785 Beiträge in diesem Thema

    @lillylalilu - das ist eine super Idee, danke dir! Da haette ich ja mal selber drauf kommen koennen  :blink: . Dankeschoen! :D

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hallo, ich hab auch mal ein paar Fragen - habe mir das Monster gerade erst ausgedruckt, also noch nicht im Detail angesehen...

    1) Muss man 5 Jahre hier gearbeitet haben, und müssen dies die letzten 5 Jahre gewesen sein? Ich habe von 2006 - 2012 gearbeitet, bin aber seitdem mit den Kindern zuhause (Claime aber keine Benefits)

    2) Brauche ich einen Sponsor??

    3) Ich bin mit einem Briten verheiratet; aber ist dies relevant (bin ja ohnehin schon 10 Jahre hier), oder mache ich mir damit nur noch mehr Arbeit im Dokumente zusammensuchen, wenn ich das angebe?

    4) Wie lange bin ich ohne Reisepass - Antworten oben zeigen dass man nach 2 Wochen zurückfordern kann, aber dann dauert es noch mal ein paar Wochen bis es tatsächlich passiert - was sind Eure Erfahrungen dabei?

    5) Wie lange habt ihr gebraucht, das Ding fertigzukriegen... ich schau nur immer auf den Riesenhaufen Papier, und es graust mir davor anzufangen... :icon_frown:

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Interessant sind für die nur die letzten 5 Jahre, was die wollen ist, daß Du nachweisen kannst, daß Du Dich seit 03/03/2011 hier aufgehalten hast (z.B. über Bankauszüge der letzten 5 Jahre, Kreditkartenabrechnungen, Council Tax Bills auf Deinen Namen etc.). Sponsor brauchst Du keinen, Du musst aber alle Auslandaufenthalte der letzten 5 Jahre auflisten.

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Es geht nicht zwingend um die letzten 5 Jahre, sondern um die 5 Jahre in den du zeigen kannst, dass du kontunierlich hier gelebt hast und (am wichtigsten!) treaty rights z.B. durch arbeiten ausgeuebt hast. Als self-sufficient person zuhause zu sein zaehlt nur, wenn du fuer diesen Zeitraum eine private Krankenversicherung (CSI) hattest. Daher solltest du deinen PR Antrag lieber auf die Jahre in denen du gearbeitet hast beziehen, z.B. 2006-2011 oder 2007-2012 z.B., any continuous 5 year period counts. 

    Sponsor brauchst du so keinen.

    Also am besten:

    - 5xP60 +employer letters von den Jahren in den du gearbeitet hast (das zeigt dann auch, dass du hier gelebt hast aber zur Sicherheit am besten noch andere Beweise wie z.B. council tax bills beilegen)

    - Formular ausfuellen (sind nur ca 35 Seiten, sieht nur so kompliziert aus weil da mehrere Antrage in einem sind)

     

    Pass kannst du zurueckfordern und sollte eg nur 10 Werktage dauern, aber wie man hier lesen kann nehmen sie es damit nicht so genau und bei manchen hat es viel laenger gedauert.

    2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Woher hast du denn diese Information Lillylalilu? Es geht um die letzten 5 Jahre. Ich weiss nicht, ob der Sponsor und "self-sufficient" noetig ist als EU buerger. Vielleicht hat ja jemand mehr Ahnung.

    1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Du brauchst entweder P60 oder Employer Letter mit Daten deines Arbeitsverhaltnisses und deinem Einkommen. Beides in Kombination ist nicht noetig.

    1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ja entweder P60 oder employer letter oder beides, was man eben hat :) Hatte z.B. eP60s und wusste nicht, ob sie die akzeptieren, da hab ich noch nen Brief beigelegt.

     

    In den regulations steht nicht, dass man nur die letzten 5 Jahre nehmen kann und man sollte daher die 5 Jahre nehmen, fuer die man die besten Beweise hat:

    http://www.eearegulations.co.uk/Latest/ByPage/part2_15

     

    bearbeitet von Lillylalilu
    2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich denke das ist bei jemandem der ueber 5 Jahre hier ist ganz praktisch. Haette ich das gewusst, dann haette ich mir die Anfrage auf Employment History ja fast sparen koennen ;) . Aber die ging heute in die Post, danke nochmal Lillylalilu fuer den Hinweis!

    1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    [...] Ich habe meine am 13. [Feb] zur Post gebracht, sie sind am 15. [Feb] angekommen und am 18. [Feb] haben sie das Geld abgebucht. (wenn du einen Scheck beigelegt hast sollte der ja inzwischen auch eingeloest sein)

    heute (3. Mearz) kam die Bestaetigung per Email, dass sie meinen Antrag bearbeiten

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Klar sind es die letzten 5 Jahre - das Recht erlischt ja, wenn man nicht mehr den Anspruechen entspricht. Man kann zB jetzt nicht ins Ausland gehen, wieder kommen und dann sagen 'aber ich hatte damals ja mal 5 Jahre...'

    2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Eben, permanent residence kann man beantragen, wenn man 5 Jahre durchgehend hier gelebt hat. Was vor 6 Jahren oder vor 10 Jahren war, interessiert die dabei nicht, es sind tatsächlich nur die letzten 5 Jahre.

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Einen Antrag kann man stellen wenn man länger als 5 Jahre hier gelebt hat und während keinem der 5 Jahre länger als 6 Monate (pro Jahr) abwesend war. Die 5 Jahre müssen nicht continuous sein sondern jede Zeitspanne wird accrued.. Man kann also von 2009 bis 2011 hier als Qualified Person gelebt haben, dann 6 Monate nicht und dann wieder von 2012 bis jetzt (als Beispiel).

     

    1.         In general, temporary absences from the UK will not break the continuity of residence1 if they

     

    ·            are no more than a total of 6 months a year, or

     

    ·            comprise of one absence of up to a maximum of 12 consecutive months for important reasons, such as pregnancy and childbirth, serious illness, study or vocational training, or a posting to another country abroad, or

     

    ·            are for compulsory military service.

     

    1  Directive 2004/38/EC, Art 16(3)

     

    2.         Although these absences do not break the continuity of the residence requirement, they do not count towards the accrual of the 5 years continuous residence1.  This is because these absences will generally be periods when the claimant is not exercising a right to reside as defined in the “2006 Regulations”.

     

    1  CIS/2258/08

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    es ging doch um's arbeiten. also das passt schon, was lillylalilu da gesagt hat. den Aufenthalt kann sie ja zusaetzlich mit bills belegen.

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ummm ok, also habe ich jetzt ein Problem Oder nicht? Wie gesagt arbeite ich seit Dezember 2012 nicht mehr; bin auch nicht privat krankenversichert, bekomme keine Benefits. Sicherlich kann das aber doch keine so aussergewoehnliche Situation sein, immerhin sind viele Leute eine Zeitlang SAHPs wenn die Kinder klein sind?

    Ich war ja durchgehend hier (abgesehen von ein paar Wochen Urlaub hier und da). Weiss jemand genau Bescheid ob ich jetzt ueberhaupt mich als self qualified bewerben kann, Oder muss ich meinen Mann als Sponsor angeben?

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Du hast kein Problem, denn was Lillylalilu schreibt ist richtig. Mich würde interessieren, woher der Irrglaube kommt, dass es um die letzten 5 Jahre geht. Du musst nur 5 Jahre am Stück deine treaty rights ausgeübt haben, was du ja anscheinend 2006-2012 getan hast. Damit hast du permanent residence status erworben und kannst anschließend hier leben, wie du willst, sogar von benefits, solange du dich nicht länger als 2 Jahre außer Landes aufhältst.

    2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Klar sind es die letzten 5 Jahre - das Recht erlischt ja, wenn man nicht mehr den Anspruechen entspricht. Man kann zB jetzt nicht ins Ausland gehen, wieder kommen und dann sagen 'aber ich hatte damals ja mal 5 Jahre...'

    Permanent ist doch Permanent. Also, so bald ich einmal das Recht erhalten habe, erlischt es nicht mehr. Denn sonst waere es ja nicht permanent, oder sehe ich da was falsch?

    Und hier Kinder aufzuziehen und dadurch nicht mehr zu arbeiten, ist ja auch etwas anderes, als ins Ausland zu gehen, obwohl man auch das machen kann.

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich denke es war fuer alle die 5+ Jahre hier sind automatisch so, dass sie die letzten 5 Jahren genommen haben. Mir waere nichts anderes in den Sinn gekommen.

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Eine Freundin von mir die schon 15 Jahre hier ist hat auch nicht die letzten 5 Jahre genommen und das war kein Problem (solange man eben belegt, dass man nach den 5 Jahren, die man fuer PR benutzt nicht 2 Jahre ausser Landes war). Ich meine solange man fuer die letzten 5 Jahre treaty rights gute Beweise hat kann man ja ohne Probleme die nehmen, aber fuer die Leute bei denen das nicht der Fall ist, ist es eben gut zu wissen, dass es nicht zwingend die letzten 5 Jahre gewesen sein muessen :)

    3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Genau. Nach 5 Jahren "qualified person" bekommst du automatisch (und nach EU Law) permanent residence, egal ob du das Document Certifying Permanent Residence nun beantragst oder nicht. Solange du nach den 5 Jahren nicht länger als 2 Jahre abwesend warst bleib die permanent residence bestehen und nichts anderes wird durch das Dokument bestätigt,

     

    Also zum Beispiel qualified person von 2008-2013 und danach immer hier gelebt ist genug, auch wenn du seit 2013 nicht mehr gearbeitet hast.

    1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

     

    Also zum Beispiel qualified person von 2008-2013 und danach immer hier gelebt ist genug, auch wenn du seit 2013 nicht mehr gearbeitet hast.

     

    Ja, aber dann musst Du ja auch nachweisen, daß Du in den letzten 3 Jahren permanent hier gelebt hast, damit erübrigt sich das doch schon wieder.

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


    Jetzt anmelden

    Google Werbung