Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
droschel_27

Formular E104 für die Krankenkasse

    10 Beiträge in diesem Thema

    Hallo ihr lieben,

    Ich bin jetzt seit knapp 4 Wochen in Deutschland und bin immernoch nicht krankenversichert.
    Jetzt habe ich endlich ein bescheid von der KK bekommen. Diese benötigen das E104.
    Ist E301 dasselbe?
    Die Anträge CA3916 & P85 habe ich ausgefüllt vor einigen Wochen schon. Sehe aber keinen Abschnitt das es für E104 auch gilt.

    ??????

    Vielen Dank. bearbeitet von droschel_27
    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    In D besteht Krankenversicherungspflicht. Die deutschen Krankenkassen müssen Dich aufnehmen, ob Du ein E104 hast oder nicht. Wenn Du es momentan noch nicht hast, wirst Du als sogenannter "Sonstiger Pflichtversicherter" (V16) eingestuft und der Mindestbeitrag verlangt ( nach KK verschieden; etwa € 150,00 monatlich).

     

    In erster Linie wäre das die Aufgabe der KK, bei der Du ursprünglich in D versichert warst; wenn dies nicht der Fall ist/war, dann gehst Du zur AOK.

     

    Einige KK-Leistungen werden nur dann erbracht, wenn bestimmte Vorversicherungszeiten nachgewiesen werden. Deshalb solltest Du Dich im eigenen Interesse um das E104 kümmern. Dafür ist es gedacht; es ist aber keine Voraussetzung, um in D bei einer KK aufgenommen zu werden. Das E104 vom UK anzufordern, ist nicht Deine Verpflichtung, sondern Aufgabe der Krankenkasse in D. Das sollte lt. EU-Vorgaben innerhalb der EU-Länder elektronisch untereinander geschehen, funktioniert leider in der Praxis oft nicht (anzufordern von der KK bei HMRC, Dept. for Work and Pensions in Newcastle).

     

    Erzähle das Deiner KK. Verlange aber einen Gesprächspartner, der sich in solchen Dingen auskennt.

     

    P.S.: E301 ist nicht dasselbe (hat mit Arbeitslosengeld zu tun).

     

     

    bearbeitet von kaufmann
    1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Ich blick da gar nicht mehr durch. Ich hab mit HMRC telefoniert und sagen das wäre dasselbe? Ich hab extra 2 mal nachgefragt.
    Ich hab mich bei der KK Selbstversichert und soll jeden Monat 155€ bezahlen was ich ja auch gerne mache aber es tut sich immernoch nichts. Die ignorieren mich nur!!!
    Ich kann auch nicht einfach die KK wechseln weil nur meine letzte KK mich annehmen darf. Ich weiß echt net was ich noch machen soll.
    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich blick da gar nicht mehr durch. Ich hab mit HMRC telefoniert und sagen das wäre dasselbe? Ich hab extra 2 mal nachgefragt.
     

     

     

    Da kannst Du mal sehen, was da für Leute am Telefon sitzen (ist übrigens in D oft auch nicht besser).

     

    Hier kannst Du den Unterschied selbst nachsehen :

     

    http://www.eu-info.d...eu/E-Formulare/

    2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Na super. Was mach ich jetzt?? Ich kann es wohl schlecht selbst ausstellen.
    Trotzdem vielen Dank für deine Mühe. bearbeitet von droschel_27
    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wie bereits oben erwähnt, die KK in D muss das E104 von HMRC anfordern. So ist es in der EU vorgesehen.

    1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Und konkret heißt das noch mal anrufen, hartnäckig bleiben, gegebenenfalls weiterverbinden lassen.

     

    Ihr habt nicht zufällig einen Vertreter der Versicherung in der Gegend oder eine Niederlassung, an die du dich direkt wenden könntest?

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Ich hab schon soooo oft auf der DAK angerufen, immer wollen sie zurückrufen, doch niemand tut es oder ich werde hingehalten. Armes Deutschland.
    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Anrufen sollte man nicht; man weiss ja nie, wer da dran ist (siehe oben). Ausserdem ist nach dem Auflegen des Hörers die Angelegenheit oft vergessen.

     

    Du sendest eine email an service753000@dak.de, gibst Deine Vers.-Nr. an und bittest sie, im UK das E104 für Dich anzufordern. Email-Anfragen werden immer von Leuten beantwortet, die Bescheid wissen (sollten).

    1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Anrufen sollte man nicht; man weiss ja nie, wer da dran ist (siehe oben). Ausserdem ist nach dem Auflegen des Hörers die Angelegenheit oft vergessen.

     

    Du sendest eine email an service753000@dak.de, gibst Deine Vers.-Nr. an und bittest sie, im UK das E104 für Dich anzufordern. Email-Anfragen werden immer von Leuten beantwortet, die Bescheid wissen (sollten).

     

    Also wenn das stimmt, dann ist das tatsaechlich ein wertvoller Tipp. Emails sparen gegenueber Telefonaten mit inkompetenten Sachbearbeitern in der Tat viel Zeit und Nerven. Und man kann sie zu jeder Tages- und Nachtzeit schreiben.

     

    Da soll droschel_27 bitte nochmal Feedback geben ob emails mit Krankenkassen besser funktionieren als Telefonate. Das wuesste ich jetzt auch mal gerne.

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


    Jetzt anmelden
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
    Folgen diesem Inhalt 0

    Google Werbung



    • Beiträge

      • I'm currently working for ChapmanBlack in London and we are looking for a student who would be open to do a dual study program with ChapmanBlack at the European College of Business & Management (ECBM) a collaborative partner of the University of South Wales in London. The person does not need to have any work experience. The main area he/she would be working in, is the finance department. Base salary is 17k and the Bachelors degree is paid fully. Fluent German is beneficiary. Please find the detailed job description attached. Job Specs Dual Program.docx
      • Bei den Zuegen kommt das heute auch noch oft vor. Ich hab in den letzten 2 Jahren mehrmals auf dem Rueckweg von Manchester, Newcastle oder Birmingham wo zwischen Stationen in der Knueste im Zug gestanden, und es kam zwanzig Minuten lang keine Durchsage. Liegt meist daran, dass der Fahrer auch nicht informiert wird, und das ist auch kein britisches Phaenomen, gibt's ueberall. In den Faellen war es zu 100% schneller der betreffenden Zuggesellschaft per Twitter Dampf zu machen - Antwort meist innerhalb von 2 Minuten. Schoene neue social media world, wer sein Telefon/Ipad/Laptop gerade nicht parat hat, hat verloren. :-)  Aber das fuehrt jetzt vielleicht zu weit weg vom Brexit Thema.
      • Das ist absolut korrekt was dein accountant sagt. Die Hoehe der NI contribution hat nichts mit der Hoehe der zu erwartenden Rentenzahlung zu tuen, das gilt selbstverständlich auch fuer self-employed. Deinen NI Status kannst du bei HMRC online nach sehen.
      • Das liegt daran, dass wir 1999 nach einem Zugunfall stundenlang mitten auf der Strecke festsaßen, ohne dass jemand ein Wort der Erklärung abgegeben hätte. Ich habe das damals selber miterlebt. War ziemlich scheiße. Danach gab es so viele Beschwerden, dass sich das seither grundlegend geändert hat.
      • Sehr geehrter Herr Balk, mit Interesse habe ich Ihre Stellenbeschreibung gelesen. Über eine Kontakaufnahme freue ich mich. Mit freundlichen Grüßen | Best regards | Meilleurs salutations
    • Themen

    • Neueste Statusaktualisierungen

      • Marycha  »  LanguageMattersRecruitment

        Ich werde ab Februar in London sein und suche daher eine Teilzeitbeschäftigung mit flexiblen Arbeitszeiten. In Deutschland habe ich im Bereich, Empfangsmitarbeiterin (für Banken), Fremdsprachen-Hostess sowie in der Marktforschung Erfahrungen gesammelt. Ich spreche fließend und akzentfrei Deutsch, Französisch und Englisch. Über eine Idée wo ich mich bewerben könnte wäre ich dankbar. Greetings.
        · 0 Antworten
      • katjapedro

        Auf meinem Blackberry geht auch fast gar nichts mehr .... Schniff
        · 1 Antwort
      • aperol

        Da ist man ewig nicht mehr hier drin gewesen und schon ist alles anders...dachte ja erst, das liegt am Fieberdelirium.... 
        · 3 Antworten
      • RayJo

        Yeah!! It seems "Garden Bridge" may never actually happen!
        · 0 Antworten
      • Josh  »  joscic

        Hallo Joscic,
        wenn Du Deinen Talbot verkaufen möchtest, lass es mich bitte wissen. Ich denke vielleicht eine Tour durch England zu machen.
        LG Josh
        · 0 Antworten