Jump to content

KlausPW

DIL+
  • Content Count

    766
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    14

KlausPW last won the day on June 26

KlausPW had the most liked content!

Community Reputation

504 Excellent

1 Follower

About KlausPW

  • Rank
    Member

Profile Information

  • Geschlecht
    m
  • Standort
    High Wycombe
  • Interessen
    Cycling, Photography, Amateurradio (G7RTI), Brewing and Winemaking

Recent Profile Visitors

1413 profile views
  1. Habe mich nie offiziell abgemeldet - nach mehreren Jahrzehnten wird dieses Vergehen ja sicher verjährt sein ....
  2. Ja die Dokumente muessen im Original eingereicht werden, ob online oder check&send.
  3. Eine NINO ist nicht notwendig um einen Job anzufangen! Working without a National Insurance number You can start work before your National Insurance number arrives if you can prove you can work in the UK (i.e. du bist EU Buerger). You should tell your employer that you've applied for one, and give it to them when you have it. https://www.gov.uk/apply-national-insurance-number Wegen Zimmer usw. kann ich leider keine Ratschlaege geben ....
  4. Es wird dann der maximale Fahrpreis abgezogen, soweit ich das richtig verstehe. https://tfl.gov.uk/fares/how-to-pay-and-where-to-buy-tickets-and-oyster/pay-as-you-go/touching-in-and-out
  5. Aber im Ernst - er hat doch sicherlich seine Strategie mit Trump & Co besprochen und man sieht doch: Abstand zu den "fake" Medien halten, keine allzu detaillierten Antworten, grosse Sprüche, usw. usf. Und bei den Tories (besonders den ex UKIPlern) scheint das ja zu funken. Und nächstens kommen dann die Sprechchöre a la Trump, lock him/her up, fake news, enemy of the people, usw.
  6. Nach all den Jahren die ich hier im UK lebe bin ich immer wieder überrascht und auch enttäuscht wie kavalier diese Verzögerungen gemanaged werden. Erst mal der Leadership Kontest, dann die Parlamentsferien und dann die Parteikongresse! Selbst die EU würde damit einverstanden sein (glaube ich) das Ferien usw. erst mal vertagt werden und alles notwendige unternommen wird alles für den 31.10. fertig zu machen. Und mit BJ stehen wir kurz vor einem "Trump" Zeitalter im UK - macht mir bange. Wo wohl seine erste Dienstreise hingehen wird - DC?
  7. Deswegen sind ja viele ex UKIPler vor Monaten oder Jahren schon bei den Konservativen eingetreten und haben viele lokale Parteigruppen unterwandert lange bevor TM's Downfall vorhersehbar war.
  8. So wenn BJ PM wird wird er dann der erste Twitter PM sein? Als guter Freund von Trump hat er sicher viele Ratschlaege aus dem Lager bekommen einschl. die Medien auszugrenzen.
  9. UK Arbeitgeber muss Steuern und National Insurance abziehen - HMRC Steuerbehoerde wird Dich als inlaendisch angestellt einstufen.
  10. Haengt alles davon ab was vereinbart wird bi- oder multi-lateral - und der "No Deal" Stuss hilft leider nicht. Auf jeden Fall eine Reiseversicherung abschliessen, deal or no deal! Eine Krankenueberfuehrung allein kann tausende kosten.
  11. Bin kein Experte aber so was wie einen dt. Gewerbeschein gibt's hier nicht. Vieleicht mal hier anfangen; https://www.gov.uk/working-for-yourself - man kann also als Selbststaendiger mehr oder weniger einfach anfangen (Du bist mit Deineme ganzen Vermoegen verantwortlich). Oder eine GmbH gruenden - limited company - https://www.gov.uk/limited-company-formation - (Du bist dann ein Director/Employee der Ltd company). Hat mit Brexit nix zu tun - koennte aber schwieriger werden wegen Aufenthaltsbestimmungen (besonders nach einer moeglichen Transition Phase). Eine Anmerkung: "habe meine eigene marke" - ist die international registriert und/oder das Design geschuetzt? Es gibt ja genug Unternehmen die sich fremde Designs zu eigen machen.
  12. Der Begriff "NHS" wird ja immer sehr locker benutzt. Wer sagt der "NHS wird total ausgenommen" in Verhandlungen weiss nicht wo von er spricht. Es geht den USA darum das Monopol des NHS bei der Preisfestsetzung fuer Arzneimittel aufzuweichen, d.h. NHS bezahlt nicht genug! Dann wuerde die Austeritaet erst richtig einsetzen. In anderen Bereichen benutzt der NHS ja viele auslaendische Zulieferer und Service Provider einschliesslich amerikanische. Ein Ex-Trade Negotiator sagte heute beim Radio 4 das die "Red Lines" schon jetzt veroeffentlicht werden muessten. Natuerlich ist niemand dazu bereit da der US Trade Deal die neueste heilige Kuh ist (nach oder vor dem NHS?).
  13. Na, Du hast doch einen Job gefunden in England - wohin denn? Dann duerfte der Rest gar nicht so schlimm sein. Kann der Arbeitgeber nicht ein bisschen helfen? Meldewesen wie in D gib's hier nicht. Internet fuer Wohnmoeglichkeiten durchforsten - wieviel Geld hast Du zur Verfuegung?
  14. Konsularunterstuetzung fuer wenn Du festgenommen wirst, im Gefaengniss, usw. Also in D bist Du Deutscher natuerlich. Und Britischer Pass kann ueberall beantragt werden.
  15. UK is da liberal, man kann so viele SBs haben wie man will - allerdings als Dualer hat man keinen Anspruch auf brit. Konsularunterstuetzung im Ursprungsland. Kann ich mir nicht vorstellen das es in D Nachteile gibt.
×
×
  • Create New...