Jump to content

Londown

DIL
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About Londown

  • Rank
    noch neu im Forum..

Profile Information

  • Geschlecht
    u
  1. Ihr seid wirklich sehr hilfreich, deswegen werde ich euch etwas mehr erzählen. Meine Angst beruht auf eine Zeit von vor mehreren Jahren. Ich litt an Depressionen, doch dank meiner Familie und Freunde habe ich es geschafft. Jedenfalls habe ich Angst, dass sich in London alles wiederholt. Da ich dort weder meine Familie noch meine Freunde habe, wäre ich auf mich alleine gestellt. Ich bin nicht sehr offen, also traue ich mir zu, dass ich selbst in so einer Großstadt vereinsamen könnte. Und das ist dann auch schon meist der Auslöser. Ich glaube nicht, dass das der Fall ist, aber es ist nicht ganz auszuschließen, dass sich in London genau das Gegenteil erweist und es wieder unschönere Jahre werden. Der Erfolgsdruck kommt noch dazu. Ich will meine Eltern nicht enttäuschen, denen ich meine Probleme bestimmt verschweigen würde. Was sagt ihr dazu? Könnt ihr meine Angst vor London jetzt noch etwas besser verstehen? Es ist nicht nur gewöhnliches Lampenfieber, doch etwas mehr.
  2. [quote name='Panne-Hanne' timestamp='1345741492' post='473436'] Welche Uni und was wirst du studieren? [/quote] Ich werde am King's College studieren [quote name='max' timestamp='1345763411' post='473486'] Mein ernstgemeinter Tipp: Versuche moeglich nicht mit den Deutschen zusammen abzuhaengen, sondern mit Englaendern oder anderen "Auslaendern", wenn du dich nur an deutsche heftest geht dir ein gutes Stueck des Abenteuers verloren [/quote] Ich hatte auch um ehrlich zu sein gar nicht vor mit Deutschen abzuhängen, viel eher mit den Einheimischen, um auch die Sprache zu perfektionieren und Menschen aus alle Welt, weil ich Menschen aus fremden Kulturen sehr interessant finde Danke für die vielen Antworten. Jetzt freue ich mich nur noch viel mehr Ich frag mich gerade nur, ob ich Deutschland für immer verlasse oder nur zum Studieren. Was meint ihr? Ist London eher nur 'ne Stadt zum studieren oder fürs Leben? Ich weiß, dass ich mich jetzt noch nicht festlegen muss, aber ich bin sehr zukunftsorientiert! Und wie sieht es eigentlich mit der wirtschaftlichen Lage aus? Ist Deutschland in der Hinsicht nicht stärker als GB? Egal wie das ausgeht, ich denke das wird eine tolle Zeit
  3. London war immer ein Traum von mir, immer habe ich davon geträumt in dieser Stadt zu leben! Um diesen Traum zu erfüllen, habe ich sehr hart gearbeitet, indem ich viel gelernt habe und einen Sprachtest absolviert habe und und und.... Jedenfalls habe ich die Zusage meiner Londoner Wunschuni bekommen. Perfekt, oder? Meine Eltern unterstützen mich finanziell und Unterkunft und Co ist alles geklärt! Genau von dieser Situation habe ich geträumt, dass wirklich gar nichts mehr im Wege steht und nun ist doch etwas: Ich! Ich realisiere gerade erst, was ich für einen Riesenschritt wage; von deutsche, durchschnittliche Kleinstadt zur Metropole und größte Stadt GBs. Ich bin übrigens auch noch 19 und habe auch nicht Megaerfahrung. Was ist, wenn ich mich nicht zurecht finde, wenn die Briten mit mir ein Probelm haben, wenn ich keine Freunde finde? Kann es sein, dass ich alleine unter Millionen von Menschen untergehe... ich es doch nicht schaffe? Dann kann ich doch nicht einfach zurück nach Deutschland... mit tausend Problemen, Schulden und zu enttäuschten Eltern. Ich werde auf keinen Fall kneifen, aber mir macht London mittlerweile Angst... die Stadt ist gigantisch und ich kenne dort niemanden, keine Person! Ich werde mich relativ jung, als Kleinstadtmensch und ganz alleine einfach da reinstürzen... Überschätz' ich mich und sollte lieber jetzt reagieren, bevor es zu spät ist. Kann ich es schaffen? Übertreibe ich vielleicht?
×
×
  • Create New...