Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 01/09/16 in all areas

  1. 5 points
    Update: Mein Pass ist heute zurückgekommen - mir ist ein Stein vom Herzen gefallen!! 
  2. 2 points
    du willst hier doch nicht allen ernstes behaupten, dass der Niederrhein = Rheinland ist, oder?!?
  3. 1 point
    Hier etwas provokativ, oder vielleicht auch macht Spass! Ich bin Englander mit serioser Planen mich nach D zu ziehen. Aber kann nicht entscheiden zwischen die 3 kandidatsregios, Hamburg, Berlin oder Niederrhein. Ich weiss viel was irgendwelche Touristen konnten aussuchen, aber uber unterschiedliche Mentalitaiten muss man etwas grundlicher recherchen. Ich weiss es gibt, einfache Cliches, oder Vorurteilen , aber als Deutscher, merkt man typische Hamburger, Berliner oder Rheinlander?
  4. 1 point
    find ich nicht. warum soll ein Mord an einem Menschen gerechtfertigt sein, nur weil er vor zig Jahren von anderen beschlossen wurde?
  5. 1 point
    :icon_top: Du hast vergessen, dass Berlin das Armenhaus der deutschen Landeshauptstädte ist und wohl auch bleiben wird und ebenso dass die Nordlichter außerdem Geldgeil sind ohne Ende - da wird (selbst unter Freunden) die Rechnung auf den letzten Cent auseinandergedröselt wenn's im Restaurant ans Zahlen geht. :icon_mrgreen: Oh, und die Nacht auf den 1. Mai ist sozusagen der "Karneval" Berlins, wobei ich mich an ähnliche Zustände in Hamburg auch noch gut erinnern kann - das ist aber schon eine Weile her, weiß nicht ob da immernoch Krawalle sind. Anyway..... Aus genau diesen Klischee-Gründen sollte sich Kollege Alex mal alles südlich des Weißwurstäquators anschauen - oder einfach nach "Geberländer" suchen, anstelle auf überliefertes zu vertrauen. Ist schon klar, dass aufgrund der Aufteilung nach '45 vielen Briten der Süden Deutschlands eher unbekannt ist, bei Amis sieht das anders aus ;) :D Und nein, der Süden besteht auch nicht nur aus Bayern mit Bergen, Dirndl und Weißbier :D
  6. 1 point
    Ja interessant. Danke. Hamburg kenn ich sehr gut und hat mir immer begeistert durch dieses Maritim Atmospere. Die Leute sind unglaublich stolz auf ihrer Hafen. Aber ich hab die leute da etwas kuhl gefunden. Ich kenn eine ziemlich gut und sie ist ehrlich dass sie etwas hochnasig ist ins ausgehen. Darum sollte man es freundlicher ins Niederrhein finden, aber nur eine Problem hab ich. Das Karneval. Wenn es nur eine Woche war, dann war es okay. Dann ist man klar damit. Aber es fangt an 11.11. Drei Monaten von diese langweilige Sitzungen. Und WDR Fernsehen finden sie auch wichtig! Ok, das Karneval "Humor" und Dialekt verstehe ich nicht, aber ich will es auch nicht verstehen. Etwas pre-pubescent denk ich. Oder gibt es viele Rheinlander die uberhaupt nichts mit diese Karneval zu tun willen haben? So dann bin ich bei Berlin belandet. Mein Erfahrungen da sind meistens sehr positief. Die Leute haben Humor aber auf vollwassen Weise denk ich. Aber die Negatieven. Ist oft sehr kalt. Und es dauert 2 volle Tagen von aus London mit dem Auto. Ok, sorry, sehr oberflachlich Meinungen hab ich, aber irgendwo muss ich ein Wahl machen.
  7. 1 point
  8. 1 point
    Pah-wir haben am Niederrhein ganz viele Badeseen! Auch Baggerloch genannt.
  9. 1 point
    Hi!   Die kurze Version: Wohne momentan alleine, möchte aber wieder in eine WG. Wo ist erstmal nicht so wichtig. Ich suche jemanden mit dem ich mich verstehe (und hoffentlich anfreunde) um dann zusammen eine schöne 2 Zimmer Wohnung zu suchen. Ich wohne seit 5 Jahren hier und würde gerne wieder Kontakt mit jemandem aus Deutschland haben.    Nochmal ausführlicher: Mein Name ist Michael und lebe seit 5 Jahre in England. Ich wohne seit 8 Monaten alleiner, aber es ist teuer und langweilig. Ich habe mich vor ca. 1 Jahr von meiner Freundin getrennt und  ein paar meine Freunde haben London verlassen und ich habe mir gedacht, dass ich vielleicht gerne mal wieder mehr Kontak mit Leute aus Deutschland hätte. Ich werde auch mal zu den Treffen hier kommen. Ich schreibe den Post hier aber weil ich hoffe vielleicht eine nette zweite PErson zu finden um eine WG zu gründen. Frau oder Mann ist mir nicht wichtig, auch nicht was du machst oder wie du deine Zeit verbringst. Ich hoffe einfach jemanden zu finden, mit dem ich mich verstehe und mit dem/der ich dann auch gerne Zeit verbringen möchte. (zusammen essen, chillen, Filme, ausgehen, was auch immer. Natürlich nicht die ganze Zeit... ihr wisst schon)   Ich bin 31, arbeite Vollzeit in Holborn, single.    Ich hätte einfach Lust mich mit ein paar Leuten zu treffen um sich kennenzulernen. Ich habe keinen Zeitdruck oder so. Dachte nur es wäre einen Versuch wert.    Freue mich auf Rueckmeldung. Wenn ihr fragen habt, immer raus damit. 
  10. 1 point
    Na dann lass ich mal zum Wochenende alle Klischees vom Stapel: - Hamburger sind unterkuehlte Snobs - Berliner sind unfreundlich aber tief innendrin doch herzlich - Rheinlaender sind oberflaechliche Frohnaturen Discuss Ueber den Niederrhein weiss ich nichts. Da ist doch nur plattes Land oder? Kann man mit Hamburg oder Berlin nicht vergleichen. Daher denke ich, dass eher das Rheinland gemeint ist? Mein Eindruck ist immer, dass Hamburg und London sehr viel gemeinsam haben (ich kenn Hamburg nur recht oberflaechlich und nur geschaeftlich). Zwei Hafenstaedte mit jahrhundetelanger internationaler Handelstradition, nahe am Meer am grossen Fluss, auch das Klima ist daher ziemlich aehnlich. Ich persoenlich wuerde natuerlich Berlin waehlen, da bin ich voreingenommen. Aber Berlin hat fuer einen Englaender wirklich viel zu bieten glaube ich. Es ist sehr international, und es gibt auch besonders ne ganze Menge Englaender dort (falls das ein Positivum ist!).
  11. 1 point
    Du weisst schon, dass wir im Sommer in D ganz schoen heftige Hitzewellen kriegen koennen, bis zu 40 Grad? - Der Gedanke macht dich voellig fertig, du bist ans britische Klima gewoehnt und wuerdest das nicht aushalten: zieh' nach Hamburg - Der Gedanke ist nicht angenehm, aber das ueberlebst du schon, solange du einen riesigen Badesee zum Abkuehlen hast: zieh' nach Berlin - Du bleibst einfach regungslos sitzen bis Mitte September: zieh' ins Rheinland
  12. 1 point
  13. 1 point
    Aber offensichtlich liest du sie ja.     Im taeglichen Kampf gegen die Ignoranz muss man schon lesen was der gewoehnliche Populist so schreibt und denkt. Ich les ja auch was du oder Mof hier zum besten geben und kann manchmal kaum eine Unterschied erkennen     Was sich auch an diesem Thread beobachten läßt. Wer Probleme anspricht, wird in die rechtspopulistisch vorverurteilende Ecke gedrängt. Danije: "DU bist derjenige, der in diesem Zusammenhang doch die Verbindung zu den refugees aufbauen wollte" nö das stand schon im Artikel der BBC, bei ksta wurde in der Tat nur von jungen Männern mit ausländischem Hintergrund geschwafelt. Das angeblich meine Aussagen zusammenfassende Stichwort "südländische Eindringlinge" stammt hingegen von Neza, die "pi-news" von annemarilla, die Verbindung derselben mit mir wiederum von oche.     ach die BBC?!? - ja dann! *sigh*
  14. 1 point
    @kenniblue: Nein, beantragen musst du das Dokument nicht, PR (Permanent Residence) ist etwas, das nach 5 Jahren als qualifizierte Person im UK automatisch erlangt wird. Das Dokument bestätigt dieses Recht nur und ab dem 12.11.15 braucht man es als EEA Bürger nun auch zum Beantragen der britischen Staatsbürgerschaft. Da das Dokument 'nur' £65 kostet beantragen es aber viele wahrscheinlich zur Sicherheit bzw. aus Nervosität vor dem EU Referendum. Ausserdem kann es hilfreich sein das Dokument zur Hand zu haben sollte man benefits etc. beantragen wollen/muessen. Aber wie gesagt, ein Muss ist das Dokument nicht.   @ Max, das ist leider das falsche Dokument, hier geht es um ein Document Certifying PR welches eben leider wie gesagt nicht beim Premium Centre sonder nur per Post beantragt werden kann (siehe auch form EEA (PR) Formular Seite 2 und 3).   Hier noch etwas, was nun, da man ein Document Certifying Permanent Residence zur Beantragung der Staatsbürgerschaft braucht für viele interessant sein könnte:   Wie bereits bekannt, steht auf dem Dokument ja nur das Ausstellungsdatum, nicht aber das Datum an welchem PR automatisch erlangt wurde.  Daher hat sich vielen (ausser natürlich denen, die mit Briten verheiratet sind) die Frage gestellt, ob man nun nochmals 12 Monate ab dem Ausstellungsdatum der Karte warten muss um citizenship beantragen zu können, oder ob man es beantragen kann solange man die Karte und ein volles Jahr mir Permanent residence hat.    Das Home Office hat bestaetigt, dass das Datum, an welchem PR erlangt wurde vom EEA case worker in die Home Office Datenbank eingetragen wird. Die nationality case worker haben dann darauf Zugriff und können genau sehen wann PR erlangt wurde. Das heisst also, dass jemand der z.B. schon 6 Jahre im UK ist und nach 5 Jahren PR hatte (das Dokument welches PR bestaetigt aber jetzt erst beantragt hat) sobald er das PR Dokument erhält direkt die Staatsbürgerschaft beantragen koennte:   https://www.whatdotheyknow.com/request/302795/response/751616/attach/html/3/JW%2006%2001%2016%20Ms%20Balinisteanu%20re%20Permanent%20Residence%20Cards.docx.html     Hoffe das ist hilfreich für die die das betrifft :)
  15. 1 point
    Fluechtlinge haben mehr Rechte nach einer Straftat im Lande zu bleiben als Typen wie ich, also Tier-1 nicht-EU Auslaender, die staendig Aengste haben muessen, ob man nicht aus Versehen irgendwelche Benefits beantragt hat (=keine ILR), TV License missbraucht hat (=keine ILR), ein paar Hundert Leute umgebracht hat (=keine ILR), im Life in the UK Test durchgefallen ist (=keine ILR), Englisch schlechter als B2 spricht (=da darf man erst nicht rein), mehr Steuern zahlt als zwei DailyMail-Reader Familien (ansonsten keine Verlaengerung bzw ILR). Also man muss vieles tun. Natuerlich hoffe ich sehr, dass die weltweite Reise- und Niederlassungsfreiheit eher nach geordneten Regeln verlaufen wuerde, z.B. liberalisiertes Tier-1 und nicht in Stroemen zu Fuss von Afrika nach Hamburg. Ein ordentliches Einwanderungsgesetz hat D noch nicht erlassen (und wird vermutlich nicht, wozu denn - es gibt ja genug Auslaender fuer PEGIDA), das eher die Guten anziehen wuerde (oder potenzielle Einwanderer dazu bewegen wuerde z.B. Physik zu studieren um reinzukommen anstatt ihren Pass zu vernichten) - also zur Zeit bleibt zu Fuss illegal ueber die Grenzen als die beste Moeglichkeit nach D einzuwandern. So weit ich aus fast 500km Entfernung sehe, in Dresden werden schwarze Wissenschaftler "freundlich" 'was machst du hier' gefragt und in Koeln Frauen belaestigt. Ach warum kann PEGIDA nicht gegen Auslaender mit krimineller Energie kaempfen und idealerweise dort, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, damit keine dritte Person verletzt wird.. Ne, Selbstjustiz gehoert ins 21. Jahrhundert nicht so sehr.
  16. 1 point
    Pasha ist Marshall oder General und die hatten kein Harem Sie wurden nach erfolgreichen Feldzüge gut belohnt im Osmanischem Reich Die Herren die Harems hatten ist auch falsch ,es hatte nur das Oberhaus also der Sultan Sultan ~König Kalif~Tron nachfolge Ayatollah~ Führer im Iran (Schiitisch ) Emir heisst wörtlich Befehl also der Befehlsinhaber eines Region Scheich~ Großlandbesitzer Kannste alle inne tonne kloppen :D
  17. 1 point
    Ich werde den Antrag in den nächsten Wochen formlos stellen (nachdem ich endlich meinen Personalausweis bekomme und den anstelle des Reisepasses schicken kann). Home Office hat bestätigt dass das ok ist und eine Bekannte von mir hat es auch so gemacht.   HO hat auch bestätigt dass nur die letzten 5 Jahre wichtig sind (ich bin schon seit 2002 hier) und dass Tenancy Agreements/Mortgage documents und P60s die die letzten 5 Jahre abdecken ausreichend sind fuer EU Bürger. Falls man keine P60s hat dann 4 payslips pro Jahr (einen pro Quarter).   Ich lass euch wissen ob es klappt :)   Die 6 Monate die in der Bestätigungsemail stehen sind übrigens einfach die maximale Zeit die dem HO fuer einen EU permanent residence Antrag zu Verfügung steht.   Meine Bekannte hatte alles innerhalb von 9 Wochen zurück. Das ware Ende November.
  18. 1 point
      Und Du kannst Dir vorstellen, daß die sich da seeeeehr viel Zeit lassen. Ich würd d amal sagen, da schlägst Du Dich eher mit Deiner eigenen Schlauheit, als die.   Solche Spielchen kann man machen wenn die was von einem wollen, nicht umgekehrt.
  19. 1 point
    Das wurde doch weiter oben - soweit sich meine grauen Zellen erinnern - bereits einmal angesprochen, dass man diese Antraege fuer SB oder PR auch formlos stellen kann solange alle Dokumente vorhanden sind. Dann dauert es halt laenger mit der Bearbeitung.
  20. 1 point
    Guten Abend, nach vielen Jahren in L'pool und London und schließlich 2 Jahre nach meiner Heimkehr nach Deutschland, wurde ich doch neugierig...was deutsche Auswanderer so bewegt...Und welche Themen sie beschäftigen. Nachdem ich nun einige Topics gelesen habe und dieses der Höhepunkt für mich war, nach welchem ich gar nicht mehr weiter stöbern möchte...folgende Worte: - ganging up on someone - being rude - being patronising - being jealous - being a know-it-all - gossiping You can take Heinz out of Germany but you cant take Germany out of Heinz. Please, instead of wasting your time on here pretending to be oh so happy clappy with your lifes get yourself out there and do as the British do. Be kind, polite and friendly. Enjoy life and see the best in people. Be tolerant, open and helpful. Thats what it taught me. Stop being so bloody German. Liebe Grüße
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...