Jump to content

essexman

DIL+
  • Gesamte Inhalte

    409
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    5

essexman hat zuletzt am 6. Mai gewonnen

essexman hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

284 Excellent

Über essexman

  • Rang
    Member

Profile Information

  • Geschlecht
    u
  • Standort
    Sunny Essex

Letzte Besucher des Profils

686 Profilaufrufe
  1. Du kannst zwar den Verlust nicht von D ins UK uebertragen, aber hier auch Ausgaben im Zusammenhang mit Vermietung geltend machen und wenn es im UK Tax Year einen Verlust gab, den in das naechste tax year uebertragen (Page F 4 Box 32 "Total loss to carry forward to the following year"). Man kann den Verlust aus auslaendischer Vermietung nur nicht auf andere Einkommensarten anrechnen (ich glaube in D geht das, im UK aber nicht).
  2. essexman

    Gibt es hier Transport Profis??

    versuch es mal bei Shiply https://www.shiply.com/
  3. essexman

    Leere Regale im Supermarkt - Caracas on Thames?

    na und - Blumenkohl ist ein Wintergemuese, da hat Brexit ausnahmsweise mal keine Schuld, aber heutzutage will man ja alles 24/365 haben. bei uns nicht - die Kartoffeln sind bestens
  4. essexman

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    oder macht dort gleich eine Firma auf: https://www.telegraph.co.uk/politics/2018/06/13/tory-mp-jacob-rees-mogg-defends-setting-hedge-fund-branch-ireland/
  5. essexman

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Na gut, ist schon lange her und der DDR Vergleich hinkt wohl etwas - aber vor ein paar Monaten war in der FT ein Artikel in dem das Thema Kapitalausfuhrkontrollen nach Brexit ernsthaft diskutiert wurde. Also vielleicht doch nicht so abwegig?
  6. essexman

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Daran kann ich mich noch gut erinnern, £20 in cash waren erlaubt, stand in Harwich ganz gross in der Zollbude an der Wand, Fremdwaehrung war OK. Da gab es doch schon mal einen Staat wo man keine Landeswaehrung (Aluchips) ausfuehren durfte. Wo war denn das nochmal?
  7. essexman

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Ich glaube der meint die 6 der 32 counties (das sind aber nicht one third sondern man gerade 18.75%). wenn man die Flaeche betrachtet, sind es nur 16.75%.
  8. essexman

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    https://www.linkedin.com/pulse/brexit-agreement-now-requires-quick-concessions-from-all-dehousse/?published=t
  9. essexman

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    Mal wieder was zum Thema Brexit https://www.hereforgoodlaw.org/the-guide
  10. essexman

    Empfehlungen fuer ein Uebersetzer in D?

    wenn ich das richtig verstanden habe braucht der Threadersteller deutsche Versionen der britischen Urkunden. Die in Deutschland erhaeltlichen, mehrsprachigen Urkunden werden auf Grund der "Convention on the Issue of Multilingual Extracts from Civil Status Records" ausgegeben. Dieser Konvention haben sich bisher 23 EU Staaten und ein paar andere angeschlossen, das UK ist leider nicht dabei (akzeptiert diese Urkunden aber ohne Probleme z.B. bei PRC Antraegen). Dann bleibt wohl nur noch die beglaubigte Uebersetzung vom vereidigten Uebersetzer.
  11. essexman

    Brexit. Wie geht´s weiter?

    ist schon interessant dass ARLA (ist uebrigens fest in deutsch/schwedisch/daenischer Hand) jetzt am jammern ist nachdem sie hier Milkereien dichtgemacht haben und deshalb diverse Bauern ihre Milchproduktion aufgeben mussten.
  12. essexman

    Steueridentifikationsnummer in UK?

    Habe bei aehnlichen Fragen aus D immer die UTR angegeben
  13. essexman

    Permanent Residence + Staatsbürgerschaft

    Wir haben den ganzen Kram ueber den European Passport Return Service bei Bexley Council am 18. Juni abgeschickt. Gestern kamen dann die blauen Pappen mit second class signed for. Cover letter und Ausstellungsdatum waren vom 6. Juli, also ca. drei Wochen Bearbeitungszeit.
  14. essexman

    Anrufe nach Deutschland

    Freedays bei Freevoipdeal sind auch limitiert aber immerhin kann man anscheinend 300 Minuten pro Woche quasi umsonst Landlines in D anrufen, danach kostet es dann 1 ct/min. Angesagt wird nix (bei dem Preis kann man das wohl auch niocht erwarten), nur das Gespraech bricht ab umd man muss dann neu waehlen. Bisher haben wir das aber nur einmal geschafft.
  15. essexman

    Anrufe nach Deutschland

    Wir telefonieren seit Jahren nur noch ueber Internet. Solange das Internet nicht den Geist aufgibt ist alles easy. Geht uebrigens auch vom Smartphone. Bei unserem Anbieter https://www.freevoipdeal.com/ zahlt man fuer €10 Guthaben (plus Vat und Gebuehr sind es dann €12.50) ein und kann dann 120 Tage lang umsonst Landlines in D (und diversen anderen Laendern inclusive UK) anrufen, danach kostet es dann 1 ct/min. Anrufe auf Mobil 1.6 ct/min, UK 1.2 ct/min. Kein Vertrag, einfach Pre-Pay. Es gibt noch diverse andere Anbieter, wenn man da noch ein paar Cent sparen will dann ist hier http://www.voipratetracker.com/ ein Preisvergleich moeglich.
×