Jump to content

Alex_BHX

DIL Support Member
  • Content Count

    1153
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    11

Everything posted by Alex_BHX

  1. Alex_BHX

    Alex_BHX

  2. Sehr fraglich ob der Umgang mit Leuten aus den West Midlands und speziell Brummies wirklich dein Englisch verbessert. RP ist det nich Du must es ja wissen Brumm != Coventry
  3. oh, dass wusste ich nicht. Ich dachte hier darf man quasi alles mit seinem Auto machen. 107. Erst um Mitternacht "auf die Piste" gehen. Da ist die Party schon fast gelaufen Oh ja, ab 23:00 ist schicht im Schacht...
  4. Consumer society? Leute hoert auf zu konsumieren, hab keinen Bock den Schrott zu lernen...

    1. Eigentlich schon, weiss nur keiner und als Fussgaenger ohne Knautschzone sollte man es besser nicht drauf ankommen lassen: https://www.gov.uk/using-the-road-159-to-203/road-junctions-170-to-183 Gleiches gilt fuer Regel 182: Do not cut in on cyclists. Blos dass sich die Polizei und die Prosecution einen feuchten Kehricht darum kuemmert, weil es denen zuviel Arbeit waere sowas "wasserdiht" zu beweissen. Deshalb fahre ich nur noch mit Helmkamera, weil Du ohne kaum Aussicht auf Erfolg hast, dass ueberhaupt jemand einen Finger kruemmt. Und die Strafen sind auch ein witz
    2. versteh ich nicht, die drei bank holidays sind doch praktischerweise immer Montags? Und wenn die Weihnachtsfeiertage auf ein Wochenende fallen kriegen wir doch auch den darauffolgenden Wochentag frei? Genau das hab ich doch gesagt. Das heisst wohl auf's Wochenende. Und wo ist das Problem, wenn der Feiertag auf's Wochenende faellt gibt es doch am darauffolgenden Arbeitstag frei?
    3. 51. Jeggins sind magisch und machen ihre Traegerin unabhaengig von Alter oder Koerperfigur immer zur "Sexiest Woman alive". Mach also nicht den Fehler und verhuelle Dich, sei nicht schuechtern und zeig was Du hast!
    4. Alex_BHX

      Wo gibt's...?

      Nope, suche Pudding und Göterspeisepulver :(
    5. Schlimmer geht's immer
    6. Coventry ist höchstens so gefährlich wie Zwickau!   Ansonsten ist es ganz okay. Die Innenstadt ist ein wenig langweilig und tot. Zum Einkaufen geht man nach Birmingham oder wer es lieber gemütlicher und exklusiver mag fährt nach Lemington Spa oder Solihull (Snop-ish). Viele (so wie ich) fahren auch nach Leicester.   Pubs und Clubs gibt es ettliche von tatty bis posh. Bin auch noch nie ausgeraubt worden und die Mädels die ich so kenne haben auch keine Probleme gehabt soweit.   Ansonsten gebe ich Snarkenfukel recht und das Coventry City Council gehört abgeschafft...
    7. Schade,   leider treffen viele Punkte auf mich nicht zu und wichtige alternativen sind nicht angegeben. Gehören bei einem guten Umfragedesign meines erachtens dazu.   Ich ohne zum Beispiel bei mit Zuhause aber ohne Familie, weil Single. Zur Uni gehe ich zum Beispiel alle 2 Wochen Samstags und alle 2 Wochen Abends.   Ich habe mal das naheliegenste genommen...   Also: dunnit
    8. Bei mir ist es genau umgekehrt (giffgaff) O2 ist Grütze und Three absolut schnell   Aber ich denke London ist eh anders als UK :icon_mrgreen:
    9. giffgaff empfehle ich nicht mehr, weil Datendurchsatz extrem langsam geworden ist, zumindest in den Midlands.   Ich bin auf three.co.uk. Besseres Netzwerk. Für 15- im Monat "all you can eat data".
    10.   Also, je mehr Daten google und facebook sammeln, desto schwaecher werden Erdbeben ausfallen und desto weniger werden Tsunamis Zerstoerung bringen? Interessante These. :icon_jaklar:   Halte ich garnicht mal für so unwahrscheinlich. Schließlich heben sich ja Wellen umgekehrter Polarität gegenseitig auf. Und wenn man der vom Tsunami verursachten Flut einfach eine entsprechend gegenschwingende Datenflut entgegen schickt, könnten die sich doch theoretisch eliminieren, oder?
    11. Und wer wissen möchte, was bei Facebook wirklich so abgeht, noch ein schöner Artikel: http://www.heise.de/tr/artikel/Voelkerkunde-bei-Facebook-1777442.html   Am geilsten fand ich das hier:     Cool, oder.   Und mit verlaub: Bei FB weiß man, dass sie ALLE Daten haben, es gibt ja noch die in dem Video genannten Datenschnüffler, bei denen es nicht offensichtlich ist, dass sie einem stalken, weil man davon nix mitbekommt ;)
    12. Passend dazu auf Heise:       Kennt zufällig jemand die Filme "GATTACA" oder "Minority Report"?   Zeit wieder meine rosarote Brille aufzusetzen..
    13.   Aber dann musst du doch weiter argumentieren und erklären, warum dir da die Hutschnur hochgeht.   Bei den eingangs genannten Spiegel-Artikeln usw. war das genauso: es wird beschrieben, was da alles an Daten gesammelt wird und wer die alles in die Hände bekommen kann, aber es wird nicht erklärt, warum das so schlimm ist. Es wird einfach davon ausgegangen, dass der Leser sofort versteht, dass das nur schlecht sein kann. So selbstverständlich ist das aber nun einmal für viele nicht.   Beispiel: Eine Versicherung kauft die Datensätze und filtert heraus, ob Du Dich zum Beispiel über gewisse Krankheiten informiert hast. Ergo: Du bekommst keine Versicherung mehr oder wenn dann nur zu einem viel zu teuren Kurs.   Ein Arbeitgeber kauft die Daten und schaut ob die Bewerber in irgendeiner Art einmal etwas falsches gesagt hat oder getan hat, was zwar eigentlich nicht relevant ist, aber weil der Arbeitgeber selbst paranoid ist, den KAndidaten aus dem Pool kippt (zum Beispiel "Partyfotos" mit Alkohol in der Hand).   Eine Firma kauft gezielt Daten von Kindern um diese besser in ihr Marketing "einzubinden".   Weitere Beispiele nötig?   Glaub mir, wenn jemand die Möglichkeiten hat, dann wird er sie auch nutzen.
    14. du bestimmst im Endeffekt was du kaufst und wann du deine Kreditkarte zueckst. Zwangsfuettern koennen sie die auf dich abgesimmten Produkte nicht. Ne, ganz sicher nicht. Seit zwei Jahren auf Diet, so langsam sollte ALDI und VISA kapiert haben, dass ich Sonntags immer Haehnchenbrust und Salat in rauen Mengen kaufe Nochmal, mir geht es nicht darum, dass zum Beispiel Facebook direkt meine Daten hat und diese auch fuer eigene Zwecke nutzt. Ich habe zum Beispiel kein Problem, wenn ich auf Facebook Singleanzeigen angezeigt bekomme. Aber wenn dann die Informationen an irgendwelche Firmen verkauft werden, mit denen ich nie in irgendeinerweise irgendetwas zu tun hatte (und wahrscheinlich auch nie etwas zu tun haben wollte), dann geht mir die Hutschnur hoch. Darum geht es.
    15.   und dann gibt es noch dritte die (wenn Du den geposteten Film von mir angeschaut haettest kaeme das rueber) sagen: Klasse, die koennen nun die Angebote auf mich abstimmen, aber ich moechte bestimmen, wer meine Daten bekommt.
    16.   Das glaubst Du.   Tatsache ist, dass Facebook anhand Deiner IP-Adresse genau weiß wo Du wohnst bzw. von wo Du Dich einloggst. Auch anhand Deiner GPS Daten auf dem Handy weiß FB wo Du dich gerade aufhälst.   Und wenn Du Dich im Webbrowser nicht bei Facebook explizit ausloggst und auf eine nicht-Facebook Seite gehst, die den Facebook-Button implementiert hat, weiß Facebook auch, welche Seiten Du besucht hast oder welche Produkte Du Dir angeschaut hast.   Ich glaube hier ist ein ziemlich guter Beitrag, den man weder als Bashing noch als Verharmlosung sehen kann: http://www.youtube.com/watch?v=f_f5wNw-2c0
    17. Gibt auch auf diversen Uni-Seiten entsprechende Vorbereitungen kostenlos zum Download. Ich kann jetzt leider nix von der OU posten, aber die haben einen Online-Kurs mit Videos Beispielen und Übungen.   Hier eine Seite die ich gerade benutze: http://www.indiana.edu/~wts/pamphlets.shtml    
    18. Vielleicht treffen die antworten ja auch nicht so ganz zu, so wie in meinem Fall: [x] Ich arbeite in einem Beruf den ich nicht gelernt habe [x] Ich arbeite und studiere noch nebenbei [x] Ich liebe meinen Job nicht mehr, deswegen arbeite ich gerade an einer anderen Karriere [x] Ich surfe den ganzen Tag im Internet auf Arbeit
    19. Kettlebells werde ich mir jetzt auch zulegen. Die sind echt hammer genial wenn es um functional stength geht.   Crossfit selber halte ich für bedingt gut, weil der Wettbewerbsgedanke doch zum Abfälschen verführt, also zu einer schlechten Ausführung der Übung und dementsprechend die Verletzungsgefahr erhöht. Man muss da schon ein bischen gegen seine eigene Motivation kämpfen.   Squat und Deadlift (mit Bankdrücken) sind die klassischen Übungen im Bodybuilding. Hier würde ich echt achtgeben und auf saubere Ausführung achten. Gegebenfalls später nochmals einen Trainer buchen um die Ausführung korregieren zu lassen. Ich selber hab bei einem deutschen Meister im Kraftdreikampf Privatsessions gebucht um mir meinen Rücken nicht zu ruinieren. Aber wenn Du das mal drauf hast sind das DIE Übungen, quasi der Gold-Standard. Nicht umsonst heißt es: Squat separates the boys from the men.   Aber da Du da ja einen Kurs gebucht hast denke ich, dass Du das gut erklärt bekommst. 
    ×
    ×
    • Create New...