Dat Jaby

DIL 1K
  • Gesamte Inhalte

    1.595
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    34

Dat Jaby last won the day on 27. Dezember 2016

Dat Jaby had the most liked content!

Ansehen in der Community

995 Excellent

4 User folgen diesem Benutzer

Über Dat Jaby

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 12.06.1963

Profile Information

  • Geschlecht
    f
  • Standort
    SHAPE
  1. Dat Jaby

  2. http://www.nds-fluerat.org/leitfaden/10-fluechtlinge-mit-aufenthaltserlaubnis-nach-25-abs-1-oder-abs-2-satz-1-alternative-1-aufenthg/11-2-wohnen-umziehen-und-reisen/ Dieser Link ist vom Fluechtlingsrat. Wen's interessiert, bis 'Reisen' runterscrollen. Es gab Anfang/Mitte des Jahres mal eine grosse Stimmungsmache Kampagne, mit der einschlaegige Medien diesen Quatsch vom Heimaturlaub massiv verbreitet haben. Wenn es nach mir ginge, wuerden solche Aktionen unter Strafe gestellt. Das ist so eine Art Medienterrorismus, nur darauf ausgerichtet, gegen Fluechtlinge zu hetzen. In diesem Fall so massiv dass, wenn man googled, seitenweise nur solche Nachrichten kommen. Noch nicht anerkannte Asylbewerber duerfen je nach Status das Bundesland bzw die Bundesrepublik gar nicht verlassen- das steht ganz klar in den vom BAMF ausgestellten Papieren. Anerkannte Fluechtlinge duerfen sich mit den blauen Paessen ueberall da frei bewegen, wo Dublin III es erlaubt. Heimatlaender sind natuerlich ausgeschlossen, da die generell nicht im Dublin Abkommen eingeschlossen sind. Das schlimmste an der 'Fluechtlingskrise' sind die Hetze und die damit verbundene Polarisierung, die hier in Europa stattfinden. Der Fall von Anis Amri zeigt das wieder ganz deutlich: Da werden Fluechtlinge der 'Fluechtlingswelle' mit 'illegalen Einwanderern' in einen Topf geworfen, Leute aus dem Mageb (Afrika) mit Syrern (Asien) und vor allem wird ein Aspekt voellig vergessen: Hunderte junger Menschen aus der sog. Westlichen Welt ziehen nach Syrien und Irak, um den IS zu unterstuetzen. Auch aus Kanada und den USA, aber vor allem aus Europa. Die bombardieren, massakrieren und versklaven die dortige Bevoelkerung. Also: gesunder Menschenverstand, Kirche im Dorf lassen. What comes around, goes around. Mein Beileid geht an alle Opfer des IS, hueben wie drueben. Der muss bekaempft werden, aber nicht, indem man die Opfer defamiert oder Merkel die Schuld in die Schuhe schiebt (nein bin kein CDU Waehler). Ganz klar muss sich was aendern in der Fluechtlingspolitik. Leider kommen politische Entscheidungen immer nur langsam vorran, weil jeder noch seinen Senf dazugeben muss. Alles andere waere aber irgendwie autokratisch, das waere auch nicht gut...
  3. Don't hold your breath.
  4. Wir sind gluecklich mit folgender Loesung: Wir wohnen in Deutschland, mein Mann arbeitet in den Niederlanden. Zumindest im grenznahen Bereich sind englisch oder deutsch bei vielen Jobs kein Problem. Desweiteren kenne ich einige Briten, die am Flughafen D'dorf arbeiten ohne nennenswerte Deutschkenntnisse. Es kommt auf die Branche an, und wo man hinziehen will.
  5. England oder Schottland? Ich habe 1998 in Dumfries geheiratet; genauso wie vom threadsteller beschrieben. Und dann musste ich beim registrar unterschreiben, dass ich vorher nie mit einem Bruder oder dem Vater meines Braeutigams verheiratet war Schottland hat verwaltungstechnisch nichts mit England zu tun und ist auf ganz vielen Ebenen anders gestrickt.