Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 18.02.2019 in allen Bereichen

  1. 12 points
    "Wollt ihr in der EU bleiben?" "NEIIIIN" Wollt ihr einen Soft Brexit?" "NEIIIN" "Wollt ihr einen Hard Brexit?" "NEIIIN" "WAS WOLLT IHR DANN...???" "MAOAM ! MAOAM ! MAOAM! Werbung 80er/90er Jahre neu aufgelegt...
  2. 7 points
    Und eine nette Schlagzeile in der Times heute morgen: "Treasury shifts cash into euros ahead of Brexit." 😂
  3. 7 points
    Hallo zusammen, ich war ja schon fast Jahre nicht mehr auf DIL, und was seh ich als erstes? Den guten alten Bekannten Brexit Thread von idefix, mittlerweile 230 Seiten seit 2016, Glueckwunsch! Brexit is the gift that keeps on giving. Ich schau dann so gegen 2021 mal wieder rein, mal sehen, was sich bis dahin getan hat. Wahrscheinlich nicht viel, wenn es so weiter geht wie bisher. See you am 23. Maerz. Soll keiner sagen, wir haetten nix getan 😀 Sinnloser Beitrag - ich weiss - wollte nur mal hallo sagen. Gibt ja doch noch einige alte Bekannte hier 😊
  4. 6 points
    Vorsorgen: dieses Wochenende gibts es Klopapier zum Sonderpreis bei Lidl.
  5. 5 points
    Hier ist was zum Schadenfreuen: https://www.bbc.co.uk/news/business-47581483
  6. 5 points
    Latest (um mich selbst zu zitieren) TM hat ihre engsten Schaefchen jetzt heute (etwas ungewoehnlich fuer einen Montag) in Downing Street versammelt und plotted die 'meaningful vote' in eine 'provisional vote' umzuwandeln. Also sowas wie ein advisory referendum, dass dann nicht wegen krimineller Aktivitaeten belangt werden kann weil es ja nur advisory war, aber trotzdem in TMs konfuser Welt der pseudo-katholischen Moralpflicht als bindende Richtungsweisung von oben interpretiert wird. Still following? No, me neither. Falls wahr, und bestaetigt, dann wird es in den Commons heute lustig werden. Grmpf. Ich wollte heute eigentlich frei machen und mal das Haus (meins, nicht das Unterhaus) aufraeumen. Off to Downing Street um mir das Hinterteil abzufrieren (es gibt da drinnen einfach nie Sonne. Immer dunkel. Kein Wunder, dass da soviel Kack fabriziert wird. Lack of serotonin)
  7. 5 points
    Aus gegebenem Anlass - ich korrigiere: Offizielles Datum der naechsten 'meaningful vote' (ich finde dieses Wort ja alleine schon goettlich) ist derzeit Mittwoch, Feb 27. jetzt 'bis/am 12 Maerz'. Die Frau hat echt nicht mehr alle Tassen im Schrank. Mir egal ob jetzt MI27/KGB/ERG hier mitliesst und mich demnaechst rauswirft wegen Beleidigung einer Amtsperson. Die Frau ist halb wahnsinnig ihrem Glauben verfallen, sie wuerde da Gottes Willen vollziehen (Pastorenkinder 'ham eh alle ein anne Klatsche, woll...), waehrend des Gattens Firma gegen Brexit hedged und auf seine ganz eigenen Brexit-Dividended hofft. Aber schoen Sonntags immer zur Kirche gehen, Fototermin mit (des Fotografen's) Hund et al. Grrrrrrrrrrrgnagnagnagna. Grrr. Geht jetzt Schokolade im Haus suchen.
  8. 5 points
    die idee man lebt woanders, besorgt sich einen UK passport und fliegt dann mal eben ein (um Krankenversicherung woanders einzusparen?) wenn man medizinische Behandlung braucht finde ich etwas dreist. Ansonsten was Lasse sagt. Siehe auch hier auf der NHS website: " If you are moving abroad on a permanent basis, you will no longer automatically be entitled to medical treatment under normal NHS rules. This is because the NHS is a residence-based healthcare system. You'll have to notify your GP so that you and your family can be removed from the NHS register."
  9. 5 points
    Die Strategie ist das sie die nächste Abstimmung über ihren Deal so spät wie möglich abhält. No-Deal ist seit eh und je ein Druckmittel an den Remain Flügel im Parlament, die Befürchtung das man Brexit beenden könnte das Druckmittel um den Brexit Flügel im Parlament wie auch die ERG in den eigenen Reihen zur Zustimmung zu bewegen. Deswegen nimmt sie no-deal auch nicht vom Tisch. Ihren Deal hat sie erst verloren, wenn eine Alternative gewinnt und je weniger vorbereitet das Land auf No-Deal ist, umso eher bekommt sie ihren Deal am ende doch noch durch. Die Frage ist eher wie lange das Parlament noch zusehen will, wie sie die last-minute Erpressung in ruhe vorbereitet. May weiß das Brüssel ihr nicht entgegenkommen wird, erst nicht beim backstop. Laut ECJ Urteil kann May Brexit nicht alleine stoppen, dazu bedarf es laut ECJ dem demokratischen Prozess entsprechend der Auslegung in UKs Verfassung (oops). Entsprechender Indikatoren durch den Supreme Court müsste das Parlament abstimmen, Gesetz ist das aber nicht. Gut möglich das jeder Versuch der Beendigung am ende vom Gericht bestätigt werden müsste.
  10. 4 points
    Wir sind gerettet: https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/duesseldorfer-unternehmen-hakle-hilft-grossbritannien-mit-klopapier-aus_aid-37401539?utm_medium=Social&utm_source=Facebook#Echobox=1552393962
  11. 4 points
    Nur um das absolut klarzustellen, weil es immer leicht missverstanden wird - mit 'failure of Meaningful Vote 2' meint der Columnist das Scheitern der Wahl, den defeat, nicht die Verschiebung. Verschiebung ist in der Tat immernoch im Rennen wie immer, und TM hat die Tendenz dies kurz vor der angesetzten Zeit gegen Abend zu tun. Allerdings ist die Stimmung in Westminster diese Woche erheblich anders als bei den letzten 3 Verschiebungen, und wenn sie tatsaechlich wieder versucht zu verschieben (auf den 28/3???), dann wird es eine nicht angenehme Revolte im Parlament geben, soviel ist bisher klar. Der warscheinlichste outcome ist derzeit immernoch: Dienstag abend - deal not voted through mit weniger grosser (weil ein paar tory hardliners einknicken und einige wenige labour mp's das versprochene hush money for up norff dann doch gerne fuer ihre constituents haetten) aber ausreichender Mehrheit, Mittwoch - no deal rejected, Donnerstag (oder vorgezogen auch Mittwoch, aber offiziell angesetzt Donnerstag) - Antrag auf 'Bitte um Verlaengerungsphase' geht durch. Was danach kommt, steht in den Sternen. Dooferweise ist heute auch noch Commonwealth Day, was die durchschnittlich-dumpfbackene britische Oeffentlichkeit wieder ein bisschen auffweicht. Flaggen, Fahnen, Traenen und ein bisschen Queen und so. Mein Geld ist ja immernoch auf 'Royal Baby induced on 29/3 to soften the blow of Brexit delay'. Interesting times.
  12. 4 points
    "Und über das deutsche Steuerrecht bzw. System brauchen wir auch nicht zu diskutieren. Es ist wie es ist." Ist es eben nicht, wenn es Dir gefaellt wie es ist, ist das Deine Sache, es nicht hinzunehmen ist mein Recht. Ich koennte ja nun auch bitten auf meine Beitraege nicht zu reagieren, Nun, aus Schwabach finde ich persoenlicher als chrgai. Erst eine Behauptung aufzustellen:"Ein Einkommen wird nun mal da besteuert, wo es erarbeitet wird/wurde. Was das mit dem Wahlrecht zu tun haben soll entzieht sich meinem Verstand." und dann zuschreiben, darueber muessen wir nicht diskutieren. Rente wird erstmal ueber Beitraege erworben, ja und die hat man erarbeitet.Ich finde es auch gerecht, wenn Rentner mit hohen Einkommen besteuert werden. Wobei ja Steuergerechtigkeit nochmal ein anderes Thema ist. Aber es geht ja hier um Brexit, somit um die EU Wahl und da habe ich eben die Unterlagen beantragt.Koennten Wir hier waehlen, wuerde ich natuerlich hier waehlen.So schliesse ich mich aber dem Aufruf an, in Deutschland zuwaehlen um ein demokratisches Europa zustaerken.
  13. 4 points
    Das erinnert mich an eine grosse Bitte an euch alle: Bitte, bitte registriert euch als Deutsche in D'land zur Europawahl und geht waehlen! Wir haben im UK gesehen, wohin populistische Stimmungsmache gegen die EU fuehren kann. Jede Stimme zaehlt!
  14. 4 points
    Der Brexit soll doch indisch-imperiale Zeiten zurück bringen? Mit einer Umstellung auf Hocke-Klos und Waschen statt Abputzen alles kein Problem. Ist auch viel ökologischer!
  15. 4 points
    Die SB gibt keinen lebenslangen Zugang zum NHS, der SS auch nicht. Zugang zum NHS gibt nur ordinary residence.
  16. 3 points
    Die Krankenversorgung hat doch mit der Staatsangehörigkeit nichts zu tun. Wenn du keine Krankenversicherung hast, die für die medizinische Versorgung in Deutschland oder einem anderen EU-Land aufkommt, dann musst die Kosten entweder selbst tragen oder vor der Reise eine entsprechende (Auslands-)Krankenversicherung abschließen. Du wirst in Deutschland nicht umsonst behandelt – ganz egal, wo du lebst und ob du deutscher Staatsangehöriger bist oder nicht. Das hat übrigens auch nichts mit einem harten oder wie auch immer gearteten Brexit zu tun, sondern damit, welche Regelungen zwischen Großbritannien und der EU oder einzelnen Ländern gelten. Mit Spanien wurde zum Beispiel schon ein Abkommen in die Wege geleitet, das im Falle eines No-Deal-Brexit die Gesundheitsversorgung für Spanier in GB und für Briten in Spanien sicherstellt, ohne dass dafür eine Auslandskrankenversicherung nötig ist (also so, wie es es bisher ist und wie es auch schon vor EHIC war). Ansonsten kostet so eine Auslandskrankenversicherung ja auch nicht die Welt.
  17. 3 points
    Meine Vermutung: Wenn die EU das zur Voraussetzung einer substanziellen Verlängerung macht oder man so tun kann, als täte sie es. Dann wäre jeder britische Politiker halbwegs fein raus und kein "Verräter".
  18. 3 points
    Signifikant ist, dass Herr Cox gestern Nacht nach der Pressekonferenz seit Veto eingelegt hat, was die 'Ausreichenden schriftlichen Veraenderungen' angeht. Und ist daraufhin zurueckgepfiffen worden mit der Anweisung, einen Weg zu finden die neue Loesung, die wie wir wissen exact die alte Loesung ist, intern doch als neue Loesung durchgehen zu lassen um ERG und DUP zu besaenftigen. Da hockt jetzt eine Meute Anwaelte bei Herrn Cox, sowas wie seine persoenlichen Rechts-bitches, die fiebernd arbeiten um bis heute nachmittag genug bunte Worte zu finden (oder mehr Geld) um weitere MPs zu kaufen ueberzeugen. Ich glaube uebrigens dem Jean Claude. Der ist seinem Wort treu geblieben, denn es hat sich am WA nichts geaendert. Genaus das hat er vorher angekuendigt - es wird keine Aenderungen geben, wir werden uns bemuehen die Wortwahl klarer zu machen. Und das hat man dann auch gemacht. Worte geaendert, nicht deren Bedeutung.
  19. 3 points
    Vielleicht weiss chrgai da mehr als wir, und wir können bei Wohnland unsere Stimmzettel abgeben? To state the obvious, @Meister Eder kann voraussichtlich eben nicht mehr als UK Resident den britischen MEPs ihre Stimme geben. Aber wie gesagt, chrgai hat da vielleicht aktuellere Informationen
  20. 3 points
    Bezüglich Grimsby gehen die Meinungen aber etwas auseinander: Theresa May - Go Home, You’re Drunk.
  21. 3 points
    Ueber Eine Monatskarte wuerde ich mir keine Gedanken machen. Lieber die contributions des AG zum Pensionscheme erhoehen. suoyarvi
  22. 3 points
    Zwischen Mars und May ist noch der 1.April Fools day!
  23. 3 points
    Womit wiedermal klar wird:Brexit ist gleich Brexshit!
  24. 3 points
    Oh mein Gott! Laut Spon gibt es eine Brexit-bedingte KLOPAPIERKRISE! Hölle. Drohende Klopapier-Krise bei hartem Brexit
  25. 3 points
    Leider sind wir auch die falsche Adresse Dir Mut zuzusprechen, wir vermissen nämlich ganz viele unserer deutschen Freunde die alle wegen Brexshit nach Deutschland gezogen sind, und das nach Jahrzehnte langem, glücklichen, erfolgreichem Leben hier. Der Trend im DiL ist leider in die andere Richtung. 😳
  26. 3 points
    Kurze Rueckmeldung - heute gab es Post vom Home Office, AN application successful und die Paesse sind auch wieder da. Der Antrag ging Fri 25/1 dort ein, der Brief vom HO war auf Mon 4/3 datiert, insgesamt also gerade ueber fuenf Wochen. Ich denke mal mit UKVAS waere es auch nicht schneller gegangen. Das Begleitschreiben zu den PRCs kam uebrigens nicht wieder zurueck (die blauen Pappen aber schon).
  27. 3 points
    @ml4711 Wuerd ich jetzt durchziehen, die Antraege werden generell zuegig bearbeitet, und Anfang April gehen die Gebuehren weiter hoch. Empfehle aber online und UKVCS appointment, dann behaeltst Du alle Originale - also nicht per Postr
  28. 3 points
    mag ja sein, dass das Gesetzgebungsverfahren noch nicht komplett abgeschlossen ist, aber dass DE Doppelstaatsbürgerschaft hinnimmt, wenn vor dem 30.3. beantragt, scheint mir nun eins der wenigen Dinge, das bei dem ganzen Brexit-Chaos ziemlich sicher ist. Um den Punkt würde ich mir am wenigsten Gedanken machen . . . Wenn Du die Britische Staatsbürgerschaft willst, und alles beieinander hast, wenn nicht jetzt, wann dann ?
  29. 3 points
    "Just get on with it!" the passengers cried as one, as the driver applied the handbrake, with the bus teetering ominously over the cliff edge. "We decided to go for a swim and this is the quickest way to the sea!" (Taken from the comments section on the BBC, in the article about the offer to delay Brexit)
  30. 3 points
    Ich habe mich gerade zum wählen registriert. Die Bearbeitungszeit ist scheinbar 10 Tage. Allen, die die Britische Stastsbürgerschaft angenommen haben und sich noch nicht ins Wahlregister eingetragen haben, würde ich raten es so schnell wie möglich zu machen. Dauert höchstens 2 Minuten!
  31. 3 points
    Kurzinfo Brexit. Für Transporte und Umzüge werden ab dem 1. April Carnets (Auflistung der Güter und Anmeldung beim Zoll) notwendig. Ebenso werden die Standzeiten wesentlich länger, die Versicherung für Europadeckung und damit auch die Transporte um ca. 30% teurer. Also wer noch Sachen zum transportieren hat, sollte dies bis zum 29.März machen. Denn es ist nicht klar der Brexit aussehen wird. LG Josh
  32. 3 points
    Yep. Und vorallem nur, wenn sie gleich in der oberen Gehaltsklasse einsteigen koennen, plus 6 Wochen Urlaub, Firmenporsche, Villa in Suedfrankreich und eigenem Einhorn im Stall, bei 25 Stunden Woche und mit Hauptschulabschluss+schlechten Arbeitszeugnissen. Swindon wird jetzt uebrigens offiziell einfach aus der UK Landkarte radiert. Hat es niemals nicht gegeben, diese Kleinstadt. Und Autos wurden da auch nie hergestellt. Alles Luegen. Swindon is the new Bielefeld.
  33. 2 points
    Wenn die DUP ihre Forderung nach einem Platz am Verhandlungstisch fuer zuruenftige EU Trade deals bei May durchbekommt (statt Zahlung), dann wird man dies in Schottland in der Tat noch mal einen Schub Richtung Indyref2 sehen. So langsam hab ich echt keinen Bock mehr, mir dieses ganze Trauerspiel in Westminster anzuschauen. Wenn der deal durchgeht, lebt es sich andernorts fuer die naechsten paar Jahre definitiv bequemer. Und sonniger.
  34. 2 points
    Das hast du falsch verstanden. Du brauchst keine 'permanent residence card', sondern du musst hier leben. Wenn du das tust, passt alles.
  35. 2 points
    How much do you contribute to EU membership? £3 zillion? £50 squillion? Forget meaningless numbers from politicians —get an idea how much of your tax bill contributes to EU membership! I earn: ? I'm self-employed I pay Scottish income tax I've reached State Pension age Tax and NICs paid per year: ? How much do you contribute to EU membership? £3 zillion? £50 squillion? Forget meaningless numbers from politicians —get an idea how much of your tax bill contributes to EU membership! I earn: ? I'm self-employed I pay Scottish income tax I've reached State Pension age Tax and NICs paid per year: ? https://euworthit.uk/
  36. 2 points
    cooleentscheidungheute🙂
  37. 2 points
    Genau, bei Toilettenpapier kann man nix falsch machen, ausser man lagert es falsch.
  38. 2 points
    Das geht aber schon länger so. Umwege ließen mich am Rosenmontag im "Dorf" stranden
  39. 2 points
    Dann brauchen wir kein Klopapier bunkern, wie sie das vor zwölf Jahren in der bayrischen Gemeinde Fuchstal (aus Versehen) getan haben? Die haben gerade die letzte Rolle von ihrem Vorrat verbraucht. https://www.br.de/nachrichten/bayern/gemeinde-kauft-fuer-zwoelf-jahre-klopapier-jetzt-ist-es-alle,RKUKaw7
  40. 2 points
    Ich kenne keinen Bioladen der mehr Bio Obst und Gemüse hat als Planet Organic. Ich kaufe gerne im SWOP unverpackt Laden in Lee aber deren Auswahl and frischen Sachen ist auch nicht größer. Wahrscheinlich wäre da ein Farmers Market die bessere Lösung (nicht gerade im Moment wegen hungry gap und so aber den Rest des Jahres). Oder da du ja zentral suchst natürlich borough market. Ansonsten haben auch die normalen Supermärkte Bio Obst und Gemüse. Oder wenn es kein Laden sein muss natürlich die box schemes. Riverford, Abel & Cole etc.
  41. 2 points
    Lol, well ja, war jetzt auch nicht mein stammlokal aber hatte immer den eindruck, dass die gut kohle machen. Sent from my VFD 610 using Tapatalk
  42. 2 points
    Und wie gut das funktioniert hat man ja mit Nordirland und der DUP gesehen.
  43. 2 points
  44. 2 points
    Tatsachlich!Da war doch einer der Eigner so fuer Brexit! http://www.bavarian-beerhouse.co.uk/london/london-tower-hill/
  45. 2 points
    Junger Mann, ich hoer wohl nicht recht! Das Rheinland ist nicht schoen? Das Wetter ist mindestens so gut wie in London. Und die Stimmung ist viiiiel besser. 🤠🤡👹
  46. 2 points
    Das ist doch noch milde ausgedrueckt. Ohne auf ihren pathologischen Auslaenderhass und little-Englander-Gesellschaftsbild einzugehen -, diese bigotte, heuchlerische ostentative Kirchgaengerei macht mich auch wahnsinnig. Als waere sie aus einem Dickens-Roman gesprungen.
  47. 2 points
    Nun ja. Offizielles Datum der naechsten 'meaningful vote' (ich finde dieses Wort ja alleine schon goettlich) ist derzeit Mittwoch, Feb 27. Wenn sie die Wahl nicht wieder verschiebt* (*wer weiss das schon), und der deal wieder nicht durchgeht, plus das Letwin/Cooper amendmend durchgeht, dann wird sie entweder Art 50 verlaengern muessen (bzw darum bei der EU betteln muessen), oder Rudd, Gauke und Clark plus einige junior ministers werden direkt zuruecktreten. Zudem hat Frau May's Koalition ja inzwischen offiziell nicht mehr die Mehrheit im Parlament. Bei Philip Hammond bin ich mir derzeit auch nicht mehr so richtig sicher, wie lange der noch mitmacht. Ich ware ja dafuer, wir crowdfunden mal ein one way ticket for Jeremy nach Venezuela. Urlaub in der Sonne.
  48. 2 points
    Das gegenseitige Facepalmen der doch sehr diametral entgegengesetzten Seiten sehe ich jeden Tag auf Twitter. Und bei uns hier. Es bringt einen eigentlich nicht weiter. Das gegenwaertige Westminster scheint ja eh ganz unabhaengig von den hartnaeckigen Ansichten der Basis, die sich kein Iota zu veraendern scheinen. Eine Art50 Fristverlaengerung scheint im Grunde unausweichlich, und somit eine Teilnahme an der EU Wahl im Mai. Eine Anneherung der EU und May Positionen sehe ich nicht kommen. Also muessen wir auf eine Ruecknahme des Art50 hoffen, oder auf einen Erfolg der Labour Splittergruppe. Was fuer Kackhoffnungen, also echt. Wie Timothy Garton Ash sagte: Die Populismus basierten Probleme sind noch laengst nicht zu Ende.
  49. 2 points
    Ruf doch mal in der deutschen Praxis in Richmond an und frage ob die Dir ein Privatrezept ausstellen.
  50. 2 points
    Ziemlich vage Frage. Es gibt ein Wohnort / Anwesenheitskriterium: Damit ein Brite mit deutschem Ehepartner die deutsche Staatsangehoerigkeit beantragen kann, muss das Ehepaar mindestens 3 Jahre in D gewohnt haben. Du schreibst nicht, wo deine Leute wohnen... Eventuell kommen dann noch ein deutscher Sprachtest (aus dem Kopf glaube ich B1) und der deutsche Staatsbuergertest dazu. Und ja, solange GB noch in der EU oder in der Uebergangsphase ist, ist es einfacher, als wenn GB Drittstaat ist. Unmoeglich ist es auch dann nicht. Also wie hier schon oft besprochen: Wer Doppelstaatsbuergerschaft will, sollte hinnemachen. Einfacher wird's nicht.
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up
×
×
  • Neu erstellen...