Jump to content

ala

DIL+
  • Content Count

    118
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

ala last won the day on January 20

ala had the most liked content!

Community Reputation

31 Neutral

3 Followers

About ala

  • Rank
    Member

Profile Information

  • Geschlecht
    u

Recent Profile Visitors

823 profile views
  1. Muss es denn unbedingt kurz sein? Würde ich neu hierher ziehen und Deutsche/deutsche Themen suchen, würde ich vermutlich auf Deutsch nach "Deutsche in London" suchen. Wäre doch gut, wenn man dann zu Reddit gelanden würde -> r/DeutscheInLondon. Ist zwar nicht kurz, aber selbsterklärender als DiL, was ja sowieso schon weg ist. Sorry, falls das als Vorschlag schon abgelehnt wurde. Ggf hab ich was verpasst (In der Hoffnung, dass ich dann auch noch mitlesen darf, wenn ich nicht mehr in London wohne...)
  2. Ich möchte mich auch ganz herzlich bei @stonki + Team bedanken. Ich habe zwar meistens nur still mitgelesen, aber das Forum hat mich 14 Jahre treu begleitet. 2005 war ich zum ersten Mal ein paar Monate in London, mit so richtig wenig Geld und einem furchtbaren Job im Wetherspoons. Damals hab ich mir gesagt, dass ich nie länger in London leben will. Hat super klappt. Mein erster Job nach dem Studium war zufällig in London, und so bin ich dann noch acht Jahre geblieben. Falls es irgendwo ein neues Forum gibt, würde ich mich über ein Unterforum für Deutsche an der Südküste freuen, da beabsichtige ich nämlich demnächst irgendwann zu wohnen 🌊🏖️. Die Zelte in London sind schon abgebrochen.
  3. Meiner wird gerade in England fremdbetreut, während ich ein paar Monate in Asien bin. Würde ich hier länger leben, würde ich nicht nur Brot backen, sondern auch lernen, wie man Käse herstellt...
  4. Ich muss mich auch mal einmischen, ich liebe gutes Brot. Weil es vor zehn Jahren außerhalb Londons kaum "solides" Brot gab, hab ich angefangen selber zu backen. Ich habe einen eigenen Sauerteig und experimentiere mit Roggen, Weizen, Dinkel... Sieht und schmeckt halt nicht immer so wie beim deutschen Bäcker, auch weil ich mich nicht so gut an Rezepte halten kann, aber mit ein bisschen Übung, einem guten Ofen (250 Grad!) und gutem Mehl, was man auch hier bekommt, kann man schon einiges erreichen. Für die Kruste sind eine abfallende Tempertur und Wasserdampf wichtig. Das Selberbacken dauert auch nicht mal lange, aber man muss gut planen, weil der Teig oft lange vorher angesetzt werden muss. Klar hat da nicht jeder Lust zu, aber ich backe ab und zu mal und friere dann viel ein. Ich weiß gar nicht, ob das Selberbacken viel günstiger ist als so ein Laib vom Markt, aber wenn es eben keinen Markt mit Brot in der Nähe gibt, wäre es ja vielleicht einen Versuch wert. Ich esse allerdings inzwischen auch viel seltener Brot als früher oder bei Deutschlandbesuchen.
  5. Ich erinnere mich sogar. Am 1.1.2009 musste ich nämlich ein halbes Jahr Miete im Voraus überweisen. EUR -> GBP. Da fand ich das noch super.
  6. Ich sehe es ein bisschen in Kilburn, wobei das eher nur eine Straße ist. Westlich (Queens Park) und östlich (West Hampsted) der Kilburn High Rd ist schon alles lange gentrifiziert, Kilburn zieht langsam nach. Ob man das jetzt als Trendviertel bezeichnen kann, sei mal dahingestellt. Gentrifizierung halt, die Jubilee Line hilft! Ich würde auch Willesden Green im Auge behalten. Vermutlich auch nie als Hipsterviertel, aber die Anbindung ist nicht schlecht.
  7. Ohhh danke! Da muss ich wohl noch mal hin!
  8. Wäre super, wenn hier endlich mal jemand einen Laden mit den Dingern aufmachen würde. Voll die Marktlücke! Ich bin mir sicher, die Briten fänden die Kartons auch praktischer... (Ich hab die Suche aufgegeben und mir welche zum Zukleben bestellt.)
  9. Wo finde ich denn am besten ca. 10 Umzugskartons mit diesem Boden? Ich kann bei Amazon irgendwie schlecht erkennen, was das für Böden sind. Nehme auch gerne Second-Hand-Kartons.
  10. Das sind sie in der Tat! Ich war bisher zu faul, um zu wegzubringen :). Möchtest du alle oder nur bestimmte? Schreib mir am besten eine PN.
  11. Super, danke! Wenn sich keiner meldet, mache ich das.
  12. Hat jemand mal wieder Lust zu lesen? Ich könnte sie irgendwo im Zentrum übergeben. Und wenn nicht, welcher Charity Shop nimmt denn deutsche Bücher? Ich mag Bücher nicht wegschmeißen.
  13. Ich glaube, ich hatte das Problem letztes Jahr auch, aber kann mich nicht mehr an die Details erinnern. Ich wollte eigentlich meinen Perso verwenden und einschicken (und nicht den Sofort-Service verwenden), aber irgendwie gab es die Option in der Online-Version nicht. Hab dann doch den Pass genommen und dafür bezahlt, dass mein Council alles kopiert hat, weil ich den Pass nicht einschicken wollte. Aber das hilft dir ja nun nicht. Ich habe das im Feedback damals sogar noch angemerkt, war mir aber nie ganz sicher, ob ich vielleicht einfach zu blöd war, die Option zu finden... Überhaupt fand ich damals einiges verwirrend. Mein Feedback war länger als die Bewerbung, hatte schon Sorge, dass sie mich nicht nehmen Hat mal jemand das Online-Formular nur mit Perso ausgefüllt?
  14. ala

    Brustschwimmen vs Kraulen

    Ich wollte mal einen kleinen Zwischenbericht abgeben. Das Kraulen klappt inzwischen etwas besser, vor allem dank Pullbuoy und Co. Von technisch einwandfrei bin ich noch weit entfernt, aber zumindest komme ich nicht mehr ständig aus dem Takt. Und mehr Spaß macht es jetzt auch, ich kann das mit dem Unterricht also durchaus empfehlen. Übrigens auch noch mal vielen Dank für die ganzen Antworten! 🏊‍♂️
  15. ala

    Brustschwimmen vs Kraulen

    Nicht auszuschließen, dass ich den Schwimmunterricht in der Schule erfolgreich vermieden hab, weil... Ich habe damals auch Silber gemacht und frage mich jetzt, wie das wohl zustande gekommen ist! Brust ja, aber definitiv nur mit Schwanenhals (hehe), Tauchen, Rücken auch (kann ich auch noch einigermaßen), aber Kraulen? Zumindest nicht koordiniert mit der richtigen Atmung an der Seite. Vor allem war ich als Kind sehr viel schwimmen und dachte eigentlich, dass ich ganz gut war. Tja. Das muss ich mir auch immer sagen, und die Bewegungsabläufe auf mal trocken üben. Wir verwenden im Schwimmunterricht auch die Pullbuoys (liegen bei mir auch sonst immer am Pool rum oder man kann danach fragen), aber mit dem Koordinieren hab ich's trotzdem nicht so. Das finde ich interessant, aber vielleicht ändert sich das tatsächlich inzwischen ein bisschen? Aber je mehr ich rumfrage, desto eher hab ich das Gefühl, dass Kinder Brustschwimmen schneller lernen als Kraulen. Auf jeden Fall spannend, wie unterschiedlich das gehandhabt wird! Und auf dass ich irgendwann das Kraulen lerne...
×
×
  • Create New...