Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation on 16.10.2017 in allen Bereichen

  1. 3 points
    dieses BussiBussi fand ich von jeher grausam. In den Niederlanden wird auch eher luftgeschmatzt, und dass lass ich mir auch nur von meiner allerbesten Freundin gefallen. Ich möchte auch nicht von mehr oder minder wildfremden Leuten gebusserlt werden. Warst du in München? In der Schickeria ? *g* Zurück zu Foundation und dem Kleben. Wenn die Altbausanierung fachgerecht durchgeführt wurde, klebt da nix. Nach der normalen Gesichtscreme nach dem Duschen klatscht man sich zunächst mal Primer ins Gesicht. Das ist wie Polyfiller. Dann, nachdem das angetrocknet ist, die Foundation. Und wenn man dann fertig ist mit Malerie und Anstrich wird die ganze Freude ein wenig abgepudert, bevor Wimperntusche und Rouge und Lippenstift den krönenden Abschluss bringen. Da sitzt alles und klebt nix, wenn man es richtig macht. Ich zumindest kleb nicht, bröckel nicht ab und verteile keine Puderwolken. Aber ich bin auch in der großartigen Situation, dass die Tochter mit HND als Makeup Artist das bei mir macht Vermutlich hatten die Damen nicht abgepudert, weil sie Angst hatten, dass man dann die Falten eher sieht und benutzten eine stark ölhaltige Foundation für trockene Haut und so (hat man eher im vorgerückten Alter...)
  2. 3 points
    Bist du sicher, dass beim klebrigen Kuessen, die Damen klebrig waren? Nur ne Frage. Falls dem so war, wuerde ich allerdings auf ein Uebermass an Foundation tippen. Gesichtscreme sollte doch recht zuegig einwirken. Das wirft dann allerdings die Frage auf, mit was fuer Leuten du so wandern gehst. Verona Feldbusch? Frau Williams aus der Hoehle des Loewen? Frau staunt.
  3. 2 points
    Es geht ja nicht um EU Nationals, das sind wir ja nicht mehr nach einem Brexit. Dann werden EU Nationals wie alle anderen Immigranten behandelt, sofern es nicht su einer Sonderregelung kommt. https://www.theguardian.com/politics/2016/dec/28/dutch-woman-with-two-british-children-told-to-leave-uk-after-24-years https://www.theguardian.com/uk-news/2017/feb/26/grandmother-deported-from-uk-despite-being-married-to-briton-for-27-years https://www.theguardian.com/uk-news/2017/sep/18/fighting-the-home-office-womans-traumatic-two-year-battle-to-stay-in-uk https://www.theguardian.com/uk-news/2017/mar/07/home-office-tells-jamaican-man-talk-to-family-online-after-removal https://www.theguardian.com/uk-news/2014/dec/12/south-africa-deportation-betrayed-uk-government
  4. 2 points
    Heiraten schuetzt hier nicht vor Deportation. Der einzige Vorteil den man hat ist die verkuerste Zeit fuer eine Residencyerlaubnis. Lest ihr denn keine Nachrichten?Da werden doch immer wieder ueber Faelle berichtet wo dann der Ehepartner das Land verlassen musste.
  5. 1 point
    Da gab es dann andere Verlust-Sorgen: Feuer, Wasser, natürliche Alterung ...
  6. 1 point
    Früher haste halt 'ne Bücherschrank mit deinen Lieblingsschwarten vererbt. Heute sind das eBooks und den Zugangscode kannze nich vererben - wennde ihn nich sowieso verdaddelt hass.
  7. 1 point
    Und all das begann mit meinem unschuldigen Nebensatz zu Apples Marktführerschaft der Selbstversenkung von Datenverarbeitungsgeräten. Selbst wenn ich ein Backup gehabt hätte, wäre es vermutlich zu alt gewesen. Außerdem fühle ich mich gerade wieder gemobt und unverstanden. Auf meine kindliche Begeisterung für Graphic Tablets ist niemand eingegangen
  8. 1 point
    also da muß ich jetzt doch ein wenig meckern: 1) Apple macht mit Deinen Daten (fast) nix, sehr im Gegensatz zu Google, Facebook etc. Das liegt natürlich schon mal daran, das Apples Geschäftsmodell (unlike most others) nich primär auf Datensammeln basiert . . . 2) kann man super mit dem iPhone arbeiten, OHNE auf einen PC angewiesen zu sein. Ich kenn da ein paar gute Beispiele in nächster Nähe ;-) 3) Sind die Daten bei Apple (relativ) sicher. Not sure von welcher 6stelligen PIN du redest, sicher nicht auf der iCloud (falls Du e.g. tatsächlich ne Menge Platz da brauchst: 79 Pence pro Monat für 50 GB, ist gerade noch erschwinglich) 4) Software-Update: hinkt da Samsung nicht immer um Monate bis Jahre hinterher, bis man da die neueste Google Software implementiert bekommt? DAS ist die Stelle, wo sich die riesen Sicherheitslücken auftuen (mal abgesehen dass Apple seine phones ca. 5 Jahre lang updated; äh, wie lange macht das Samsung?) 5) Backup? Welcher Backup? Also wär nie ´nen Backup macht ist selber schuld, gerade wenn man in IT-heavy Berufen arbeitet . . . So, rant off; gibt bestimmt tausend Gründe, warum man lieber Samsung nimmt statt Apple, aber ganz speziell obige sind nicht wirklich welche . . .
  9. 1 point
    yup... spouse visa, aber Punkt 4 und 5, in Kombination mit absoluter Gleichgültigkeit Ahnungslosigkeit mancher HO Sachbearbeiter stellt für viele eine Hürde da, die momentan für EU Bürger nicht relevant ist... You and your spouse must be 18 years old or over. You must have met each other and be legally married - this is to prevent arranged marriages. You must intend to live together permanently. You must have enough money to support yourselves (and any dependents) without claiming public funds. Your sponsoring partner must earn more than £18,600 per year or have enough savings to be able to sponsor you. The minimum financial requirement is higher if they are also sponsoring dependant children. You must have suitable accommodation for you, your spouse and any dependants. You must satisfy the English language requirements.
  10. 1 point
    Goenn dir doch die Nivea, Mensch. Dieser schreckliche medizinische Geruch von E45, das muss doch nicht sein. Ausser du hast Ekzem und vertraegst nix anderes.
  11. 1 point
    Ich kann mir gut vorstellen, das Dich der Brexit beunruhigt. Ich persönlich würde es an Deiner Stelle so machen: 1.) So schnell wie möglich herkommen und mit Deinem Freund zusammen ziehen. Dabei auch gleich schauen, das ihr ganz viele Photos zusammen macht und gemeinsame Rechnungen habt (Council tax, Telefonrechnung, Gasrechnung) 2.) In Deutschland Deine Sachen einlagern, im Falle Du kehrst zurück 3.) Bis März 2019 schauen wie sich das Zusammenleben entwickelt 4.) Abwarten und Tee trinken, ob es bis März 2019 deutlicher wird, was Deine Aufenthaltsrechte betrifft (irgendwann wird es klar werden, ob es hard Brexit gibt, eine Einigung oder keinen Brexit) 5.) Anhand von 4 Anfang 2019 entscheiden, ob heiraten oder nicht (einen Termin beim registry office bekommt man bei mir in Gegend innerhalb von 3 Monaten, ich habe deshalb auch schon mal nachgeschaut, das aber vorher beim relevanten Amt prüfen) 6.) Wer nicht wagt, der nicht gewinnt Alles Gute.
  12. 1 point
    Lass mich mal eben meine Kristallkugel herausholen und polieren...... nope. sagt nix. Und wie kommst du auf den Irrglauben, es wäre einfacher , wenn du heiratest? Es gibt hier übrigens einen riesigen Brexit Thread, vielleicht da mal anfangen zu lesen, auch wenn er riesig ist.
  13. 1 point
    Also ich klebe absolut nie ( wie du ja weisst, CvC. ) finde jedoch dieses Küssen relativ unbekannter Menschen unnötig und in solchen Fällen auch echt grenzwertig. Da muss man nicht mitspielen. Ich werde auch öfter mal von Leuten geherzt, meist südländischer Herkunft, allen Voraus ein netter Italiener, da sage ich dann immer ganz höflich das ich seine feine Anzugjacke nicht bepudern möchte ( obwohl ich puderfrei bin) und trete zurück. ( Es ist ein sehr grosser Italiener). In D'dorfer Kusskreisen wird nur luftgeküsst. Das ist auch ganz spassig, hat Raum für Parodie und klebt nicht. Klebrig kuesssen muss man eigentlich nur Erbtanten.
  14. 1 point
    CT hat es sogar ins wikipedia geschafft aber das ist von D nur schwer zu erreichen weil die Datenautobahn nach InternetNeuland sicherlich wieder verstopft ist und keiner das Reisverschlussverfahren einhaelt ... https://en.wikipedia.org/wiki/Council_Tax
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up