kerstintoo

DIL Support Member
  • Gesamte Inhalte

    6.587
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    141

kerstintoo hat zuletzt am 18. November 2016 gewonnen

kerstintoo hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Ansehen in der Community

4.684 Excellent

8 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über kerstintoo

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 1. Januar

Profile Information

  • Geschlecht
    f
  • Standort
    Yeading
  1. Mehr leute in europa sterben durch ausrutschen auf der seife im badezimmer als durch terrorismus. Ich bin dafür, seife zu verbieten! im ernst mal, es wäre wirklich toll, wenn man mal ausnahmsweise nicht reflexhaft muslime raus schreien würde, wenn ein durchgeknallter meint, einen punkt zu machen, indem er kinder in die luft sprengt. Sowas ist ein mental health issue, keine religion. Und ich darf mal an den mörder von jo cox erinnern. Terrorismus? Ah nein, mental health issue. Ist da ein muster zu erkennen vielleicht? Heute auf facebook gelesen: "I'll tell you what Muslim's did in Manchester last night, they got in their cabs turned off the meters and drove people home safely out of the goodness of their hearts because muslims are good people, terrorists on the other hand are something else and the 2 should not be confused."
  2. Das seh ich anders. Wir sind alle hierhergekommen in dem wissen, dass wir rechte haben, die sehr aehnlich denen im eigenen land sind. Ich wuerd mir dreimal überlegen, ob ich in ein land gehe, in dem ich visa beantragen muss. Im nachhinein diese rechte abzuerkennen, ist ein ganz anderes kaliber als sie nie besessen zu haben. Das ist fuer mich das unfassbare. Ich frag mich, ob das nicht eingeklagt werden kann ( vor dem ECJ!). Ich bin keine expertin, daher weiss ich grad den richtigen begriff nicht, aber es gibt ja so sonst auch so ein prinzip der rechtssicherheit, dass erworbenes recht nicht im nachhinein geändert werden kann.
  3. Weiss nicht, ob das hier schon gepostet wurde? http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Auszug-aus-Europa-Was-die-Briten-beweg/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=42847158 ein ganz guter beitrag. Und ich hab nicht gewusst, dass Timothy Garton Ash so hervorragend deutsch spricht.
  4. Du hast ein Modem? Vielleicht solltest du da mal mit dem Upgrade anfangen.
  5. Ich will jetzt die Annonce nicht kaputtreden, aber wenn du schon auf das Feedback einsteigst: "Customer Delight" ist einfach Marketing Bullshit finde ich. Es bleibt ja der Fakt, dass sie was von euch wollen, wenn sie anrufen. Wenn sie hinterher delighted sind, um so besser, und loeblich, dass ihr da gut sein wollt, aber in erster Linie wollen sie wohl ein Problem geloest bekommen. Mir waere so ein Jobtitel etwas peinlich. Und unter Associate wuerde ich persoenlich ne Junior Einstiegsposition verstehen. Das scheint es aber nicht zu sein.
  6. Klingt irgendwie bisschen anzueglich.
  7. Ich musste den inventar check bis jetzt auch immer bezahlen. Das ist nicht unueblich.
  8. 1200kcal ist ja auch echt wenig! Erstaunlich finde ich eher, dass du mit 2000 abgenommen hast.
  9. Ich sagte ja anfangs. Wenn das wasser, das durch die carbs eingelagert wurde, mal raus ist, nimmt man natuerlich auch ab. Gewicht halten, wenn man nach der Diaet zum "normalen" essen zurueckkehrt, kann man m.e. nicht, weil das normale eben eine menge an kalorien ist, die zu dem höheren gewicht gefuehrt hat. Ist doch logisch.
  10. An der Stelle muss ich mal ein Buch empfehlen, das ich gerade lese. Es ist kein Ernaehrungsratgeber wie hunderte andere, sondern eher eine verhaltenspsychologische Untersuchung rund ums Thema Dicksein in Verbindung mit Erkenntnissen aus ernaehrungswissenschaftlichen Studien. Zwei Dinge, die ich dort gelernt habe, die hier erwaehnt wurden: - es gibt kein "genetisch" vorgegebenes Gewicht, bei dem sich der Koerper immer wieder einpendelt. Der Verbrauch nimmt ab bei geingerem Gewicht, d.h. die gleiche Energiemenge ist dann irgendwann zuviel zum weiter Abnehmen. Bzw. andersrum pendelt sich der Koerper auf dem Gewicht ein, das mit "normalem" Essen die Balance haelt zwischen Verbrauch und Zufuhr. Langfristig auf weniger Einpendeln kann man nur mit langfristig weniger Zufuhr. - Bei Low/No Carb verliert man anfangs(!) sehr schnell Gewicht, allerdings ist das meiste davon Wasser. Wer dann mal mit ner Pizza reinhaut, hat schnell 2kg danach drauf, die dann auch zum grossen Teil wieder Wasser sind. Das ist das Buch. Mir hat echt viele Denkanstoesse gegeben: https://www.amazon.de/Fettlogik-überwinden-Nadja-Hermann/dp/3548376517
  11. In ner Kuestenstadt vielleicht schon mal .... Kommunistische Brigaden in Bruessel Das ist ja mal ne neue Theorie, danke.
  12. Yup 11.03 auf die Minute!
  13. OK einen tag zu spaet, aber 10000 polizei officers mit £300000 zu betiteln ist schon ein bemerkenswerter brain freeze. Dazu braucht man kein briefing. Dass das in die kerbe haut "labour kann mit geld nicht umgehen" ist nicht ueberraschend.
  14. Project Fear 2.0. wo das im referendum hingefuehrt hat, hat man ja gesehen. Ich halte das auch fuer keine gute taktik, alle paar tage in der presse die forderung zu verdoppeln. Das geht voll nach hinten los.
  15. Boah weiter östlich ging nicht oder? immerhin, danke fuer den circular! Bin dabei und komme mit dem auto.