Mark81

Gibt es so etwas wie das THW in Greater London?

    15 Beiträge in diesem Thema

    Hallo. 

    Im Grunde genommen steht im Betreff ja schon alles drin. Ich bin seit mehreren Jahren in Deutschland beim THW aktiv. Da ich mich weiterhin in dieser Richtung engagieren möchte hoffe ich, dass es was vergleichbares in London gibt. Zur freiwilligen Feuerwehr habe ich in Deutschland irgendwie keinen Draht gefunden. Vielleicht ist das hier auf der Insel ja auch etwas anders, aber primär würde ich mich gerne im Bereich THW bzw. vergleichbar engagieren. 

    Hat jemand einen Tip der übers googlen hinaus geht oder ist vielleicht sogar selber hier aktiv?

    Vielen Dank und viele Grüße

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Katastrophenschutz wie in D ist hier unbekannt (wir haben ja bis 1989 immer noch Anst vor'm Sowjet gehabt und sowas gebraucht, hiess frueher mal Ziviler Bevoelkerungsschutz). Das UK war wohl immer weit genug weg vom eisernen Vorhang um das nicht zu brauchen.

    Es gibt bei einigen Fire and Rescue Services auch volunteers, ausserdem gibt's Red Cross, St John's (== Johanniter) etc.  Aber wohl nicht so voll durchorganisiert wie in der BRD.

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Anders als in Deutschland wird im UK das Militär bei Bedarf auch im Inland eingesetzt. Dämme bauen und Pontonbrücken errichten bei Hochwasser, Tiere vergraben beim culling etc. Es gibt auch relativ viele Leute, die freiwillig bei der TA (Territorial Army), so ne Art Wochenendpfadfinder für Erwachsene mitmachen. Vielleicht kann man da auch mit deutschem Pass rein, weiß ich nicht, würde ich mal fragen. 

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Danke für eure Tipps und Hinweise. Werde einfach mal zum Council Office gehen und Fragen wo man sich engagieren kann. Und über die territorial army werde ich auch mal schauen was ich so finden kann. 

     

    Das mit der territorial army hat sich schonmal erledigt. Darunter sind die Reservisten der britischen Armee zu verstehen. Also mit Pfadfinder hat das nichts zu tun. Wenn man dann will mit richtigen Einsätzen etc. Als Inhaber eines deutschen Passes keine Chance. Als ehemaliger Zeitsoldat müsste ich es mir auch gut überlegen ob ich eine britische Uniform hätte anziehen wollen ;)

    Dienstags und Mittwochs haben in meinem Coucil die "Seelenfänger" oder auch "Rektruierungskameraden" ihr Büro geöffnet. Mal schauen was die da so treiben

     

    bearbeitet von Mark81
    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    14 minutes ago, Mark81 said:

    Danke für eure Tipps und Hinweise. Werde einfach mal zum Council Office gehen und Fragen wo man sich engagieren kann. Und über die territorial army werde ich auch mal schauen was ich so finden kann. 

     

    Das mit der territorial army hat sich schonmal erledigt. Darunter sind die Reservisten der britischen Armee zu verstehen. Also mit Pfadfinder hat das nichts zu tun. Wenn man dann will mit richtigen Einsätzen etc. Als Inhaber eines deutschen Passes keine Chance. Als ehemaliger Zeitsoldat müsste ich es mir auch gut überlegen ob ich eine britische Uniform hätte anziehen wollen ;)

    Dienstags und Mittwochs haben in meinem Coucil die "Seelenfänger" oder auch "Rektruierungskameraden" ihr Büro geöffnet. Mal schauen was die da so treiben

     

    Nein, das sind keine Reservisten im deutschen Sinne. Etwas vergleichbares gibt's in D nicht (glaube ich zumindest) Ich hab da gearbeitet, also bei den echten British Forces, deshalb 'weekend army', huestel.  Allerdings tragen die Uniform. Ich konnte beim schnellen googlen nichts wegen Staatsangehörigkeit sehen, aber um beim UK Berufsmilitaer zu sein, muss man auch nicht zwingend einen britischen Pass haben. Es funktioniert völlig anders als in Deutschland, versuch nicht, das zu vergleichen.

    Was genau die TA macht weiß ich gar nicht, aber wie beim Berufsmiliaer gibt's da nicht nur Infantrie, sondern auch reme, clerks, paramedics usw. Frag doch einfach mal nach. Vielleicht wissen die eine Alternative.

    1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wir hatten in der Firma einige, die sich bei Mountain Rescue engagiert haben. Klingt erst mal komisch, wenn man Bergrettung hoert und an London bzw. den Suedosten Englands denkt, aber die machen weit mehr als reine Bergrettung. Das koennte vielleicht auch von Interesse sein.

    3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Update: ich habe mal nachgefragt; die Kollegen in Wales sind tatsaechlich bei Mountain Rescue, die Kollegen in Kent sind bei Kent Search And Rescue, das ist anscheinend dann eine Gruppe innerhalb von Lowland Search and Rescue. Anyway, fuer eine Internetsuche sollte die Info reichen, wenn es generell von Interesse ist. Ist natuerlich nicht wirklich vergleichbar mit dem deutschen THW.

    1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Blöde Frage, was ist THW? (bin als kind schon nach GB, mir fehlt manchmal Grundwissen)

    Sent from my E5823 using Tapatalk

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Am 19/03/2017 um 22:47 schrieb Dat Jaby:

    Nein, das sind keine Reservisten im deutschen Sinne. Etwas vergleichbares gibt's in D nicht (glaube ich zumindest) Ich hab da gearbeitet, also bei den echten British Forces, deshalb 'weekend army', huestel.  Allerdings tragen die Uniform. Ich konnte beim schnellen googlen nichts wegen Staatsangehörigkeit sehen, aber um beim UK Berufsmilitaer zu sein, muss man auch nicht zwingend einen britischen Pass haben. Es funktioniert völlig anders als in Deutschland, versuch nicht, das zu vergleichen.

    Was genau die TA macht weiß ich gar nicht, aber wie beim Berufsmiliaer gibt's da nicht nur Infantrie, sondern auch reme, clerks, paramedics usw. Frag doch einfach mal nach. Vielleicht wissen die eine Alternative.

    Die Auslaender beim UK Militaer sind normalerweise Commonwealth Auslaender, als Ueberbleibsel des British Empire.

    Bei 'weekend army' muss ich Dir recht geben, den einzigen Menschen den ich kannte, der bei der TA war waere niemals als richtiger Soldat durchgekommen..... 

    Bearbeitet: Tuppfehler.

    bearbeitet von Marianne013
    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Dann gibt's auch noch die "Special constables":

    http://recruit.college.police.uk/Special/Pages/faqs.aspx

    Da braucht man auch keinen Britischen Pass. Ich muss gestehen als ich noch viel Zeit hatte, habe ich mir mal ueberlegt ob ich mich nicht bei der "Transport" Sektion bewerbe, damit ich offiziell in den Busses und Bahnen fuer Ruhe und Ordnung sorgen kann ;-)

     

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    14 minutes ago, Marianne013 said:

    Die Auslaender beim UK Militaer sind normalerweise Commonwealth Auslander, als Ueberbleibsel des British Empire.

    Bei 'weekend army' muss ich Dir recht geben, den einzigen Menschen den ich kannte, der bei der TA war waere niemals als richtiger Soldat durchgekommen..... 

    Waehrend der Afghanistan und Irak Einsaetze wurden auch TA Leute eingesetzt, auf freiwilliger Basis natuerlich. Bei TA gibt's viele Spezialisten (Techniker, Mediziner, etc.) und der Bedarf konnte von den Regulaeren nicht gedeckt werden. Ich kannte auch einen TAler der hat nach der Grundausbildung die "Schreibstube" geleitet.

    BBC quote: The TA constitutes a quarter of the British army's manpower, and almost 15,000 have served in Iraq and Afghanistan since 2003. 

    bearbeitet von KlausPW
    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    @KlausPW: Betonung liegt auf "freiwillig" (und vermutlich auch nur nach Eignung). Anonsten wird die TA dazu verwendet die Britische Armee groesser aussehen zu lassen als sie ist.

    1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Da London ja an der Themse liegt, die bis hinter Richmond Ebbe und Flut hat, ist die RNLI viel beschäftigt. Villeicht wäre das interessant?

    Sent from my E5823 using Tapatalk

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    "This section explains the role of the Army Reserve (formerly known as the Territorial Army) and how it fits within the greater British Army organisation." habe ich hier gefunden:

    http://www.army.mod.uk/reserve/31781.aspx

    Ob die Army Reserve im Detail die Aufgaben der Bundeswehrreserve übernimmt oder nicht ist nicht soooo wichtig. 

    "To join the Army Reserve, you need to

    Prove that you either have British citizenship, or if you are a Commonwealth Citizen, Indefinite Leave to Remain (ILR) or Indefinite leave to Enter (IlE) must be stamped on your passport (Settlement) in the UK."

    Somit ist das bei deutscher Staatsangehörigkeit wohl auch eher ungünstig. 

    insgesamt sind aber ein paar tolle Tipps von euch dabei gewesen. Vielen Dank dafür.

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


    Jetzt anmelden