Jump to content

Danije

DIL+
  • Gesamte Inhalte

    838
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    6

Danije hat zuletzt am 19. Oktober gewonnen

Danije hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

819 Excellent

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Danije

  • Rang
    Member

Profile Information

  • Geschlecht
    u
  • Standort
    Anerley

Letzte Besucher des Profils

3.874 Profilaufrufe
  1. Pilze sammeln

    oh ich kann mich entsinnen, dass ich Pfifferlinge auch beim Polen bekommen habe. Und die waren sogar fast bezahlbar. ist nun aber auch schon eine Weile her.
  2. Neu in London

    Ich brauchte damals auch bei Lloyds ein appointment. Kommt immer auf die branch an. aber wie che schon sagt, einfach von bank zu bank zotteln. und bloss nicht skeptisch oder gar verzweifelt klingen good luck.
  3. Angekommen

    bin ja immer mit dem Auto durch die Niederlande nach D gereist und dort hatte ich nicht ein einziges Mal solch ein Erlebnis (btw sind da nicht nur 120 km/h erlaubt? Da wird's doch richtig teuer, wenn man die Geschwindigkeit nicht einhält und erwischt wird, habe ich mir sagen lassen). Aber als wir diesen Sommer aus Albanien zurückkamen, da war's extrem. Wir waren das erste Mal so lang tagsüber auf der Autobahn in D und es gab GsD nur einen Drängler, der 5 Minuten später einen Unfall verursacht hat, den ich auch noch passieren musste. Dort habe ich mir übrigens auch meine Fussschwäche angewöhnt. Finde es übirgens noch viiiiiiel zu früh von angekommen sein zu sprechen. wir sind nun seit 18 Monaten zurück und setteln langsam. Das erste Jahr empfand ich wie einen schlechten Urlaub aber Menschen sind ja bekanntlich anders. und das Bergische Land ist ja eh ne ganz andere Nummer. However, viel Erfolg im neuen Lebensabschnitt Konstantin.
  4. Angekommen

    Thema road rage hatten wir auch gerade erst aber ich weiss nicht, ob es an unserer Gegend liegt bzw. deiner, bzgl des Autofahrens. Hier sind sie wirklich sehr aggressiv und immer viel zu schnell. Wir wohnen am Dorfrand in ner 30er Zone, aber die Hautstrasse eben direkt angebunden. Da fahren sie noch ewig mit 80 Klamotten und solche Scherze. Wenn ich "nur" 90/95 fahre, werde ich immer überholt, und dicht auffahren gehört zum guten Ton. Also Autofahren finde ich tatsächlich ätzend. Sollten alle mal einige Jahre in ner Grossstadt leben, wo es eh nur restrictions und viel zu viel Verkehr gibt - vielleicht wird das dann besser. Bin ja damals von Köln aus nach LDN gezogen, und da empfand ich den Wechsel als nicht so dramatisch. Vielleicht ist der Rheinländer einfach auch beim Autofahren angenehmer. Thema Autobahn, da wird mein rechter Fuss immer ganz schwach, wenn jmd drängelt
  5. Bundestagswahl 2017

    Heimat bleibt Heimat. Auch wenn viele junge Leute temporär sagen mögen, dass sie nicht zurück wollen. Noch nicht. Im Moment sieht man ja auch noch nicht wohin, es braut sich ja gerade der nächste Krieg zusammen. Wir alle haben dieses Fleckchen Erde in unserem Herzen, was uns immer wieder anziehen wird. Es sind doch nur wenige % die es mit einem anderen Fleckchen zu ersetzen schaffen.
  6. Bundestagswahl 2017

    Mir fehlen die Worte. Mir ist gerade die Kinnlade runtergeklappt, als ich das Ergebnis sah... ich habe meinem Mann gegenueber gerade geaeussert, dass ich mir wuensche, dass jeder der die AFD gewaehlt hat, einen Stein zur Hand nimmt und sich im Osten wieder einmauert. Kann man denen nicht das Wahlrecht entziehen? Habe gerade Meinungen aus Wolgast gehoert... da waren auch wieder die Auslaender schuld. die haben gar keine!!! die Gegend ist so arm, da bleibt nicht mal ein Fluechtling haengen dies ist kein east german bashing - ich komme selbst aus der Ecke.
  7. Brexit. Wie geht´s weiter?

    das mit dem Einfrieren, lag mir gestern noch auf der Zunge, wollte in meiner Abstraktheit aber nicht soweit gehen es auszuspucken...
  8. Plastikverbrauch reduzieren

    andere haben 'ne Flasche Wasser neben der Toilette stehen und nehmen die Hand zum wischen. auch mega organic. hat das schonmal jmd probiert? dry konnte ich mir jetzt nicht sparen...
  9. Brexit. Wie geht´s weiter?

    es kommt ganz d'rauf an, wie lang sie sich schon im Land befinden. Frueher war eben alles besser, auch fuer Illegale Heute muss man Freunde und Bekannte haben, deren Acoount man einfach mitnutzt
  10. Brei warm machen

    Babynahrung darf man mitnehmen. Gibt's aber auch in jedem Boots, Sainsbury's etc an jeder Ecke. Ich wuerde da kein so grosses Heck-Meck draus machen. Vielleicht isst dein Baby dann noch gar keine Solids (ich spreche da aus Erfahrung ) o.ae. Es kommt ja meistens anders als man denkt. Wenn's soweit ist, schnappst du dir, was du brauchst und los geht's. Das Teil fuer's Auto wuerde ich mir auch sparen. Geht Mittags irgendwo essen und nicht nur nen Sandwich, dann gibt's auch ne microwave und der Tag ist gerettet
  11. Das erste Leben der Alice Weidel  - wie ekelhaft ist dieses Geschöpf? Gerade den SPON Artikel gelesen, und möchte nun doch gerne brechen. 

    1. Mofolo

      Mofolo

      Meinste ihre Investmentbanker Vergangenheit?

    2. Danije

      Danije

      wer spricht denn hier von Vergangenheiten? Ihre Karriere als solches ist weniger anwidernd, hat sie's ja doch nirgends lang ausgehalten. Ich rede von ihrem so verdammt linken Privatleben (in der Schweiz!!!) in der Verbindung mit ihrem verdammt rechten Berufsleben - ekelhaft! Nennt man das Findungsphase?

    3. Kreuzberger

      Kreuzberger

      Der Spiegel verkommt zur Boulevardpresse, sich ausgerechnet über lesbische Mischehen von AfD-Kandidaten das Maul zu zerreissen, auch noch mit Paywall. Obwohl, zugegeben, eine sehr interessante Kombination!

  12. Ein Hoch auf die/den/das NHS

    hach, ich muss mal diesen uralt-thread hervorkramen. ein hoch auf den NHS - not!!! einer Freundin wurde im July ein aneurysm diagnostiziert. 20mm die stolze Groesse. letzte Woche hat sie dann schon den Consultant gesprochen. Termin zur OP - irgendwann im November. Am Samstag fliegt sie in den Urlaub, und hat den Consultant explizit um Rat gefragt. Der sieht da keinerlei Problem drin. Auch Alkohol wurde nicht untersagt... Leb' dein Leben normal weiter. Nur ein toter Patient ist ein guter Patient, heisst hier wohl die Devise. mir fehlen die Worte NHS. Ich fuerchte noch mehr, dass mir bald meine Freundin fehlen wird.... die Ironie: Sie arbeitet fuer das DoH
  13. da gibt es nix zu nullen. ganz ehrlich. war auch erst skeptisch, bin nun aber auch schon seit ner Weile revolut(ioniert)
×