sich die Frage dumm anhört, aber ich bin gerade etwas baff. Ich wusste schon, dass London teuer ist, aber so teuer? Ich bin noch Abiturient und werde höchstwahrscheinlich ein sehr guten Schnitt schaffen! (ist ja für Londoner Unis auch erforderlich) Doch mittlerweile haben sich Noten und Leistungsdruck zu einem kleineren Problem entwickelt. Geld ist hier wohl das größte Hindernis! Finanziell sieht es echt schlecht aus, so schlecht, dass ich wohl aufhören muss, von London zu "träumen." Ihr stellt hier alle 500 GBP für ein Wg-ZIMMER (Zimmer!!) als SCHNÄPPCHEN dar? Die Unigebühren sind schon total unverschämt teuer. (hab da gehört, als EU-Bürger könnte man da irgendwie was machen, dass man nicht sofort als Student zahlen müsste. Weiß wer genaueres?) Wie um alles in der Welt soll sich ein Student ein halbwegs normales, menschenwürdiges Leben in London leisten können? Ich komme leider nur aus einer einfachen Arbeiterfamilie, also von meinen Eltern kann ich mir da wirklich nicht viel leihen. Wie macht es denn die britische Mittelschicht, oder ist Studieren in London ein Luxus? Also ich bin echt bereit ein relativ billiges Leben zu führen, um in London zu studieren. Aber wenn schon so ein 12qm-Zimmer, welches keine 5000 Meilen von der Uni entfernt ist, schon 500GBP kostet... tja... muss ich meinen Traum wohl aufgeben. Daher meine Frage: Wie macht ihr das? Speziell die Studenten hier? Werdet ihr alle von euren Eltern unterstützt, die sich das leisten können oder habt ihr das irgendwie anders hingekriegt? Ich wär sehr dankbar für Tipps, weil notentechnisch und sprachlich gesehen, könnte das mit der Zusage an einer Uni schon klappen, aber finanziell... (Ach, ich weiß das zu schätzen, aber bitte keinen Rat wie "studier erst in D und such dir dann eine Arbeit dort." Hier gehts wirklich nur um Studieren in London.) <-- hier ein Smiley für euch!
×
×
  • Create New...