Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 12/25/19 in all areas

  1. 2 points
    Es war mir komplett neu, aber laut der Botschaft in London können Namenserklärungen für Kinder mit Doppelnamen nach Brexit nicht mehr gemacht werden... Vllt betrifft es ja noch jemanden außer uns. "Bezüglich der Namenserklärung für Ihren Sohn noch folgenden Hinweis: da Sie einen Doppelnamen für Ihren Sohn möchten, ist die Abgabe einer Namenserklärung (Eingang beim deutschen Standesamt) vor dem 31.10.2019 erforderlich. Nach derzeitigem Stand ist nach dem Brexit eine Abgabe einer Namenserklärung nach Art. 48 EGBGB nicht mehr möglich." (Botschaft London)
  2. 2 points
    Nun dann sollte er das erstmal machen, wie aber schon geschrieben hat die Uni wohl Anrecht auf den vollen Betrag. "Offiziell von der Uni abgemeldet hat er sich nicht" Warum nicht? es geht wohl um etwa £ 9000 und wenn man studieren kann, sollte man solche weitreichenden Entscheidungen auch beurteilen koennen und eben dann dafuer gerade stehen.
  3. 2 points
    Einfach contactless, da werden alle travelcards automatisch gebucht wenn man sie erreicht und der guenstigste Tarif gegeben. https://contactless.tfl.gov.uk/
  4. 2 points
    Ich hatte die Frage ursprünglich hier eingestellt und habe damals woanders eine ganz einfache Antwort darauf gefunden, ohne Kosten oder sonst irgendwelchen großen Strategien.   Man muß dem Bestatter nur sagen, daß man die Urne in ein anderes Land überführen möchte wo die Asche eines Verstorbenen den Angehörigen ausgehändigt werden darf, z.B. zum Verstreuen oder privaten Beisetzen. Damit der Bestatter dies tun kann, braucht er einen Schrieb des Empfängerlandes. Diesen bekommt man ohne Probleme vom Britischen Konsulat. Ich rief da an, und der Brief war am nächsten Tag da (an eine deutsche Adresse). Ich gab den Brief dem Bestatter, Bestatter gab mir die Urne und ich bin samt Asche mit Easyjet zurückgeflogen. War nervös wegen Security etc und hatte eine Kopie des Konsulat-Briefes sowie Unterlagen vom Bestatter dabei bezgl. Aushändigung, aber keiner hat auch nur mit der Wimper gezuckt oder sich auch nur minimal für den ganzen Kram interessiert.   Nur für den Fall, daß es nochmal jemand anderem hilft!   PS Je nach Fluggesellschaft wird das mit der Asche u.U. unterschiedlich gehandhabt, also vorher nachsehen. Normal soll sie aber ins Handgepäck, damit - falls das Gepäck abhanden käme usw usw... ich bilde mir aber ein, damals gelesen zu haben daß sie bei manchen ins checked luggage MUSS.
  5. 1 point
    Am 25. November 2019 wird DIL 16 Jahre alt werden. Damals, am 25. November 2003 hatte damals Micha die berühmten ersten Worte "Hallo.... ist hier jemand??" in das Forum geschrieben. Seit dem Zeitpunkt ist viel passiert. Über DIL wurden Freundschaften, Partnerschaften und Ehen geschlossen, die ersten Foren-Kinder sind gezeugt worden - leider sind in all den Jahren auch einige Mitglieder gestorben. DIL war für viele ein Teil der Zeit in London und Großbritannien. Aber, alles hat ein Ende. So sinnvoll und hilfreich das Forum im Jahre 2003 und danach war: Im Umfeld von Facebook, Messenger und anderen Social Media Diensten sieht es heute anders aus. Und ich möchte nicht, daß DIL den Weg von vielen Plattformen folgt und den Zeit für einen ehrenvollen Abschied verpasst. Daher: Am 25. November 2019 wird DIL in den Ruhestand gehen und die Webseite wird abgeschaltet. Am 31. Dezember 2019 wird DIL in den den Ruhestand gehen und die Webseite wird abgeschaltet. Die Verschiebung ergibt sich daraus, daß das Webarchive noch einmal den gesamten Content von DIL erfassen wird und dauerhaft archivieren wird. Kostet übrigens 1000 USD. Viel Spaß weiterhin in Großbritannien oder sonst wo auf der Welt. Alles Gute & Danke für die schöne Zeit. Es war mir eine große Freude. Stonki
  6. 1 point
    Liebe gesammelten Weisheiten des DIL Mein Freund hat mich hier in Hamburg besucht und ich musste einen Rettungswagen rufen. Er war eh schon angeschlagen ( Gleichgewichtstoerungen/Balance ) und wollte eh in London zum Arzt. Hier isses dann passiert und er kam nicht mehr von der Stelle. Ich hab dann einen Rettungswagen gerufen und er wurde im Krankenhaus behandelt. Vorgestern hat er Eine Rechnung fuer den Rettungswagen erhalten . 689 EURO . Also , wenn er Eine deutsche KV haette , bezahlen die das. Weiss jemand , ob er dem NHS die Rechnung zukommen lassen kann ? Vielen Dank suoyarvi
  7. 1 point
    Hallo Ihr Lieben, ich hörte von Eurer tollen Seite und wollte nur gern loswerden, wie ich mich für alle Deutschen hier freue, dass es sowas gibt heute!!! Als ich das erste Mal 1995 für 1 Jahr und 2002 für 5 Jahre nach London ging... war da....nichts, außer: radebrechen, ein zerfledderter U-bahnplan und durchfragen, durchfragen, durchfragen.. Toll, dass man heute ein paar Klicks machen kann und schon eine Menge mehr weiß. ich weiß, dass es trotzdem tough ist, mit 18 in „der Fremde“, aber es ist viiiieles echt leichter geworden. Wer mal eine Frage hat zu UK, was so 20 Jahre zurück anbelangt, hier bin ick. 😉😄 Auch habe ich noch eine gute Handvoll Freunde, die süße Zimmer vermieten in Cornwall zB. und Clovelly, die in keinem Reiseführer stehen. Aber ich schreibe aktuell nun wieder aus der Heimat Berlin. Viele Grüsse Borough Nan
  8. 1 point
    was mich echt stoert, @Tinkerbella & Co. geben sich die groesste muehe hinsichtlich Aufklaerung und machen und tun hier im forum und irgendjemand schreibt dann, ''fuer den pass ist es eh zu spaet''. Nun schreibst Du etwas wegen uebergangszeit. Und letzteres gilt ja wohl! Macht bitte nicht immer so eine panik. Natuerlich ist es auch nicht leichter in dtschl. Einer freundin wurde aus betriebsbedingten gruenden gekuendigt und in dem alter gibt es nur jobs, wo Du keine ausbildung brauchst. Zu alt. Leider. Da finde ich es zB hier besser, klar, man kann das Geburtstdatum in etwa ausrechnen, aber hier ist man flexibler. Ich lass mir doch von BJ nicht meine zukunft bestimmen: Jetzt erst recht! Muss jeder fuer sich selber entschiden, wobei ich nun keinem raten wuerde, hier sein Leben neu anzufangen. Dass mit dem Kind u Patentante ist aber wiederum eine andere sache, da wuerde ich schon sagen, versucht es.
  9. 1 point
    Hat mir heute meine Schwester aus der Schweiz geschickt. 😉
  10. 1 point
    Katja, fuer den pass ist es jetzt zu spaet, den krieg ich nicht mehr durch bis ende Januar. Und es ist auch eine geldfrage. Und fuer mich persoenlich, I'm a proud European and believe in freedom of movement. Dann ist es wohl wirklich besser zu gehen. Sent from my SM-G930F using Tapatalk
  11. 1 point
    BJ ist leider nicht clever genug fuer Schachzuege, darum sieht Dominic Cummings auch immer so muede aus. Unser neuer/alter PM hat zwar eine teure Schulbildung, ist aber leider intellektuell doch eher nur Mittelmass (auch wenn er gerne mal mit griechischen Versen strahlt). Macht sich aber gerne ueber den fehlenden Intellekt seiner Untertanen lustig. (siehe diverse Interviews) Es kam, wie es kommen musste, war recht klar was da passieren wuerde. Ich fuerchte, diese Abstumpfung grosser Teile der Bevoelkerung ist wirklich kein britisches Phaenomen. Man glaubt die Luegen, weil es praktisch und einfach ist. Klar wuerde auf Seiten der alt-right da sehr viel Geld und sehr viel Strategie reingeworfen, um dieses Ergebnis zu erreichen. Von Bannon ueber Trump und Putin gibt's da viele, denen an dieser Enwicklung einiges liegt. Letztendlich gibt es aber durchaus auch eine Verantwortung des Individuums - sich zu informieren, Falschinformationen zu hinterfragen, sich eine Meinung zu bilden. Das kann man nicht nur mit 'zu doof', 'zu alt', 'zu arm' weg erklaeren. Ich denke ich werde noch ein bisschen warten, den persoenlichen Brexodus nach 27 Jahren London nun aber vorbereiten bzw. einleiten (Hausverkauf wir im derzeitigen Markt sehr lange dauern, eventuell wird eine Vermietung dann doch die bessere Option sein, obwohl ich mir nicht wirklich den Aerger mit Doppebesteuerung/verbleibendem UK Einkommen aufhalsen mag. Anyhoo). Nicht, das es in DE da viel besser waere, was den rechten Sumpf angeht. Aber ich bekaempfe ihn dann doch lieber dort, wo ich mich nicht nur gedultet fuehle (mit oder ohne Pass, Staatsbuergerschaft hilft gegen Fremdenfeindlichkeit nur sehr bedingt). Dunkle Zeiten!
  12. 1 point
    Ich würde euch raten, euch nochmal mit "professionellen" Austauschprogrammen zu beschäftigen. Es gibt ja nicht nur eins, guckt doch mal, ob ihr nicht eins findet, das ihr euch leisten könnt. Es gibt auch (Teil-)Stipendien für solche Austauschprogramme. Den Link hatte ich nach 2 Minuten Google-Suche: https://www.schueleraustausch-portal.de/stipendien/ Ich würde mich dann auch nicht so auf Chelmsford versteifen, dann findet ihr sicher auch leichter was. In Irland spricht man übrigens auch Englisch, hat mal jemand behauptet 🥳 Wenns mit der UK nix wird, meine ich. Alternativ: sparen für Work & Travel nach der Schule.
  13. 1 point
    Ich kann gut nachvollziehen, dass du dir bessere Lebensumstände wünschst. Ob du die langfristig in Berlin findest, bin ich mir aber nicht so sicher. Vielmehr kommt es mir bei jedem Besuch so vor, als ob es schwieriger würde. Ich glaube es gibt mehr Neuberliner als neue Berliner Jobs, definitiv mehr Obdachlose, Kriminalität und Gegenden, die zumindest nachts unsicher sind. Die in Berlin besonders realitätsallergische Politik verschärft das nur noch. Ich würde mich anderen anschliessen, dass du dein Glück dort suchen solltest, wo es die besten Chancen gibt.
  14. 1 point
    Dann wird Euch wolhl nur noch der Appeal uebrigbleiben: https://www.gov.uk/schools-admissions/appealing-a-schools-decision Um ehrlich zu sein, in diesem Land liegt so viel im Argen und die local councils haben dermassen viele finanzielle und deshalb auch Probleme mit chronischem Personalmangel, da haben die nicht unbedingt drauf gewartet, dass ein auslaendisches Kind hier 6 Monate zur Schule gehen will. Das laeuft dann doch unter Luxusproblem. Ich weiss, das willst Du nicht hoeren aber ich arbeite seit 15 Jahren hier im UK bei verschiedenen Local Councils also erlaube ich mir jetzt mal diese Meinung zu aeussern.
  15. 1 point
    Es gibt ja schon für die einheimischen Steuerzahler kaum genug Schulplätze. Warum sollten sich die Schulen da noch “Touristen” aufhalsen?
  16. 1 point
    Plus Sprachtest, plus Health insurance, plus Rückflugticket, plus 1000.000 € Eintrittsgeld, plus Bürgen, plus internationlen Führerschein, Strassenbenutzungsgebühren fallen natürlich auch an. Plus Eidesstatlicheversicherung dass man auch wieder zurück auf die Insel geht pp. etc. plus plus plus etc. 🙂 Haare färben ist verboten! Unrasiert einreisen ist auch verboten! Sex sowiso! Bier trinken nur nach polizeilicher Erlaubnis und nach Beantragung einer DNA ID-Card! 🙂 Kurtaxe wird erhoben. Parken auf' m Kudamm kostet extra. 🙂 Klopapier muss mitgebracht werden!!! Stilton auch!!!! Vorbehaltlich weiterer intelligenter Ideen... Herzlich wilkommen, wir sind ja unter Freunden. Sind ja nur Kleinigkeiten, ne. Boris hat dafür ja volles Verständnis. Hihi. LoL 🙂
  17. 1 point
    Universal Credit gibt es nur, wenn Ihr beide arbeitslos seid, also mit einem Gehalt von £35,000 bist Du davon weit entfernt. (Universal Credit ist das Aequivalent zu Hartz 4) Child Tax Credits bringen Dir schon direkt was, da Du dann monatlich mehr netto ausbezahlt bekommst, das sind aber auch nur ein paar Mark fuffzig. Kinderbetreuung ist nur kurzfristig so teuer - sobald der/die Kleine 3 ist, bekommst Du auch fuer ihn/sie 15 Stunden in der Woche kostenlose Betreuung. Wenn Ihr beide arbeitet, bekommt Ihr sogar 30 Stunden frei; wenn nicht, kann Dein Partner natuerlich die Betreuung uebernehmen und ihr spart so. Manchmal kann man den Job auch ueber 4 lange Tage strecken und einen Tag pro Woche frei machen, also quasi vier mal knapp 9 Stuenden arbeiten anstatt fuenf mal sieben. Ich kenne mehrere Paare, wo beide Partner das so machen (z.B. sie arbeitet Montag-Donnerstag, er Dienstag bis Freitag) und sie dann die KiTa "nur" an drei Tagen in der Woche brauchen, was die Kosten auch enorm eindaemmt. Wenn Ihr verheiratet seid und Dein Mann nicht arbeitet, koennt Ihr "Marriage Allowance" in Anspruch nehmen (ist so eine Art Ehegattensplitting); da bekommt man dann nochmal ein kleines bisschen mehr. Ansonsten ist Deine Rechnung schon korrekt - von GBP35k im Jahr eine vierkoepfige Familie zu ernaehren ist auch in Manchester nicht leicht.
  18. 1 point
    Muss jetzt auch noch meinen Senf dazu geben. Wohnsitz, Wohnadresse, pendeln hin oder her, wenn ihr im UK nicht arbeitet gibt es keine NIN und damit keinen pre-settled status. Und genau das wird in dem Interview abgefragt, seit wann ihr im UK seit und wie lange ihr schon im UK arbeitet.
  19. 1 point
    Hallo katjapedro mein Partner hat den Brief am Montag per Einschreiben abgeschickt. Die Rechnung fuer den Krankenwagen kam vom Pinneberger Landrat. Also ich geh davon aus das das Schreiben mittlerweile da angekommen ist. suoyarvi
  20. 1 point
    Ja , die EHIC ist reine EU Erfindung die in Nötfällen helfen soll und soll bedeutet oft eben nur soll und nicht muss , darum auch die NHS-epfehlung zu einer Auslands-KV Nach dem Brexit gilt die UK-EHIC nicht mehr - egal ob mit oder Ohne ( Wirtschafts-/ Zoll- ) Abkommen . Über ein Gesundheitsabkommen spricht ja keiner
  21. 1 point
    asklepios hat uns mal eine privat rechnung geschickt, obwohl wir das ehic formular bei anmeldung ausgefüllt hatten. und die waren beim versuch des eintreiben echt bissig.
  22. 1 point
    Suoyarvi: Die sollen die Rechnung selbst an den NHS schicken wenn die EHIC Karte vorgezeigt wurde. Gibt überhaupt keinen Grund die Euch zu geben. Lass Dich nicht verunsichern. Seit wann ist der Krankenwagen eine unabhängige Leistung von der Krankenhaus Behandlung? Ich musste meine Mutter vor einigen Jahren mal in Holland ins Krankenhaus bringen, nachts, weil sie sich völlig dramatisch geschnitten hatte, an einer Glaslampe, da waren die völlig bescheuert, und wollten das wir das bezahlen, hab ich abgelehnt mit dem Argument dass ich gerne Ausweis Kopie, Kontakt Daten und auch eine Kreditkarte zur Absicherung hinterlege aber die doch bitte erstmal den üblichen Weg der EHIC nehmen sollten und sich dann gerne melden können falls es Probleme gibt. Nie wieder was gehört.
  23. 1 point
    Bei all dem , Illegalem , treiben Ihr vergisst etwas " unwesentliches " - Planmäßig ist in 2020 UK nicht mehr in der EU , ja nicht mal in EWG . Damit benötigt Ihr Visa + Arbeitserlaubnis + evtl den Nachweis das Ihr / Du für deine Fa. / Unternehmen KEINE UK-Passholder findest ( ist jetzt schon bereits in einigen Bereichen so ) . Wenn Ihr dem aus dem weg gehen wollt ( bessert gesagt versuchen wollt aus dem Weg zugehen ) , dann jetzt ( VOR dem Brexit ) die Fa. in UK gründen - und hoffen das Ihr danach so etwas wie Bestandschutz genießen könnt . Oder zumindest das mit den Visa es einfachen haben werdet , aber auch da Ihr müsst Beweise haben das Ihr in UK gewesen sein . Und das nicht nur am Wochenende oder 2 Tage / Monat . Die Pässe werden immer eingescannt ( IN und OUT ) an der Grenze , die Kennzeichen der Fahrzeuge auch. NiNO ist relativ einfach - die wollen euch Persönlich sehen ( ALLE die NiNO beantragt haben - so was für den XY auch haben wollen die NiNO geht eher nach hinten los ) , Anwälte machen die Leute dort eher noch Misstrauischer als die auch so schon sind . Die wollen nur sehen ob Ihr das ernst meint - mit der Arbeit und Steuern zahlen . Ihr könnt Arbeiten oder auch die Fa. Gründen auch OHNE die NiNO und diese erst später beantragen ( geht sogar viel einfacher ) - würde nur der max. Steuersatz fällig , bis Ihr die NiNO habt.
  24. 1 point
    Wie schon erwähnt, dir kann in der Tat grundlos gekündigt werden, mit einer Section 21 Notice (also known as ‘no-fault eviction notice’). Dafür müssen einige Formalitäten eingehalten werden (richtiges Formular, 2 Monate Frist, deposit protected usw), aber wenn der Vermieter das alles korrekt macht kannst du das nicht anfechten.
  25. 1 point
    Naja, das zitierte Gesetz heißt halt: "Wahl eines in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union erworbenen Namens" und wenn Großbritannien nicht mehr in der EU ist, dann gilt natürlich auch das Gesetz nicht mehr. Was nicht heißt, dass Doppelnamen nicht doch möglich sind, für Amerikaner geht das ja auch: https://www.germany.info/us-de/service/04-Familienangelegenheiten/name-kind/1216876 Wobei es natürlich sein kann, dass man/frau erstmal auf ein neues Gesetz warten muss.
  26. 1 point
    Klar, mach das ruhig. "If you have been unable to gain access to the property with your tenant’s permission, you may make an application to the court for an injunction. This will give you a court order allowing you landlord rights to enter the property without your tenant’s permission. If your tenant has been unreasonably refusing access, the costs you incur in obtaining the court order may be recoverable from them."
  27. 1 point
    Ist mir in Manchester auch passiert. Deine eigene Kündigungsfrist wird ein Monat sein und die vom Vermieter 2 Monate (sollte aber im Mietvertrag stehen) (vorausgesetzt es ist ein rolling contract). Ob Du rechtlich dagegen vorgehen kannst, weiß ich nicht. Ich glaube diese Situation ist recht "normal" für GB? Zumindest fanden es meine Arbeitskollegen nicht erstaunlich als mir das passiert ist.
  28. 1 point
    Wer eine Adresse im Pass mit der DDR vergleicht, hat in Geschichte leider nicht aufgepasst.
  29. 1 point
    Wenn man Sachen soverschleppt, wird es mit Sicherheit nicht besser.Er kann weiter warten, bis irgendwann wo immer er ist ein Gerichtsvollzieher oder im UK der Sherif vor der Tuer steht.Er kann dann mit weiteren Gebuehren rechnen.Verhandeln laesst sich das jetzt auch nicht mehr, da die Uni ihre Foderung an das Inkassobuero abgegeben hat. Mit ein und ausreise hat das nichts zutun.Nur sollte er nicht mit viel Geld einreisen und laengeren Aufenthalt im UK kann er abschreiben!
  30. 1 point
    Nein, Probleme sehe ich keine. Immigration kuemmert sich nur rein um die Frage, ob er einreisen darf, und / oder ob etwas Strafrechtliches gegen ihn vorliegt. Die Sache mit der Uni wäre eine zivilgerichtliche Sache sollte die Uni dies verfolgen. Außerdem könnte er ja auch nach UK einreisen, um offene Rechnungen zu bezahlen.
  31. 1 point
    Hier zahlst Du pro Jahr, ob Du nun mittendrin abbrichst, oder nicht. Die Uni hat ja nur eine begrenzte Anzahl Plätze und kalkuliert mit den Einnahmen. Das ist wie im Kino, wenn Du nach 20 Minuten rausgehst, bekommst Du auch nicht anteilig Deinen Eintritt zurück.
  32. 1 point
    @Klaus: Vielen lieben Dank für die Info :). Heißt das, wenn ich den Job hätte, könnte ich umziehen und dann den Status beantragen .. ? @wooly: Die zertifizierten Übersetzungen hab ich noch nicht, aber ich hab schon eine Übersetzerin an der Hand. Habe gestern eine Email an hcpc geschickt um einige Unklarheiten zu klären. Ich habe nachgefragt, wie "neu" die Zertifizierungen (proof of qualification/proof of identity, etc) sein sollen. Desweiteren wollen die bei der Registrierung auch die national insurance number, die ich ja noch nicht habe, weil ich eben noch nicht in England lebe. Und proof of location wäre eben momentan in Deutschland, ich fürchte das muss ich dann auch direkt wieder aktualisieren wenn ich umziehe .. Sobald ich Antwort habe, gehe ich das an. Wie gesagt, Zeitdruck habe ich nicht. In der Zwischenzeit heißt es Daumen drücken, dass ich den IELTS beim ersten Mal mit 8 schaffe ..
  33. 1 point
    Hallo liebe Frauen und Familien, die eine deutschsprachige Hebamme suchen. Meldet euch gerne wochentags zwischen 09:00 und 20:00 bei mir. Ich arbeite privat/ außerhalb des NHS und manchmal in Kooperation mit dem NHS als Freie Hebamme, also 'Independent Midwife'. Ich bin tatsächlich momentan die einzige selbstständige deutschsprachige Hebamme in London. Ich hoffe das ändert sich bald und ich finde eine nette Kollegin, denn es gibt viel Arbeit! Ich biete Schwangerenvorsorge, Geburtsvorbereitung, Geburtsbegleitung, Wochenbettbetreuung und Stillberatung an und arbeite auch mit privaten Geburtsärzten und Gynäkologen zusammen. Meldet euch gerne für ein Schnupper-Gespräch. Herzliche Grüsse, Hebamme Sabine
  34. 1 point
    Bin Ich gerade drueber gestolpert:https://www.viamichelin.com./web/Hotel/London-N4_1DZ-Beaconsfield_Hotel-229mui3a
  35. 1 point
    Ich gehe da auch hin (Richmond), und ich war immer zufrieden. Im Moment sehe ich https://richmondpractice.co.uk/Dr-Katharina-Schramm-MD.html Wenn Du der Aerztin sagst, dass Du Privatzahlerin bist und auf's Geld achten musst, dann besprechen die schon mit Dir was gemacht werden kann/muss/sollte und wie und wo. Aber das meisste was ich je gezahlt habe waren glaube ich £360 und ich bin schon ein ziemlich komplexer Fall. (Sie haben mir auch schon den Preis für eine 20 min Konsultation berechnet, obwohl ich 40 min heulend im Sprechzimmer saß, d.h. so kleinlich sind sie dann nicht.)
  36. 1 point
    Du bist aber auch streng dieser Tage
  37. 1 point
    Ja, echt bloed dass Du Dich damit jetzt leider sofort disqualifiziert hast und kein normaler Mensch bei Dir was übersetzen lässt. P.S.: Man kann sich hier übrigens auch ganz normal vorstellen und seine Dienste anbieten. Einmal sogar für umme. P.S.2: Die Botschaft beglaubigt Passkopien immer noch preiswert und schnell, ohne Termin. Und anderen Kram auch, da variieren die Kosten. Details sind auf der Botschaftsseite zu finden.
  38. 1 point
    ein halbes Jahrzehnt später eine endgültige Antwort zum Thread, Kompliment, der Threadersteller ist wirklich pflichtbewusst.   Erschrocken bin ich allerdings ganz erheblich, als ich bei der dritten Antwort Jürgen´s Avatar sah, da ich zuerst einmal gar nicht aufs Datum der posts geschaut hatte. Das ist schon sehr makaber, wenn man bedenkt dass bei ihm die persönliche Reise zwischenzeitlich in die umgekehrte Richtung ging. Ob er sich schon damals um sowas vermehrt Gedanken gemacht hat? Friede seiner Asche (und das meine ich auch so).
  39. 1 point
    Solche Gliederungen muß es doch schon auf englisch geben. Du bist doch nicht die Erste, die sowas vorlegen musste.
  40. 1 point
    Ich hab den GDC scheiss gemacht und es ist absolute Zeit und Geldverschwendung ^^
  41. 1 point
    Ich kann dazu sagen, dass die Urne meines Vaters nach seinem Tod in 2003 ein paar Tage lang in der Kapelle des Friedhofs aufbewahrt wurde, wo er beigesetzt werden sollte. Da auch er den Wunsch hatte, nach seinem Tod mit mir nach England zu fahren und unter einer Weide in meinem Garten ruhen wollte habe ich mich drei Tage lang jeden Nachmittag zum Gebet in diese Kapelle begeben, wo ich die Asche nach und nach in eine kleine Thermosflasche umfüllen konnte, die dann mit mir zurück nach England gereist ist. Die Urne wurde ordnungsgemäß (aber leer) beigesetzt und mein Vater ruht seitdem genau da, wo er ruhen wollte. Dies ist kein Witz und ich weiß nicht, ob dir sowas gelingen würde, aber ich hatte damals weder Zeit noch Geld für eine umständige Überführung, und es schien mir der einfachste Ausweg. Wahrscheinlich habe ich mich nach deutschem Gesetz irgendwie strafbar gemacht, aber das ist ja nun wirklich nicht schwer ....
  42. 1 point
    Wenn denn alles so einfach waere. Das deutsche Bestattungsgesetz verbietet schon mal, Dir die Urne auszuhaendigen.
  43. 1 point
    Nach dem, was Du bis jetzt geschrieben hast, kannst Du ALG I löten. Kaufmann hat das ja gut erklärt, Du musst wirklich Deinen Lebensmittelpunkt in D gehabt haben und nicht nur Dein an andere weitervermietes Zimmer. Die Untervermietung legt ja schon nahe, daß Du dort nicht gewohnt hast in den letzten 5 Jahren. ALG I bekommste allerdngs, wenn Du mind. 1 Tag in D sozialversicherungspflichtig beschäftigt warst nach Deiner Rückkehr. Jedenfalls klingen mir Deine Fragen so ein wenig wie der Versuch, trotz des Wissens, daß Du eigentlich nicht anspruchsberechtigt bist, über irgendwelche Hintertürchen eine Dir nicht zustehende Leistung zu erschleichen. Du gibst ja selbst an, daß Du mit D außer gelegentlichen Besuchen nix mehr zu tun hattest und Dein Verstoß gegen das Meldegesetz berechtigt Dich auch nicht unbedingt zu finanziellen Zuwendungen aus dem Fundus der Allgemeinheit.
  44. 1 point
    Keine Sorge, selbst wenn's für ALG II von den Ansprüchen nicht reicht gibt's immer noch Sozialhilfe. Nennt sich anders, ist aber der gleiche Betrag. Füt ALG I biste definitiv zu lange nicht mehr in D sozialversicherungspflichtig gewesen, das prüfen die inzwischen sehr genau und da reicht ne untervermietete Wohnung und gelegentliche Besuche nicht aus. Das ist für Leute gedacht, die von der Firma mal für'n Jahr oder so auf Auslandseinsatz geschickt werden und nicht für Leute, die sich zwar in's Ausland begeben haben, aber sich dennoch nicht abgemeldet haben. Würd ich vorsichtig sein, sonst flicken se Dir evtl. noch nen Verstoß gegen's Meldegesetz an's Zeug. Als unechter Grenzgänger musst Du trotzdem mehr als die Hälfte des Jahres nachweislich in D verbracht haben.
  45. 1 point
    Oder halt nen feschen Sarong. If it's good enough for David Beckham...
  46. 1 point
  47. 1 point
    Wenig bis gar nichts. Wenn bei deinem Mann die Oberschenkel beim gehen o. stehen sich beruehren, dann entsteht automatisch Reibung/Hitze/Feuchtigkeit und somit Abrieb. Moeglichkeiten: 1. Manche Hersteller naehen *innen* im Schritt eine zusaetzliche Lage Stoff ein, die die Reibung vermindern und Feuchtigkeit aussaugen soll. Seine Erfahrung: nutzt so gut wie gar nichts. 2. Dein Mann muss "abnehmen" im Oberschenkelbereich. Nahezu nicht zu schaffen. 3. Ihr kauft in Zukunft Plastikanzuege. Sind fast abriebresistent im Schritt. 4. Dein Mann sollte Unterhosen tragen mit einem kurzen Beinanteil, aus Leinen/Baumwolle. Saugt Feuchtigkeit auf und vermindert den Abrieb. 5. Frag mal einen Schneider in der Naehe, wie er/sie dieses Problem loesen wuerde bzw. koennte. 6. mehr faellt mir derzeit nicht ein.
  48. 1 point
    Bei £400 waere es mir den "hassele" wert, nach der Quittung zu suchen. Ich koennte mir schon vorstellen, dass die Hose beim Sitzen abnutzt. Vielleicht ist Dein Mann ja ein unruhiger "Sitzer" und rutscht hier und da auf dem Sessel herum, hat die Beine uebergeschlagen oder auf dem Tisch... Wer weiss .
  49. 1 point
    bin kein anzugtraeger , frage mich aber, ob dein mann im anzug fahrrad faehrt? der sattel scheuert ziemlich schnell hosen durch, besonders wolle... sorry, sonst faellt mir nix ein.
  50. -1 points
    Hi, manche haben hier ein völlig verzehrtes Bild von Deustchland. Lustig. :icon_idiot: Hatz 4 ist selbst in Ostdeustchland nur ein Thema für Arbeitsscheue oder ernsthaft Erkrankte. Wer will findet immer Arbeit. Leider oft als 450 Euro Job. Dann brauchst halt mehrere. Es gibt einen Mindestlohn von um die 8 Euro. Für eine günstige Krankenversicherung fängt man einfach proforma ein Studium an. ect.   Zum Anmelden braucht man derzeit keine Bestätigung vom Vermieter. Die Rechtslage ändert sich allerdings per November. Eile ist also geboten.
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?
    Sign Up
×
×
  • Create New...