LaSimona

DIL+
  • Gesamte Inhalte

    69
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

12 Neutral

Über LaSimona

  • Rang
    Member
  • Geburtstag 19. Juni

Contact Methods

  • Website URL
    http://lasimona.wordpress.com

Profile Information

  • Geschlecht
    f
  • Standort
    Thornton Heath
  1. Nein, mein Chef hat das auch schlicht abgelehnt. Sowas wie annual objectives haben wir nicht wirklich formuliert. Mir wurde jetzt gesagt, ich soll eine Appraisalform nehmen, das würde er machen. Na dann, mache ich das halt...
  2. Vielen Dank für die Antworten bisher. Nee, nicht verpflichtet, das habe ich beim schnell Einlesen missverstanden. Ich finde so ein Zwischenzeugnis (und ich meinte in der Tat ein Zwischenzeugnis, keinen Employment Letter) ganz hilfreich, um zwischendrin Fertigkeiten und alles beurteilt zu bekommen, wenn sich Aufgaben/Schwerpunkte verschieben. Dass das später nicht unter den Tisch fällt. Ich hatte gehofft, um "Pflicht" und "Recht daraufhaben oder nicht" herumzukommen und es netterweise augestellt zu bekommen (habe alles im Wesentlichen vorgeschrieben), der Aufwand wäre recht gering. Wird aber veweigert. Ich brauchte sowas noch nie, fand es jetzt nur sinnvoll, aber bin dank Eurer Links und Begrifflichkeiten nun wenigstens etwas schlauer. Merci!
  3. Hallo in die Runde, ich arbeite in einem deutschen Unternehmen, aber in London (ach was). Ich habe ein Zwischenzeugnis von der Personalabteilung aufsetzen lassen, nur um von meinem Chef zu hören, er wolle das nicht ausstellen. Nun bin ich der Meinung, dass der Arbeitgeber (in Deutschland) zu einem solchen Zeugnis verpflichtet ist, bzw der Arbeitnehmer ein recht darauf hat. Wie ist das nun hier: zählt UK oder dass es ein deutsches Unternehmen ist? PS: Ich bin halb am Gehen in diesem Unternehmen. Vielen Dank, Lasimona
  4. Hi!   Ist die Deutsche Schule London eine Option? (http://www.dslondon.org.uk/) - da sind die Kinder zusammen auf einer Schule, die Schüler sind gewöhnlich bilingual, sodass das Englisch nicht hopps geht, aber Unterrichtssprache ist Deutsch. Der Sohn käme bei uns zum nächsten Schuljahr in die 6. Klasse und die Tochter in die 4. Klasse, da die Schule dem deutschen System folgt.   Ich habe Dich bei TFL mal in Angel Station verortet, bis Richmond sind es 45 Minuten (plus etwas Bus, circa 10 Minuten), siehe Anhang der attraktive Screenshot.   Ist eine Privatschule.   Bei Fragen kannst Du mir gern schreiben, ich arbeite da und versuche, alles schnell zu beantworten.   PS: keine Werbekampagne, nur Zufall :)   Viele Grüße   Simone
  5. Hach, der jetzige Landlord klingt ja total nach Mensch! Mein damaliger Kontakt (Landlord war unbekannt, daher eine Art Hausverwaltung) hatte meinen Mietvertrag weder kostenpflichtig angepasst noch die Miete erhöht oder irgendwas. Ich wohnte da fast 3 Jahre und zog halte irgendwann aus, wie es halt so ist.   Die jetzige Pflaume zeigt mir, was ich an den anderen hatte. Große Klappe, "If you have questions, just ask, it's so important to get along well" - jawoll, mein Freund. Vor allem, weil er sich wirklich nie rührt. Allein das Einbringen der Waschmaschine in die Küche war getan, als sie mitten im Raum stand - he didn't get around to doing more, will help me shortly. Zaun im Eimer und aggressiven Hund als Haustier - will do the fence shortly, didn't get around to doing that - such crazy times!   Dabei ist die Wohnung so toll - und deshalb bleibe ich noch. Im Zweifel bekommt der Hund eine sehr beruhigende Wurst geschenkt. Und wenn er k.o. ist, bring ich dem lauter Mist bei! So!    
  6. Hm, ich hatte den Eindruck, der zieht tatsächlich eine höhere Miete dem Verbleib des Mieters vor.... ich möchte mich zudem für meine Tippfehler entschuldigen. Irgendwie kann ich im Nachgang nix editieren.  :icon_keineahnung:
  7. Für alle, die dieses Thema nägelkauend verfolgen:) Ich habe doch irgendwie geahnt, dass mein Landlord sein Testosteron aus dem Wohnungseigentum zieht. Will ich nach dem halben Jahr (jetzt bals vorbei) weitermieten, muss er mir sagen, dass ein im Sommer für 2 Wochen meinen Garten braucht (der Landlord ist mein Nachbar). Das bedeutet, ich kann nichts pflanzen, sondern mus portabel arbeiten, also mit Blumentöpfen. Das fand ich nicht prickelnd, habe aber zugestimmt. Meinte aber im Gespräch, dass ich von einer kleinen Mietminderung ausgehe.   Nun gehe ich neulich zum Makler, um den Vertrag zu verlängern und erfahre: Nix mit Mietminderung, die Miete wird gleich mal um 50 Pfund (nach 6 Monaten Mietzeit) erhöht. Zudem werde ich informiert, dass indische Hochzeiten echt laut sind - insbesondere, da diese ja vor meinem Wohnzimmer stattfinden wird. Ich solle besser verreisen.   Gnädig wurde mir schließlich eine kleinere Mieterhöhung angeboten, um nur 30 Pfund pro Monat. Das reiche dann aber auch für den unconditional use of my garden von x bis y.   Meine Fresse. Normalerweise würde ich mit Sack und Tüten ausziehen, hätte mich nicht mal auf diesen Gartenquatsch mitten im Sommer eingelassen. Kann ich aber so schnell nicht, also habe ich mich drauf eingelassen. Bin aber maßlos enttäuscht.    Hat jemand einen ähnlich irrwitzigen Landlord und kann mich mit einer Anekdote entspannen?   Viele Grüße   LaSimona
  8. Mal abgesehen von der Sachlage in obgenannten Gegenden: Vielen Dank für Eure Mitteilungen. Bei mir ist nun fast das halbe Jahr um, auf das mein Vertrag zunächst befristet war (ohne Job her, 6 Monate upfront bezahlt). Nun bin ich gespannt, wie es mit meiner Miethöhe und -dauer weitergeht. Habe gottseidank eine Traumwohnung gefunden, die willich behalten! Viele Samstagsgrüße aus Goodmayes. LaSimona
  9. Die gibt es ... die wird dann auch im Tenancy Agreement aufgeführt, also bei zumindest ist es so. Um die Geschichte rund zu machen, alles ging gut, ich nahm die Wohnung, aber ein neuer Mietvertrag kostet mich 100 Pfund. Aber lieber das, als was Neues suchen, nachdem man alles hübsch eingerichtet hat.   Gruß aus noch Berlin!
  10. Ich lerne hier gerade sehr viel! Danke!
  11. @kerstintoo: Gegend: Chigwell - also vom Gefragtsein, so wie ich höre, im Minusbereich :)   Bin gespannt, ob die Agency auf meine Emailanfrage reagiert, ob ich eine Übersicht über die zu erwartenden Fees haben kann. Daran mache ich zunächst die Seriosität fest (an überhaupt erfolgender Antwort).    Weil ich bisher eben ein wenig das Gefühl habe (daher genau auch meine Frage hier), dass er mich für ahnungslos hält und mir was andreht. Wollte einmal nicht spontan zugreifen , sondern wie eine Erwachsene nachdenken.   Vielen Dank schon einmal für den Überblick, den ich hier bekommen habe - bisher bin ich noch nicht geschockt :)   Viele Grüße,   Simone
  12. Hi Britta,   besten Dank - mei, Mieterhöhungen, wenn es mal jedes Jahr auch mehr Gehalt geben würde :)    Seltsamerweise bin ich dabei echt in unbekannten Gefilden, weil ich in meiner Croydoner Wohnung einfach nur gewohnt habe, mit unverändertem Vertrag - aber da habe ich wahrscheinlich Glück gehabt ...    Jetzt warte ich mal auf die Antwort der Agency, wenn die denn auf die Fee-Frage antworten :)   Viele Grüße,   Simone
  13. Hallo Dooori,   vielen Dank für Deine Antwort!   Mit sowas habe ich gerechnet, Mieterhöhung mit Gebühr für 100 Pfund wertem Ausdruck des neuen Vertrags (diese Gebühr kenne ich bei mir ja auch noch nicht) - wie derb wurde denn die Miete erhöht? Ein bisschen Spiel hätte ich ja nach einem Jahr, nach einem Jahr mehr zu bezahlen. Aber eigentlich will ich ja auch nicht nomadisch umziehen müssen.   Der Punkt ist allerdings nicht von der Hand zu weisen, der Landlord muss ja auch bezahlen, stimmt - wahrscheinlich ähnlich viel ...   Ich lasse noch sacken - und wenn ich zu lange dafür brauche, suche ich halt weiter :)   Viele Grüße,   Simone
  14. Hallo in die Runde, eine Art Umfrage nach Erfahrungswerten, zunaechst die Einleitung: Ich habe offenbar eine passende Wohnung gefunden, bin noch in Deutschland, Freund schaut fuer mich vor Ort. Nun scheint die agency fee 500£ zu betragen, die mir schon Magenschmerzen bereiten, die wuerde ich im Zweifel noch bezahlen. Eine Liste mit fees, die noch so anfallen, habe ich erfragt und warte auf Antwort (Three Oaks Estates, statische "Homepage") aber das sah ich schon oefter. Die tenancy ist jedoch schonmal AST mit break clause 6 months. Als ich zuvor in London wohnte, wurde in 3 Jahren weder meine Miete erhoeht noch wurde ich rausgeschmissen. Mein Bauchgefuehl sagt mir aber, wenn die agency schon so abartig viel nimmt, lohnt es sich fuer die nicht, wenn alle 6 Monate wer Neues kommt, ware doch ein Hammergeschaeft? Daher, bevor ich was bezahle, wieviele von Euch haben schon Mieterhoehungen (inklusive fee fuer Vertragsaenderung) erlebt oder wem wurde gem. Break Clause der Mietvertrag ungewuenscht schnell gekuendigt? Viele Gruesse Simone
  15. Hi! Vielen Dank fuer die Antwort und die Hinweise, die sogleich notiert sind!! In der Tat ist Zone 2 ja schon Luxus. In Zone 4 ist es zwar ein Mueh weiter draussen, aber den Radius halte ich wegen der Bezahlbarkeit offen. Schaue gleich mal nach, was derzeit bei Euren Hinweisen auf dem Markt ist - wenn auch wahrscheinlich noch zu frueh:) liebe Gruesse, Simone