kerstintoo

Boiler macht Geraeusche

    11 Beiträge in diesem Thema

    Da hab ich doch gleich auch mal ne Boilerfrage: seit ca. 1 Woche macht meine Gastherme wenn das Warmwasser aufgedreht ist alle paar Minuten fuer ein paar Sekunden ein richtig lautes ratterndes oder polterndes Geraeusch. Dabei geht der Boiler kurz aus und dann gleich wieder an. Zuerst hab ich gedacht, es waer irgendwo das Wasser abgestellt gewesen und Luft in der Leitung, das klang so aehnlich. Aber der Wasserhahn "spuckt" nicht, also keine Luft denke ich und das koennte ja auch nicht andauernd sein.

    Bis jetzt funzt alles ansonsten bis auf dieses Geraeusch. Meine Vermieterin wohnt in USA und hat kein Geld, von daher hab ich noch nicht die Energie gehabt, das zu melden.

    Hat einer von euch Ferndiagnoseexperten eine Idee, was das sein koennte? Es klingt fast wie ein Pumpe, die irgendwie nicht rund laeuft oder so. Ich will eigentlich nur wissen, ob irgendwas gefaehrliches mit dem Gas passieren kann, da ich da eher panisch bin :icon_smile:

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Da hab ich doch gleich auch mal ne Boilerfrage: seit ca. 1 Woche macht meine Gastherme wenn das Warmwasser aufgedreht ist alle paar Minuten fuer ein paar Sekunden ein richtig lautes ratterndes oder polterndes Geraeusch. Dabei geht der Boiler kurz aus und dann gleich wieder an. Zuerst hab ich gedacht, es waer irgendwo das Wasser abgestellt gewesen und Luft in der Leitung, das klang so aehnlich. Aber der Wasserhahn "spuckt" nicht, also keine Luft denke ich und das koennte ja auch nicht andauernd sein.

    Bis jetzt funzt alles ansonsten bis auf dieses Geraeusch. Meine Vermieterin wohnt in USA und hat kein Geld, von daher hab ich noch nicht die Energie gehabt, das zu melden.

    Hat einer von euch Ferndiagnoseexperten eine Idee, was das sein koennte? Es klingt fast wie ein Pumpe, die irgendwie nicht rund laeuft oder so. Ich will eigentlich nur wissen, ob irgendwas gefaehrliches mit dem Gas passieren kann, da ich da eher panisch bin :icon_smile:

    u.u. muss dieses "dingen" wo die Flamme brennt mal gereingt oder gewartet werden? Ich hatte so was in der alten wohnung und angeblich hatte sich da russ abgesetzt und nach der "reinigung" oder dem ersetzten (vom Fachmann)war alles ok. Sorry das ich da nicht spezifischer sein kann :-( aber angeblich war es nicht lebensgefaehrlich.

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Da hab ich doch gleich auch mal ne Boilerfrage:

    Frag mal deine Ll/Agency wann die letzte Gas Inspection war. Wenn die fuer dieses Jahr noch aussteht kann das gleich miterledigt werden.

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wir hatten letzte Woche eine Inspektion. Unser Boiler rasselt so merkwuerdig, wenn die Flamme angeht. Habe es gerade wieder gehoert, als ich warmes Wasser benutzt habe. Der Techniker hat alles durchgeprueft und mir gesagt, dass das Geraeusch von der Pumpe kommt. Und zwar ist es das Vibrieren eines Teiles, was zur Pumpe gehoert. (Sorry, wenn das jetzt laienhaft klingt, aber ich kann das nicht anders erklaeren). Er hat mir versichert, dass der Boiler ansonsten einwandfrei laeuft und keine Gefahr besteht. Wir koennten allerdings die Pumpe austauschen, dann waere das Geraeusch weg. Nun haben wir nichts gemacht und warten erstmal ab. Evtl. lassen wir die Pumpe zum Winter hin erneuern.

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    [quote name='Puzzle' timestamp='1308845588' post='419513']
    Wir hatten letzte Woche eine Inspektion. Unser Boiler rasselt so merkwuerdig, wenn die Flamme angeht. Habe es gerade wieder gehoert, als ich warmes Wasser benutzt habe. Der Techniker hat alles durchgeprueft und mir gesagt, dass das Geraeusch von der Pumpe kommt. Und zwar ist es das Vibrieren eines Teiles, was zur Pumpe gehoert. (Sorry, wenn das jetzt laienhaft klingt, aber ich kann das nicht anders erklaeren). Er hat mir versichert, dass der Boiler ansonsten einwandfrei laeuft und keine Gefahr besteht. Wir koennten allerdings die Pumpe austauschen, dann waere das Geraeusch weg. Nun haben wir nichts gemacht und warten erstmal ab. Evtl. lassen wir die Pumpe zum Winter hin erneuern.
    [/quote]

    Da kannste von ausgehen, daß die Pumpe demnächst ihren Geist aufgibt. Würde ich präventiv erneuern und nicht warten, bis se die Grätsche macht und ihr dann ohne Warmwasser dasteht.
    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Die Inspektion war erst vor ein paar Monaten.

    Also wenn da ne Pumpe drin ist, dann tippe ich bei mir auch auf die Pumpe. Puzzle sag mal Bescheid, wie lange die Pumpe noch macht, wenn sie Geraeusche macht. Solange da nix kaputt ist, schickt meine Landlady da eh niemanden vorbei!

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Die Inspektion war erst vor ein paar Monaten.

    Also wenn da ne Pumpe drin ist, dann tippe ich bei mir auch auf die Pumpe. Puzzle sag mal Bescheid, wie lange die Pumpe noch macht, wenn sie Geraeusche macht. Solange da nix kaputt ist, schickt meine Landlady da eh niemanden vorbei!

    So ganz geheuer ist mir die Sache nicht. Ich glaube, dass Mofolo Recht hat. Sommer hin oder her (Wetter ist sowieso wie Herbst). Morgen rufe ich den Plumber an.

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    [quote name='Mofolo' timestamp='1308849826' post='419520']
    Würde ich präventiv erneuern und nicht warten
    [/quote]
    It aint broke, don't fix it!

    Wie gesagt wenn die Gas Inspection noch aussteht kann man wenigsten die Fehleranalyse fuer lau bekommen bzw der Inspector sagt da muss was dran gemacht werden. Spaetestens dann muss die Ll eh den Beutel zuecken.
    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hast du denn eine Anleitung fuer den Boiler? Ich war ueberrascht, was da alles nuetzliches drin stand, als unser Boiler neulich ein aehnliches Problem hatte. (Den Klempner, der den Boiler zumindest soweit repariert hat, dass ich den Rest selber machen konnte, moechte ich lieber nicht empfehlen, weil der bei der Reparatur gleich die Klappe abgebrochen hat, mit der das control panel abgedeckt wird. Woran liegt es eigentlich, dass alle guten Klempner kurz nachdem ich sie finde nach Australien auswandern?)

    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    So, also kurz nachdem ich das geschrieben hatte, hat der Boiler sich verabschiedet mit einem grossen Bang. Ich hab das Schlimmste befuerchtet. Heute war nun Boilerman da und hat ihn "resettet". Knopf gedrueckt und geht wieder, Laerm ist auch weg :icon_eek: Eine Wunderheilung? Cross Fingers ...

    (Er meinte, das Wasser haette nicht richtig zirkuliert und der Boiler hat ueberhitzt. Wie das mit einem Knopfdruck gefixt werden kann, ist mir ein Raetsel, aber ich bin gern bereit es zu glauben!)

    bearbeitet von kerstintoo
    0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


    Jetzt anmelden

    Google Werbung



    • Beiträge

      • Danke dir für die Links, Caterer com hatte ich auch schon gefunden... Unterschied ist ja schon dass hier von 48 Stunden pro Woche meistens ausgegangen wird, das waren bei mir schon Überstunden. Also reich wird man in London als Koch eher nicht wenn man die Fixkosten abzieht die ja doch ziemlich teuer sind. Bin zum Glück nicht der Kneipengänger und Partyheld sonst würd ich hier mit Minus rauskommen.  Werde jetzt mal ein Jobgesuch aufgeben und sehen was passiert....und in der Zwischenzeit mein Englisch verbessern.    
      • Ich denke mir bei den ganzen Umfragen ob das Volk diesem und jenem zustimmt ja schon immer die verstehen doch gar nicht wozu die da ihre Meinung abgeben. Spätestens nach dem nächsten Urlaub in Spanien wenn man dann auf UK Boden in die "Zollfalle"/Einfuhr-VAT läuft fängt das geheule an ... Ich bin wie weiter oben mal einer anmerkte ebenfalls kein Freund davon Menschen zu sagen ihr seid doch alle dumm/rechts/what ever. Aber praktische Beispiele was diese  Entscheidungen bedeuten fehlen. Ebenso fehlen praktische Beispiele warum die Wirtschaft Zuwanderung braucht (Stichwort: irrglaube der fixen Kuchengröße) und warum das eine Relevanz für den britischen Fabrikarbeiter hat. Wenn man normale Menschen ohne Informationen über sowas entscheiden lässt kann man sich auch profesionelle Piloten sparen. Ich habe auch eine wage Idee wie so ein Flugzeug funktioniert, wer braucht da schon Experten.
      • Habe ich schon vor ein paar Tagen angemerkt: Warum rechnet keiner mal vor, was das alles für den Normalobürger bedeutet. Die Wirtschaftbosse heulen sich vor dem parlamentarischen Ausschuß aus, aber keiner traut sich den Mund laut aufzumachen, aus Angst von der Billigpresse niedergemacht zu werden. Der Nuthall spricht ja von Krieg gegen das Volk. Das ist  einfach unakzeptabel, dass solche Parolen ständig wiederholt werden. IDS war ja heute sichtlich mitgenommen bei seinem Auftritt in der BBC. Dem dämmert es wohl, dass der aalglatte Durchmasch nicht mehr möglich ist. BTW Ich habe den Link schon weitergeleitet. Mein Beitrag reicht sicherlich für einen Eimer Kleber mehr
      • Eine ganz kleine Korrektur: Immigration & PR werden vom Home Office verwaltet (Innenminsterium) und nicht vom Foreign Office (Aussenministerium). Good luck mit der Nachforschung!
    • Themen

    • Neueste Statusaktualisierungen