Zum Inhalt wechseln


Foto
* * * * * 2 Stimmen

Britische Staatsbuergerschaft beantragen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
159 Antworten in diesem Thema

#1 Dat Jaby

Dat Jaby

    Advanced Member

  • DIL 1K
  • PIPPIPPIP
  • 1535 Beiträge
  • StandortSHAPE

Geschrieben 29 January 2011 - 19:49

*
BELIEBT

Nachdem ich jetzt schon 12 Jahre hier bin und immer gesagt hatte, dass ich nie einen britischen Pass beantragen wuerde, mache ich es nun doch. Allerdings nur, weil der Job auf den ich mich bewerben will einen solchen vorraussetzt.
Den meisten EU Mitgliedern wuerde ich jetzt nicht unbedingt dazu raten, more hustle than it's worth. Und teuer, alles in allem kommt man auf etwa £1000.

Ok,zuerst wird natuerlich gegoogled, das kommt dabei raus:

http://www.ukba.home...ishcitizenship/

Als naechstes kauft man das Buch 'Life in the UK Test', kostet £13,gibt's bei Waterstone o.ae.
Ohne das gelesen zu haben, hat man keine Chance den Test zu bestehen- meine Einschaetzung. Meine Ausgabe heisst zwar 2011, de facto sind saemtliche Angaben aus dem Jahr 2006 und das Buch ist mit allerlei Randbemerkungen gespickt wie: 'The Northern Ireland Assembly was reinstated in 2007. However, for the purposes of your test you must learn the text as reproduced here.'
Via Google oder Tel Nr im Buch sucht man sich eines der 65 Test Centre aus, ich war in Wembley. Ob es ueberall so schlecht organisiert ist kann ich natuerlich nicht sagen, aber ich war schon leicht genervt. Am Telefon hatte man mir und allen anderen Kandidaten gesagt, wir sollten eine Stunde vor der angegebenen Zeit dort sein. - Da standen wir erstmal vor verschlossener Tuer. Als wir endlich reindurften, hing da ein Schild 'We're off for lunch until 13.00. Please test a seat. Um 13h haben sie unsere ID geprueft und kassiert- £34.73. Ich habe meinen Fuehrerschein als ID benutzt, weil da meine Adresse draufsteht. Wer seinen Pass vorlegte, musste zusaetzlich eine utility bill zeigen. Wir waren 11 Leute, die Prozedur hat 45 Min gedauert. Der anschliessende Test war nach unserer Meinung wie die mock tests auf der dem Buch beigefuegten CD, vielleicht etwas mehr basic. Ich war nach 10 Min fertig, 24 aus 24. Pass mark ist 18, keiner hat die max Zeit von 45 Min gebraucht und alle haben bestanden. (Nebenbei bemerkt: ich war die einzige Europaerin, die andern kamen alle aus Afrika und Asien.)
Als dann auch der letzte fertig war, gab's die certificates- jede ID wurde wieder kontrolliert, also dauerte es wieder.... um 15.00 konnten wir endlich gehen, da haemmerten schon die 16.00 Kandidaten an die Tuer.

Alles in allem hat die Aktion 3 Std gedauert, Fahrzeit nicht eingerechnet.

Die Fortsetzung gibt's dann nach dem naechsten Schritt ;)

P.S. Da stand wirklich 'test a seat' auf dem Schild :icon_jaklar:

Bearbeitet von Dat Jaby, 29 January 2011 - 22:49.

  • 20

#2 bruno

bruno

    Chefschmuser & Profikuschler

  • DIL Support Member
  • PIPPIPPIP
  • 1484 Beiträge
  • StandortNorfolk

Geschrieben 29 January 2011 - 20:00

Erstmal Glückwunsch für die Nervenstärke :icon_top:



Aus deinem Text ergeben sich 2 Fragen für mich:

Was ist der Grund weshalb du es den EU-Bürgern nicht empfiehlst?

Warum 1000 GBP kosten?


Grüße aus Norfolk

bruno - hat gerade mal ein Jahr in UK abgerissen :icon_eek: -
  • 0

#3 SandraT

SandraT

    Advanced Member

  • DIL 1K
  • PIPPIPPIP
  • 4579 Beiträge
  • StandortNorth Carolina, davor Cambridge (UK)

Geschrieben 29 January 2011 - 20:08

Warum 1000 GBP kosten?


Weil allein schon die "naturalisation" 780 Taler kostet, dazu kommen dann die Kosten fuer Tests etc.
  • 1

#4 Dat Jaby

Dat Jaby

    Advanced Member

  • DIL 1K
  • PIPPIPPIP
  • 1535 Beiträge
  • StandortSHAPE

Geschrieben 29 January 2011 - 20:13

Erstmal Glückwunsch für die Nervenstärke :icon_top:



Aus deinem Text ergeben sich 2 Fragen für mich:

Was ist der Grund weshalb du es den EU-Bürgern nicht empfiehlst?

Warum 1000 GBP kosten?


Grüße aus Norfolk

bruno - hat gerade mal ein Jahr in UK abgerissen :icon_eek: -


Fuer EU Buerger lohnt es sich im Allgemeinen nicht, weil man keinerlei Nachteile hat. Zumindest habe ich noch nie welche bemerkt. Selbst 80% der Civil Service jobs sind offen fuer EU passport holders, nur 20% sind reserved. Genau so einen will ich nun aber :unsure:

Der Antrag kostet £780, und dann wird ja noch das Geld fuer den Pass faellig. Hier und da noch ne kleine Gebuehr- recorded delivery ect, da biste schnell bei £1000.
  • 0

#5 bruno

bruno

    Chefschmuser & Profikuschler

  • DIL Support Member
  • PIPPIPPIP
  • 1484 Beiträge
  • StandortNorfolk

Geschrieben 29 January 2011 - 20:34

Omannomann! 780 GBP nur für die Eintrittskarte? Bist du sicher dass du diesen reservierten Job auch kriegst?

Naja, man ist dann immerhin "Member of the Empire" und kann sicherlich jede Menge Orden von der Queen kriegen. :)


bruno - ist schwer beeindruckt -
  • 1

#6 Dat Jaby

Dat Jaby

    Advanced Member

  • DIL 1K
  • PIPPIPPIP
  • 1535 Beiträge
  • StandortSHAPE

Geschrieben 29 January 2011 - 20:41

Omannomann! 780 GBP nur für die Eintrittskarte? Bist du sicher dass du diesen reservierten Job auch kriegst?


Bin ich natuerlich nicht, aber ohne den Pass geht's erst gar nicht. Bin halt Optimist :icon_biggrin:
  • 1

#7 jade

jade

    Advanced Member

  • Moderators
  • 7962 Beiträge
  • StandortCroydon

Geschrieben 29 January 2011 - 22:09

gratuliere!
  • 0

#8 bruno

bruno

    Chefschmuser & Profikuschler

  • DIL Support Member
  • PIPPIPPIP
  • 1484 Beiträge
  • StandortNorfolk

Geschrieben 29 January 2011 - 22:18


Omannomann! 780 GBP nur für die Eintrittskarte? Bist du sicher dass du diesen reservierten Job auch kriegst?


Bin ich natuerlich nicht, aber ohne den Pass geht's erst gar nicht. Bin halt Optimist :icon_biggrin:



...da musst du gleich mit einer Gehaltserhöhung anfangen, damit du die Kosten wieder reinkriegst.... :icon_mrgreen:

Bearbeitet von bruno, 29 January 2011 - 22:19.

  • 1

#9 Mofolo

Mofolo

    Frotteur

  • DIL 1K
  • PIPPIPPIP
  • 7918 Beiträge
  • StandortThornton Heath

Geschrieben 29 January 2011 - 22:50

Die Fortsetzung gibt's dann nach dem naechsten Schritt ;)


Was ist denn der nächste Schritt? Dachte, man stellt Antrag, macht Test und das war's dann? Den Paß bekommt man hier ja dann vom zuständigen Einwohnermeldeamt.
  • 0

#10 Dat Jaby

Dat Jaby

    Advanced Member

  • DIL 1K
  • PIPPIPPIP
  • 1535 Beiträge
  • StandortSHAPE

Geschrieben 29 January 2011 - 23:07

[Was ist denn der nächste Schritt? Dachte, man stellt Antrag, macht Test und das war's dann? Den Paß bekommt man hier ja dann vom zuständigen Einwohnermeldeamt.


Zuerst muss man den Test bestehen, weil man das certificate fuer den Antrag braucht.

Montag hab ich frei, da will ich mal Nerdybookworm's Rat befolgen und beim council fragen ob mir jemand so eine Beglaubigung ausstellen kann- ich moechte nur ungerne meinen Fuehrerschein oder Pass aus der Hand geben (die muss man sonst mit dem test cert, £780 Scheck, marriage cert oder sonstigen docs zum Home Office schicken)

Ich gehe mal von einem approval aus, dann muss ich zu einer Zeremonie- ich hasse jegliche Art von Popanz, das ist das schlimmste fuer mich.

Dann muss man zu einem 'first time passport applicant' interview.

So ungefaehr, glaube ich.
  • 1

#11 RAT

RAT

    Advanced Member

  • DIL 1K
  • PIPPIPPIP
  • 1585 Beiträge
  • StandortBerlin

Geschrieben 29 January 2011 - 23:36

Glueckwunsch, hoert sich so an als ob Du erfolgreich Deine Seele ans Empire verkauft hast.
  • 1

#12 talex

talex

    Advanced Member

  • DIL 1K
  • PIPPIPPIP
  • 2231 Beiträge

Geschrieben 30 January 2011 - 02:41

*meinvorbild* :)
  • 2

#13 stonki

stonki

    Advanced Member

  • Administrators
  • 5287 Beiträge

Geschrieben 30 January 2011 - 10:51

darf man fragen, was genau für ein Job ist? Auf XFM suchen die ja gerade MI5 Mitarbeiter -:)
  • 1

#14 bruno

bruno

    Chefschmuser & Profikuschler

  • DIL Support Member
  • PIPPIPPIP
  • 1484 Beiträge
  • StandortNorfolk

Geschrieben 30 January 2011 - 11:39

darf man fragen, was genau für ein Job ist? Auf XFM suchen die ja gerade MI5 Mitarbeiter -:)




DER war super guuuuut! :icon_top: :icon_top: :icon_top:

Bearbeitet von bruno, 30 January 2011 - 11:39.

  • 0

#15 max

max

    Advanced Member

  • DIL Support Member
  • PIPPIPPIP
  • 3065 Beiträge
  • StandortKew / Richmond

Geschrieben 30 January 2011 - 11:41

"You should not discuss your application, other than with your partner or a close family member" :icon_wink:
  • 2

#16 Dat Jaby

Dat Jaby

    Advanced Member

  • DIL 1K
  • PIPPIPPIP
  • 1535 Beiträge
  • StandortSHAPE

Geschrieben 30 January 2011 - 12:08

darf man fragen, was genau für ein Job ist? Auf XFM suchen die ja gerade MI5 Mitarbeiter -:)


Welcher Job genau, das verrate ich dann vielleicht wenn ich ihn habe :icon_smile:

Aber ich kann mal Beispiele geben: Auslandsvertretungen, EU Verwaltung, MI5/6, ueberall wo es auf ein Gleichgewicht der Nationalitaeten ankommt und Senior Civil Service. Letzteres kaeme aber fuer mich natuerlich nicht in Frage, da muesste ich mindestens arbeiten bis ich 100 Jahre alt bin, ich stehe ja ganz unten auf der Leiter.
  • 0

#17 SNOOP

SNOOP

    Advanced Member

  • DIL 1K
  • PIPPIPPIP
  • 1211 Beiträge
  • StandortLONDON

Geschrieben 30 January 2011 - 12:57

huh, der job verlangt, das Du einen britischen Pass hast?

arbeitest Du in der Regierung oder als Staatsspion?

nichts fuer ungut, aber ansonsten kann ich mir nicht wirklich vorstellen welcher job sowas verlangt und wuerde es als diskriminierung einstufen!
  • 0

#18 SandraT

SandraT

    Advanced Member

  • DIL 1K
  • PIPPIPPIP
  • 4579 Beiträge
  • StandortNorth Carolina, davor Cambridge (UK)

Geschrieben 30 January 2011 - 14:15

huh, der job verlangt, das Du einen britischen Pass hast?

arbeitest Du in der Regierung oder als Staatsspion?

nichts fuer ungut, aber ansonsten kann ich mir nicht wirklich vorstellen welcher job sowas verlangt und wuerde es als diskriminierung einstufen!


Sie hat doch oben bereits geschrieben, dass ca. 20% der civil service jobs fuer britische Staatsbuerger "reserviert" sind und sie sich um eben so einen bewerben moechte. Es gibt div. Jobs z.B. im Militaer- oder Regierungsbereich, auf die man sich als Nicht-Brite gar nicht erst bewerben braucht. Vermute mal, dass in diesen Bereichen in anderen EU-Laendern auch nicht anders aussieht.
  • 1

#19 SNOOP

SNOOP

    Advanced Member

  • DIL 1K
  • PIPPIPPIP
  • 1211 Beiträge
  • StandortLONDON

Geschrieben 30 January 2011 - 15:54


huh, der job verlangt, das Du einen britischen Pass hast?

arbeitest Du in der Regierung oder als Staatsspion?

nichts fuer ungut, aber ansonsten kann ich mir nicht wirklich vorstellen welcher job sowas verlangt und wuerde es als diskriminierung einstufen!


Sie hat doch oben bereits geschrieben, dass ca. 20% der civil service jobs fuer britische Staatsbuerger "reserviert" sind und sie sich um eben so einen bewerben moechte. Es gibt div. Jobs z.B. im Militaer- oder Regierungsbereich, auf die man sich als Nicht-Brite gar nicht erst bewerben braucht. Vermute mal, dass in diesen Bereichen in anderen EU-Laendern auch nicht anders aussieht.


ja, hab' ich dann spaeter auch gelesen.

muss man in diesem Fall die dt Staatsbuergerschaft aufgeben oder nicht?

(ich weis nur, wenn in UK geboren, kann man beide haben, wenn ein elternteil deutsch ist. aber wenn man in dtl geboren ist nicht, oder?)
  • 0

#20 SNOOP

SNOOP

    Advanced Member

  • DIL 1K
  • PIPPIPPIP
  • 1211 Beiträge
  • StandortLONDON

Geschrieben 30 January 2011 - 16:16

Allerdings nur, weil der Job auf den ich mich bewerben will einen solchen vorraussetzt.


noch 'ne Frage, Du sagst der job setzt einen britischen Pass vorraus.

ich verstehe, er setzt vorraus Du bist britischer Staatsbuerger.

wenn es ein job ist, der sowas verlangt, handelt es sich dabei wohl um gebuertige Nationalitaet, nicht?

nutzt es da ueberhaupt Nationalitaet zu aendern. muss man da nicht gebuertiger Brite fuer sein?

ich meine es ist schon nett von Dir Deinen Erfahrungsbericht hier reinzustellen, aber mich wundert es etwas, wenn mam seine Nationalitaet wegen eines Jobs aendert und nicht aus Ueberzeugung!
  • 1