1.029 Beiträge in diesem Thema

    Super, vielen Dank fuer die Antworten, dann werde ich ich mich mal ranmachen. Die E-Mailadresse hab ich schon.

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich wahr in der selben situation, hab nachgehakt.

     

    Mir wurde gesagt, die senden keine Case ID's/bestaetigungs mails mehr raus. Komischerweise, 3 wochen spaeter, hab ich die case ID in der Mail bekommen. :icon_rolleyes:

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wann war denn das ? Vielleicht sind die mittlerweile so ueberarbeitet, dass sie nicht mal mehr die Case ID Emails hinbekommen?  :icon_rolleyes:

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Habe heute meine case ID per Email bekommen - genau einen Monat nach Antragseingang (Royal Mail Tracking).
    Jetzt liegt das Ding dann wohl ganz unten im nächsten Haufen...

    Edit - ich sehe gerade, dass die Email an Mrs Vorname Nachname Geburtsname adressiert ist. Ist das normal oder hat da schon jemand geschafft Mist zu bauen? (Ich habe keinen Doppelnamen...) bearbeitet von Silverblue
    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Moin!

     

    Erstmal danke an alle die soviele gute Tips schon gegeben haben!

     

    Ich bin seit 15 Jahren hier in London schon am Start, hätte aber schon gern die PRC um einfach einfacher meinen PR status beweisen zu können. Gerade auch wenn ich eventuell mir die doppelte Staatsbürgerschaft zulegen möchte.

     

    Hier nochmal ein paar Fragen

     

    1) Als Single Berufstätiger EU Bürger sind für mich sections 5, 9, 16, 17, 18 and 19 interessant. Section 1 aber doch auch oder? Da geht's ja um die "Applicants Details".

     

    2) Home office reference number? Ich hab nur NIC und ne Taxpayer Nummer soweit ich weiss.

     

    3) Proof of residency: Sagen wir ich habe 3 Jahre in einer Wohnung gewohnt, muss ich da jetzt  lückenlos Belege vorzeigen oder reichen 2,3 verschiedene Rechnungen mit der Adresse und meinem Namen drauf?

     

    4) Evidence off employment: Gleiche Frage nochmal. Reichen da paar payslips oder wollen die ALLE sehen?

     

    5) Evidence of self-sufficiency: Ist das nicht mit obrigem schon geklärt? Wenn ich gezeigt habe das ich angestellt war? Oder is Self-Sufficent Person und Worker nicht das gleiche...

     

    6) Evidence of comprehensive sickness insurance for students and self-sufficient persons: Wie ist denn das gemeint? Ich hab keine extra Versicherungen und bin nur auf NHS... 

     

    7) Ach ja und Absatz 17.9  "Please state what ties you have with the country where you were born" ... wollen die da jetzt ne Liste aller meiner Familienmitglieder und Freunde die in Deutschland leben LOL? Oder reicht: Friends and Family...

     

    8) Absence since I entered: Also zum ersten mal kam ich rüber 2001... die wollen jetzt nicht alle Urlaube der letzten 15 Jahre oder?

     

     

    Schon mal vielen Dank im Voraus :)

     

     

     

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

     

    1) Als Single Berufstätiger EU Bürger sind für mich sections 5, 9, 16, 17, 18 and 19 interessant. Section 1 aber doch auch oder? Da geht's ja um die "Applicants Details". - Naturlich sonst wissen die doch nicht wer den Antrag stellt. Die Auswahl an Sections bezieht sich auf Section 1 PLUS die anderen.

     

    2) Home office reference number? Ich hab nur NIC und ne Taxpayer Nummer soweit ich weiss. - Hast du als EEA nicht, brauchst du auch nicht.

     

    3) Proof of residency: Sagen wir ich habe 3 Jahre in einer Wohnung gewohnt, muss ich da jetzt  lückenlos Belege vorzeigen oder reichen 2,3 verschiedene Rechnungen mit der Adresse und meinem Namen drauf? - Sollte lueckenlos sein. Du kannst beim COuncil nach den Council Tax Bills der letzten Jahre fragen. Bekam ich innerhalb einer Woche.

     

    4) Evidence off employment: Gleiche Frage nochmal. Reichen da paar payslips oder wollen die ALLE sehen? - Alle, luckenlos. Am besten P60 (weil weniger Papier) und/oder ein Brieg vom Employer ueber Daten und Gehalt.

     

    5) Evidence of self-sufficiency: Ist das nicht mit obrigem schon geklärt? Wenn ich gezeigt habe das ich angestellt war? Oder is Self-Sufficent Person und Worker nicht das gleiche... - Da du offensichtlich employed bist (nehme ich an wegen Frage 4) erubrigt sich das und du kannst das ignorieren.

     

    6) Evidence of comprehensive sickness insurance for students and self-sufficient persons: Wie ist denn das gemeint? Ich hab keine extra Versicherungen und bin nur auf NHS...  - Da du employed bist ist das schnuppe :)

     

    7) Ach ja und Absatz 17.9  "Please state what ties you have with the country where you were born" ... wollen die da jetzt ne Liste aller meiner Familienmitglieder und Freunde die in Deutschland leben LOL? Oder reicht: Friends and Family... - Reicht, wenn du schreibst: Family & Friends. Mehr wollen sie nicht wissen. Geht sie auch nichts an.

     

    8) Absence since I entered: Also zum ersten mal kam ich rüber 2001... die wollen jetzt nicht alle Urlaube der letzten 15 Jahre oder? - soweit ich mich erinnere an das Formular wollen sie 5 Jahre.

     

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wahrscheinlich spiele ich hier gerade Captain Obvious aber dennoch:

    Eine portugiesische Kollegin sagte gerade ihre Application sei zuruckgekommen weil sie vergessen hat, das Hakchen bei der Gebuhr zu setzen. Sie ist fuming, vor allem weil sie nun £25 extra zahlen muss. Das war mir neu. Also fuer alle, die es noch nicht wissen: Alle applications nach Juni 2016 beinhalten nun eine £25 Strafe wenn sie invalid sind und zuruckgesendet werden. Nachzulesen auf Seite 5 des PRC Antrags. 

    bearbeitet von Frau Maurer
    3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    So, PRC ist heute angekommen. Der nachste erhaltliche Termin beim NCS ist erst in der zweiten Oktoberwoche aber das macht ja nichts.

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hat sich erledigt.

    bearbeitet von bruno
    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

     

    Ich weiß jetzt nicht mehr ob ich da "EEA nationals and family members" oder "Indefinite leave to remain" anklicken muss.

    EEA. "Indefinite leave to remain" hat mit EEA - Buergern nix zu tun.

    1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

     

     

    Ich weiß jetzt nicht mehr ob ich da "EEA nationals and family members" oder "Indefinite leave to remain" anklicken muss.

    EEA. "Indefinite leave to remain" hat mit EEA - Buergern nix zu tun.

     

     

    Ich danke dir. Zwischenzeitlich war ich endlich telefonisch durchgekommen. Da braucht man ja Nerven wie Drahtseile...

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    So, meinen Pass habe ich mittlerweile wieder (12 Werktage nach request) - aufs Kärtchen warte ich noch (sind ja auch erst 2,5 Monate). bearbeitet von Silverblue
    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Vier Monate dauerts momentan im Durchschnitt, wenn ich mir die Zeitraeume von mir, und Kollegen ansehe.

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hi,

     

    hat jemand diese Application als ein Word Dokument und könnte es mir bitte senden?

     

    Mein Adobe läßt es nicht zu, dass ich da was reinschreibe :-(

     

    Ich kann es ja auch ausdrucken und mit Kugelschreiber ausfüllen aber sieht halt besser 

    aus wenn man es am Computer macht.

     

     

    Danke

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Das Formatting ist "off" wenn du es versuchst digital was einzuschreiben, sei es Word oder PDF Writer. Drucks lieber aus und schreib es so rein. 

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Das Formatting ist "off" wenn du es versuchst digital was einzuschreiben, sei es Word oder PDF Writer. Drucks lieber aus und schreib es so rein. 

     

    OK danke!! Da bin ich wieder schlauer geworden :-)

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich habs auch versucht es digital zu machen aber leider wars mir unmoglich. Ich bin allerdings auch technisch nicht wahnsinnig versiert.

    bearbeitet von Frau Maurer
    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Ich benutze Foxit Reader (Freeware); damit kann man auch normale PDFs ausfüllen. Allerdings ist das Formatieren nicht so 100%, aber dafür hat man sich die £800+ für ne Adobe Lizenz gespart. Foxit geht prima.
    1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Ich darf ja dann im Januar das ganze Zeug einreichen. Was sind immer die Fristen, für den Fall, dass sie die Dokumente ändern, dass man den Antrag noch mit den alten Dokumenten stellen kann? Damit ich dann schon bald mal anfangen kann........

    P60s hab ich digital, muss ich die noch stempeln lassen oder reicht ein Ausdruck?
    Um die anderen Briefe zum Nachweis muss ich mich mal noch kümmern und schauen, was ich da so habe...
    CSI läuft seit Ende August, auch wenn es so aussieht, als würde ich sie de facto nun wirklich nur für September brauchen (maximal noch für Oktober, je nachdem wie schnell mein Arbeitsvertrag durch ist) - teurer Spaß.......
    Die ganzen Abwesenheiten hab ich schon aus meinem Tagebuch extrahiert und in eine Tabelle gepackt.
    Im Oktober beantrage ich noch meinen Personalausweis (hab grad keinen), dann kann ich den mit einschicken und hab keinen Stress damit, dass ich ihn so bald wie möglich wieder brauche.

    Also, soweit hab ich alles vorbereitet, aber an den Feinheiten hapert es noch... bearbeitet von Mar.Ion
    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


    Jetzt anmelden

    • Beiträge

      • Geht mir wie Frau Maurer, ich habe schon seit Ewigkeiten keinen Perso mehr und den jetzt auch noch zu beantragen, um ein Reisedokument zu haben während meine Bewerbung für die PRC beim Homeoffice ist, war mir dann doch zuviel Bürokratie! Dann lieber im Notfall einen temporären bei der Botschaft beantragen.
      • Ich habe auch so ein uneheliches, vor Juli 2006, geborenes Kind und meiner Erfahrung nach kann man das Kind nicht als Britisch registrieren wenn der Kindsvater da nicht mitmacht - ausser man zieht vor Gericht. Wobei fragen kostet nichts, machmal haben die Gemeinden da Anlaufstellen. Und die deutsche Botschaft wird sich hueten einen Pass fuer das Kind auszustellen wenn da auch nur der kleinste Verdacht besteht, dass der Kindsvater da nicht mitzieht, das sieht zu sehr nach Kindesentfuehrung aus.  Das mit dem Zusammenleben trifft nicht zu (einfach mal auf der Botschaftsseite nachlesen). Am besten der Botschaft eine Email schicken, die Situation erklaeren und fragen, was Du machen sollt, dh welche Art von Dokumentation sie akzeptieren wuerden um dem Kind trotzdem einen Pass auszustellen. Ansonsten: Anwalt. Ist leider so.
      • Ok, vielen Dank erstmal für die Infos. Ich werde mal diese Moeglichkeiten recherchieren. 
      • Hi, hab alle threads die ich gefunden habe durchgelesen, aber so ganz klar ist es noch nicht. Erstmal unsere Situation: Ich bin (seit Aug 2013) fest angestellt in UK, habe NI number, zahle Steuern, etc. Bin in Dtl. abgemeldet. Meine Frau (um die es geht) lebt in UK, ist in Dtl. abgemeldet. Sie ist zur Zeit in Elternzeit, die Ende Juli endet. Ende Juli fängt sie dann wieder an zu arbeiten (angestellt, auf 38 Monate befristete Beschäftigung, 50% Teilzeit, öffentlicher Dienst/TVöD). Sie kann fast die ganze Zeit vom Home Office in England arbeiten und wird natürlich hier bei der Familie sein. Nach Ende des Jobs wird sie sich was in England suchen und hier arbeiten. (Wir haben noch 2 Kinder, 7.5 und 2.5 Jahre alt) So wie ich es momentan sehe, ist die beste Lösung (und auch die gesetzlich vorgeschriebene!) fuer uns, dass sie sich gar nicht erst in Deutschland wieder anmeldet, sondern UK zu ihrem Lebensmittelpunkt erklärt. D.h., sie würde in Dtl. keine Steuern zahlen und nicht in die Sozialversicherung einzahlen. Stattdessen würde sie ihr dt. Einkommen hier in UK versteuern. Finanziell ist das erstmal in etwa ein Nullsummen-Spiel (+/- £50/Monat bei heutigem Wechselkurs), da die Abzüge in UK etwas geringer sind, dafür aber das dt. Kindergeld wegfällt (bekommen wir momentan da sie in Dtl. angestellt ist und in Elternzeit ist). Nachteile sind, dass sie in Dtl. nicht in die Sozialversicherung einzahlt, also auch nicht krankenversichert ist, und auch nicht in die Rentenkasse. Aber in 38 Monaten würde das eh vorbei sein... Vorteile dürften sein: Wir sind gesetzeskonform Sie hat Bleiberecht in UK, da sie hier Steuern zahlt Wir können 30h/Woche staatlich finanzierte Kinderbetreuung beantragen. (d.h. für die nächsten 2 Jahre ist es finanziell besser, da weniger Kinderbetreuungskosten) Frage 1 wäre, habe ich etwas übersehen, oder ist das in der Tat die beste / richtige Lösung? Frage 2, wie stellen wir das an?? Wie stellt man sicher, dass in Dtl. keine Steuern und Sozialversicherung abgezogen werden? Arbeitgeber (öffentlicher Dienst) und Finanzamt informieren? Wie zahlt man dann Steuern hier? HMRC kontaktieren und Fall schildern? Gibt es da Vordrucke und Formulare für? Sorry, mit raucht der Kopf, ich hasse diesen Verwaltungskram, ist echt nicht meine Welt.... viele Grüße, Andre
      • Manche Leute haben keinen Perso (mehr). Fruher brauchte man dafuer einen deutschen Wohnsitz und nachdem mein Perso ausgelaufen war und ich keinen deutschen Wohnsitz mehr hatte habe ich nie einen neuen beantragt. Idealerweise wuerde das HO auch fuer die PRC den NCS anbieten. Wenn sie uns schon so in den Mist reiten.
    • Themen

    • Neueste Statusaktualisierungen

    • Heutige Geburtstage

      1. Eli
        Eli
        (26 Jahre alt)
      2. FranziskaL
        FranziskaL
        (32 Jahre alt)
      3. I<3Primark
        I<3Primark
        (27 Jahre alt)
      4. Royaa
        Royaa
        (23 Jahre alt)
      5. Snoggi
        Snoggi
        (29 Jahre alt)