Jump to content

mahi

DIL+
  • Gesamte Inhalte

    155
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

mahi hat zuletzt am 30. Mai gewonnen

mahi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

114 Excellent

Über mahi

  • Rang
    Member

Profile Information

  • Geschlecht
    u

Letzte Besucher des Profils

702 Profilaufrufe
  1. Also ich hatte letztens einen aehnlichen Sachverhalt recherchiert: Nach heutigem Recht duerfte deine Tochter nicht automatisch Britin sein, weil kein Elternteil zum Zeitpunkt der Geburt Indefinite Leave/ Permanent Residence hattet. Ihr wart ja zu dem Zeitpunkt noch keine 5 Jahre im Land. (Kann natuerlich sein dass es um 2000 permanent residence schon nach 3 Jahren gab, da weiss ich gerade nicht wie ich das googeln soll.) Allerdings habt ihr jetzt ja permanent residence erreicht. Du koenntest das also beantragen, dann darf sich deine Tochter als Britin registrieren. Registration fee ist so £1000, also immer noch sehr teuer. Allerdings bleiben ihr die dummen Tests erspart.
  2. Oh super! Dann haenge ich ja gar nicht von der Effizienz des Home Offices ab.
  3. OK. Ich sehe jetzt durch, glaube ich. Bekomme ich PR noch vor der Geburt, ist das Baby automatisch britischer Staatsbuerger. Kosten in dem Fall: £65 fuer PR und Pfuende fuer den Pass. Bekomme ich die PR erst nach der Geburt, kann sich das Baby als britischer Staatsbuerger registrieren lassen. Kosten waeren dann £65 fuer PR, £1000 fuer die Registrierung und ein paar Pfuende fuer den Pass. Dann mach' ich mich mal an den Papierkram.
  4. Das ist die Gebuer fuer permanent residency. Die ist £65, nicht £85. Ich hatte mir das falsch gemerkt. Die gut £1000 fuer die Registrierung als britischer Staatsbuerger waren mir nicht bewusst. *nerv!*
  5. Ja, ganz ehrlich, der deutsche Pass ist mir auch wichtiger. Eigentlich wollte ich das mit der PR auch erstmal lassen und abwarten wie sich das mit dem neuen Settled Status entwickelt. Aber wenn das Kind fuer £85 und etwas Papierkram noch eine extra Staatsbuergerschaft kriegt, dann werde ich mich wohl dazu durchringen. Man weiss ja nie was die Zunkunft so bringt.
  6. Danke! Wir freuen uns sehr. Hmm, ich habe das so verstanden das das Kind automatisch britischer Staatsbuerger ist solange ein Elternteil ILR oder PR hat. Extra Einbuergern und Gebueren zahlen duerfte doch dann entfallen? Hmm.. ich recherchiere weiter! Danke!
  7. Kann mir bitte mal jemand bestätigen dass ich das richtig lese? Die Situation: Ich bin schwanger und wenn alles gut geht kommt das Baby ein paar Wochen vor dem unsäglichen Brexit auf die Welt. Ich gehe also davon aus das die heutige Gesetzgebung gültig sein wird. gov.uk sagt folgendes zur britischen Staatsbürgerschaft des Kindes: Der Vater ist non-EU/EEA, ich bin EU Bürgerin und könnte demnächst PR beantragen. Sehe ich das richtig das das Baby dann die britische Staatsangehörigkeit bekommen kann. Scheint eindeutig, oder? Ich bin bloß so unsicher weil ich davon noch nie gehört habe. Gibts irgendwelche Nachteile an die ich gerade nicht denke? Wenn zB nur das Kind britisch, aber die Eltern nicht Britisch sind? Irgendwelche andere Erfahrungen.
  8. mahi

    Permanent Residence + Staatsbürgerschaft

    Hmmm. Ich hab zwar britische Freunde, aber die leben im Ausland. Kollegen sind alles Auslaender. Wir hatten mal eine Britin, aber die war Brexitwaehlerin und mochte Auslaender nicht. Chef und Nachbarn sind keine Briten. Keine Kinder. Zahnarzt ist Brasilianer. Ich bin viel umgezogen, deswegen haeufig GP und Bankfiliale gewechselt. Hmm. Schaetze bei mir haperts wohl mit der Integration.
  9. mahi

    Ich benötige dringend Rat?/!

    Ich meine, ist ja dein Leben - aber meiner Meinung nach fehlt dir hier eine gesunde Portion Mistrauen. Edit: OK, Ich hab gerade Zeit. Wenn du willst, PM mir doch mal die Adresse oder zumindest die Postleitzahl der Vermieterin. Dann kann ich zumindest nachschlagen ob die Adresse existiert und der Mietpreis stimmt.
  10. mahi

    Ich benötige dringend Rat?/!

    Aeh, bist du weiblich oder maennlich? Wenn weiblich, bitte nicht alleine in die Wohnung gehen. Was du beschreibst klingt extrem dogy! Bei mir klingeln hier gerade alle Alarmglocken!
  11. mahi

    Luftreiniger gegen Staub in der Wohnung

    Ich hatte mehrere Jahre einen Luftreiniger laufen (Allergien). Leider habe ich nie einen positiven Einfluss auf die Staubmenge im Buecherregel feststellen koennen.
  12. mahi

    Hauskauf - Isolierung und andere Probleme

    Spielt die Isolierung der Waende nicht auch ne Rolle dabei? Wir bewohnen gerade ein Haus mit einem Mix aus Single und Double Verglasung. An den Doppelglaesern kondensiert nix, aber die Aussenwaende fuehlen sich im Winter trotzdem kalt an und tragen nicht gerade positiv zum Raumklima bei.
  13. mahi

    auf der Suche nach einem grossen Bett

    Wir sind letztendlich bei bedguru fuendig geworden - nur falls jemand auch sucht. Das Bett ist super und nimmt jetzt viel Platz in unserem Mini-Schlafzimmer weg.
  14. Ich kenne ein Maedel, die hat sich ihr Jahr London mit nem Starbucks Job finanziert. Schluessel bei ihr war, dass sie ihre Wohnkosten niedrig gehalten hat indem sie sich ein Zimmer mit einer Freundin geteilt hat. Ich denke wenn man es schafft bei der Wohnung zu sparen geht's fuer ein Jahr. Ich wuerde aber auch lieber konservativ mit 16000 planen, als mit 20000.
  15. mahi

    Relocation vor Jobinterview?!

    Ich wuerde einfach frech zurueckschreiben, dass du gerade am relocating bist und deshalb auch regelmaessig in London anwesend bist. Sollten die dich zum Vorstellungsgespraech einladen, dann airbnb+ryanair.
×