Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Wohnung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Allgemeines
    • Allgemeines
    • Treffen und Events
    • Umfragen
  • Leben in Grossbritannien
    • Jobs
    • Studium/Ausbildung
    • Wohnung
    • Behörden & Banken
    • Familie
    • Essen
    • Gesundheit
    • Sport
    • Transport
    • Zurück nach Deutschland
    • Marktplatz
  • auf Besuch...
    • Hotels & andere Kurzzeitunterkuenfte
    • Tips und Tricks
    • Geschichten
  • Sonstiges
    • Dies und Das....
    • Neulinge stellen sich vor
    • Webseite, Forum

Kalender

  • DIL Calendar

Blogs

  • Stonki's Blog
  • Don Darkness
  • Konstantin's Blog
  • Don Darkness - The Blog
  • AKlife's Blog
  • NicRichter's Blog
  • commonliner on Twitter
  • La_Alemannia's Blog
  • RAT's Blog
  • Defender's Blog
  • Rainer's Blog
  • deutsch's Blog
  • Gipser in london's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Ulrike Adeneuer-Chima's Blog
  • Shanzai's Blog
  • Shanzai's Blog
  • whitegloves' Blog
  • whitegloves' Blog
  • PubCrawl's Blog
  • PubCrawl's Blog
  • Reibekuchen in London's Blog
  • benq's Blog
  • benq's Blog
  • Lana`s
  • Lana1996's Blog
  • a.reg's Blog
  • Erik's Blog
  • IrisMC's Blog
  • jade's Blog
  • LaIza's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Right to Manage Association
  • else's Blog
  • else's Blog
  • SJBlock's Blog
  • Mc Goldstein's Blog
  • Diamond Dental of Harley Street
  • Emiliya Petrova's Blog
  • BarKu's Blog
  • ja_kap's Blog
  • LittleGreenMan's Blog
  • beiladung-transport's Blog
  • janetti's Blog
  • tyroler's Blog
  • Organicbiobox's Blog
  • Hannah Thompson's Blog
  • MD1MD's Blog
  • Interiority's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Flora2319's Blog
  • Elvira's Blog
  • Mind the Gap!
  • German Bakery UK Ltd.
  • Living In Britain
  • Tomas' Blog
  • brautkleider's Blog
  • GrumpyGermanInLondon
  • eddieroxx's Blog
  • Pablodiego86's Blog
  • enigma77nagel
  • Dilsah's Blog
  • TheBerlinDoner Ali's Blog
  • London & Life
  • Club1's Blog
  • JakobJ.'s Blog
  • HANS2015's Blog
  • holgi577's Blog
  • RONIN Corp's Blog
  • German Language Blog

Marker Groups

  • Members

Kategorien

  • Leben
    • Wichtige Anlaufstellen
    • Kirchen
    • Zeitschriften
    • Politik
    • Telefon, Internet & Fernsehen
    • Rechtliches
    • Haustiere
    • Sport
    • Chor
  • Wohnung & Bankkonto
    • Wohnung suchen
    • Mietrecht
    • Bankkonto
  • Arbeiten & Bildung
    • Arbeit finden
    • Bewerbungsgespräch
    • Stellenangebote
    • Universitäten
    • Schulen
    • Kindergarten
  • Gesundheit
    • Krankenversicherung
    • National Insurance Number
    • Schwanger in England
    • Interview mit einem GP
  • Transport
    • Öffentlicher Nahverkehr
    • Auto
    • Fahrrad
    • Flugzeug
    • zu Fuss
    • Fähren
  • Community
  • About

Kategorien

  • Allgemeiner Arzt
  • Alternative Medizin
  • Akupunktur
  • Augenarzt
  • Chirurgie
  • Frauenarzt
  • Hautarzt
  • Hals Nasen Ohren
  • Hebamme
  • Homöopathie
  • Innere Medizin/Endokrinologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Logopäde
  • Kieferorthopäde
  • Orthopädie
  • Osteopathin
  • Plastische Chirurgie
  • Psychologe
  • Urologe
  • Zahnarzt
  • Zahnarzt (Kinder)
  • Kinder- und Jugendpsychiaterin
  • Radiologe

Kategorien

  • Lebensmittel
  • Pubs / Restaurants
  • Bäckereien
  • Bücher
  • Design
  • Handwerker
  • Imbiss
  • Recht/Anwälte
  • Friseur
  • Dienstleistungen

64 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Liebe DILer Meine Famile und Ich werden im März nach London umziehen und befinden uns zurzeit in der Wohnungs und Kindergarten suche. Mein Sohn ist 2,5 Jahre alt. Jetzt zum Thema: Ich habe vor Jahren eine Wohnung im Trellick Tower angemietet da ich das Gebäude an sich sehr mag und damals so wie heute sehr oft Beruflich nach London gependelt bin. Jetzt wo ich aber mit Familie umziehe weiß ich nicht ob das ein guter Ort zum Wohnen (grade für den kleinen ist) weil die Umgebung nicht gerade gemütlich ist. Könnt ihr mir gute Gegenden Empfehlen zum Wohnen empfehlen? Ich bin erstmal offen für alles Ich werde in Poplar arbeiten und muss mir auch noch überlegen wegen Arbeitsweg und so (könnte mir auch Vorstellen ein Auto zu kaufen) Ich freue mich auf Antworten :-) Frohes Fest Felix
  2. Hey ihr Lieben, ich ziehe vom 1.July bis Ende September für 3 Monate für ein Praktikum nach London. Würde mich freuen wenn jemand eine günstige bleibe zu bieten hat ich bin sehr aufgeschlossen, koche und backe sehr gerne und liebe Stadionbesuche und Fussballabende. Ich pass mich schnell an und würd mich über Nachrichten von euch freuen.
  3. Ich werde von Mai 2017 bis März 2018 (11 Monate) visiting fellow an der London School of Economics sein und suche für diesen Zeitraum ein WG-Zimmer / eine kleine Wohnung. Vorzugsweise im Zentrum oder in Ost-, Nord-, Süd- oder West-London. Mein Budget beträgt ca. 1.000 Pfund pro Monat. Ich bin ein ruhiger, bescheidener und kooperativer Mensch. Ich bin 35 Jahre alt und arbeite im Bereich Philosophie. Meine Interessen sind Fotografie, Filme, Theater, Literatur, Reisen und Sport (Fußball, Laufen). Hat vielleicht jemand ein Zimmer / eine Wohnung, für den er/sie einen Nachmieter sucht? Oder kennt vielleicht jemand eine Person, die ihr Zimmer / ihre Wohnung loswerden will? Auch für einen kürzeren Zeitraum (1-3 Monate) wäre ich zu haben, damit ich dann vor Ort nach einer längerfristigen Lösung suchen kann. Viele Grüße Anselm
  4. Hallo Ihr Lieben, ich biete ein Zimmer an, anbei der Link um sich meine Anzeige bei spareroom anzuschauen: https://www.spareroom.co.uk/flatshare/london/chiswick/7580272 falls Ihr jemanden kennt der ein Zimmer benötigt dann bitte weiterleiten, das Zimmer wäre sofort vermietbar!
  5. Hi Leute! Ich bin erst seit ein paar Momenten im Forum und wollte mich mal ein bisschen bezüglich der Wohnsituation erkundigen. Ich werde (hoffentlich) im Juli ca beruflich nach London ziehen und wollte mal fragen, was denn so eure Erfahrungen mit den Mieten, Districts usw usw sind. Ich würde gerne (wie wahrscheinlich jeder) versuchen, etwas beim Mietpreis zu sparen, ohne völlig im Outback zu landen. Meine Arbeitsstelle wäre ziemlich Central (nahe Holborn Underground Station) und mein Jahresgehalt wäre für den Anfang uungefähr bei 36.000 Pound (also 3000 Brutto) Könnt ihr mir anhand dieser Daten den ein oder anderen Netten district empfehlen?:) Die "Sicherheit" ist mir garnicht so wichtig, da ich mal behaupte, dass es kriminellere Städte als London gibt Freue mich sehr auf eure Antworten Cheers! Viele Grüße Michi (noch aus München ;))
  6. Hallo mein Name ist René Böhmer, Ich bin 17 Jahre alt und ich suche eine preiswerte Unterkunft im Bereich Richmond für 5 Wochen ab dem 5. Juni. An meiner Schule haben wir ein verpflichtendes Auslandspraktikum zu absolvieren. Das heißt wir müssen uns selbst einen Job und eine Wohngelegenheit suchen, wobei bei mir nun nur noch letzteres fehlt. Es hat sich als sehr schwierig herausgestellt eine Wohnung oder eine Unterkunft für 5 Wochen in Richmond zu finden welche leistbar ist. Mein Arbeitsplatz ist eine kleine Bäckerei bei TW9 1BP in Richmond. Ich hoffe hier in diesem Forum etwas Hilfe bzw. Tipps zu finden welche mir meine suche erleichtern. Was ich natürlich auch in Betrachtung gezogen habe wäre eine Gastfamilie und ich würde mich freuen wenn vielleicht auch diesbezüglich eine Empfehlung von Jemanden der damit schon zu tun hatte möglich wäre. Vielen herzlichen dank für Antworten im Voraus.
  7. Hallo mein Name ist Andrea. Bin 24 Jahre alt, lebe zur Zeit noch in Hamburg und ziehe Ende Juli / Anfang August nach London und suche ein double room in Zone 2 - 3 für 400 - 500 Pfund pcm. Bei Interesse bitte bei mir melden
  8. Hallo zusammen, Da es nach zwei Jahre Zeit war für eine Veränderung, ist dieses schöne Zimmer nun verfügbar:) Die Lage ist einfach perfekt. Super Zentral, 7 min Walk von der Bond Street Station und 10 min von Der Baker Street Station. Ihr teilt euch die Wohnung mit 3 total netten Männern im Alter von 24-29, die alle berufstätig sind. Das Zimmer ist ab sofort frei und es kann quasi sofort eingezogen werden:) Für eine Besichtigung meldet euch gerne mer e-mail an diaryofanne8@gmail.com Miete beträgt 925 GBP per month + ca. 20 GBP Strom. Liebe Grüße Anne
  9. Hallo zusammen, ich werde Anfang April zum Studieren nach London ziehen. Nun suche ich eine kleine Wohnung oder ein Studio apartment ab Anfang April für mindestens ein Jahr, wenn möglich nicht weiter als etwa eine Stunde vom Zentrum Londons entfernt. Mein monatliches Budget liegt bei etwa 650 bis 700 Pfund. Falls jemand von euch eine Wohnung zu vermieten hat oder vielleicht eine Idee hat, auf welchen Internetseiten ich etwas finden könnte, würde ich mich sehr über eine Antwort freuen. Danke Liebe Grüße, Marisa
  10. Habe ab sofort ein Zimmer mit Doppelbett in SW London (Zone 3) anzubieten. Das Haus wird geteilt mit 3 anderen Personen ( 1 Frau, 2 Männer ) und ist in Wimbledon/Colliers Wood. Mitbewohner alle sehr freundlich und hilfsbereit. Die nächste Tubestation ist knapp 5 Fussminuten entfernt, mit sehr guter anbindung in die City und einem 24h Tubeservice. Einkaufszentren für Lebensmittel, Kleidung, Elekro und Haushaltsbedarf, Restaurants, Cafes und ein Drogeriemarkt in unmittelbarer Nähe. Einzugsdatum flexibel. Miete £ 540/Monat (excl. bills). Besichtigung natürlich möglich. Kontaktnummer : 07414 444329
  11. Ich (w, 33J.) werde ab Januar 2017 berufsbedingt nach London ziehen und bin momentan auf der Suche nach einem 1 Zimmer Apartment oder Studioflat, das möglichst in Zone 1 oder 2 liegen sollte. Mein zukünftiges Office befindet sich Nahe der Liverpool Street Station, daher würde ich gerne möglichst zentrumsnah wohnen (z.B. Whitechapel, Shoreditch, Angel, Southwark usw.). Die Wohnung müsste möbliert sein und sollte idealerweise in Fußnähe einer Tube Station oder Bushaltestelle liegen. Mietpreistechnisch hatte ich mir ca. £1.300 pcm vorgestellt.   Ich hab mich bisher schon auf gumtree, zoopla und rightmove umgeschaut, aber da habe ich leider kaum Wohnungen gefunden, die ab Januar frei sind, sondern fast nur Wohnungen, die ab sofort oder demnächst zu vermieten sind.   Hat vielleicht jemand Empfehlungen für mich, z.B. was Such-Plattformen oder Makler angeht?   Ich würde mich über Tipps und/oder Angebote sehr freuen!   LG Poci  
  12. Hallo ihr Lieben! Ich studiere seit ein paar Monaten hier in London und hatte bis jetzt keine Probleme mit dem Mieten über SpareRoom. In zwei Wochen will ich aber umziehen um mir mit einem Freund eine Wohnung zu teilen und hänge am UK based Guarantor issue fest... Man kann nicht im Voraus bezahlen, was mit schon etwas suspekt vorkommt und der Makler (Atkinson McLeod) hat mir, weil ich hier in London leider niemanden der arbeitet gut genug kenne um mein Guarantor zu sein housing hands vorgeschlagen... Da wollen die 400 GBP und einen Cosigner dafür, dass sie mein Guarantor sind... Hat da jemand Erfahrungen mit? Mir erscheint das nicht sehr seriös ehrlich gesagt.... Aber ich muss wie gesagt in zwei Wochen alles geregelt haben und weiß gerade nicht mehr weiter... Irgendwelche Vorschläge? Danke schon mal im Voraus! Hannah
  13. Hi, wir haben im November 2016 eine Mietwohnung in einem neuen Apartmentblock erstbezogen. Im Wohnzimmer ist eine Wand ganz verglast und auf der anderen Wandseite ist ein großes Fenster. Die Deckenhöhe beträgt ca. 6 Meter. Das Problem ist, dass die Fenster undicht zu sein scheinen, weil es sehr schnell kalt in der Wohnung wird, wir die kalte Luft spüren wenn wir näher an der Glaswand sitzen und Kondenswasser mittlerweile die Wände beschädigt haben. Wir versuchen den Wasserdampf zu reduzieren, indem wir einmal am Tag stoßlüften und einen Luftentfeuchter gekauft haben. Nachdem wir unsere Mietagentur auf das Problem mehrmals per mail hingewiesen haben, bekamen wir Besuch von einem Fensterinstallateur der Baufirma der uns bestätigt hat, dass der Metallrahmen der Glaswand, sowie das große Fenster nicht ordentlich isolieren. Trotzdem wurde seit zwei Monaten nichts dagegen unternommen. Wir werden nur von der Mietagentur hingehalten, dass die Baufirma so schnell wie möglich das Problem behebt. Heute ist ein Brief von der Bauagentur gekommen, der darauf allgemein (also nicht an uns direkt gerichtet) darauf hinweist, dass die Mieter für ordnungsgemäße Lüftung verantwortlich sind und die Firma keine Haftung für Kondensierungsschäden übernimmt, die vom Mieter verhindert werden können. Wir haben das Gefühl, dass die Baufirm das Problem auf uns abwälzen will. Morgen wird ein Vertreter der Mietagentur die Fenster noch einmal begutachten. Habt ihr einen Rat, wie wir am besten vorgehen sollten? Wir fühlen uns mittlerweile sehr unwohl in der Wohnung und über den Tisch gezogen. Immerhin zahlen wir im Monat 1650 Pfund. Insbesondere würde mich interessieren, ob ihr einen externen Gutachter engagieren würdet. Vielen Dank für eure Rückmeldung, Max P.S.: Die angefügten Bilder zeigen einmal das große Fenster (das sich nicht öffnen lässt) und der Wandschaden, sowie der Schimmel der sich an der Glaswand bildet.
  14. Heyho meine Lieben, Erst einmal ein herzliches Happy New Year:) Ich wollte euch fragen, wie ihr das damals gemacht habt. Also wie ihr euch zu dem Umzug entschlossen habt und ob ihr spezielle Schwierigkeiten hattet. Außerdem würde es mich freuen, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet. Meine Leidenschaft für das schöne Land hat bereits mit 13 angefangen. Wir waren in London und ich habe mich direkt in diese Stadt verliebt. Ab da an, hab ich jede Minute genutzt um Englisch zu lernen und ich hab mein Zimmer in den englischen Stil umdekoriert. Leider gab es auf meiner Schule nie einen Englandaustausch, weshalb ich nur für Reisen sparen konnte. Ich hab bereits Newcastle, Birmingham und eben London besucht. Jede neue Stadt fasziniert mich mehr. Nun beende ich bald meine Ausbildung als Kauffrau für Bürokommunikation. Nun überlege ich, ob ich erst Au pair nach England sollte oder direkt dort einen Job suchen sollte. Eine Freundin würde mit mir die Reise beginnen, also wäre ich nicht so ganz allein. Da mir London etwas zu teuer ist (Ja, ich bin ein Sparfuchs,ich gebe es zu), habe ich mich für Newcastle entschlossen. Die Leute dort waren alle sehr freundlich und man fühlt sich direkt geborgen. Ein Bekannter, der in Newcastle gelebt hat, erzählte mir von den Schwierigkeiten, die eine dortige Wohnungssuche mit sich bringen. Könntet ihr mir ein paar Tipps geben?    Liebe Grüße
  15. Hallo, meine Name ist Max, ich werde im kommenden Jahr nach London umziehen und versuchen dort etwas auf die Beine zu stellen.   Fürs Erste suche ich eine Wohnung mit ca. 2 Zimmern und wenn möglich 2 Bädern (nicht zwingend) - eine Garage oder Tiefgarage wäre in jedem Fall erforderlich. Nette sicher Gegend - kein Erdgeschoss.   Natürlich würde ich mich entsprechend erkenntlich zeigen wenn etwas käme das mir weiterhilft.   Wer sich gut auskennt und Lust hat kann vielleicht helfen etwas nebenher aufzubauen, einen Vertrieb, einen Verkauf oder oder oder......   Ein gewisses Kapital zur Umsetzung von Ideen ist vorhanden und würde eingebracht werden.   Ich möchte einfach neu anfangen da ich von Germanien die Nase voll habe.   Beste Grüße Max   maxvision@web.de    
  16. Hallo, ich bin Max, ab 2017 suche ich in London einen Job und werde daneben auch selbst einen Vertrieb aufbauen. Mein beruflicher Schwerpunkt ist Marketing und Verkauf mit über 30 Jahren internationaler Erfahrung. Gerne würde ich auch Gespräche mit Leuten führen die selbst etwas ins Laufen bringen möchten. Gerne jederzeit hier oder meine Email direkt: maxvision@web.de - Liebe Grüße an alle "Londoner".
  17. We have a spacious (ca. 18 m2) furnished room available for rent in SE12 for £600 pcm (including all bills except TV licence). Its part of a semi-detached house and the lodger will be allowed use of the newly refurbished bathroom, kitchen and picturesque garden. German TV is also available (free to  air HD via Astra). More info can be found at bit.ly/SE12deutsch. Professionals or people of good standing only.  Price is for an individual, not a couple.
  18. Hallo zusammen, ich habe die Forensuche schon benutzt, finde aber nichts passendes. Eben habe ich eine Wohnung besichtigt, die Double glazing hat, aber eben als "Schiebefenster". Ich hatte in meiner UK-Zeit bisher keine Wohnung mit diesen typischen Schiebefenstern. Ist das trotzdem "okay" oder schlechter als "normale Fenster"? Bin dankbar für jede Erfahrung und wenn es das Thema irgendwo schon gibt, bitte seid so nett und postet den Link. Vielen, vielen Dank.
  19. Mein Freund und ich ziehen diese Woche in unsere neue Wohnung im Südwesten Englands. Nun haben wir aber bis jetzt total vergessen bzw. nicht geschafft uns zu informieren (bei Google irgendwie nichts gefunden), wie man das denn mit den Nebenkosten so macht: Muss ich mir als neuer Mieter erst mal irgendwo einen Anbieter für Strom, Gas etc holen oder ist das schon erledigt? Und muss ich mich (wir haben die Wohnung durch einen Makler) erst bei der Gemeinde für die Council Tax anmelden? Und was ist mit dem Müll? Muss ich den extra zahlen oder wird der von der Council Tax gezahlt und wie oft wird er abgeholt? Sorry für die vielen Fragen, es ist unser erstes Mal im Ausland... Und danke schon mal im Vorfeld!
  20. Hallo zusammen,   ich beginne Ende September ein Studium in London und suche zum 15.09. ein Zimmer (WG/Einzel) oder Studio. Mir ist ziemlich egal wo, so lange ich einigermaßen mit Fahrrad / Tube ins Zentrum (Bloomsbury / Holborn) komme. Gerne bis 750 / 800 GBP inkl. Nebenkosten.   Wenn ihr was habt oder jemanden kennt oder ..., gerne eine Mail an aepler.p@gmail.com!   Haut rein,   Philipp
  21. Hallo ihr! Mein Freund und ich ziehen im September nach England, in die Gegend um Bath. Habe heute beim Wohnungen / Zimmer stöbern ein interessantes Angebot gesehen: für ein Office building in Trowbridge (bevorzugte Gegend wegen Nähe zur Arbeit) werden couples gesucht die dort wohnen in double rooms. Es steht nicht recht viel mehr, aber wär ziemlich günstig (£173 pro Monat pro Zimmer inklusive bills und Council tax). Was haltet ihr davon, habt ihr schon mal sowas gesehen? Und wenn ich schon mal poste, hat jemand von euch eine Wohnung oder ein Zimmer in der Gegend zu vermieten? :) Danke für eure Hilfe!
  22. Ich hoffe ich bin hier in der richtigen Kategorie, da meine Fragen so allgemein sind. Wenn nicht, bitte verschieben - falls möglich.   Ich lebe in D und habe mir vor 22 Jahren in den Kopf gesetzt (eines Tages) nach London auszuwandern und möchte echt nicht mehr warten. Vor Allem weiß ich nicht mehr auf was ich warte, wenn ich nach wie vor auswandern möchte. Also soll es endlich losgehen!!!!!! Mein letzter Londonbesuch hat meinen Wunsch und mein Vorhaben nochmal komplett bestätigt. Grundsätzlich würde ich einfach fliegen und auf gut Glück schauen was passiert... Aber ich habe zwei Kinder, so dass alles geplant werden muss.   Also... Wo fängt man an?   Ohne Job, keine Wohnung. Ohne Wohnmöglichkeit kann ich aber nicht arbeiten. Teufelskreis!?   Hier in D bin ich eine ausgebildete Kindertagespflegerin und brechtigt als Tagesmutter, oder auch in Kitas zu arbeiten. Ich nehme an, dass dies in London anerkannt wird. Gehe ich also auf verschiedene Kita-Websites und frage einfach nach? Ich würde aber auch andere Stellen annehmen, im Verkauf zum Beispiel. Hier genauso vorgehen? Gibt es ausser sich vor Ort oder online über Websites vorzustellen noch andere Möglichkeiten? Gumtree ist diesbezüglich leider kostenpflichtig.   "Freuen" sich die Engländer in der Regel eigentlich über deutsche Arbeitnehmer??? - oder muss man sich auf Grund seines Herkunftslandes besonders bemühen?    Nun weiß ich nicht, wie hoch das Einkommen für diese Tätigkeitsbereiche ausfallen, nehme aber an, dass das Gehalt nicht ausreichen wird. Ich bin nämlich alleinerziehend. Auch in D fehlt ein zweites Gehalt. In London wird es nicht anders sein.   Ich habe die Info erhalten, dass es in London erst nach dem man 3 oder 6 (?) Monate wohnhaft ist, staatliche Hilfe erhält. Wie hoch fallen diese aus? Nach was werden diese berechnet, evtl. speziell für 1 Erwachsenen und 2 Kinder? Ich habe auch gehört, dass Arbeitsuchenden ab sofort monatlich 300 Pfund gegeben werden. Das ist eine Hilfe, wird aber bei Weitem nicht ausreichen. Wird hier darauf geachten, dass man Kinder hat? Gibt es da nochmal spezielle Hilfen (von Anfang an)?   Ich hoffe natürlich eines Tages einen Partner kennenzulernen, denn nicht nur finanziell soll es so bleiben, auch emotional möchte ich mich nach vielen Jahren endlich wieder binden. Aber man kann natürlich nicht im Voraus sagen, wie lange ich alleinerziehend bleibe. Fakt ist; Staatliche Hilfen sind, egal ob in D oder London weder mein Wunsch, noch mein Ziel. Gerade geht es aber nicht anders, so dass dieser Aspekt leider der Größte ist.   Wohnen muss und will ich selbstverständlich nicht gehoben! Ich kenne ein paar weniger ansehnliche Gegenden in London und nehme auch gerne in Kauf in solchen Vierteln zu wohnen. Solange das Dach nicht auf unsere Köpfe fällt, nehme ich alles. Ich würde auch in Kauf nehmen in einer WG zu wohnen. Vielleicht gibt es andere Mütter oder Väter mit Kind/Kindern denen es ähnlich geht und die sich eine Wohnung mit einem anderen Elternteil mit Kind/Kindern teilen würden, zunächst einmal zumindest. Wie auch immer... Wo finde ich etwas? Was wird es kosten? Und vor Allem nochmal... Mit welcher Höhe an staatlichen Hilfen kann ich rechnen, um zu wissen, was die Wohnung max. kosten darf. Und wo soll ich wohnen in den ersten Monaten ohne staatliche Hilfe?   Dann wäre es noch wichtig zu wissen, wie die Krankenversicherungen in London aussehen. Was muss ich wissen und beachten?   Falls darüberhinaus jemanden noch wichtige Dinge einfallen, gerne!   :icon_danke: schon mal recht herzlich im Voraus!
  23. Hallo,   Ich habe gerade mein Master an der UCL an angefangen und suche daher ein WG-Zimmer welches sich in der Nähe der Uni befindet  bzw. welches sich mit Bus/Ubahn von der UCL aus leicht erreichen lässt. Mein Budget liegt bei circa 650 Pfund pro Monat.   LG Clarissa
  24. Hallo,   Meine Klassenkameradin und ich haben vor einer Weile den Entschluss gefasst, nach dem Abitur für eine Weile ins Ausland zu ziehen um zu arbeiten und einfach mal um etwas neues zu erleben. Wir sind jetzt in der 11. Jahrgangsstufe und werden voraussichtlich unser Abitur 2017 haben. Da wir beide schon mal in London waren und daher auch wissen, wie teuer es ist, stellen sich ein paar Probleme uns in den Weg - und da wir nicht wirklich erfahren sind was Auslandsaufenthalte angeht, wollte ich mich in diesem Forum erkundigen und wäre wirklich froh, wenn es Leute gibt, die uns auf irgendeiner Weise helfen können, mithilfe von Ratschlägen oder eigenen Erfahrungen. Die zwei größten Hürden sind natürlich die Wohnungssuche und Arbeitsplatz. Wir hätten uns eine kleine Wohnung vorgestellt, praktisch als WG, muss nicht einmal zentral sein, aber jedenfalls so, dass man mit öffentlichen Verkehrsmittel ins Zentrum gelangen könnte. Was den Arbeitsplatz angeht, ist es uns wirklich vollkommen egal, was es für eine Arbeit ist, Kellnern, Putzen oder Abwaschen, wir sind uns nichts zu schade. Hat irgendjemand Tipps, wo man beispielsweise gut Arbeit findet bzw. in welchem "Viertel" es sich vergleichsweise billiger leben lässt?   Ich bin äußerst dankbar für Ihre Aufmerksamkeit das zu lesen und danke schon im Voraus für Ihre Mühe  :)   Lg Lucas