Eva Wolf

DIL
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Eva Wolf

  • Rang
    noch neu im Forum..
  • Geburtstag 20.03.1995

Profile Information

  • Geschlecht
    f
  1. Vielen dank für die Hilfe! Gegen August-Oktober müsste es sein, da mein FSJ Vertrag in der zeit endet und ich ungern Lücken im Lebenslauf haben will.
  2. Zu aller erst, vielen lieben dank für die schnellen Antworten. An Au-Pair habe ich bereits auch gedacht, doch um ehrlich zu sein, wäre es mir ziemlich unangenehm in einer Familie zu leben, da ich das Gefühl hätte nur ein Kostspieliges Anhängsel zu sein, dennoch habe ich die Idee nicht verworfen. Daher wollte ich mich auf der "Arbeitsebene" erkundigen. :)
  3. Erstmal Hallo an alle, Ich habe mich bereits etwas durch das Forum geschlagen und einige Informationen gesammelt, diese sind aber recht unterschiedlich. Bisher habe ich oft von Abiturienten gelesen, dass diese nach London ziehen wollen ohne weitere Angaben, daher frag ich nochmal! (Tut mir leid dafür :D ) Erstmal was zu meiner Person; Ich bin momentan 18, bald 19. Habe mein Abitur von 1,4 in der Tasche. Ich habe eine Schule für Medien und Gestaltung besucht, wodurch ich recht gute Kenntnisse von Photoshop,Illustrator,InDesign, HTML, Typographie etc. habe. Ich habe mehrere Praktika hinter mir. Unter anderem im Kaufmännischen Bereich, Medien Gestaltung, Recht und Sprachen. Ich spreche fließend Deutsch, Litauisch und Russisch und habe Grundkenntnisse in Spanisch und Italienisch. Nebenbei besuche ich einen Intensiv Englisch Kurs um meine Sprachkenntnisse aufzubessern. Nach meinem Abi wusste ich nicht was ich machen soll, und habe mich für ein FSJ Entschieden. Ich habe 1/2 Jahr im Altenheim gearbeitet und momentan 1/2 Jahr im Kindergarten + persönliche Assistenz eines Autistischen Jungen. Soviel dazu...Naja das FSJ ist bald vorbei und ich wollte eigentlich eine Ausbildung als Mediengestalterin anfangen. Leider kamen gefühlte 10.000 Absagen direkt aufeinander gestapelt. Da ich leider langsam bezweifle, dass ich für dieses Jahr noch eine Ausbildungsstelle finde wollte ich für ein oder mehrere Jahre nach London um die sprache zu perfektionieren, Erfahrungen zu sammeln und mich auf das Leben dort einstellen (da ich dort sowieso Studieren will, es aber noch an Geld gehlt) :) Mir ist auch bekannt, dass London ein verdammt teueres Örtchen ist aber da ich gerne Urban lebe und sowieso nicht auf Luxus aus bin, brauch ich keine Wohnung direkt im Zentrum Londons sondern bin mit einem WG Zimmer in der 2/3 Zone bereits zufrieden. Finanziell wäre ich für die ersten Monate gesichert, durch mein Erspartes. Daher nun meine Frage; aus euren Erfahrungen heraus - hätte ich überhaupt Chancen mich in dieser Stadt zu beweißen und über Wasser zu halten? Wie sind die Lebenskosten; sprich Nahrung, Transport etc.? Ich würde mich über eine schnelle Antwort freuen :)