Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 10/12/18 in all areas

  1. 8 points
    Hallo zusammen, ich war ja schon fast Jahre nicht mehr auf DIL, und was seh ich als erstes? Den guten alten Bekannten Brexit Thread von idefix, mittlerweile 230 Seiten seit 2016, Glueckwunsch! Brexit is the gift that keeps on giving. Ich schau dann so gegen 2021 mal wieder rein, mal sehen, was sich bis dahin getan hat. Wahrscheinlich nicht viel, wenn es so weiter geht wie bisher. See you am 23. Maerz. Soll keiner sagen, wir haetten nix getan 😀 Sinnloser Beitrag - ich weiss - wollte nur mal hallo sagen. Gibt ja doch noch einige alte Bekannte hier 😊
  2. 6 points
    Vorsorgen: dieses Wochenende gibts es Klopapier zum Sonderpreis bei Lidl.
  3. 5 points
    Aus gegebenem Anlass - ich korrigiere: Offizielles Datum der naechsten 'meaningful vote' (ich finde dieses Wort ja alleine schon goettlich) ist derzeit Mittwoch, Feb 27. jetzt 'bis/am 12 Maerz'. Die Frau hat echt nicht mehr alle Tassen im Schrank. Mir egal ob jetzt MI27/KGB/ERG hier mitliesst und mich demnaechst rauswirft wegen Beleidigung einer Amtsperson. Die Frau ist halb wahnsinnig ihrem Glauben verfallen, sie wuerde da Gottes Willen vollziehen (Pastorenkinder 'ham eh alle ein anne Klatsche, woll...), waehrend des Gattens Firma gegen Brexit hedged und auf seine ganz eigenen Brexit-Dividended hofft. Aber schoen Sonntags immer zur Kirche gehen, Fototermin mit (des Fotografen's) Hund et al. Grrrrrrrrrrrgnagnagnagna. Grrr. Geht jetzt Schokolade im Haus suchen.
  4. 5 points
    die idee man lebt woanders, besorgt sich einen UK passport und fliegt dann mal eben ein (um Krankenversicherung woanders einzusparen?) wenn man medizinische Behandlung braucht finde ich etwas dreist. Ansonsten was Lasse sagt. Siehe auch hier auf der NHS website: " If you are moving abroad on a permanent basis, you will no longer automatically be entitled to medical treatment under normal NHS rules. This is because the NHS is a residence-based healthcare system. You'll have to notify your GP so that you and your family can be removed from the NHS register."
  5. 5 points
    Die Strategie ist das sie die nächste Abstimmung über ihren Deal so spät wie möglich abhält. No-Deal ist seit eh und je ein Druckmittel an den Remain Flügel im Parlament, die Befürchtung das man Brexit beenden könnte das Druckmittel um den Brexit Flügel im Parlament wie auch die ERG in den eigenen Reihen zur Zustimmung zu bewegen. Deswegen nimmt sie no-deal auch nicht vom Tisch. Ihren Deal hat sie erst verloren, wenn eine Alternative gewinnt und je weniger vorbereitet das Land auf No-Deal ist, umso eher bekommt sie ihren Deal am ende doch noch durch. Die Frage ist eher wie lange das Parlament noch zusehen will, wie sie die last-minute Erpressung in ruhe vorbereitet. May weiß das Brüssel ihr nicht entgegenkommen wird, erst nicht beim backstop. Laut ECJ Urteil kann May Brexit nicht alleine stoppen, dazu bedarf es laut ECJ dem demokratischen Prozess entsprechend der Auslegung in UKs Verfassung (oops). Entsprechender Indikatoren durch den Supreme Court müsste das Parlament abstimmen, Gesetz ist das aber nicht. Gut möglich das jeder Versuch der Beendigung am ende vom Gericht bestätigt werden müsste.
  6. 4 points
    Das erinnert mich an eine grosse Bitte an euch alle: Bitte, bitte registriert euch als Deutsche in D'land zur Europawahl und geht waehlen! Wir haben im UK gesehen, wohin populistische Stimmungsmache gegen die EU fuehren kann. Jede Stimme zaehlt!
  7. 4 points
    Der Brexit soll doch indisch-imperiale Zeiten zurück bringen? Mit einer Umstellung auf Hocke-Klos und Waschen statt Abputzen alles kein Problem. Ist auch viel ökologischer!
  8. 4 points
    Die SB gibt keinen lebenslangen Zugang zum NHS, der SS auch nicht. Zugang zum NHS gibt nur ordinary residence.
  9. 4 points
    Ich moechte gerne auf diese Petition hinweisen (Revoke Art.50 if there is no Brexit plan by the 25 of February): https://petition.parliament.uk/petitions/239706
  10. 4 points
    Ich will mich zu den Rabeneltern nicht aeussern, weil das ist wohl zuprivat. Ich wuerde sowas auch hier nicht diskutieren. Es geht ja erstmal um die Gesetze (BGB), Ich hoffe mal nicht zum Pflegefall zuwerden, da trete ich dann lieber in Wuerde oder mit einem lauten Knall ab.Ich bin mit 17 nach meiner Lehre, gegangen, die weite Welt wartet auf mich.
  11. 4 points
    Ziemlich vage Frage. Es gibt ein Wohnort / Anwesenheitskriterium: Damit ein Brite mit deutschem Ehepartner die deutsche Staatsangehoerigkeit beantragen kann, muss das Ehepaar mindestens 3 Jahre in D gewohnt haben. Du schreibst nicht, wo deine Leute wohnen... Eventuell kommen dann noch ein deutscher Sprachtest (aus dem Kopf glaube ich B1) und der deutsche Staatsbuergertest dazu. Und ja, solange GB noch in der EU oder in der Uebergangsphase ist, ist es einfacher, als wenn GB Drittstaat ist. Unmoeglich ist es auch dann nicht. Also wie hier schon oft besprochen: Wer Doppelstaatsbuergerschaft will, sollte hinnemachen. Einfacher wird's nicht.
  12. 3 points
    Vielleicht weiss chrgai da mehr als wir, und wir können bei Wohnland unsere Stimmzettel abgeben? To state the obvious, @Meister Eder kann voraussichtlich eben nicht mehr als UK Resident den britischen MEPs ihre Stimme geben. Aber wie gesagt, chrgai hat da vielleicht aktuellere Informationen
  13. 3 points
    Bezüglich Grimsby gehen die Meinungen aber etwas auseinander: Theresa May - Go Home, You’re Drunk.
  14. 3 points
    Ueber Eine Monatskarte wuerde ich mir keine Gedanken machen. Lieber die contributions des AG zum Pensionscheme erhoehen. suoyarvi
  15. 3 points
    Zwischen Mars und May ist noch der 1.April Fools day!
  16. 3 points
    Womit wiedermal klar wird:Brexit ist gleich Brexshit!
  17. 3 points
    Oh mein Gott! Laut Spon gibt es eine Brexit-bedingte KLOPAPIERKRISE! Hölle. Drohende Klopapier-Krise bei hartem Brexit
  18. 3 points
    Leider sind wir auch die falsche Adresse Dir Mut zuzusprechen, wir vermissen nämlich ganz viele unserer deutschen Freunde die alle wegen Brexshit nach Deutschland gezogen sind, und das nach Jahrzehnte langem, glücklichen, erfolgreichem Leben hier. Der Trend im DiL ist leider in die andere Richtung. 😳
  19. 3 points
    Kurze Rueckmeldung - heute gab es Post vom Home Office, AN application successful und die Paesse sind auch wieder da. Der Antrag ging Fri 25/1 dort ein, der Brief vom HO war auf Mon 4/3 datiert, insgesamt also gerade ueber fuenf Wochen. Ich denke mal mit UKVAS waere es auch nicht schneller gegangen. Das Begleitschreiben zu den PRCs kam uebrigens nicht wieder zurueck (die blauen Pappen aber schon).
  20. 3 points
    @ml4711 Wuerd ich jetzt durchziehen, die Antraege werden generell zuegig bearbeitet, und Anfang April gehen die Gebuehren weiter hoch. Empfehle aber online und UKVCS appointment, dann behaeltst Du alle Originale - also nicht per Postr
  21. 3 points
    mag ja sein, dass das Gesetzgebungsverfahren noch nicht komplett abgeschlossen ist, aber dass DE Doppelstaatsbürgerschaft hinnimmt, wenn vor dem 30.3. beantragt, scheint mir nun eins der wenigen Dinge, das bei dem ganzen Brexit-Chaos ziemlich sicher ist. Um den Punkt würde ich mir am wenigsten Gedanken machen . . . Wenn Du die Britische Staatsbürgerschaft willst, und alles beieinander hast, wenn nicht jetzt, wann dann ?
  22. 3 points
    "Just get on with it!" the passengers cried as one, as the driver applied the handbrake, with the bus teetering ominously over the cliff edge. "We decided to go for a swim and this is the quickest way to the sea!" (Taken from the comments section on the BBC, in the article about the offer to delay Brexit)
  23. 3 points
    Ich habe mich gerade zum wählen registriert. Die Bearbeitungszeit ist scheinbar 10 Tage. Allen, die die Britische Stastsbürgerschaft angenommen haben und sich noch nicht ins Wahlregister eingetragen haben, würde ich raten es so schnell wie möglich zu machen. Dauert höchstens 2 Minuten!
  24. 3 points
    Kurzinfo Brexit. Für Transporte und Umzüge werden ab dem 1. April Carnets (Auflistung der Güter und Anmeldung beim Zoll) notwendig. Ebenso werden die Standzeiten wesentlich länger, die Versicherung für Europadeckung und damit auch die Transporte um ca. 30% teurer. Also wer noch Sachen zum transportieren hat, sollte dies bis zum 29.März machen. Denn es ist nicht klar der Brexit aussehen wird. LG Josh
  25. 3 points
    Yep. Und vorallem nur, wenn sie gleich in der oberen Gehaltsklasse einsteigen koennen, plus 6 Wochen Urlaub, Firmenporsche, Villa in Suedfrankreich und eigenem Einhorn im Stall, bei 25 Stunden Woche und mit Hauptschulabschluss+schlechten Arbeitszeugnissen. Swindon wird jetzt uebrigens offiziell einfach aus der UK Landkarte radiert. Hat es niemals nicht gegeben, diese Kleinstadt. Und Autos wurden da auch nie hergestellt. Alles Luegen. Swindon is the new Bielefeld.
  26. 3 points
    Das Forum so wie es ist, ist es gut. 🙂
  27. 3 points
    Muß man sich nur bei der Gemeinde, bei der man als letztes gemeldet war, folgendes Formular einreichen: https://www.bundeswahlleiter.de/en/dam/jcr/56e4a94b-def6-4953-b97a-a9eec316e2b7/euwo_anlage-2_ausfuellbar.pdf
  28. 3 points
    Ich kann hier keine Parallelen erkennen, ausser dass es sich um zwei Frauen handelt. Die Persoehnlichkeiten sowie die Politik die sie machen sind fuer mich grundverschieden.
  29. 3 points
    Wenn ich darueber nachdenke, bin ich sogar froh, dass das ausgehandelte May-Deal im Unterhaus abegelehnt wurde. Dieses Deal haette nur weitere Jahre von sinnlosem Verhandeln und Diskussionen gebracht und die Unfaehigkeit an der Macht gehalten und die Unsicherheit auf mehrere Jahre einzementiert. Das Grundproblem des Brexit ist die populistische Herangehensweise an den Brexit ohne dem Volk brauchbare Alternativen zu nennen. Die im Referendum gestellte Frage war so unsinnig, wie wenn ich fragen wuerde "Sind Sie der Meinung, dass Angestellte und Selbststaendige in UK Steuern zahlen muessen?". Vielleicht haette ein gleichlautender Vertrag wie Norwegen, EFTA, oder eben gleichlautend wie die CH etwas fuer UK gebracht, so man einen Brexit wirklich wolle. An sonsten halte ich die EU Vollmitgliedschaft von UK als alternativlos. Ein UK ausserhalb der EU wird mit Sicherheit grosse wirtschaftliche und gesellschaftliche Rueckschritte mit sich nehmen und dem Populismus eine sehr glaubwuerdige Chance einraeumen. Theresa May macht das ja heute schon, indem sie aus "Vertrauen in die Politik" etwa ein zweites Referendum ablehnt staerkt sie den bisherigen Brexit-Populismus. Wir sind nun an einem Punkt angelangt, wo jemand in der Politik sachlich erkaleren muss, dass eis eine rosige Zukunft fuer UK ausserhalb der EU nicht gibt, deswegen Artikel 50 zurueckgezugen wird, und gegenueber dem Rest der 27 eine diplomatische Entschuldigung fuer die Fehltritte entsendet wird. Diese Initiatieve koennte von einem ehemaligen Regierungschef wie Tony Blair, oder einem Gordon Brown oder einem John Major ausgehen. Eines steht allerdings bisher schon fest, nie in der Geschichte hatte UK eine so schlechte Regierung, die so schlecht arbeitet, nichtmal weis was sie selbst will, dem Land so sehr schadet und weiter schaden wird, und nie war die Gesellschaft so gespalten darueber. Die bloedsden Kaelber waehlten sich ihren Schlaechter eben selber, oeder eine Knappe Mehrheit dieser Kaelber.
  30. 3 points
    Super! Und so schaut das in Googles Street View aus:
  31. 2 points
    und daraus kann man ableiten dass man von den politischen Verhaeltnissen in der BRDtl. betroffen ist.
  32. 2 points
    Du kannst keinen Nebenwohnsitz im Ausland haben, du bleibst lediglich in Deutschland gemeldet. Das kann Probleme mit der Krankenkasse geben und mit Utilities wie z.B. GEZ, Strom, Telefon. Das Ganze kann man bei Rueckkehr relativ einfach wieder anmelden. Nix gegen deine Reiseplaene, aber wenn dein Sicherheitsbeduerfnis wirklich so gross ist wie du schreibst, hast du mal ueberlegt den britischen Freund nach Deutschland zu holen und dich in DE selbstaendig zu machen?
  33. 2 points
    Stell Dir vor es ist Brexit und keiner geht hin? 😹👏
  34. 2 points
    Lol, well ja, war jetzt auch nicht mein stammlokal aber hatte immer den eindruck, dass die gut kohle machen. Sent from my VFD 610 using Tapatalk
  35. 2 points
    Und wie gut das funktioniert hat man ja mit Nordirland und der DUP gesehen.
  36. 2 points
    Wichtig vor allem, weil man meistens ja schon, als Europäer, im Wahlregister steht. Je nach Council scheint für die Änderung mal eine Kopie der Staatsbürgerschaftsurkunde gefordert zu werden, ggf. nachträglich, mal auch nix (Calderdale Council hat mir recht kurz nach der Einbürgerung die Poll Card für eine Gemeinderatswahl geschickt, ohne das lästige G im Wahlregister - Aktualisierung online genügte). Register to vote! 👍👍👍
  37. 2 points
    Das ist doch noch milde ausgedrueckt. Ohne auf ihren pathologischen Auslaenderhass und little-Englander-Gesellschaftsbild einzugehen -, diese bigotte, heuchlerische ostentative Kirchgaengerei macht mich auch wahnsinnig. Als waere sie aus einem Dickens-Roman gesprungen.
  38. 2 points
    Wetter war prima, besten Dank an Lontom für die kurzweilige Unterhaltung und anbei ein paar Impressionen. Ganze Felder von weißen Blümchen, ich für Maiglöckchen hielt. Aber Maiglöckchen im Februar? Und ein Blick auf die Residenz des Außenministers, Chevening House.
  39. 2 points
    Nun ja. Offizielles Datum der naechsten 'meaningful vote' (ich finde dieses Wort ja alleine schon goettlich) ist derzeit Mittwoch, Feb 27. Wenn sie die Wahl nicht wieder verschiebt* (*wer weiss das schon), und der deal wieder nicht durchgeht, plus das Letwin/Cooper amendmend durchgeht, dann wird sie entweder Art 50 verlaengern muessen (bzw darum bei der EU betteln muessen), oder Rudd, Gauke und Clark plus einige junior ministers werden direkt zuruecktreten. Zudem hat Frau May's Koalition ja inzwischen offiziell nicht mehr die Mehrheit im Parlament. Bei Philip Hammond bin ich mir derzeit auch nicht mehr so richtig sicher, wie lange der noch mitmacht. Ich ware ja dafuer, wir crowdfunden mal ein one way ticket for Jeremy nach Venezuela. Urlaub in der Sonne.
  40. 2 points
    Die Gruppe begruesst Martinas und Gunnars baby, der erste Zuwachs zur Gruppe bei Geburt.💖👍Bei Treffen am 18.Februar. Nochmal herzlichen Glueckwunsch on die stolzen Eltern!
  41. 2 points
    Das war schon immer so: als EU-Buerger, der in einem anderen EU-Land lebt (oder 2 EU-Paesse besitzt), darf man sich aussuchen, in welchem Land man waehlt. Die Hauptsache ist, dass man nur einmal waehlen und nicht zweimal seine Stimme abgeben darf. Das ist an sich nicht neu. Also, wer sich jetzt ueber den o.g. Link zur Wahl registriert, verliert sein Wahlrecht fuer diese eine Wahl hier im UK, FALLS es hier doch Wahlen geben sollte (was ja sehr unwahrscheinlich ist). ...und da wir hier in einem deutschen Forum sind, wird jetzt bestimmt der Naechstbeste fragen, wie das ueberprueft wird. Antwort: gar nicht, aber eine Straftat (Wahlbetrug) ist es trotzdem. Mehr dazu: https://www.faz.net/aktuell/politik/europawahl/zeit-chefredakteur-waehlt-zweimal-afd-erstattet-anzeige-gegen-di-lorenzo-12958192.html
  42. 2 points
    Als Londoner, fuehle ich mich, auch bei deutschen Wurzeln, nicht als Restdeutscher.So als einer der der ohne Deutschtuemmmelei nicht leben kann.Wichtig ist mir die Zugehoerigkeit zu Europa, das geht ja gerade etwas den Bach runter. Bei Ihnen kann man nicht von dummen Kommentaren schreiben, bislang gibt es nur einen Kommentar.
  43. 2 points
    Ähm, woraus schliesst Du das? DE hatte seit 1949 insgesamt acht Regierungschefs (7 Kanzler u. eine Kanzlerin) und es hat lediglich viermal einen Wechsel der führenden Regierungspartei gegeben. Eine echte Regierungskrise hat nichts mit Medienaufgeregtheit zu tun und wenn es drauf ankam, hat man noch immer in der Sache gut zusammengearbeitet.
  44. 2 points
    Als mein Bad neu gemacht worden ist bin ich haeufig in Gyms & Pools zum duschen gewesen. https://www.better.org.uk/leisure-centres oder
  45. 2 points
    Nun das ist wohl leider nicht der Fall.Studenten,die hier studieren bezahlen hohe Studien Gebuehren, da ist die ermaessigte Fahrkarte, wohl nur ein Tropfen auf den heissen Stein. Du bist ja hier nicht eine Studentin, sondern eine Praktikantin, es erschliesst sich mir nicht warum wir, als Steuerzahler deinen "Arbeitgeber" subsitieren muessen, wo er wohl schon Dich aus nuetzt.
  46. 2 points
    Brexiteers brauchen keinen Lettuce. (placard bei einer 'leave means leave' Demo)
  47. 2 points
    Ich habe meinem Kind auch eine deutsche (zur amerikanischen) Geburtsurkunde besorgt, damit es, wenn ich mal nicht mehr bin und sie die deutsche Staatsangehörigkeit nicht dadurch ausweisen kann, dass ihre Mutter mit einem deutschen Pass dasteht, es etwas einfacher hat, da sie dann im deutschen System drin ist.
  48. 2 points
    Ich würde es für glasklar halten: Das Kind bekommt beide Staatsangehörigkeit – die deutsche, weil ein Elternteil deutsch ist, die britische, weil der andere Elternteil Brite ist – und wird sich auch später nicht für eine Staatsangehörigkeit entscheiden müssen. Siehe zum Beispiel hier: https://www.auswaertiges-amt.de/de/newsroom/buergerservice-faq-kontakt/faq/-/606800?openAccordionId=item-606230-0-panel (Insbesondere die zweite Frage „Wir als Eltern haben unterschiedliche Staatsangehörigkeiten [...] und leben im Ausland. Wie erwirbt unser Kind die deutsche Staatsangehörigkeit?“) Und auch hier: http://www.bpb.de/gesellschaft/migration/laenderprofile/254191/doppelte-staatsangehoerigkeit-zahlen-und-fakten?p=all
  49. 2 points
    soweit ich weis nicht. Hast Du Bedenken, dass man Dich nicht mehr reinlässt - so als abtrünniger Brite, ganz ohne Pass?
  50. 2 points
    Super! Hab ich mir doch gedacht, dass man mit so einer Frage bei DiL genau richtig ist. 👍
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...