christberlin

DIL+
  • Gesamte Inhalte

    207
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

20 Neutral

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über christberlin

  • Rang
    Member

Profile Information

  • Geschlecht
    u
  1. Also, jetzt kommt es doch zu einer Wahl, hatte ich mir auch schon gedacht --- was ich jetzt wirklich frech finde ist das hier: https://www.theguardian.com/politics/2017/apr/21/britons-abroad-denied-uk-general-election-vote-tories Die Leute die am meisten betroffen sind (Briten im Ausland auf Rente, mit £ also einkommen von der Pension) dürfen nicht wählen - das ist doch ein totaler farce? Wenn die wählen dann schwingt die Stimmung bestimmt Richtung remain wieder....die haben ja das meiste zu verlieren mit dem harten brexit.
  2. da gibts schon einige Steuer Oasen in der EU, zum Beispiel Irland, die werden sich nicht freuen über die Konkurrenz, und können auch kontern mit Zugang zum EU markt, was die UK verlieren wird, auf internationaler Ebene spielen die Steuer Oasen in Asien (Singapur) und auch andere schon .... wo ist dann die UK mit ihren Nachteilen ? Das wird auch den Brexit Wählern nicht helfen in Sunderland oder anderen Teilen Englands, die haben ja kein geld zu verstecken in Steuer Oasen.. Prognose: Viele Reiche, und sehr sehr viele Arme, so wie in Dubai zum Beispiel, Super Reiche Oberschicht und die Arbeiter die mit dem Bus rein gefahren werden und wieder raus...damit sie keiner sieht. Ich war schon oft in Dubai, und die Kluft zwischen Reich und Arm ist immense, auch eine Steuer Oase übrigens.
  3. Es gibt ein Brewdog jetzt auch in Berlin, zur info - https://en-gb.facebook.com/brewdogberlinmitte/ also alles ist geregelt, lass der Brexit doch kommen, die Schotten sind schon angekommen in Germany c
  4. Die EU position interessiert mich sehr, und ohne den Artikel 50 würden wir sie nicht zu sehen bekommen, und deshalb ist ja auch das konkrete datum wichtig, für mich selbst hatt sich das dann auch entschieden, weil ich kein bock habe hier rum zu hängen bis da ein Deal oder no deal passiert, wo es mehr nach no deal ausschaut - und dann WTO Richtlinien, den hassel alleine bei der Einreise mit Visas und so weiter lass ich mal, und kehre in die EU lieber zurück wo ich mich frei bewegen kann, das EU Dokument werde ich mit Spannung lesen.
  5. Ich meine zumindest haben wir jetzt ein "festes datum" ab wann es jetzt los geht , und klar , es wir auch nicht gut sein, alleine für die leute die hier wie ich als EU Bürger ohne Residenz Karte wohnen, weil ich jetzt eine Riesen Ungewissheit habe was meine Zukunft betrifft hier in London, Gott sei dank erlaubt mir mein IT job überall aus Europa zu arbeiten, natürlich wird mein £ gehalt was ich jetzt verdiene zum Nachteil wenn das alles schief läuft und ich hier weg ziehen muss in die EU zone (egal ob Deutschland oder Portugal oder wo auch immer) - die Wirtschaftlichen Auswirkungen sehen sub-optimal aus für die nächste Jahre nach dem 29.3
  6. Sie (Theresa) wollte doch am 7.3 doch schon verkünden und das wurde verschoben, daher mein Kommentar zu dem... jetzt wird es spannend
  7. So, es wird jetzt ernst - mit Ansage von Theresa May - https://www.theguardian.com/politics/2017/mar/20/theresa-may-to-trigger-article-50-on-29-march 29.3 ist der Stich tag - wenn das jetzt nochmal verschoben wird, hatt die Regierung wohl ein ziemlich grosses Gläubigkeit problem oder? was meinen die anderen Leute hier forum was die Stimmung in der UK betrifft, c
  8. ich bin noch da in London / UK und habe ab und zu fragen die ich nirgendwo anders beantworten zu finden bekomme - alle meine anderen Kollegen sind nich aus Deutschland (Schweden, Polen, Franzosen, Engländer, Schotten...und so weiter, also ein totaler Mix), Deutsche in London sind echt schwierig zu finden :/ Daher ist für mich die Sache wichtig was die Brexit Perspektive angeht - aus Deutscher sicht Danke c
  9. Hallo zurück Thema - wie geht es weiter - ist also quasi jetzt durch das Brexit für Theresa May, sie kann jetzt da die Queen das Dokument gelesen hatt, und es keinen Gegenwind (bis auf Schottland grad) gibt den Artikel 50 aktivieren, und dann geht es los, obwohl alles ungewiss ist das es überhaupt ein aushandeln gibt was der "Deal" betrifft, sprich ich kann mich einstellen ab ende Monats auf eine Ungewissheit, mit eventuell finanziellen Nachteilen - was ziemlich möglich ist, Frage: was wenn sich das verschiebt bis nach April, kann es dann zu einer neuen Wahl kommen, so eine Snap Election oder wie auch immer, weil das ganze aus den fugen kommt und Theresa planlos da steht (nicht eingehalten von ihr selbst für das Elektorat) Nicht desto trotz - es bleibt ja spannend bis 31.3 :/
  10. Okay, danke. Also wie jeder anderer ticket... oder spiel bei den Spurs (für mich, mein Lokal London team)
  11. Genau, und damit habe ich ein problem, oder eventuell verstehe ich das alles nicht weil ich nunmal hier nicht aufgewachsen bin - Theresa May ist nicht gewählt und die Lords auch nicht (korrekt?), das alles ist dann halt ziemlich undemokratisch, und auch sehr ironisch, sieht aber aus als ob es jetzt ganz klar kein Gegenwind mehr gibt und der Artikel 50 einfach durch geht, egal wie negativ die Auswirkungen sein werden, schon ziemlich krass, zumindest kann sie es jetzt laut letzten Zeitplan Ende März machen
  12. tja, das auch und Theresa Mays gehalt auch - oder?
  13. Hallo, wollte mal fragen - wie kommt als nicht FA Member an die Semi-finale tickets rann ? Ich würde gerne das top spiel Chelsea gegen Tottenham sehen --- Danke und Gruss! Links und Empfehlungen wären super, danke nochmals
  14. Genau, das hier jemand wie ich und andere als "Bargaining chips" sich sorgen machen, nach Jahre langer positiver Arbeit und Steuerzahlung in der UK (auch als "Ausländer") ist doch völlig in Ordnung, wo soll ich mich sonst wenden als nich UK / Brite, bestimmt geht es anderen EU Bürgern hier auch so, die wenden sich an ihre Polnischen, Italienischen, Spanischen, Schwedischen Forums auch...und auch den Briten die in Rente sitzen in Spanien / Frankreich in reverse.
  15. Genau, danke, darum geht es auch - mehr Nachteile für EU Bürger die hier in der UK verbleiben wollen, was mein Punkt - als jemand der hier wohnt macht mann sich ja legitim sorgen. Das "Drama" produziere ich selber nicht, die Täglichen Presse berichte, Entlassungen und Kündigungen von Regierung abgeordneten schon...so wie das hin und her was die EU Bürger rechte beträgt. Die Witze zum Brexit mit Sahne check ich auch nicht, wenn der Pfund sinkt und die inflation steigt wird die "Sahne" auch teuerer.