Jump to content

Tinkerbella

DIL Support Member
  • Content Count

    3133
  • Joined

  • Days Won

    139

Tinkerbella last won the day on September 18

Tinkerbella had the most liked content!

Community Reputation

4239 Excellent

About Tinkerbella

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

3598 profile views
  1. Danach kann man sich zwar ins System einloggen, an der Grenze wird dies aber trotzdem nicht benutzt, das ist ja genau der Scherz. Die implementation ist da einfach nicht geschehen und wird auch bis Oktober nicht geschehen. SS ist derzeit kein Nachweis und auch bei der Einreise nicht gekoppelt. Zudem weise ich nochmal mal wieder darauf hin, dass SS noch bis 31.12. 20 auch bei no-deal-Brexit beantragt werden kann (bei einem deal bis 2021). Wenn no deal 31.10.19 stattfinden sollte koennen EU Buerger die sich noch nicht fuer SS registriert haben weiterhin legal ein und ausreisen. Tough luck fuer Boris, oder auch genau so geplant, aber keiner mag es zugeben, dass man alles erstmal weiterlaufen laesst, weil man einfach nicht vorbereitet war. Wer sich weitere Infos kostenlos besorgen moechte, und in der Naehe von London wohnt, am Wochenende macht City Hall eine Gratisveranstaltung (Anmeldung nicht noetig) mit Infos, Anwaelten, Gespraechspartnern.
  2. "nicht üppig?" Soll das ein Witz sein? Warst Du schon mal in Indien?
  3. In Downing Street zofft sich niemand. Hoechstens im Parlament.
  4. PSS. Mei, das geht alles mal wieder schnell heute. Die ersten MPs sind zurueck ins Parlament.
  5. Jein. Strippenzieher ist der auch nicht, jedenfalls nicht was die wirkliche Macht und vorallem das grosse Geld angeht. Stratege - ja, absolut.
  6. Da haben wir ja Glueck dass hier niemand aus irgendeinem Club aussteigen will, snoopye1970. Zum Beispiel aus so dubioesen 'generate income' schemes die jemand bis vor kurzem noch auf Twitter verzweifelt versuchte unter die Leute zu bringen. Da haben wir echtes Glueck. Weil, dann muessten wir da alle mit ordentlicher no-deal Kuendigung aussteigen. Aus dem Club.
  7. Pss. So, nun hat der schottische Gerichtshof die Prorogation des Parlaments als gesetzeswidrig befunden. Aye! Naechste Instanz - der Supreme Court. Waere aber recht kontrovers fuer die Union, wenn der Supreme Court dann diese Entscheidung eines schottischen Gerichtshofen aufhebt. Es bleibt spannend, mal schaun was die MPs nun machen, zumindest die Londoner/Home Counties MPs treffen sich heute und morgen eh hinter verschlossenen Tueren (ausserhalb des Parlaments)
  8. Cummings sah gestern abend aus wie ein Penner. Sorry, da gibt's kaum noch eine hoeflichere Beschreibung fuer. Der Typ war weder rasiert noch ist die Jeans kuerzlich gewaschen worden, olles Levi's sweatshirt, Hemd raushaengend, Guertel raushaengend, Blick nach unten auf sein Handy eilte er raus aus No 10 und die Strasse runter (ich nehme an zu Red Lion, Zigaretten kaufen), und nach fuenf Minuten kurz vor Mark Francois und Arlene Foster+Nigel Dodds wieder rein. Der hat nicht einmal den Blick von seinem Handy erhoben waehrend er rumlief, verzerrte Miene, wuerdigt weder rumstehende Sicherheitsleute noch an ihm vorbeilaufende Politiker eines Blickes. Der Mann ist echt gestoert, big time. Uebrigens moechte Mr. Cummings nun gerne saemtliche Daten von der gov.uk Seite sammeln, tracken und verwerten. Lovely, innit, besonders weil die settlement App auch ueber die gov.uk Seite laeuft. Was ich auch ziemlich schaebig fand ist, dass im gestrigen Gedenkgottesdienst in Westminster Abbey fuer Paddy Ashdown zwar Blair, Brown, Cameron und Major sassen, zusammen mit vielen hochrangigen Leuten und vielen Militaers (Ashdown's Vergangenheit) sich aber keiner der Regierungsminister blicken liess. BJ bevorzugte es, einen 10 Minuten Blitzbesuch in irgendeiner Londoner Schule zu machen, um sich fuer den Telegraph mit erhobenem 'I know, I know' Finger ablichten zu lassen, als Ashdown mit Respekt zu wuerdigen. Moralfreie Zone BJ. Billiger geht's echt nicht mehr.
  9. Das geht heute noch bis in die Nacht. Ich bin dann jetzt mal nach Hause, keine Lust mehr. Ob und wann es morgen dann ein Cabinet Meeting gibt, und ob normales Kabinettsmeeting oder Brexit-Kabinettsmeeting, und ob 08am =07am antanzen und Platz in Downing Street markieren, oder um 3pm, oder garnicht oder vielleicht doch eher im Kabinettsoffice...who the eff knows. Wer eigentlich noch im Kabinett ist, scheint ja auch nur immer eine Halbwertzeit von 24 Stunden zu haben. Einige Kollegen verfolgen inzwischen die Strategie, einfach Laura Kuenssberg den ganzen Tag hinterher zu dackeln. 😂 Eine von den zwei DS Pressedamen hat vor 4 Wochen das Handtuch geworfen, mal gucken wie lange die andere es noch aushaelt. Ich bin geneigt morgen einfach zu Hause zu bleiben und zu schlafen. Grmpf.
  10. Ich wuerde den Einfluss von John McDonnell auf den Labour Apparatus nicht unterschaetzen. Maccy D ist Corbyn's engster Vertrauter und hat in den letzten 2 Wochen einiges eingeleitet, was noch vor Monaten nicht denkbar war, was Labour's Position respektive revoke/remain angeht.
  11. Ruecktritt alleine hilft leider nicht viel, wie schon von anderen erwaehnt, in dem Falle wuerde die Queen ersucht werden, jemand anderen aus der Regierung zu ernennen. (Ich finde ja, es ist an der Zeit Mark Francois zum PM zu kroenen, damit wir endlich mal wieder was zu lachen haben. Ich warte auch noch auf den Bagger-Stunt. Das 'dead in a ditch' Zitat wird ihm vielleicht irgendwann noch mal zum Verhaengnis werden. So Charakter wie BJ sind leider durchaus faehig sich dann, wenn sie scheitern, selbst Ihrer Verantwortung zu entziehen und die Feige Alternative zu waehlen.
  12. Frauenarzt geht nur privat, ansonsten werden Vorsorgeuntersuchungen beim GP gemacht, meist von einer nurse, bzw. bei akuten Problemen eventuell per Termin im Krankenhaus.
  13. 'Sein' gibt es so wenig wie es derzeit noch ein Tory Brexit gibt. Boris Johnson ist eine Spielfigur. Wir stellen Boris in den Stall um einen EU Bull(y) zu zaehmen und wegzufuehren? Tick. Wir brauchen kaum einen Finger zu ruehren damit sich Boris so gewollt trampelig bei der EU unbeliebt macht (keine wirklichen Verhandlungen, keine Vorschlaege, Beleidigungen, Drohungen) dass die EU sich gezwungen sehen koennte, UK ohne Deal rauszuschmeissen? Tick! Genau das ist es, was die far right Strategen wollen. Da wird noch einiges mehr in der Richtung kommen. Amber etc. (Matt? Nicky? Sajid?) sind leicht ersetzbar mit leichter zu kontrollierenden Pappnasen. PS. Ja, ich weiss dass ich mich langsam anhoere wie ein Verschwoerungstheoretiker. Haette ich auch nicht gedacht, dass das hier mal so weit kommt.
  14. Was ich meinte war, das Boris selbst eine motion of no confidence in sich selbst starten kan. Dann waeren Neuwahlen garantiert - aber nur, wenn die Opposition mitziehen wuerde. Stattdessen wuerden sie aber semi-paradoxerweise das Gegenteil tun, und ihn im Amt schmoren lassen. Es ist derzeit nichts mehr unmoeglich. Ps. one government minister down (Jo Johnson), a few more to go (Amber, eventuell Sajid) Pss. Die no-deal legislation wird am Montag dann hoffentlich durchs HoL durch sein. Danach wird es dann am Montag noch eine HoC Abstimmung ueber den Vorschlag der Regierung zu vorgezogenen Neuwahlen geben.
×
×
  • Create New...