Jump to content

Heike123

DIL Support Member
  • Gesamte Inhalte

    2.219
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    18

Heike123 hat zuletzt am 15. März gewonnen

Heike123 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

1.363 Excellent

4 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Heike123

  • Rang
    Queue Jumper
  • Geburtstag 06.10.1972

Profile Information

  • Standort
    Falkirk

Letzte Besucher des Profils

5.394 Profilaufrufe
  1. Hier ist was zum Schadenfreuen: https://www.bbc.co.uk/news/business-47581483
  2. Macht eine Busrundfahrt. Gibt mehrere Anbieter (Rabbies, Grey Line, Hairy Coo usw.), fahren alle von Edinburgh aus. Es gibt Tagestouren oder mehrtägige Fahrten, jeweils mit Guide. Die klappern die ganzen must-sees ab, so dass man einen ersten Eindruck vom Land bekommt. Ist ohne Auto am besten, denn viele Orte, besonders wenn sie in der Wildnis liegen, sind nur schwer mit Bus und Bahn zu erreichen.
  3. Heike123

    Lidl Alpenwoche

    Also, soll ich sie kaufen und berichten? Da steht drauf "pork sausages with beer".
  4. Heike123

    Lidl Alpenwoche

    Nur wenn es wirklich "Wiener Schnitzel" ist. Oft ist es aber "Schnitzel Wiener Art" und das ist meistens Schweinefleisch. Schinkenschnitzel scheint mindere Qualität zu sein, zumindest nach Lidl. Da ist es nämlich ein paar pence billiger als die Wiener Version. Das wäre also der Unterschied. Und in den Bierwürsten scheint wirklich Bier drin zu sein.
  5. Heike123

    Lidl Alpenwoche

    Ist das wichtig?
  6. Heike123

    Lidl Alpenwoche

    Ein paar neue Sachen sind dabei. https://www.lidl.co.uk/en/Offers.htm?id=769&week=2
  7. Bei dem Fernsehprogramm doch kein Wunder. Sowas nennt sich uebrigens Slow TV, und das ist zum Teil richtig gut, weil es entspannt, so wie white noise.
  8. Find ich ja schon mal gut, dass es nur um England geht. Da halte ich mich mal schoen raus.
  9. Weil Europa, also die EU (oder so), doch dem Untergang geweiht ist! Gut, dass ich nochmal da war. Ich komme auf 11 Laender.
  10. Das habe ich in B&Bs schon haeufiger gesehen (jedenfalls in den Abstiegen, die meinen finanziellen Moeglichkeiten entsprechen). Ich hatte in meiner ersten Wohnung auch so ein Meterding, da musste man zur Post gehen, dort eine Karte mit gewuenschtem Betrag kaufen und die dann in den Meter in einen Schlitz stecken, dann machte es "Ping" und der Betrag wurde auf einem Display angezeigt. Ich fand das gar nicht mal so schlecht, den man hatte dadurch einen ziemlich guten Ueberblick darueber, wieviel man so verbraucht - man musste halt nur dran denken, ab und zu dann auch mal auf den Restbetrag zu schauen, wenn man nicht im Dunkeln sitzen wollte.
  11. Heike123

    Stift

    Ganz normaler 08/15 Kugelschreiber. Sieht zwar etwas krakelig aus, aber geht.
  12. Der Typ war ja immer schon peinlich, aber DAS hier setzt neue Masstaebe: http://home.bt.com/news/uk-news/more-pigs-ears-for-export-after-brexit-says-michael-gove-11364217484209
  13. Weder Nachteile noch (bisher) besondere Vorteile, ausser dass man nachts etwas besser schlafen kann bezueglich moeglichem Rausschmiss nach Brexit. Der britische Pass ist schick, hat viele bunte Bildchen, und handlicher ist er auch. Benutzt habe ich ihn direkt noch nie, aber damit koennte ich mich zur Not ausweisen, falls das Home Office mal klingelt. Fuer Reisen in EU benutze ich ausschliesslich meinen (deutschen) Personalausweis. Britisch bin ich nur im Wahlregister (ich glaube, da konnte man gar keine zweite SB angeben). Ansonsten fuehle ich mich momentan eigentlich deutscher als je zuvor in den letzten 20 Jahren hier. Ich hatte meinen britischen Pass aber schon vor dem Referendum.
×
×
  • Neu erstellen...