enjoy

DIL+
  • Gesamte Inhalte

    558
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    4

enjoy last won the day on 4. Mai 2016

enjoy had the most liked content!

Ansehen in der Community

352 Excellent

Über enjoy

  • Rang
    Member
  • Geburtstag

Profile Information

  • Geschlecht
    u
  • Standort
    SE 24

Letzte Besucher des Profils

537 Profilaufrufe
  1. Ich wär dabei! wir sind seit Sepember hier, aber angekommen bin ich noch nicht!
  2. Ich weiss ja nicht, wann du ein haus kaufen möchtest, aber solange du in Uk wohnst wird es schwierig bei einer dt bank einen kredit zu bekommen. Wen du den nicht brauchst, hast du damit natürlich kein problem.
  3. Für alle, die an Brexit Depressionen leiden, wir haben in D die AfD Krise. Im Artikel gibt es den link zur Rede, man sollte sich das wirklich anschauen, damit man hinterher nicht sagen kann, wir haben nichts gewusst. http://m.spiegel.de/netzwelt/web/a-1130551.html
  4. + transport: https://tfl.gov.uk/fares-and-payments/fares/tube-dlr-lo-fares?intcmp=43916
  5. Beispiel Flat in Penge: Ok is Gegend, guter Transport http://www.rightmove.co.uk/property-to-rent/property-63664733.html Beispiel Kita http://www.crystalchildcare.co.uk/fees.htm Ich hoffe, das hilft sich das alles etwas besser (auch finanziell) vorzustellen
  6. So, noch mal 2 monate später - ein Dankeschön an alle, die mir hier mit tipps geholfen haben. Mein Mann kümmert sich drum :-)
  7. Grossstadt Berlin, aber sehr selektives, konservatives Gymnasium. Wir haben da einfach Glück gehabt, den richtigen Mix an Schülern und die liberale Einstellung der Lehrer.
  8. Weiss ja nicht, was dein Mann berufl. macht, aber bei Zalando scheinen eine Menge Leute zu arbeiten, die nicht unbedingt deutsch sprechen. https://jobs.zalando.com/de/?location=Berlin&search=
  9. Wenn du einen Stadtteil in London finden würdest, in dem eine Whg für 850£ zu haben ist, dann willst du dort ganz sicher nicht wohnen wollen.
  10. Alsoich bin ganz happy mit dem dt Gymnasium für meine Tochter. Allerdings ist man hier deutlich weiter als auf ihrer Privatschule in UK. Besonders in den Sprachen!! Meine Tochter hatte nie Probleme mit Uniform und starren Regeln, aber die Freiheit zu Essen, wann und was man will, den flexiblen Stundenplan (Hitzefrei, Freistunden) und das eigenverantwortliche Arbeiten geniesst sie sehr. An ihrer Schule herrscht eine tolle Lernatmosphäre, die Kids wollen den Stoff verstehen, aber man darf trotzdem mit dem Sitznachbarn reden. Ich freue mich, dass sie jetzt diese Freiheiten hat!
  11. Katja, du hast in allen Punkten recht! Genau das habe ich - noch in London lebend - auch immer gesagt. Auch das es verbindlicher ist, fand ich gut. Und jahrelang fand ich es ekelig, dass alle mit ihren Dreckschuhen durch die Halle laufen. Wirklich! Aber im Moment fühle ich mich so eingeengt mit all diesen Regeln und Vorschriften. Es wirkt so steif und spaßfrei. Es ist schlichtweg ANDERS als London und damit schon mal schlechter
  12. Nach 10 Jahren London und 10 Jahren in Dland wird/ist/läuft alles besser nun ein erstes Resumee: Wie erwartet gibt es hier eine Menge Sachen, die ich für meine Kinder wirklich besser und sogar gut finde. Das Schulsystem, mehr Eigenverantwortlichkeit und Freiheit. Und den Nahverkehr!! Bei einigen Sachen habe ich aber massive Systemschwierigkeiten. Sport im Verein! In UK haben meine kids eine Vielzahl von Sportarten betrieben oder ausprobiert. Der größte Teil wurde von afterschool clubs abgedeckt. Aber eben auch außerschulisch. Mein Sohn machte Ballet, Schwimmen Hockey , Cricket oder Fußball, je nach Saison. Hier muss er sich für eine Sportart und einen Verein entscheiden. Egal welche Sportart, 2-3 mal die Woche Training ist Pflicht. Vor oder nach dem Training gibt es zusätzlich Konditionstraining. Er ist 10. Heute waren wir probeweise beim Basketball. Als wir eintrafen hielt der Trainer den kids eine Standpauke, weil sie das Spiel am WE verloren hatten. Während des Trainingsspiels wurde dauernd gestoppt: Max, warum hast du das gemacht? Warum wirdst du so? Paul, warum hast du das gemacht? Warum machst du nicht, was man dir sagt? On and on and on. Kein: well done, super tackle, great passing. Try harder, keep going ... Alles nur negativ, ständiges runtermachen der Kinder. Naturlich soll mein Kind nun 2x wöchtl. Trainieren, jeden Samstag Spiele. Argh, i really don't want that!!! Morgen probieren wir's mal im Fußballverein:-) Und diese Obsession mit den Hallenschuhen. Theoretisch alles klar, but it really sucks. Völlig spassbefreit. Verein = Vorstand, Satzung, Beitrag, Kassenwart, 1. Schrifführer, 2. Schriftführer, Jugendabteilungsleiter, Seniorenabteilungsleiter, Vereinssitzung etc Meine kids wollen einfach nur ein bisschen Sport machen. Ich wollte mich neulich einer freien Fotogruppe anschliessen. Moderator, Protokollführer, 2x monatl Treffen, plus Austellungsbesuche Hä? Ich will mein unverbindliches Großstadtleben wieder!
  13. Uff, das diary ist ja voll übel (aber lustig)