Jump to content

    Recommended Posts

    beedee    1

    Hallo,

    ich bin neu hier. Ich würde gerne ein paar Meinungen zu meiner Situation hören. Ich weiß, im Endeffekt kann nur ich eine Entscheidung treffen aber manchmal tut es gut verschiedene Meinungen zu hören.

    Ich habe für ein paar Monate in London gelebt und wollte (mehr aus Interesse) sehen, was mir so geboten wird und ich habe mich beworben. Ende vom Lied ist, dass ich nun ein Jobangebot in London bekommen habe, womit ich nie gerechnet hätte. Es ist ein namenhaftes Unternehmen und Karriere-technisch ist es definitiv eine super Möglichkeit. Mein Problem ist folgendes: Ich bin nun seit einiger Zeit wieder in Hamburg und genieße doch den Lebensstandard (vor allem den Wohnstandard) und möchte diesen fast ungerne wieder aufgeben. Leider bietet Hamburg in meiner Branche job-technisch wenig und ich wollte eh aus meinem aktuellen Job raus. 

    Die erste Euphorie zurück nach London zu gehen verfliegt gerade und ich mache mir plötzlich viele (wahrscheinlich zu viele) Gedanken. Ich bin bereits 31 und der eigentlich "Plan" war, dass ich mal in der Stadt zu bleiben sollte, in welcher ich mir Familie vorstellen könnte (in vllt 3-4 Jahren).

    Ich mache mir große Sorgen um Brexit und das London schnell seinen "Glanz" verlieren wird. Ich weiß nicht, ob London für mich die Stadt wird, in welcher ich Familie gründen kann, da mir die finanzielle Belastung mehr als bewusst ist und ich mir sicher bin, dass man wo anders eventuell besser leben kann, da ich nicht immer Kompromisse machen und jeden Cent umdrehen will.

    Ich hatte eine wahnsinnig tolle Zeit in London und wunder mich fast, warum ich plötzlich nur noch die Nachteile der Stadt sehe. Ich mache mir Sorgen, dass das Gesundheitssystem, Rentensystem und Schulsystem etc schlechter ist als in Deutschland.

    Vielleicht sollte ich auch einfach den Kopf ausschalten und es einfach machen. So eine Möglichkeit bietet sich nicht alle Tage.

    Was hält euch in London? Würdet ihr noch vor Brexit rüber ziehen? Überwiegen die Vorteile der Stadt (welche sind das für euch?)? Was ist in Deutschland deutlich besser/schlechter?

     

    Ich würde gerne ein paar Meinungen hören. Vielen lieben Dank und ein schönes Wochenende!

     

     

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    hannes7    46

    Hi,

    ich bin im Januar '17 nach London gezogen. Ich wuerds wieder machen.
    Meine Frau und ich haben uns gesagt "2 Jahre sind besser als niemals London."
    Wenn man jetzt waehrend der Brexit-Zeit nach London kommt, sollte (muss) man einplanen, ggf. im Maerz 2019 in ein anderes Land zu gehen. Da muss natuerlich die eigene Job-Situation mitspielen, so dass man sich darauf verlassen kann, dass man eine neue Arbeit findet.

    Deiner Beschreibung zu Wohnstandard und sozialer Absicherung ist nichts hinzuzufuegen. Da muss man mit leben.

    Mir persoenlich gefaellt an London, dass es eine wirkliche Mega-City ist. Es ist sehr "convenient" hier. Viele Kulturen. Guter public transport. Super Restaurants. Und, es ist eben halt nicht Deutschland hier :)

    bearbeitet von hannes7
    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Hafi    1.719

    Das sehe ich genauso. Du bist nicht bereits, sondern "erst" 31 und hast noch viel Zeit, mit Londoner Berufserfahrung dir spaeter eine guenstigere Stadt fuer deine zukuenftige Familie auszusuchen.

    Wenn es karrieretechnisch fuer dich gut ist, macht sich das namhafte Unternehmen spaeter blendend auf deinem CV, auch falls es ab Maerz 2019 nix mehr ist in London. Ich gehe persoenlich davon aus, dass Brexit mit diversen Uebergangsregelungen eh "in die Verlaengerung" geht. Wenn der neue Arbeitgeber gut zahlt, findest du hoffentlich auch einigermassen Wohnstandard in London, ggf. eben mit einem laengeren Commute.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Meister Eder    195

    Also manchmal muss man einfach das Gehirn abstellen und auf das Bauchgefühl hören.

    Prinzipiell gilt jedoch, wenn nach London ziehen dann auf jeden Fall jetzt da man nicht weiß ob es jemals wieder so einfach sein wird, nach Brexit.

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    katjapedro    561

    Ich wuerde es machen ohne kinder.

     

    Wir sind seit 13 Jahren hier (aber nicht so lange als Paar zusammen) und haetten mit einem Gehalt (denn einer waere die ersten 3 Jahre zuhause geblieben, wir wollen keine Nanny oder Kind so frueh in KIGA geben) jeden Cent umdrehen muessen. Wir wollen aber in Zentral London in einer schoenen Gegend wohnen und dreimal im Jahr in Urlaub, und haben uns deshalb gegen Kinder entschieden. Das ist aber unsere persoenliche Einstellung.

     

    Wenn Du hier ein Kind haben moehtest, dann bleibt einer zuhause oder Du bringst Dein Kind mit einem Jahr in den KiGa, oder suchst dir eine Vollzeitnanny. Letztere bin ich und bin sauteuer. Es kommt ja auch drauf an, wieviel Einkommen ihr habt, ob einer sehr gut verdient und Du kannst einfach zuhause bleiben (oder Dein Mann) oder ihr Childcare (fuer welche ihr euch dann entscheided) Euch leisten koennt.

     

    Ich bin aber eher die Person, was waere wenn .... nicht so mit Sicherheitsdenken.   Haette ich Kinder,  wuerde ich ganz anders handeln. Ich kann es halt sagen, da ich als Nanny arbeite und einen ganz engen Bezug zum Kleinkind habe .... Haette ich ein Kind, kommt alles andere hintendran ....

    bearbeitet von katjapedro

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    katjapedro    561

    Wohnstandard: Auch hier gibt es alles, was das Herz begehrt. Aber halt sauteuer. In deutschland hatte ich Haus und Garten - hier schoene Wohnung aber keinen Balkon ') Aber geht, dafuer geniesse ich London und wuerde hier erstmal nicht mehr weg

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    beedee    1

    Danke schon mal für die antworten. Zur info: ich gehe alleine nach London, habe keinen Partner. 

    Aber natürlich sehe ich gerade deshalb mein alter:( wäre ich jünger würde ich es ohne Bedenken machen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Meister Eder    195

    Meine persönliche Meinung ist dazu auch, das man sowas auch garnicht planen kann.

    Es kann sein, daß Du in Deutschland bleibst und keinen Partner findest, oder jemand bei dem biologische Uhr schon bei Mitternacht steht.

    Es kann sein, das Du nach London ziehst und den Traumpartner findest, ihr Euch entschlisst keine Kinder zu wollen, die Natur entscheidet aber anderst.

    Oder genau anderst herum. Das weiß man vorher eben nicht.

    Deshalb würde ich es nicht an diesem Faktor fest machen.

    Und bezüglich Kinder in London, viele Leute haben hier Kinder und ziehen sie gross. Es funktioniert halt alles etwas anderst.

    Wobei ich Katjapedro in dem Punkt zustimme, das ich meine Kind so früh nicht schon in Betreuung geben wollte, sondern erstmal selbst für es sorgen wollte. 

    Ich war die ersten 3 Jahren zuhause und mein Kind hat mit 2 Jahren für eineinhalb Tage pro Woche mit nursery angefangen.

    bearbeitet von Meister Eder
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    katjapedro    561

    Sorry, ich bin davon ausgegangen, dass Du einen Partner hast. 

     

    Dann stimm ich in allem weiterem Meister Eder zu - Gosh, Du machst Dir vielzuviel Gedanken. 

     

    Ich wollte frueher immer drei Kinder haben - hab jetzt keine und bin supergluecklich.    Im Leben kann so viel passieren, es kann sich soviel aendern ..... Ich bin davon ausgegangen, dass Du einen Partner hast, und die naechste Phase der Familienplanung bei Euch im Raum steht :)

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


    ×