waschbaer

DIL 1K
  • Gesamte Inhalte

    2.346
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    22

waschbaer last won the day on 6. Januar

waschbaer had the most liked content!

Ansehen in der Community

1.052 Excellent

11 User folgen diesem Benutzer

Über waschbaer

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 27. Februar

Profile Information

  • Geschlecht
    u
  • Standort
    East Sussex
  1. @Maxvision: Ich denke nicht, daß du die Situation überblicken/einschätzen kannsy ohne UK experience. Lebe erstmal zehn Jahre plus in UK, dann reden wir weiter. Ich habe 14 Jahre in England gelebt, hatte einen sehr gut bezahlten Job und einen großen Freundeskreis. Trotzdem bin ich jetzt wieder in Deutschland, und die soziale Sicherung ist paradiesisch im Vergleich zur Insel. Deine Aussage oben ist unglaublich rassistisch, voller Stereotypen, und außerdem beruht sie nicht auf Fakten. Du implizierst, daß das Zusammenleben mit Nicht-Deutschen irgendwie negativ wäre. Wieso? Weil dir die Hautfarbe nicht paßt? Und "Zigeuner"? Ernsthaft? Migranten kriegen "alles" vom Staat? Das ist eine Lüge. Viel Spaß in England. Dir ist schon klar, daß du dann selber Migrant bist, keinen Deut besser als ein "Zigeuner"? Auf einen rassistischen Deutschen haben die Briten schon gewartet, da wirst du sicher viele Freunde finden (not).
  2. Ich sehe das Versagen Tunesiens hier. Er war dort dort straffällig und durfte das Land verlassen. Ob Deutschland viel Handlungsspielraum hatte, keine Ahnung. Er hätte bestraft werden müssen, to be sure. Aber in Tunesien.
  3. Hier wird es so gehandhabt, daß Kindergeburtstage ab 4 ohne Eltern sind. Sent from my SM-G800F using Tapatalk
  4. Du bewirbst dich natürlich per email, ohne Mappe.
  5. Man muß doch nicht alles belegen. Nur ein Schreiben von der letzten Arbeitsstelle eigentlich.
  6. http://www.zbfs.bayern.de/menschen-behinderung/ausweis/antrag/index.php Wieder nur Bayern, man kann den Antrag online stellen - am besten sammelt man relevante Arztberichte etc. Ihr müßt in D. wohnen, um den Antrag zu stellen.
  7. Hi Anke, ich bin ja auch wieder in D., und arbeite dort in der Eingliederungshilfe. Beruflich habe ich die Erfahrung gemacht, daß es schnell geht, einen Behindertenausweis ausgestellt zu bekommen. Zumindest in Bayern. In welches Bundesland werdet ihr gehen?
  8. Oh. Das wußte ich nicht.
  9. Es geht doch darum, wo das Kind lebt, nicht, wo du arbeitest.
  10. Danke. Für die Sim card, muß ich mich da registrieren lassen? Ich hatte in England immer nur einen Vertrag, ich kenne das nicht. Mit dem Zerschneiden, das traue ich mir nicht zu.
  11. Hi, ich fliege heute für ein paar Tage nach England und habe zwar noch einen Vertrag mit Orange (die jetzt wohl anders heißen), aber das dazugehörige Telefon ist Schrott. Die englische Simcard passt nun nicht in mein deutsches, neueres Mobiltelefon. Welche Optionen habe ich, außer Roaming, wenn ich in England mein (deutsches) Telefon nutzen möchte? Entschuldigt diese absolut basic Frage.
  12. Hi LittleGreenMan, ich lebe ja nun auch schon seit drei Jahren in München, bzw. in einem suburb im Landkreis. Haus-/Mietpreise sind gesalzen, auch im Umland, besonders wenn man an S-Bahn-Linie wohnt. Wenn man das nicht unbedingt braucht, ist es günstiger. Seit letztem Jahr gibt es ja die Mietbegrenzung (orientiert sich am lokalen Mietspiegel), um horrende Mieten zu verhindern, aber ich habe noch keinen Unterschied bemerkt. Man muß nun auch nur noch Maklergebühren zahlen, wenn man einen Makler beauftragt. Ich arbeite im Münchner Norden, also auch die Ecke Milbertshofen. Von Schleißheim (Unter-/Ober- weiß ich jetzt nicht) sind es 15 Minuten mit der S-Bahn, eine Kollegin fährt diese Strecke. Also echt do-able. Nach fast 14 Jahren Südostengland empfinde ich die Wohnqualität hier als sehr gut. Aber: ich vermisse die britische Mentalität, die South Downs, unsere Freunde, Pubs, das Meer, meinen alten Beruf. Das ist nicht zu unterschätzen.
  13. Hallo. Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe berufsbegleitend mehrere Module auf Masters level studiert, und wäre bloß noch eine dissertation von einem MSc entfernt gewesen. Dann hat mich das Schicksal wieder nach Deutschland getrieben. Jetzt sitz ich hier in einem Job mit geringen Aufstiegsmöglichkeiten, und möchte mich verbessern. Ich habe zusammengerechnet 120 credits. Im Rahmen des ECTS, kann ich mir die anrechnen lassen in Deutschland? Ich habe einen MA-Studiengang gefunden hier in D., bei dem die Modulinhalte fast deckungsgleich sind. Trotzdem müsste ich mich für 5 Semester verpflichten, den gesamten Betrag bezahlen etc. Ich hätte auch die Möglichkeit, die Dissertation in Eigenregie zu machen, in England, per email und Telefon. Ich bin so excited und hyper hyper. So viele Möglichkeiten. Weiß jemand Rat?
  14. Die hießen Liaison Officers in Brighton, keine Ahnung, ob die überall so heißen. Könnten auch police community support workers oder so heißen. Ich habe für social services gearbeitet und hatte direkt Kontakt zu denen. Ich denke, du könntest evtl. Kontakt mit denen aufnehmen, wenn du direkt bei der Polizei anrufst und nachfragst, ob die so jemanden haben. Sag, du fühlst dich bedroht. Sie werden dann auch einen marker auf deine Adresse tun (falls du nochmal anrufst, werden sie schnell handeln). Ich würde dir raten, eine Beratungsstelle mit feministischem Ansatz zu suchen, mit domestic abuse im Titel. Die arbeiten auch mit der Polizei zusammen. Wenn du magst, schreib mir, in welchem Stadtteil du wohnst, ich kann dann auch mal schauen. Obwohl es sich so anhört, als ob du schon viel getan hast. Was childrens services betrifft, ich würde andere Möglichkeiten erst ausschöpfen.