785 Beiträge in diesem Thema

    1 minute ago, KlausPW said:

    Meine Erfahrung: Mit HO Brief und blauer Karte (mit Stempel wie oben) habe ich BC beantragt und bekommen - keine Nachfragen. Die Papiere datieren zurueck nach Dez. 1984. Als ich damals (1979) ankam habe ich erst mal gefragt wo man sich anmeldet und war erstaunt das es Einwohnermeldeamt nicht gibt. Ich bekam aber ein Merkblatt (per Post!) das mich auf die Aufenthaltsgenehmigung hinwies was sich jetzt ausgezahlt hat.

    WANN hast du deine BC beantragt? Die Aenderung zur neuen PRC gingen erst im Oct 2015 durch.

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    12 minutes ago, Frau Maurer said:

    WANN hast du deine BC beantragt? Die Aenderung zur neuen PRC gingen erst im Oct 2015 durch.

    August 2016, approval 31.10. 2016 - soweit ich das sehe hatte ich eine ordnungsgemaesse Bescheining (im Original) und so etwas wird generell nicht durch neue Gesetze oder Regelungen ausser Kraft gesetzt.

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Danke fuer die Info :) 

    Da man als EEA aber so eigentlich keine PRC braucht(e!) bis Okt 2015 werden die wenigsten die gleiche Bescheinigung wie du haben. Das heisst, dass nun auch Leute die seit 20+ jahren hier sind in den Strudel des Home Office gezerrt werden. Ich haette mir auch nicht vorgestellt, dass das mal soweit kommt....

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 minute ago, Frau Maurer said:

    Danke fuer die Info :) 

    Da man als EEA aber so eigentlich keine PRC braucht(e!) bis Okt 2015 werden die wenigsten die gleiche Bescheinigung wie du haben. Das heisst, dass nun auch Leute die seit 20+ jahren hier sind in den Strudel des Home Office gezerrt werden. Ich haette mir auch nicht vorgestellt, dass das mal soweit kommt....

    Vielleicht wird man am Ende grossherzig sein (im Angesicht der Masse) und wird irgendwie einen Schlussstrich ziehen ... (sagt der Zyniker in mir).

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich denke am besten sollte man sich an die aktuellen Vorgaben des HO halten und nicht mit Fakten die vor 20 Jahren akzeptabel waren den Erfolg der PRC oder gar der BC riskieren - denn £65.- kann man verschmerzen, bei £1236.- fuer BC schaut's fuer die meisten schon anders aus. 

    Fakt ist, PRC ist noetig fuer BC - riskieren kann man es mit den alten Nachweisen, aber als Empfehlung wuerde ich es niemand raten wollen.

    2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    @KlausPWDas waere wuenschenswert aber irgendwie glaube ich nicht dran :)

     

    Achja, meine PRC ist auch blau und trifold.... vielleicht haben wir sogar die gleiche :)

    bearbeitet von Frau Maurer
    add-on
    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    4 minutes ago, Mareike79 said:

    Ich denke am besten sollte man sich an die aktuellen Vorgaben des HO halten und nicht mit Fakten die vor 20 Jahren akzeptabel waren den Erfolg der PRC oder gar der BC riskieren - denn £65.- kann man verschmerzen, bei £1236.- fuer BC schaut's fuer die meisten schon anders aus. 

    Fakt ist, PRC ist noetig fuer BC - riskieren kann man es mit den alten Nachweisen, aber als Empfehlung wuerde ich es niemand raten wollen.

    Ich verstehe die Zurueckhaltung und moechte hier auch keinen BC Thread aufmachen. PR und Indefinite Leave sind gleichwertig denn sie beweisen das man frei von Immigration Restrictions ist.

    Wenn es aber einem mulmig wird bei den Gebuehren die gezahlt werden muessen empfehle ich auf jeden Fall das man sich ausfuehrlich erkundigt (leider ist HO nicht sehr hilfreich), es gibt ein sehr gutes allgemeines Forum (Immigrationboards) und man sollte auf jeden Fall fuer BC Antrag das NCS / JCAP benutzen beim Council oder Borough

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wenn ein EEA Buerger damals unter den alten Regeln ILR bekommen hat, dann ist kein PR Dokument zur Beantragung der Staatsbuergerschaft noetig. 

    Aber falls man nicht das Risiko eingehen will von 'nem caseworker der sich nicht so auskennt abgelehnt zu werden, kann man natuerlich das PR Dokument beantragen. Wie schon gesagt, £65 sind ja nichts im Vergleich zu den £1500 fuer die Staatsbuergerschaft. 

    Hier auch diskutiert: http://www.immigrationboards.com/british-citizenship/status-of-pre-2000-ilrs-t219515.html

    bearbeitet von Lillylalilu
    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Der Fall Emmy van Deurzen (Niederländerin, seit 35 Jahen hier, verheiratet, berufstätig) zeigt, dass im Home Office Chaos herrscht. Emmys Einbürgerungs antrag wurde abgelehnt, weil sie keine PR Karte hatte da sie IDLR aus den frühen '90gern hatte. Trotz Hilfe von ihrem MP und Nick Clegg wurden ihre Papuere zurückgeschickt und ihr nahegelegt, PR zu machen. Nachdem auch ihr Fall durch die Presse ging, bekam sie vor ein paar Tagen die Staatsbürgerschaft ohne ihren Papierkram nochmal einzuschicken. Das ist der zweite solche 'unbürokratisch' gelöste Fall von dem ich gehört habe. Im Home Office scheinen sie wenig Ahnung auf Sachbearbeiter Level und gleichzeitig auf der oberen Etage Schiss vor dem publizistischen Fallout zu haben. 

    Jedenfalls scheint es, dass der Fall Emmy vD das Problem des pre PR garantierten Status bis zu den Sachbearbeitern durchgeboxt hat und man sich mit einem solchen Dokument jetzt bewerben kann, ohne Angst dass sie nicht wissen was es ist ind einen erstmal ablehnen. 

    bearbeitet von Suseschwester
    1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


    Jetzt anmelden

    Google Werbung