Jump to content

Yvonne Brom

DIL+
  • Content Count

    980
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Yvonne Brom last won the day on October 2 2018

Yvonne Brom had the most liked content!

Community Reputation

573 Excellent

1 Follower

About Yvonne Brom

  • Rank
    Member

Profile Information

  • Geschlecht
    f

Recent Profile Visitors

1727 profile views
  1. Wahrscheinlich eher fakes aus dem fernen Osten.
  2. Yvonne Brom

    buy-to-let

    Ich nehme an, du hast schon eine mortgage auf die Wohnung - eventuell sogar noch im fixed term mit penalty - am besten bei deinem existierenden lender nachfragen, ob sie mortgage in BTL umwandeln koennen und zu welchen Konditionen. Wieviel du leihen kannst, haengt von der potentiellen Miete ab, die ein independent valuer festlegt. Die meisten lender bestehen jetzt auf eine Miete cover rate von mind. 120% und darauf nochmal einen 5% interest rate stress test. Mit deiner Zinsrate kannst du dir dann die max. mortgage ausrechnen. Du brauchst von mir sicher keine Beispielsrechnung (aber calculators gibt's online). Accidental landlords (nur eine Immobilie zum Vermieten durch persoenliche Umstaende) mit einem ueberdurchschnittlichen Einkommen koennen unter Umstaenden bessere Konditionen erhalten - deshalb zuerst bei deinem existierenden lender nachfragen. Die Steuersituation ist besonders fuer higher rate and top rate Steuerzahler zu beachten: Mortgage Interest und financing wird als 'Einkommen' besteuert (mit 20% tax relief).
  3. Im Falle vom BBC haben sich beide - Labour und Tories - ueber befangene Berichterstattung beschwert. Offiziel versuchen sie schon, ausgewogen zu sein, indem sie zu Debatten alle Seiten einladen, nicht nur auf dem Podium, sondern auch im Publikum. Nur schreien Farage & Co halt immer lauter als die Rory Stewarts und Owen Joneses. Dann haengt es haelt auch noch von individuellen Berichterstattern ab. Kuerzlich hat jemand gemeint, seit ihrem BoJo interview leide Laura K am Stockholm Syndrome.
  4. Labour brauchen noch nicht mal die Tories, um sich unwaehlbar zu machen. Das kam vom horse's mounth - der shadow chancellor ist LABOUR! Billionaere haben nun mal die Wahl, wo sie Steuern bezahlen - nicht erst naechste Woche - sondern schon lange. Von denen wird die redistribution of wealth, die Labour sie dringend will, nicht kommen. Er hat sich ohne Missverstaendnis auf den private rented sector bezogen. Der BJ Effekt ist auch jetzt schon bei mir zu sehen und da stimme ich dir zu, es wird noch schlimmer kommen. Aber, ich reduziere lieber meine Mieten, um meine Mieter zu behalten, als mein Haus zu verlieren! Natuerlich kann ich das nur begrenzt machen, denn die Steuern auf meine groessten Ausgaben (mortgage interest) fallen trotzdem noch an. Der Punkt, an dem es nicht mehr rentabel ist, ist nicht so weit weg. McDonnell hat auch schon erwaehnt, dass die Vermieter die Council Tax zahlen sollten. Ich glaube, wenn die landlords diese Kosten selbst tragen muessten, ohne sie auf die Miete umwaelzen zu koennen, wird das auch etliche zum Verkauf bewegen. Und nein, ich bin kein Tory Waehler.
  5. Auch wenn es letztendlich nicht ins Manifest aufgenommen wurde, bin ich ueberzeugt, dass McDonnell an einer neuen Variante des Right to Buy for Privatmieter bastelt, oder etwas, das vergleichbare Folgen fuer Vermieter haben wird.
  6. Falls Corbyn gewinnen sollte, wird es zu einem massiven Immobilienverkauf von Privatvermietern kommen (bevor sie enteignet werden), was wahrscheinlich viele Mieter fuer positive empfinden werden.
  7. Wenn du schon eine Immobilie (egal wo) besitzt, must du sowieso die extra 3% stamp duty bezahlen, auch wenn dein Mitkaeufer keine besitzt.
  8. Hast du die Miete nicht etwas eng kalkuliert - fuer eine 4koepfige Familie? Und wenn du nicht nahe der Arbeit wohnst, wirst du Transportkosten haben.
  9. Du kannst nachschauen, ob ein EPC fuer deine Wohnung existiert, links 'nach Addresse suchen': www.epcregister.com
  10. Ich habe hier wahrscheinlich eine neue Bearbeitungsrekordzeit aufgestellt: Fast ganze 9 Monate! Antrag habe ich Anfang Februar online gemacht, biometrics und scannen drei Tage spaeter, Geld wurde sofort abgebucht. Ende August kam dann eine e-mail "we have received your application...". Nun, ich hatte Belege fuer die letzen Jahrzehnte einscannen lassen, wollte nicht wegen fehlendem Papierkram abgelehnt werden. Die elektronischen Verbindungen zwischen UKVCAS und Home Office scheinen etwas langsam. Oder mein Antrag war ein paar Monate hinters digitale Sofa gerutscht Freitag kam dann die Zusage und ich habe gleich beim Registrar angerufen, naechster Termin, 26th Nov, mal sehen, ob ich mich gleich nach der Zeremonie registrieren lassen kann.
  11. Ich denke, es kommt von irgendwoher eine legal challenge auf die staendigen Verlaengerungen seitens der they-won't-let-us-leave-EU.
  12. Die grundlose Kuendigung seitens des Landlords nennt sich Section 21 und ich wurde letztens von meiner landlords association aufgerufen, eine Petition gegen deren Abschaffung zu unterstuetzen. Ehrlich gesagt, moechte ich kein slum landlord sein und finde es echt peinlich, was ich so hier als landlord machen darf. Sind das nicht eher Kaeufer als Mieter - wer sucht schon ueber 2 Monate vorher hier?
  13. Ich haette LibDem grosse Chancen gegeben, bis sie mit ihrem Remain Plan ankamen. Sie haetten lieber auf ultra soft Brexit schalten sollen.
  14. "No deal is the default position". Das hat Gina Miller gesagt. Auch 'Project Fear' hat vor dem Referendum nur den no-deal Brexit beschrieben. Erinnert sich den niemand mehr an die Rede von Tony Blair?
×
×
  • Create New...